Autor Thema: Wasserverbrauch an Wasseruhr Messen ?  (Gelesen 8190 mal)

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1581
Wasserverbrauch an Wasseruhr Messen ?
« am: 01 Februar 2013, 15:47:03 »
Hallo,

hat schon jemand eine Möglichkeit gefunden eine ganz normale Wasseruhr abzulesen und in FHEM zu erfassen ?
Ich suche eine Möglichkeit zum aufsetzen.
Möglichst per Funk ( CUL V3 433Mhz ) 1Wire wäre auch später möglich.

habe noch nicht viel darüber gefunden.
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

Offline Rohan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1059
  • Bin kein Hero, bin Anwender
    • http://keine
Aw: Wasserverbrauch an Wasseruhr Messen ?
« Antwort #1 am: 01 Februar 2013, 21:58:36 »
Hi,

Zitat von: ChrisW schrieb am Fr, 01 Februar 2013 15:47
... eine ganz normale Wasseruhr abzulesen ...


Wenn du die "normale Wasseruhr" mit sich drehenden Ritzeln für < 1 m³ und einer Zahlenskala > 1 m³ meinst: Nein, gibt es nichts (verlässliches).

AFAIK

Gruß
Thomas
Fhem auf Mini-ITX mit Celeron 2-Core, HMLAN (> 55 Devices), CUL (FS20 und EM), RFXtrx 433E, Arduino (einige DS18B20), RPi mit 1-Wire (DS2423 für S0-Signale, DS18B20+), RPi/Arduino mit MQ-5 und MQ-9 (CO- und CNG/LPG-Sensor), CO-20 IAQ Sensor

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1581
Aw: Wasserverbrauch an Wasseruhr Messen ?
« Antwort #2 am: 01 Februar 2013, 22:01:05 »
Ja genau so nen normales teil hab ich.
Schade wäre ja zu schön gewesen.
Danke
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

Offline det.

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 968
Aw: Wasserverbrauch an Wasseruhr Messen ?
« Antwort #3 am: 01 Februar 2013, 22:27:41 »
an meiner Wasseruhr gibt es eine waagerechte rote Scheibe mit einem metallischen Segment, neben den Zahlenrädchen. Darüber habe ich eine Relexlichtschranke befestigt und über eine Triggerstufe mit einem 1-wire Zähler verbunden. Das gibt einen ganz guten Überblick, wann und etwa wieviel Wasser im Verlauf des Tages verbraucht wurde ( als qualitativen Anhaltspunkt ). Genaue Werte liefert die Wasseruhr selbst,d.h. Den absoluten Verbrauch logge ich in FHEM damit nicht.
l.g. det.

Offline det.

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 968
Aw: Wasserverbrauch an Wasseruhr Messen ?
« Antwort #4 am: 01 Februar 2013, 22:32:19 »

(siehe Anhang / see attachement)
l.g. det.

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3630
Aw: Wasserverbrauch an Wasseruhr Messen ?
« Antwort #5 am: 18 Februar 2013, 16:07:04 »
Hallo zusammen,

ich habe mal probiert, über einen umgebauten EM1000WZ (ich habe die Reflexlichtschranke auf die Wasseruhr angepasst) meine Wasseruhr auszulesen. Funktioniert leider nicht, da es Verzerrungen durch das Wasser gibt bzw. der Impuls durch das letzte Zählerrad zu gering ist. Ich versuche jetzt, eine Wasseruhr mit Impulsausgang zu bekommen und den Impulsausgang direkt an den EM1000WZ anzuschließen -> Empfang über CUL 868 MHz (SlowRF) wäre dann kein Problem mehr.

Gruß PeMue
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1383
Aw: Wasserverbrauch an Wasseruhr Messen ?
« Antwort #6 am: 18 Februar 2013, 18:11:31 »
Hallo,

ich messe den Wasserverbrauch mit einer (Eigenbau-) Laser-Reflexlichtschranke (weil eben das Wasser einen "normalen" Lichtstrahl zu sehr streut).
Ausgewertet wird mit einem DS2423-Countermodul über 1-Wire.


(siehe Anhang / see attachement)



(siehe Anhang / see attachement)
Nächstes FHEM-Treffen in Hamburg am 15.12.17!
-----------------------------------------------------
*bewertungshäkchenblödsinnverweigerer*
||##div.moderatorbar in ABP wirkt Wunder||

Offline Rohan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1059
  • Bin kein Hero, bin Anwender
    • http://keine
Aw: Wasserverbrauch an Wasseruhr Messen ?
« Antwort #7 am: 18 Februar 2013, 22:07:04 »
Hallo Uwe,

ich weiß, dass du einige Eigenbauten im Petto hast (Bastelecke)...

Hast du zu diesem Eigenbau hier nähere Informationen (Bauteile, Schaltplan ...)?

Danke
Thomas
Fhem auf Mini-ITX mit Celeron 2-Core, HMLAN (> 55 Devices), CUL (FS20 und EM), RFXtrx 433E, Arduino (einige DS18B20), RPi mit 1-Wire (DS2423 für S0-Signale, DS18B20+), RPi/Arduino mit MQ-5 und MQ-9 (CO- und CNG/LPG-Sensor), CO-20 IAQ Sensor

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1383
Aw: Wasserverbrauch an Wasseruhr Messen ?
« Antwort #8 am: 19 Februar 2013, 15:26:59 »
Moin,

Schaltplan etc. kann ich hier gerne reinstellen. Ist aber alles eher auf meinen speziellen Problemfall zugeschnitten, ich weiß nicht, ob das jemandem in der Form nützt.
Kleiner Werdegang: Um Strom- und Wasserzähler zu detektieren, schwebte mir eine Laser-Reflexlichtschranke vor, weil das Wasser in der Uhr und die Zählerscheibe am Stromzähler den normalen Lichtstrahl zu sehr streuen. Bis ich zwei passende Laserdioden gefunden hatte, mussten ca. 25 alte CD-Laufwerke dran glauben. Es mag auch mit anderen Laserdioden bzw. -modulen funktionieren (Pollin hat da einiges).
Ich vermute mal, dass ich eine ähnliche Schaltung verwende wie det., also Triggerstufe mit Logikbaustein, um das Signal zu negieren und dahinter ein Impulsgeber, der das Signal glättet und eine definierte Flanke ausspuckt, damit der Zähler sauber zählt. Den ganzen Aufwand habe ich eigentlich nur des Gaszählers wegen getrieben, weil der Reedkontakt prellt. Nur für Wasser- oder Stromzähler kann man sich das sicher sparen.
Der Impulsgeber versorgt die beiden Lasermodule auch gleich mit Spannung.
Nächstes FHEM-Treffen in Hamburg am 15.12.17!
-----------------------------------------------------
*bewertungshäkchenblödsinnverweigerer*
||##div.moderatorbar in ABP wirkt Wunder||