Autor Thema: Alpha-Version 69_SoftliqCloud - Auslesen von Grünbeck Entkalkern (Cloud)  (Gelesen 5607 mal)

Offline KernSani

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3389
Warnung: Ich habe gestern ein Update gemacht und die fortschreitende Entwicklung bei DevIo führt wieder zum Crash durch das Softliq Modul. Update kommt heute Abend.


Kurz, weil mobil....
RasPi: RFXTRX, HM, zigbee2mqtt, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...

Offline KernSani

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3389
Habe übrigens mal ein bisschen mit DOIF uiTables rumgespielt:

RasPi: RFXTRX, HM, zigbee2mqtt, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...

Offline KernSani

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3389
so, aktuelle Version im ersten Post (Voraussetzung ist aktuelles FHEM). Die Websocket-Verbindung bleibt jetzt doch wieder permanent offen... vielleicht kommt ja doch mal was unaufgefordert an...
RasPi: RFXTRX, HM, zigbee2mqtt, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...

Offline Sascha_F

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Hi Oli,

oha - ich habe auch die aktuellste DevIO über Das Update drin - bei mir lief es aber alles ohne Probleme durch. Unabhängig davon, werde ich aber gleich mal die neue Version nehmen (leider jetzt erst gesehen - habe meine Mails die Woche n bissl vernachlässigt - die auf der Arbeit haben gereicht  ;D).

An eine UI wollte ich auch immer schon mal ran - ist leider irgendwie immer wieder im Sande verlaufen... Naja, irgendwann wird das bei mir auch noch mal was^^   Sieht gut aus, was Du Dir da zusammengebaut hast!

Viele Grüße
Sascha

Offline TED85C

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Hallo zusammen,

irgendwie stelle ich mich hier zu dumm an.

Nach dem define möchte ich das Password setzen wie in deinem ersten Post beschrieben.
Dabei kommt immer ein Fehler: "set password first"

Im Log ist dann folgendes zu finden:
2020.07.23 00:13:55 2: [Gruenbeck] - No password in file
Habt ihr ne Idee woran das liegt?

Danke

Offline Sascha_F

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Hi,

hast Du zur Sicherheit beide Varianten getestet --> also über das Device selbst und 1x über die "Eingabezeile"?

Bei mir hatte es damals einwandfrei funktioniert --> kann aber nicht mehr sagen, welche Variante ich verwendet hatte. Im Zweifelsfall aber im Device selbst, da ich sehr schreibfaul bin ;-)

Viele Grüße
Sascha

Offline TED85C

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Hallo Oli,

habe den Fehler gefunden. Aufgrund das ich das Modul noch nicht installiert hatte, ist aufgrund deiner Abfangroutine ganz am Anfang beim Get und Set Befehl es nicht möglich überhaupt das Passwort zu setzen:
    if ( !ReadPassword($hash) ) {
        return qq(set password first);}

Wenn ich diesen Teil herausnehme lässt sich das Passwort setzen.

Viele Grüße,
Christian
« Letzte Änderung: 28 Juli 2020, 21:05:06 von TED85C »

Offline Adriano

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
Password setzen über Kommandozeile geht. Passwort setzen über Oberfläche nicht, da kommt dieser Fehler.

Danke für das Modul. Endlich die APP vom Handy löschen. Das war ja eine Zumutung ;)

Offline FlorianSenne

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
Hallo zusammen,

nun bin ich endlich dazu gekommen, mich dem Modul zu widmen um meine SD18 mit FHEM zu verdienten.
Nachdem mir im ersten Anlauf die Per-Module MIME::Base64::URLSafe Protocol::WebSocket::Client gefehlt haben, habe ich diese mit CPAN nachinstalliert.
Soweit, so gut. Dann kam nach Einabe von define <Name> SoftliqCloud <Benutzer> die Fehlermeldung das die Syntax falsch ist und ich das Passwort direkt dahinter hängen muss. Hab ich getan, daraufhin erscheint auch das Device. so bald ich allerdings etwas festlegen will kommt die Fehlermeldung "Please define <Name> first" - jetzt hab ich ein Verständnisproblem ;)
Woran kann das liegen? Benutzer und Passwort passen.
Der Log sagt folgendes:
2020.10.11 14:44:34 3: FHEMWEB WEB CSRF error: csrf_675591995879684 ne csrf_538035080725043 for client WEB_192.168.1.54_56949 / command attr Wasserenthaertung room . For details see the csrfToken FHEMWEB attribute.
2020.10.11 14:44:34 3: FHEMWEB WEB CSRF error: csrf_675591995879684 ne csrf_538035080725043 for client WEB_192.168.1.54_56952 / command attr Wasserenthaertung room Unsorted. For details see the csrfToken FHEMWEB attribute

Hatte das schon mal jemand? Hat jemand eine Idee?

Danke euch schon mal und VG
Florian

Offline FlorianSenne

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
Um mir mal selbst zu antworten: Ich habs heut nochmal versucht. Ergebnis: fail. Wie gesagt Device Sieht aus wie angelegt, ist sie aber erstmal nicht. Dann hab ich auf den Device Namen direkt geklich und siehe da...hat geklappt. Leider hat es mir aber FEHM zerlegt und auf einen alten Stand zurück gesetzt....wie immer das möglich ist...evtl hilft es ja dem Schöpfer des Moduls...

Offline fhem_flash780

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Hi,
wollte eben das modul auch ein Betrieb nehmen.
Habe die libs MIME::Base64::URLSafe und Digest::SHA nachgerüstet und fhem neugestartet.

Leider erhalte ich beim Define folgenden Fehler im Log:

2020.10.17 11:22:25 1: reload: Error:Modul 69_SoftliqCloud deactivated:
 Excessively long <> operator at ./FHEM/69_SoftliqCloud.pm line 20.

Jemand ne Idee was ich falsch mache ?

Grüße

Offline Jessyfoosy

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Eventuell hilft es dem ein oder anderen. Ich hab auch ein paar Probleme gehabt bei der Einrichtung. Hier meine Anleitung um Abstürze zu vermeiden und das Problem "define password first" zu umgehen.

  • Erwähnte Pakete aus Post 1 installieren
  • die Datei aus Post 1 nutzen (die Github Version führt zum Absturz. Ältere Version ?)
  • Device anlegen
define <name> SoftliqCloud <loginName>
  • 69_SoftliqCloud.pm wie von TED85C vorrübergehend abändern

    if ( !ReadPassword($hash) ) {
        return qq(set password first);}

Wenn ich diesen Teil herausnehme lässt sich das Passwort setzen.
  • Passwort setzen
set <name> password <password>
  • Änderungen in der 69_SoftliqCloud.pm rückgängig machen

Danke an KernSani für die Arbeit. Trotz kleiner Problemchen hätte ich nicht gedacht die Anlage so schnell in FHEM einbinden zu können.

Offline fhem_flash780

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Jemand ne Idee was ich falsch mache ?
;)

@Jessyfoosy: Danke für Deine Troubleshooting steps. Jetzt läuft`s auch bei mir. Entscheidender Tip ist das File aus Post 1 und die Prozedur mit Pasword.
Danke.

Grüße
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Adriano

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
Hallo, bekomme neuerdings folgende Meldung im Log:

020.12.15 08:17:43 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/69_SoftliqCloud.pm line 1343.
2020.12.15 08:17:43 1: [Wasserenthaerter] - Received invalid JSON: malformed JSON string, neither tag, array, object, number, string or atom, at character offset 0 (before "(end of string)") at ./FHEM/69_SoftliqCloud.pm line 1494.

Ich kann gerne mal selbst schauen wenn zeitlich gerade ungünstig.

Danke und vG.
Adriano

Offline Matscher

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 329
Hallo,
ich wollte gerade meine SD21 in FHEM einbinden und bekomme auch einen ähnlichen Fehler wie Adriano:
2020.12.20 21:56:33 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/69_SoftliqCloud.pm line 1063.
2020.12.20 21:56:34 1: [Wasserenthaerter] - Received invalid JSON: malformed JSON string, neither tag, array, object, number, string or atom, at character offset 0 (before "<!DOCTYPE HTML PUBLI...") at ./FHEM/69_SoftliqCloud.pm line 1494.
Hat sich was seitens Grünbeck geändert?

Grüße,Steve
Rasp 3
CUL V3 868Mhz + nanoCUL 868Mhz als RFR + nanoCUL 868Mhz für Homematic
Zigbee CC2531 - Aquara TempSensor
MySensors Ethernet Gateway, Energy meter, Water meter, Gas meter
Modul: 09_CUL_FHTTK.pm (assumed), culfw part HAS_FHT_TF