Autor Thema: FHEM langsam  (Gelesen 1328 mal)

Offline hermann1514

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 311
Antw:FHEM langsam
« Antwort #15 am: 04 Februar 2020, 07:17:45 »
Hi,

ich habe mein Problem gefunden.

Ich habe noch 2 LaCrosseGateways per WLAN angeschlossen (WEMOSD1). Diese waren wohl nicht richtig mit FHEM verbunden. Nach einen reboot beider Gateways war wieder alles schnell.

Noch zu Info: Ich habe in FHEM keine Plots. WIe schon beschrieben habe ich alle in eine INFLUXDB geschrieben und lasse mir die Daten mit Grafana anzeigen (über NODERED). Das klappt wunderbar.

Hat die DBLog Vorteile?

Ich habe dblog mal bei meiner ersten Installation von FHEM gehabt. Lief auch....aber da gab es noch keine Schnittstelle zu Grafana.

Vielen Dank für die Hinweise zum beheben meines Problems.

Gruß
Hermann

 

decade-submarginal