Autor Thema: FHEM langsam  (Gelesen 1318 mal)

Offline hermann1514

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 311
FHEM langsam
« am: 03 Februar 2020, 12:11:24 »
Hallo zusammen,

ich habe FHEM auf einem INTEL NUC i5 mit einem Ubuntu 18.04 laufen. Daran ist ein Zwave Stick angeschlossen - sonst sind alle Geräte per LAN/WLAN angeschlossen.

Seit einiger Zeit habe ich das Gefühl, dass die Website von FHEM sehr träge ist. Habe dann mal im EventMonitor geschaut was so alles los ist, und konnte sehen, dass es viele Einträge von der INFLUXDB und MQTT2 Devices gibt.
Nach etwas nachlesen im Forum habe ich dann das INFLUXDB Modul von .* auf "nur Wichtige" Werte gesetzt und auch bei den MQTT Devices das attribut event-on-change-reading gesetzt.

Im Eventmonitor sieht es auch schon viel besser aus, aber die Website von FHEM ist immer noch träge. Wenn ich einen Raum anklicke, dauert 3-4 Sekunden bis die Seite vollständig geladen ist, obwohl dort nicht viele Geräte enthalten sind.

Folgende Module habe ich in FHEM noch aktiv:
- Homematic Gateway
- MAX CUL
- ROKU Server
- MQTT2 Server
- Harmony Geräte
- Chromecast Geräte
- Shelly Geräte als (MQTT Devices)
- habe DOIF durch mSwitch ersetzt

Die Auslastung des Systems liegt auch bei "null".

Wo könnte ich denn noch schauen warum das Frontend so langsam ist?
Das tritt auch bei verschiedenen Browsern auf.

Danke für eine Hilfestellung.
Gruß
Hermann



Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4489
Antw:FHEM langsam
« Antwort #1 am: 03 Februar 2020, 12:19:20 »
Hallo Hermann,
setz doch mal das Modul freezemon ein, um evtl. "Bremsen" ausfindig zu machen. Im ersten Schritt müsstest Du bereits mit dem Standardsetup die ersten Anhaltspunkte finden können.
Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)

Offline Morgennebel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1452
  • Proud systemd-free zone
Antw:FHEM langsam
« Antwort #2 am: 03 Februar 2020, 12:21:18 »
Ist global dnsServer gesetzt?

Ciao, -MN
Einziger Spender an FHEM e.V. mit Dauerauftrag seit >= 24 Monaten

FHEM: MacMini/ESXi, 2-3 FHEM Instanzen produktiv
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT,  Homematic, Luftsensor.info, ESP8266, ESERA

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8037
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:FHEM langsam
« Antwort #3 am: 03 Februar 2020, 12:37:30 »
(Viele) Plots mit vielen Daten (evtl. noch aus "vor-event-on-change-reading-Zeiten")?

plotfork etc. entsprechend gesetzt!?

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6352
Antw:FHEM langsam
« Antwort #4 am: 03 Februar 2020, 13:03:09 »
Und dann noch entsprechend große "altlogfiles" ...
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8037
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:FHEM langsam
« Antwort #5 am: 03 Februar 2020, 13:15:04 »
Und dann noch entsprechend große "altlogfiles" ...

So war's gemeint ;)

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1865
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:FHEM langsam
« Antwort #6 am: 03 Februar 2020, 16:24:08 »
@Joachim,
@Wernieman,

ich nutze noch filelogs und suche nach einer Motivation auf DbLog umzusteigen.
Derzeit habe ich 32 Diagramme incl. Tabellen.
Würde es nach Umstellung spürbar schneller gehen alle Diagramme zu laden?

Viele Grüße Gisbert
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian10 | UniFi-Controller | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline KernSani

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3389
Antw:FHEM langsam
« Antwort #7 am: 03 Februar 2020, 16:57:33 »
@Joachim,
@Wernieman,

ich nutze noch filelogs und suche nach einer Motivation auf DbLog umzusteigen.
Derzeit habe ich 32 Diagramme incl. Tabellen.
Würde es nach Umstellung spürbar schneller gehen alle Diagramme zu laden?
32 Diagramme auf einer Seite??
Als ich damals auf DBLog umgestellt habe war es spürbar schneller (war glaube ich noch auf dem 1er oder 2er Raspi). Plotfork etc... hast du gesetzt?
RasPi: RFXTRX, HM, zigbee2mqtt, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 22540
Antw:FHEM langsam
« Antwort #8 am: 03 Februar 2020, 17:27:24 »
Zitat
Würde es nach Umstellung spürbar schneller gehen alle Diagramme zu laden?
Haengt davon ab, was alles in den FileLog Dateien gespeichert wird.
Finden der aktuellen Position in der Datei ist schnell, die DB kann aber vmtl. schneller nach den benoetigten Zeilen filtern.
Wenn die FileLog Datei mehr oder weniger optimal ist, dann wird bei der Erstellung etwa 40% im FileLog und 60% in der SVG-Code verbracht.

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1865
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:FHEM langsam
« Antwort #9 am: 03 Februar 2020, 17:29:29 »
32 Diagramme auf einer Seite??
Als ich damals auf DBLog umgestellt habe war es spürbar schneller (war glaube ich noch auf dem 1er oder 2er Raspi). Plotfork etc... hast du gesetzt?

Hallo KernSani,
Hallo Rudi,

32 Diagramme, Tabellen, Wetterdaten nur dann auf einer Seite, wenn ich alles lade.
plotfork kann ich leider nicht auf dem Handy setzen, da ich den flex style nutze - und da geht aus Gründen, die ich nicht verstehe, plotfork nicht, bzw. die Diagramme sehen sonst richtig Sch... aus.
Auf dem Handy lade ich natürlich nicht alles auf einmal, sondern nur einzelne Räume, aber das dauert auch einige Sekunden für ein halbes Dutzend Diagramme.
Am PC habe ich plotfork, dann geht das Laden des Textes schneller, bis alle Diagramme geladen sind, dauert es dort auch.

Ich nehme das als Motivation um auf DbLog umzustellen, aber eins nach dem anderen - die Wiki-Seite dazu ist ja nicht gerade kurz.

Viele Grüße Gisbert
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian10 | UniFi-Controller | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline KernSani

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3389
Antw:FHEM langsam
« Antwort #10 am: 03 Februar 2020, 17:32:38 »
Schau lieber erstmal, ob es nicht helfen würde, die Logfiles auszudünnen (event-on-change ggf. mit Threshold).


Kurz, weil mobil
RasPi: RFXTRX, HM, zigbee2mqtt, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1865
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:FHEM langsam
« Antwort #11 am: 03 Februar 2020, 20:47:56 »
Hallo KernSani,

Ausdünnen der log-files erscheint der richtige Tipp zu sein, werde das beherzigen; vermutlich habe ich bei meiner Sammelwut übertrieben.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian10 | UniFi-Controller | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6352
Antw:FHEM langsam
« Antwort #12 am: 03 Februar 2020, 20:55:48 »
Und auch nachsehen, ob alle Diagramme sinnvoll sind. Je mehr Datenpunkte in einem Diagramm, desto langsamer
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15950
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:FHEM langsam
« Antwort #13 am: 03 Februar 2020, 21:20:58 »
@Gisbert Such Dir eine Motivation etwas zu machen was Spaß macht, ich würde lieber wandern gehen oder so etwas.  :D
Aber wegen der Darstellungsgeschwindigkeit von FileLog auf DbLog umzustellen - auf der gleichen Maschine - davon rate ich wirklich ab. Vor allem denke nicht dran alte Datenbestände in die Datenbank zu migrieren. Ich will nicht sagen, dass das alles nicht geht oder nichts bringt.
Ich meine: Ein saubere FileLog ist in der Darstellung genauso schnell wie eine saubere Datenbank.
Ungünstige Daten Strukturen (so in der Art T: 23 H: 56 D: 27) werden bei DbLog sogar langsamer als bei FileLog dargestellt.

Also wenn Du willst, bau ein DbLog auf und experimentiere damit und stell dann vielleicht das Logging um. Aber ich rate: migriere nicht wegen der Darstellungsgeschwindigkeit.

Aber wir haben jetzt den Thread gekapert?   :o
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline andies

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2763
Antw:FHEM langsam
« Antwort #14 am: 03 Februar 2020, 22:30:01 »
geht denn grafana mit FileLog? Deshalb bin ich damals zu DbLog gewechselt.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
FHEM 6.0 auf RaspPi3 (Raspbian:  4.19.97-v7+ ); Perl: v5.28.1
SIGNALduino (433 MHz) und HM-UART (868 MHz)
wenige Brennenstuhl-IT, Sonoff, Blitzwolf, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Homematic-Sensoren und -thermostat, Ferraris-Zähler für Wasseruhr, Openlink-Nachbau Viessmann

 

decade-submarginal