Autor Thema: Alexa (FHEM-Connector) und Alarm  (Gelesen 1621 mal)

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7047
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Alexa (FHEM-Connector) und Alarm
« Antwort #30 am: 13 Februar 2020, 22:21:30 »
Ja, sorry, Klammer hab ich übersehen (und korrigiert)...
...aber ich nutze notify so ja eigentlich nie (wie geschrieben), sondern eigentlich immer per Sub ;)

Wie/wo gibst du das denn ein!?

Ich habe es nur der Überscihtlichkeit in verschiedenen Zeilen geschrieben.
Das kannst du so nat. nicht eingeben...

Drum nutze ich auch Sub, denn da kann man "einfach" formatieren...

Bei dir ist der Fehler folgender:

define NameNotify notify RegEx { }

D.h. bei dir fehlt das Leerzeichen zwischen RegEx und dem Perl-Teil ("geschweifte Klammern")...

Und dann muss (vermutlich) alles in eine Zeile oder du definierst erst mal das Notify "nackt":

define nHinweis notify dmHinweis:(on|off) { }

Und passt es anschließend an -> auf DEF klicken und dann entsprechend editieren...

Oder "in einem Stück":

define nHinweis notify dmHinweis:(on|off) {if($EVENT eq "on"){fhem("set AAA armed 2")}elsif($EVENT eq "off"){fhem("set AAA disarmed 2")}}

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 13 Februar 2020, 22:28:20 von MadMax-FHEM »
FHEM 5.9 PI3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, HUE, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM 5.9 PI2: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM 5.9 PI3 (Test): HM-MOD-PCB, Snips, Google Home, ...

Offline UweUwe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 629
Antw:Alexa (FHEM-Connector) und Alarm
« Antwort #31 am: 14 Februar 2020, 16:37:14 »
Hallo Joachim,
danke für deine Antwort.
Zitat
Wie/wo gibst du das denn ein!?
Ich habe mit Codeimport gearbeitet. Nachdem ich alles in eine Zeile gepackt habe, war die Funktion gegeben.
Anschliessend, da ich ja insgesamt 5 Alarme ein/ausschalten will, habe ich alles in 99_myUtils umgesetzt. Mit einer Vorlage war dies nicht schwierig und hat dann auch funktioniert. Alles prima. Meine erste Mission ist damit erledigt. Vielen Dank für die Erklärungen. Finde ich Spitze.
Ich bin mir jetzt unsicher, ob ich mit homebridgemapping oder mit Alexa-App weiter machen soll. Nächste Woche hab ich einige Stunden Ruhe uns sicherlich Muße.

Homebridemapping hab ich schon mal begonnen zu lesen, finde ich aber unlogisch und mehr ein try and error bzw. ein "schau mal, ob jemand dies schon mal umgesetzt hat". Alexa-App empfinde ich als interessant, da man dort eigene Befehle definieren kann. Sehe ich dies richtig?



Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7047
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Alexa (FHEM-Connector) und Alarm
« Antwort #32 am: 14 Februar 2020, 16:56:55 »
Alexa-App empfinde ich als interessant, da man dort eigene Befehle definieren kann. Sehe ich dies richtig?

Bitte gerne.

Hmmm, "Befehle definieren"...
...naja du kannst in/bei der Routine vorgeben was du sprechen möchtest und dann am Ende etwas antworten oder schalten lassen oder biedes...

Ist relativ einfach umzusetzen.

(Erneut) der Hinweis: besser den alexaName so wählen, dass er nicht dem Namen in der Routine entspricht, sondern (total) anders nennen.

Beispiel:

ich hab einen Dummy mit alexaName "Server".

Dann habe ich eine Routine: Alexa fahre den Server hoch...

Je nachdem was Alexa "versteht", also Routine oder nur "Smart Home Skill" kommt entweder:

ok -> Routine erkannt

oder:

Server unterstützt das nicht -> Smart Home Skill (weil das "Server" [Type switch] ja wirklich nicht unterstützt)...

Wenn ich deutlich spreche, klappt es (meist)...

Wenn ich mal Zeit/Lust habe ändere ich mal den Namen...
...dann geht das bestimmt besser...

Viel Spaß, Joachim
FHEM 5.9 PI3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, HUE, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM 5.9 PI2: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM 5.9 PI3 (Test): HM-MOD-PCB, Snips, Google Home, ...

Offline UweUwe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 629
Antw:Alexa (FHEM-Connector) und Alarm
« Antwort #33 am: 19 Februar 2020, 17:04:56 »
Hallo Joachim,
hab mich in gestern und heute mal auf "Lesen" konzentriert. homebridemapping, genericdevicetyp, aspekte, service .... (mehr Verständis erhalten  8)
Folgendes deiner Hinweise kann ich noch nicht richtig zuweisen:
Zitat
EDIT2: für Dinge die nicht so "simpel" sind bzw. von Amazon eben nicht mit dem Smart Home Skill unterstützt werden kann man sich entweder mit dem Custom Skill beschäftigen (geht per Config-Anpassung auch mit dem Connector) ODER sich mal die Routinen in der Alexa-App anschauen. Evtl. im "Zusammenspiel" mit dem echodevice-Modul: https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.msg747482.html#msg747482 (WICHTIG: gleich npm_login!!!! Also: Anleitung GENAU bis zu ENDE lesen und erst DANN loslegen ;)  )

1. Custom-Skill: Config Anpassung mit dem Connector?? ==> Diesen Hinweis verstehe ich nicht.
2. Routinen in der Alexa-App?? ==> Das verstehe ich auch nicht.
3.  Evtl. im "Zusammenspiel" mit dem echodevice-Modul: https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.msg747482.html#msg747482 (WICHTIG: gleich npm_login!!!! Also: Anleitung GENAU bis zu ENDE lesen und erst DANN loslegen ;)  )[/quote]?? ==>  Ich hab mir die Beschreibung https://mwinkler.jimdo.com/smarthome/eigene-module/echodevice/ mal angeschaut. Ich lese daraus nur, dass man Playlist, Music, etc steuern kann. Wie passt das alles zusammen?

Mein Ziel ist es , das Zusammenspiel zwischen Alexa und FHEM soweit zu verstehen, dass ich soviel wie möglich einer Hausautomatisierung komfortabel über Alexa abwickeln kann, FHEM ist dann ausführendes Organ.

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7047
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Alexa (FHEM-Connector) und Alarm
« Antwort #34 am: 19 Februar 2020, 18:13:53 »
Hallo Joachim,
hab mich in gestern und heute mal auf "Lesen" konzentriert. homebridemapping, genericdevicetyp, aspekte, service .... (mehr Verständis erhalten  8)

Prima. :)


1. Custom-Skill: Config Anpassung mit dem Connector?? ==> Diesen Hinweis verstehe ich nicht.

Wenn du Custom Skill nutzen willst, dann am besten im "alten" alexa-fhem Wiki lesen und dort alles bzgl. Custom Skill auf Seiten Amazon "abturnen" (https://wiki.fhem.de/wiki/Alexa-Fhem):

auf AWS Lambda eine "Funktion"/einen Skill (Custom Skill) einrichten...

Allerdings dürfte die Beschreibung sehr alt sein, die Bilder nicht mehr passen etc. -> also schwierig...

Den Teil bzgl. alexa-fhem Installation "von dort" kannst du weglassen!!
Weil du hast ja schon eine alexa-fhem Installation (Connector) und wenn nicht, dann eben die alexa-fhem Connector Variante nehmen.

Dort musst du allerdings nat. deinen Custom Skill eintragen.

Einen Port (3000) öffnen und zum "Rechner" auf dem alexa-fhem läuft "weiterleiten"

Und in AWS-Lambda (siehe erster Punkt: Custom Skill) dann eben die statische WAN-IP (oder dynDNS-Name etc.) von "dir zuhause" eintragen...


Mehr Support kann (und will) ich da nicht (mehr ;)   ) leisten...
...u.a. auch weil ich das schon längst nicht mehr (wirklich) nutze (siehe 2. u. 3.)...
...und nicht weiß, ob mein Amazon-Developer-Account etc. noch tut ;)


2. Routinen in der Alexa-App?? ==> Das verstehe ich auch nicht.

Routinen: ganz einfach in der Alexa Handy App Routinen anschauen, bzw. eben bei Amazon Hilfe bzgl. Routinen...

Kurz:

Routine anlegen: dann "eintragen" was du sprechen möchtest, z.B. "Alexa, ich hau ab, lass mich bloss in Ruhe" ;)
Dann angeben was passieren soll, z.B. alle Lichter ausschalten etc.

Du kannst nat. auch nur einen Dummy schalten, der dann per Notify/DOIF/mSwitch alles mögliche tut...


D.h. du kannst ganz einfach "vorgeben" was du sprechen willst und dann "irgendwas passieren lassen"... ;)


Neuerdings geht auch der Weg "andersrum": Bewegungsmelder sendet an Amazon und du kannst per Routine "Dinge tun (lassen)"...

EDIT: siehe https://forum.fhem.de/index.php/topic,108455.msg1024273.html#msg1024273


3.  Evtl. im "Zusammenspiel" mit dem echodevice-Modul: https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.msg747482.html#msg747482 (WICHTIG: gleich npm_login!!!! Also: Anleitung GENAU bis zu ENDE lesen und erst DANN loslegen ;)  )?? ==>  Ich hab mir die Beschreibung https://mwinkler.jimdo.com/smarthome/eigene-module/echodevice/ mal angeschaut. Ich lese daraus nur, dass man Playlist, Music, etc steuern kann. Wie passt das alles zusammen?

Ja.
also du kannst damit alles tun/steuern was per Web-App (alexa.amazon.de) bzw. per Handy App geht...

ABER: es gibt eben auch das "voice-Reading" wo eben der zuletzt gesprochene Befehl drin steht -> darauf kannst du reagieren.

Irgendwo in dem Thread (Mitte irgendwo) gibt es ein DOIF-Beispiel...

Du kannst aber auch "nur" per Notify den gesprochenen Text an z.B.TEERKO, Talk2Fhem, Babble, ... "weiterreichen" und dort entsprechend reagieren...


Mit 2 und 3 zusammen bist du fast so flexibel wie mit dem Custom Skill...
...aber ohne irgendwas auf Amazon (Developer) zu tun und ohne Port öffnen etc.

Aber: halt nur fast ;)


Für alles weitere bitte in dem Thread bzw. Wiki lesen/suchen...

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 19 Februar 2020, 18:17:24 von MadMax-FHEM »
FHEM 5.9 PI3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, HUE, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM 5.9 PI2: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM 5.9 PI3 (Test): HM-MOD-PCB, Snips, Google Home, ...

Offline UweUwe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 629
Antw:Alexa (FHEM-Connector) und Alarm
« Antwort #35 am: 19 Februar 2020, 18:36:00 »
Joachim,
vielen Dank, hab verstanden.  ::) ::)

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7047
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Alexa (FHEM-Connector) und Alarm
« Antwort #36 am: 20 Februar 2020, 17:19:05 »
Joachim,
vielen Dank, hab verstanden.  ::) ::)

Ok... ;)

Weil zu 1) kann (will ;)  ) ich wirklich nicht mehr...

Bei 2) ist man mit Google und Amazon-Hilfe eigentlich schnell dabei...

Und bei 3): wenn ich noch mal drüber stolper, dann poste ich hier...

EDIT: hier ein paar Links (es ist in dem Thread auch irgendwo noch besser beschrieben, konnte ich aber grad nicht finden...)

https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.msg960139.html#msg960139

https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.msg959240.html#msg959240

https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.msg1023028.html#msg1023028

https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.msg967085.html#msg967085

Ansonsten wie geschrieben geht auch per Notify auf voice Reading den Text dann an ein anderes Modul weitergeben, was eben "Sprachansagen" auswertet, z.B. TEERKO (hatte ich mal genutzt), Talk2Fhem, Babbel, ...

Viel Erfolg, Joachim
« Letzte Änderung: 20 Februar 2020, 17:34:45 von MadMax-FHEM »
FHEM 5.9 PI3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, HUE, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM 5.9 PI2: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM 5.9 PI3 (Test): HM-MOD-PCB, Snips, Google Home, ...

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20160
Antw:Alexa (FHEM-Connector) und Alarm
« Antwort #37 am: 20 Februar 2020, 18:53:56 »
kurz zum thema alarm und alexa:

es gibt im prinzip die möglichkeit alarm systeme per sprache scharf und unscharf zu schalten und feuer/wasser/einbruchs alarme zu triggern. leider aktuell nur in den usa.

in deutschland kann man das gerät zwar hinzufügen, es hat in der alexa app auch das richtige icon, es ist aber nicht bedienbar, zeigt nichts an und alarme lassen sich (im gegensatz zu bewgungs Meldern und kontakt sensoren) auch nicht als trigger für routinen verwenden.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7047
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Alexa (FHEM-Connector) und Alarm
« Antwort #38 am: 20 Februar 2020, 19:15:23 »
Grad wollt ich verlinken... ;)

Und ich mach's einfach doch noch... ;)

https://forum.fhem.de/index.php/topic,108455.msg1025779.html#msg1025779

Gruß, Joachim
FHEM 5.9 PI3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, HUE, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM 5.9 PI2: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM 5.9 PI3 (Test): HM-MOD-PCB, Snips, Google Home, ...

Offline UweUwe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 629
Antw:Alexa (FHEM-Connector) und Alarm
« Antwort #39 am: 20 Februar 2020, 20:20:53 »
Hallo, vielen Dank. Ich schau mir alles Samstag an..

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20160
Antw:Alexa (FHEM-Connector) und Alarm
« Antwort #40 am: 20 Februar 2020, 20:30:25 »
wie gesagt: der Security/Alarm kram geht nicht. kontakt sensoren und bewegungsmelder kann man verwenden um eine routine z.b. zur ansage zu triggern.

ansonsten sollte man alles was automatisierung angeht in fhem erledigen.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH