Autor Thema: Fibaro FGS-2x3 State vs reportedState  (Gelesen 293 mal)

Offline eddi79

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Fibaro FGS-2x3 State vs reportedState
« am: 08 Februar 2020, 18:43:39 »
Guten Abend,
Habs dank des Forums geschafft an meinem Fibaro FGS-2x3 beide Unterkanäle über FHEM einzeln anzusteuern.

Nun habe ich aber das Problem, dass die Visualisierung in FHEM (also das Lämpchen bei Unterkanälen) zwar auf Statusänderungen über FHEM (also ein oder aus per FHEM) und (was ich TOP finde) auch auf Änderungen über den lokalen Taster am Modul reagiert, ABER das "Lämpchen" in FHEM geht leider auch an oder aus wenn ich in FHEM auf on oder off schalte aber z.B. keine Funkverbindung besteht bzw. das Modul abgeklemmt ist. Also unabhängig davon ob der Schalter tatsächlich geschaltet hat.
Wenn man die readings anssieht sieht man, das STATE und reportedState in diesem Fall unterschiedlich sind. Also STATE hat den von FHEM geschalteten Zustand (auch wenn das Modul nicht erreichbar ist!) und reportedState den welchen das Modul als letztes gemeldet hat (also i.d.R. den korrekten).

Ist das "normal", bzw. kann man das ändern, dass State auch immer dem tatsächlichen, also reportedState entspricht ?

Bei meinen HomeMatic modulen scheint das so zu sein. Hier wird scheinbar auch erkannt wenn keine Funkverbindung besteht, also der Status FHEM nicht bekannt ist.

Vielleicht kennt ja jemand diese Problematik...

Danke schon mal
Markus



Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6654
Antw:Fibaro FGS-2x3 State vs reportedState
« Antwort #1 am: 08 Februar 2020, 19:07:27 »
Setze mal das ZWDongle-Attribut showSetInState auf 1; dann entspricht das Verhalten meiner Erinnerung nach CUL_HM und Co.

Gruß, Christian
Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

Offline eddi79

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Antw:Fibaro FGS-2x3 State vs reportedState
« Antwort #2 am: 08 Februar 2020, 19:13:50 »
Wow... danke.
Das wars. Problem gelöst. Macht jetzt genau was es soll.

Schönen Abend
Markus

 

decade-submarginal