Autor Thema: [gelöst, Entwarnung] Pi4 - Update 10.02.20 - nicht updaten ohne Backup !!!  (Gelesen 1432 mal)

Offline schwatter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 435
edit:

Die RASPBERRY PI FOUNDATION hat das defekte Update zurückgezogen. Kein offizielles Statement,
aber ich konnte ohne Probleme wieder updaten.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nabend,

habe vorhin meinen PI4 geupdatet.

apt-get upadte && apt-get upgrade
Danach kein Zugriff mehr per Netzwerk. Habe jetzt das letzte Buster-Light auf die Sdcard geschrieben.
Pi bootet normal. Gleich das Update gemacht und der Raspi ist wieder nicht zu erreichen.
Leider habe ich noch keinen Mircro- HDMI-Adpater um auf die Konsole zu schauen.

Werde jetzt wieder das Image schreiben und dann erstmal nicht updaten...
« Letzte Änderung: 11 Februar 2020, 17:32:19 von schwatter »

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3736
Antw:Pi4 - Update 10.02.20 - Nicht updaten !!!
« Antwort #1 am: 10 Februar 2020, 21:27:18 »
Ich mach täglich Updates auf meinem Testsystem. (pi4)
Zuletzt heute früh gegen 9.
Auch nach reboot keine probleme.

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 10 Februar 2020, 21:39:32 von Frank_Huber »

Offline schwatter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 435
Antw:Pi4 - Update 10.02.20 - Nicht updaten !!!
« Antwort #2 am: 10 Februar 2020, 21:35:26 »
Ok danke für den Hinweis, dann ist bestimmt meine Sdcard zu einem ungünstigen Zeitpunkt gestorben.

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3736
Antw:[gelöst]Pi4 - Update 10.02.20 - Nicht updaten !!! [Entwarnung]
« Antwort #3 am: 10 Februar 2020, 21:51:47 »
Abwarten. Es gab heute nach meinem dist-upgrade noch neuere Upgrades.


PackagenameCurrent VersionNew Versionlibraspberrypi-doc1.20200205-11.20200210-1libfm41.3.1-1+rpt121.3.1-1+rpt13libraspberrypi-bin1.20200205-11.20200210-1libfm-data1.3.1-1+rpt121.3.1-1+rpt13raspberrypi-bootloader1.20200205-11.20200210-1libraspberrypi01.20200205-11.20200210-1pcmanfm1.3.1-1+rpt171.3.1-1+rpt18libfm-modules1.3.1-1+rpt121.3.1-1+rpt13libraspberrypi-dev1.20200205-11.20200210-1libfm-gtk-data1.3.1-1+rpt121.3.1-1+rpt13libfm-gtk41.3.1-1+rpt121.3.1-1+rpt13libfm-extra41.3.1-1+rpt121.3.1-1+rpt13raspberrypi-kernel1.20200205-11.20200210-1

Ziehe grad nen Image, dannach noch nen upgrade plus reboot.

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk


Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3736
Antw:[gelöst]Pi4 - Update 10.02.20 - Nicht updaten !!! [Entwarnung]
« Antwort #4 am: 10 Februar 2020, 22:16:15 »
Erneutes Update und reboot.
Immer noch alles OK.

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk

Informativ Informativ x 2 Liste anzeigen

Offline schwatter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 435
Antw:[gelöst]Pi4 - Update 10.02.20 - Nicht updaten !!! [Entwarnung]
« Antwort #5 am: 11 Februar 2020, 11:06:56 »
So, neue Sdcard. Aber nach dem Update ist der Pi wieder nicht zu erreichen...

C:\WINDOWS\system32>ping 192.168.178.66

Ping wird ausgeführt für 192.168.178.66 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.178.34: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.178.34: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.178.34: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.178.34: Zielhost nicht erreichbar.

Ping-Statistik für 192.168.178.66:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),

C:\WINDOWS\system32>

Da ist was faul.


edit:
Netzwerk hängt am Kabel. Nicht Wlan.
« Letzte Änderung: 11 Februar 2020, 11:10:20 von schwatter »

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7041
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:[vielleicht gelöst]Pi4 - Update 10.02.20 - Nicht updaten !!!
« Antwort #6 am: 11 Februar 2020, 11:20:52 »
Kann ich leider nicht wirklich helfen...
...außer: habe gestern 2 Systeme (PI3B oder ist eines sogar ein PI3B+) upgegraded: kein Problem.

Sind erreichbar und fhem läuft problemlos...

Gruß, Joachim
FHEM 5.9 PI3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, HUE, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM 5.9 PI2: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM 5.9 PI3 (Test): HM-MOD-PCB, Snips, Google Home, ...

Offline schwatter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 435
Antw:[vielleicht gelöst]Pi4 - Update 10.02.20 - Nicht updaten !!!
« Antwort #7 am: 11 Februar 2020, 12:24:54 »
Ok da ich noch Urlaub habe, habe ich es mal darauf ankommen lassen  ;D

Pi3 und PiZero geupdatet. Beide auf Buster und beide booten auch wieder,...puhh.
Der Pi4 weiterhin nicht. Ich denke jetzt, ich bin nicht allein

https://www.raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?f=66&p=1609934&sid=d87c59b85912e8d1a8a8c4d5151b0369#p1609934

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3736
Antw:[gelöst]Pi4 - Update 10.02.20 - Nicht updaten !!! [Entwarnung]
« Antwort #8 am: 11 Februar 2020, 12:25:37 »
So, neue Sdcard. Aber nach dem Update ist der Pi wieder nicht zu erreichen...

C:\WINDOWS\system32>ping 192.168.178.66

Ping wird ausgeführt für 192.168.178.66 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.178.34: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.178.34: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.178.34: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.178.34: Zielhost nicht erreichbar.

Ping-Statistik für 192.168.178.66:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),

C:\WINDOWS\system32>

Da ist was faul.


edit:
Netzwerk hängt am Kabel. Nicht Wlan.

Bildschirm und Tastatur dran. alles andere bringt wohl nichts.

Offline schwatter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 435
Antw:Pi4 - Update 10.02.20 - nicht updaten ohne Backup !!!
« Antwort #9 am: 11 Februar 2020, 12:26:57 »
Ja genau, leider kommt mein Adapter erst Morgen. MicroHdmi......

Offline Bartimaus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1191
Antw:Pi4 - Update 10.02.20 - nicht updaten ohne Backup !!!
« Antwort #10 am: 11 Februar 2020, 13:54:51 »
Ich habe am Sonntag erst ein Update gemacht, allerdings ohne reboot. Läuft nachwievor stabil.
LG
B.


RaspberryP4-4G - Raspbian-Buster, RootFS@256GB-USB-SSD, FHEM SVN rev.20353, CUL1101,FS20,IT,DS18B20,DS2413(Heizungslogger),DS2423(Stromlogger)Homematic,HM-LAN,ZWave,MiniCULs

Offline yersinia

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 400
    • Cyanide & Happiness
Antw:Pi4 - Update 10.02.20 - nicht updaten ohne Backup !!!
« Antwort #11 am: 11 Februar 2020, 14:37:00 »
Ich habe gestern nach dieser Info für meine Raspbian Lite images ein Update gemacht:
sudo apt update
sudo apt full-upgrade
auf drei RasPi 3B und einem RasPi 4. Letzteres ergab bei mir ein nothing to do.
Ohne Reboot und läuft.

Allerdings fahre ich einmal die Woche manuell ein
sudo apt update && sudo apt upgrade && sudo apt autoremove && sudo apt autocleanund hin und wieder
sudo JUST_CHECK=1 rpi-updatebzw. (auf eigene Gefahr! BACKUP!!!)
sudo rpi-update(Beschreibung auf Github)

Wie gesagt, die vier RasPis laufen bisher ohne Probleme.

Ein Hardware-Defekt ist auszuschliessen? Ist ssh bei dir aktiviert? Würde es über Wifi funktionieren?
viele Grüße, yersinia
----
FHEM 6.0 (SVN) on RPi 4B with Raspian Buster (perl 5.28.1) | FTUI
nanoCUL@a-culfw-> 2x868 (1x ser2net), 1x433 | MQTT | Tasmota | ESPEasy
VCCU->14xHM-SEC-SCo, 7xHM-CC-RT-DN, 5xHM-LC-Bl1PBU-FM, 3xHM-TC-IT-WM-W-EU, 1xHM-PB-2-WM55, 1xHM-LC-Sw1PBU-FM, 1xHM-ES-PMSw1-Pl

Offline schwatter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 435
Antw:Pi4 - Update 10.02.20 - nicht updaten ohne Backup !!!
« Antwort #12 am: 11 Februar 2020, 14:45:08 »
SSH ist an. Aktiviere ich immer. Nach

sudo apt update && sudo apt upgrade
kommt der Pi aber gar nicht mehr hoch. Habe dann gedacht, vielleicht ist Lan irgendwie deaktiviert.
Um das auszuschließen habe ich die SDCARD entnommen und am PC Wlan in der Config eingerichtet.
Aber auch danach war er nicht mehr zu erreichen. Der Link oben verweist auf das Pi-Forum. Dort wird
gesagt, das der Pi schon beim Rainbow hängen bleibt.

Wer Lust hat kann das ganz einfach nachstellen. Irgend eine SDCARD mit dem Buster vom 05.02,
dann wie ich sudo apt update && sudo apt upgrade und nix geht mehr.
« Letzte Änderung: 11 Februar 2020, 15:25:29 von schwatter »

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6041
Antw:Pi4 - Update 10.02.20 - nicht updaten ohne Backup !!!
« Antwort #13 am: 11 Februar 2020, 15:35:37 »
Zitat
There’s an rpi-update change since the release which may help reboot issues. I expect that will get rolled into an apt update or new image fairly soon

Deshalb dürfte @yersinia deshalb keine Probleme haben. Normalerweise sollte man rpi-update nur nicht verwenden.

@schatter:
Kannst Du mal testen?
Also nach apt-get update && upgrade ein rpi-update? Und dann einen reboot (und hoffen)?
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline schwatter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 435
Antw:Pi4 - Update 10.02.20 - nicht updaten ohne Backup !!!
« Antwort #14 am: 11 Februar 2020, 16:02:15 »
Das rpi-update helfen könnte, habe ich auch irgendwo gelesen.

Wenn ich Fhem nachher fertig eingerichtet habe, teste ich das nochmal.

Offline mumpitzstuff

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1663
Antw:Pi4 - Update 10.02.20 - nicht updaten ohne Backup !!!
« Antwort #15 am: 11 Februar 2020, 16:35:21 »
Mein Pi4 hat sich nach dem Update gestern Abend auch komplett verabschiedet. Bin noch nicht dazu gekommen, das im Detail zu analysieren.

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3736
Antw:Pi4 - Update 10.02.20 - nicht updaten ohne Backup !!!
« Antwort #16 am: 11 Februar 2020, 16:36:08 »
Mein Pi4 hat sich nach dem Update gestern Abend auch komplett verabschiedet. Bin noch nicht dazu gekommen, das im Detail zu analysieren.
Installiert mit dem neuen Image von 5ten?
Oder das "alte" von September?

Offline schwatter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 435
Antw:Pi4 - Update 10.02.20 - nicht updaten ohne Backup !!!
« Antwort #17 am: 11 Februar 2020, 16:37:42 »
So 2te SDCARD aufgesetzt zum testen. Dachte, einmal probiere ich es noch auf dem üblichen Weg und ohne rpi-update,
Es funktioniert wieder!

Das Update hat diesmal nur kurz gedauert. Es sieht so aus, als wenn das defekte Update entfernt worden ist.

Offline schwatter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 435
Antw:Pi4 - Update 10.02.20 - nicht updaten ohne Backup !!!
« Antwort #18 am: 11 Februar 2020, 17:29:20 »
Installiert mit dem neuen Image von 5ten?
Oder das "alte" von September?

Das spielt(e) keine Rolle. Ich hatte erst das Update im Terminal gemacht...crash.
Danach das aktuelle Image vom 05.02 gezogen mit anschließenden Update. Auch crash.

edit:

Gebe Entwarnung im ersten Post.
« Letzte Änderung: 11 Februar 2020, 17:32:55 von schwatter »

Offline schwatter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 435
Damit es nach dem defekten Update wieder funktioniert, soll man den alten Kernel/Firmware wieder herstellen.

https://www.raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?f=28&t=264750#p1610203

Offline mumpitzstuff

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1663
Nach mehrmaligem rebooten bin ich wieder rein gekommen. Das Ersetzen der Dateien in der Boot Partition hatte nicht geholfen. Jetzt habe ich versucht den kernel/bootloader neu zu installieren, mit folgendem Ergebnis:

pi@raspberrypi:~ $ sudo apt-get install --reinstall raspberrypi-bootloader raspberrypi-kernel
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Erneute Installation von raspberrypi-bootloader ist nicht möglich,
es kann nicht heruntergeladen werden.
Erneute Installation von raspberrypi-kernel ist nicht möglich,
es kann nicht heruntergeladen werden.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.

Hat jemand eine Idee? Verbindung zum Internet steht. apt update funktioniert reibungslos.

Aber wenn die meinen aktuell installierten Kernel zurückgezogen haben, dann kann ich den vielleicht auch nicht neu installieren. Muss ich jetzt mit rpi-update zurück gehen und dann reinstall des kernels versuchen?
« Letzte Änderung: 11 Februar 2020, 23:17:32 von mumpitzstuff »

Offline schwatter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 435
Würde sagen mit rpi-update einen downgrade machen klingt vielversprechend. Habe es noch nie gemacht.

Hier ein Tut:
https://forum-raspberrypi.de/forum/thread/21114-firmware-u-kernel-downgrade-mit-rpi-update/

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6041
Laut INet soll der neueste per rpi-update verteilte Kernel nicht den Fehler haben .. also würde ich (Ausnamsweise) per rpi-update aktuallisieren und dort lassen. Wenn es dann mal ein "normales" update gibt, sollte das rpi-update überschrieben werden..
« Letzte Änderung: 12 Februar 2020, 10:34:39 von Wernieman »
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline yersinia

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 400
    • Cyanide & Happiness
Hier die Kernel-Commits: https://github.com/Hexxeh/rpi-firmware/commits/master

Ich weiss nicht, ob es mit deinem Fall zu tun hat, aber ich fand auf der Download-Seite noch diesen obskuren Hinweis:
Zitat
Recovery

If your Raspberry Pi 4 will not boot, it is possible that the SPI EEPROM has become corrupted.

To check, remove the SD card, disconnect the device from power, then reconnect it. If the green LED does not flash, you will need to reprogram the EEPROM:

    Download the bootloader
    SHA-256: 444e0f68aa21d5b4e158259061de55738d36a1986e2ced14bb14d7af1a04881c
    Extract it to an empty FAT-formatted SD card and insert it into your Raspberry Pi 4
    Connect the power and wait for the green LED to flash quickly

Notes:

    The updated bootloader improves compatibility with HATs by changing the behaviour of HALT to keep the 3V3 pin powered (view the full bootloader release notes)
    The previous bootloader remains available for download
Release Notes finden sich hier: https://github.com/raspberrypi/rpi-eeprom/blob/master/firmware/release-notes.md

Auch hier nochmal der Hinweis, dass dies kein normales Update-Prozedere ist und den RasPi 4 bricken könnte.
viele Grüße, yersinia
----
FHEM 6.0 (SVN) on RPi 4B with Raspian Buster (perl 5.28.1) | FTUI
nanoCUL@a-culfw-> 2x868 (1x ser2net), 1x433 | MQTT | Tasmota | ESPEasy
VCCU->14xHM-SEC-SCo, 7xHM-CC-RT-DN, 5xHM-LC-Bl1PBU-FM, 3xHM-TC-IT-WM-W-EU, 1xHM-PB-2-WM55, 1xHM-LC-Sw1PBU-FM, 1xHM-ES-PMSw1-Pl

 

decade-submarginal