Autor Thema: Smartwares Dimmer und Home Easy Dimmer - Protokollfragen  (Gelesen 1180 mal)

Offline adn77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
Smartwares Dimmer und Home Easy Dimmer - Protokollfragen
« am: 10 Februar 2020, 21:08:30 »
Ich nutze hinter jedem Lichtschalter in der Wohnung einen Smartwares Dimmer (SH5-RBD-01A) oder Home Easy Dimmer (HE876) und bin absolut begeistert, dass sich diese Geräte in FHEM auch direkt per Prozentwert dimmen lassen - im Gegensatz zur umständlichen Doppel-Einschalt-Methode per Taster.

Allerdings spielt manchmal das Licht verrückt, gerade die "gute Nacht" Aktion führt dazu, dass Licht EINgeschaltet wird statt AUS.

Ich habe ziemlich viele Themen durchkämmt um überhaupt Informationen zu diesen Geräten zu finden. Bin aber nicht unbedingt schlauer geworden. Hier meine Fragen:

1.) Wie funktioniert das Dimmen im Protokoll?
2.) Da die Smartwares Geräte als Nachfolger der Home Easy angeboten werden - benutzen sie tatsächlich das gleiche Protokoll? Ich habe Themen gesehen, wo von bis zu drei verschiedenen Protokollen die Rede war.
3.) Wie kann ich verhindern, dass ein FHEM AUS als EINschalten interpretiert wird.

Als Hardware benutze ich einen CUBe mit zweitem 433Mhz Tranceiver als CUL mit der a-culfw.
Ich habe gesehen, dass man eine SignalduinoProtocolID setzen kann, aber das klappt wahrscheinlich nicht mit der CUL-Firmware...

Bin für Erleuchtung (Wortspiel ;)) dankbar,
Alex

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3856
Antw:Smartwares Dimmer und Home Easy Dimmer - Protokollfragen
« Antwort #1 am: 10 Februar 2020, 23:22:37 »
Hallo Alex

evtl ist es ein ähnliches Problem wie hier:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,52827.msg1004946.html#msg1004946

Hast Du auch eine Smartwares Fernbedienung?

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module HBW_IO_SW
Maple-SIGNALduino, WH3080,  Hideki, Id 7

Offline adn77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
Antw:Smartwares Dimmer und Home Easy Dimmer - Protokollfragen
« Antwort #2 am: 11 Februar 2020, 23:23:35 »
Hallo Ralf,

Ich benutze Wanddoppeltaster SH5-TSW-B.
Zu 90% funktioniert das Schalten per FHEM auch korrekt. Der Fehler tritt insbesondere dann auf, wenn viel hintereinander geschaltet wird - so als würde der Empfänger noch "Reste" in der Queue haben (was natürlich Unsinn ist).

Ich wollte diesem "Schweinereieffekt" nur endlich mal auf den Grund gehen - deshalb auch die Verständnisfragen 1.) und 2.) dazu.

Alex

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3856
Antw:Smartwares Dimmer und Home Easy Dimmer - Protokollfragen
« Antwort #3 am: 17 Februar 2020, 20:11:08 »
Da kann ich leider nicht weiterhelfen, das Home Easy Protokoll hat @bjoernh eingebaut.

Falls Du auch eine nanocul oder minicul Hardware hast, kannst Du auch mal testen ob es auch mit dem Signalduino auftritt.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module HBW_IO_SW
Maple-SIGNALduino, WH3080,  Hideki, Id 7