Autor Thema: Amzon Echo als Multiroom  (Gelesen 270 mal)

Offline jay-jey

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Amzon Echo als Multiroom
« am: 07 Februar 2020, 13:32:32 »
Hallo,

ich bin bei Amazon über den Echo Flex gestolpert. Dieser würde sich ja eigentlich sehr dazu eignen ein Multiroom System aufzubauen. Ich weiß das geht auch mit Raspberrys und nem Squeezbox Server, aber die Amazon Dinger kosten nur 25 Euro und sind schön kompakt. 
Meine Frage wäre nun: Kann ich denn über FHEM die Echos steuern? Also ich möchte z.B. in FHEM eine Routine einbauen, die dazu führt, dass in allen Räumen gleichzeitig das selbe Radio gespielt wird.

Ich möchte eigentlich nicht die Sprachsteuerung nutzen. Ich kann diesem Bedienkonzept noch nicht so viel abgewinnen.

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7504
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Amzon Echo als Multiroom
« Antwort #1 am: 07 Februar 2020, 16:15:09 »
Sollte hierüber gehen: https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.msg747482.html#msg747482

Zumindest wird der Flex in unterstützten Geräten aufgeführt...

Aber ob der für Multiroom-Musik wirklich gut klingt!?

Gruß, Joachim
FHEM PI3 Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline willib

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 375
Antw:Amzon Echo als Multiroom
« Antwort #2 am: 14 Februar 2020, 12:56:59 »
Jeder Test den ich bislang zum Echo Flex gelesen habe besagt dass der Flex beschissen klingt. Damit kannst du nichtmal Alexas Antwort ertragen, geschweige denn Musik hören. Kauf dir lieber Echo Dots.
FHEM in Debian 10 LXC unter Proxmox auf NUC, Homematic, Hue, Intertechno, Jeelink, RFXTRX, Harmony Hub, VU+ Uno 4K, Sonos, AMAD

Offline jay-jey

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:Amzon Echo als Multiroom
« Antwort #3 am: 14 Februar 2020, 13:08:38 »
Ich hatte auch nicht vor den eingebauten Lautsprecher zu verwenden. Der hört sich wirklich ziemlich scheiße an. Aber der Flex hat ja noch einen Line-Ausgang. Ich habe noch nicht wirklich viel getestet aber per Kopfhörer scheint der erstmal brauchbar. Ich muss nochmal einen Test machen wenn ich ihn an die Stereo Anlage anschließe.