Verschiedenes > Bastelecke

DP100 Bodenfeuchte Sensor und SIGNALDuino

(1/6) > >>

berniie:
Hallo,
gibt es schon Erfahrungen mit dem DP100 Bodenfeuchte Sensor und dem SIGNALDuino?
Bzw. wie groß ist die Chance den ans Laufen zu bekommen?
https://www.froggit.de/product_info.php?info=p437_dp100-mehrkanal-bodenfeuchte-funksensor.html

Grüße,
Jörg

juergs:
Hallo berniie,

habe zwar keine Erfahrung mit diesem speziellen Typ, allerdings könnte ich Dir raten
Dich hier mal im Forum über die Suche nach "Bodenfeuchte-Sensor" umzuschauen ...

Die Idee mit dem Gehäuse finde ich nicht schlecht, allerdings vermute, ich dass es unverhältnismäßig gross ist (135 + 58mm).

Aber vielleicht kann man das was machen  :D ;)

Grüße,
Jürgen

PS: Muss mal wieder gießen ...   ;D

HomeAuto_User:
Hallo Jörg,
wenn du vielleicht von deinem gewünschten Sensor die Modulation herausbekommst, so steigt die Chance ihn mit dem Signalduino zu dekodieren.

Sollte er noch nicht integriert sein, so müsste man in Zusammenarbeit das Protokoll implementieren.

Liebe Grüße


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

lomi666:
Hallo,

ich bin auch bei der Suche nach einem Bodenfeuchtesensor auf den Froggit DP100 gestossen.

Er lässt sich anscheinend über das Froggit DP1500 USB-WiFi-Gateway auslesen

https://www.froggit.de/product_info.php?language=de&info=p410_dp1500-wi-fi-wetterserver-usb-dongle.html

das auch als Ecowitt GW1000 verkauft wird

http://www.ecowitt.com/wifi_weather/80.html

oder über eine  froggit HP1000SE PRO

https://www.froggit.de/product_info.php?info=p436_hp1000se-pro-wi-fi-internet-funkwetterstation.html

Soweit ich das überflogen habe, kann an die HP1000SE PRO ein Sensor angelernt werden und an das DP1500 Gateway bis zu acht Sensoren.

Da die Ausseneinheit der HP1000SE meiner Waldbeck Halley aka WH2650 sehr ähnlich sieht, und in der Bedienungsanleitung des DP1500
Gateways auch von der WS View App die Rede ist, nehme ich an, dass man die Daten des Sensors über die Customized Weather Service
Einstellungen der App zu FHEM übertragen bekommt.

Allerdings wohl nur, wenn man als Format Ecowitt und nicht Wunderground auswählt, aber ich weiss nicht ob das HP1000 Modul mit
den Ecowitt Daten umgehen kann...

Liebe Grüße

berniie:
Danke für den Hinweis auf Ecowitt. So bin ich darauf gekommen, dass der Sensor wohl dem Fine Offset WH51 sehr ähnlich ist.
Das Protokoll ist hier https://github.com/merbanan/rtl_433/blob/master/src/devices/fineoffset.c ab Zeile 514 beschrieben.
Den Sensor habe ich gestern bestellt und werde von Erfolg oder Misserfolg berichten.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln