Autor Thema: Abgleich PID Modul  (Gelesen 2311 mal)

Offline sweetie-pie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Abgleich PID Modul
« am: 08 Februar 2013, 10:56:37 »
Hallo,

ich möchte gerne die Temperatur im Wohnzimmer mit einem PID-Regler regeln.

Ausgangslage:
Ich habe eine Fussbodenheizung, auf und unter dem Estrich habe ich 1-Wire-Sensoren eingelassen und messe unmittelbar die Estrichtemperatur. Anhand dieser Sensoren habe ich mit Hilfe des Threshold-Moduls eine recht gut funktionierende 2-Punktregelung realisiert, die den Fußboden innerhalb von 0,5 Grad konstant hält.

Jetzt habe ich das PID-Modul hergenommen, habe testweise ein CUL_WS-Thermometer auf dem Stubentisch platziert und als Messgrösse beim PID-Modul angegeben. Die Ist-Temperatur wir u.a. beeinflusst durch Sonneneinstrahlung, Aussentemperatur und Kamin. Die Stellgrösse ist die Oberflächentemperatur des Fussbodens anhand des Threshold-Moduls (desired) zunächst gewählt im Breich von 15 - 30 Grad.  Im Prinzip geht das jetzt auch erst mal...

Nun bin ich Nachrichtentechniker und kein Automatisierer. Was welche Anteile im Regler machen, glaube ich verstanden zu haben, aber: Wie ermittle ich die richten Initialwerte, um mich von dort aus langsam dem Optimum anzunähern. Jetzt gab es ja vom Modulersteller die Empfehlung der Werte 25.5, 3 und 5.88. Auf welcher Basis sind diese festgelegt? Für was für ein System? Ich denke ein Flächenheizkörper ist ungleich agiler als eine Fussbodenheizung, vorausgesetzt die Werte stammen von einem Flächenheizkörper würde ich nach meinem Verständnis I ggf. kleiner wählen müssen und D größer. P hätte ich jetzt auch kleiner vermutet, wenn die ursprüngliche Regelung im Bereich von 0-100% war.

Aber wie gesagt, eigentlich habe ich gar keine Ahnung...  ;-)
Jegliche Hinweise auf Literatur oder Anleitungen sind willkommen...

Gruß
 Holger

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Aw: Abgleich PID Modul
« Antwort #1 am: 10 Februar 2013, 08:29:12 »
Hallo,

entweder

http://www.eat-engineer.de/Regleroptimierung.htm

oder

http://de.wikipedia.org/wiki/Faustformelverfahren_%28Automatisierungstechnik%29

Grüße

P.S.: Dies ist nur ein Auszug aus mehreren Treffern in Google. Jeder kann natürlich die, für ihn/sie, beste Anleitung aussuchen.
@sweetie-pie Da solche Reglerabgleiche am besten Vor-Ort durchgeführt werden (logischerweise) kann dir leider niemand dabei
helfen ausser dir die eine oder andere Anleitung in die Hand zu geben. Die langwierigen Einstellungen der Parameter musst du
leider selbst durchspielen.
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.