Autor Thema: Notify mit Zeitverzögerung  (Gelesen 4402 mal)

Offline Klaus Rubik

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 397
Notify mit Zeitverzögerung
« am: 09 Februar 2013, 17:00:23 »
Hallo,

ich würde gerne einen FS20 FMS zur Überwachung der Waschmaschine verwenden und dann mittels NOTIFY einen Aktion triggern. Im Grundsatz funktioniert das auch, jedoch habe ich das Problem, dass die Waschmaschine während des Waschvorgangs mehrmals für wenige Sekunden mit dem Stromverbrauch runtergeht, dass der FS20 FMS glaubt, das angeschlossene Gerät wäre ausgeschaltet worden.
Meine Überlegung zum Lösungsansatz wäre wie folgt:
Der notify soll erst triggeren wenn der event nicht innerhalb einen bestimmten Zeit wieder gelöscht wird, z.b. nach 2 Minuten.

Geht das?

Vielen Danke für jegliche Tipps

Klaus
FHEM 6.0 auf RPI4 mit CUL868, AEOTEC, RFXTRX 433
CUL_WS  : S300TH              FHT         : FHT80B, FHT80TF
HMS        : HMS100-TF         FBDECT   : DECT!200, FRITZ!Powerline 546E
FS20       : FS20DI10, FS20ST, FS20WS1, FS20DU-2, FS20 FMS

Offline UliM

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2711
Aw: Notify mit Zeitverzögerung
« Antwort #1 am: 09 Februar 2013, 19:40:05 »
Hi,
jepp, das geht mit watchdog:
http://fhem.de/commandref.html#watchdog

Wenn FMS-off meldet, lässt Du Deine Aktion nur dann starten, wenn nicht binnen 2 Minuten FMS-on gesendet wurde.


define w watchdog FMS:off 00:02 FMS:on <Aktion>

=8-)
RPi4/Raspbian, CUL V3 (ca. 30 HomeMatic-devices), LAN (HarmonyHub, alexa etc.).  Fördermitglied des FHEM e.V.

Offline Klaus Rubik

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 397
Aw: Notify mit Zeitverzögerung
« Antwort #2 am: 10 Februar 2013, 13:01:37 »
Hallo Ulli,

super, danke für die schnelle Hilfe!!

Klaus
FHEM 6.0 auf RPI4 mit CUL868, AEOTEC, RFXTRX 433
CUL_WS  : S300TH              FHT         : FHT80B, FHT80TF
HMS        : HMS100-TF         FBDECT   : DECT!200, FRITZ!Powerline 546E
FS20       : FS20DI10, FS20ST, FS20WS1, FS20DU-2, FS20 FMS

 

decade-submarginal