Autor Thema: Homematic Dimmer: Beim Einschalten direkt zum gewünschten Wert dimmen  (Gelesen 645 mal)

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Hi zusammen,

Bitte helft mir. Ich komm nicht weiter. Wenn ich im Fhem sage dass mein Licht auf zum Bsp. 60 Prozent gestellt werden soll dann macht mein dimmer immer folgendes wenn das Licht vorher aus war. Er schaltet erst kurz auf einen bestimmten Lichtwert ein und dimmt dann von diesem Wert aus zu dem eigentlich gewünschten 60 Prozent hin.
Das sieht ziemlich doof aus weil er dabei dann so springt. Ich möchte aber das einfach sanft von 0 auf den gewünschten Wert gedimmt wird. Ohne diesen Sprung dazwischen. Ich hoffe man versteht was ich meine.

Ich vermute ich muss ein register ändern aber welches?
Vlt. weiss das ja einer.

Danke euch.

VG,
Chris

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15610
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Hallo Chris,

schau mal hier in den Thread, da hat Frank gerade die Sache mit den Registern und Templates erklärt.
https://forum.fhem.de/index.php/topic,109700.msg1036867.html#msg1036867

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Hi Otto,

Erst mal danke für deine Antwort. Ich hoffe nicht dass ich Templates etc brauche sondern vlt nur ein oder zwei register anpassen muss?

Ich weiß nur leider nicht welche :(.

Wieso schaltet der immer erst das Licht an und dimmt dann erst direkt weiter auf den gewünschten Wert. Kann man das nicht so einstellen dass er gleich von 0 auf den gewünschten Wert dimmt? Hab schon mit diversen Registern (shOnLevel, shOnMinLevel etc.) rumgespielt aber nix hat geholfen.

Aber jetzt kommt mir grade was. Sind die Sh... Register nicht nur dazu da um physikalisches Tastendrücken zu konfigurieren?

Muss ich evtl. mit den anderen Registern arbeiten? Ich schalte das Licht eigentlich nur aus fhem heraus. Die taster an der Wand sind nahezu unbenutzt.

Oder könnte shDimJtOff der richtige sein?

VG,
Chris
« Letzte Änderung: 05 April 2020, 08:00:43 von C_hris »

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8448
die register der statemachine haben damit nichts zu tun. die sind doch vom peer abhängig.

entweder defekt oder du hältst die technischen daten nicht ein:

mindestlast
maximallast

nimm mal eine "classische" glühbirne 40 watt.
was sagen die errorreadings?  overload,overtemp

edit:
oder deine leds funktionieren mit dem dimmer nicht.

welche last hast du überhaupt?
welcher dimmer?
« Letzte Änderung: 05 April 2020, 10:04:45 von frank »
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(stretch)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [hm.js]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15610
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Wenn Du ohne wirklichen Plan an den registern gespielt hast - kann sicher alles mögliche passieren.
Nachdem Du Frank seine Tipps befolgt hast, kannst Du auch probieren alle register auf Standard zurück zu setzen. Geht auch mit werksreset und neu anlernen.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Hi zusammen,

ich habe ca. 8 dieser Dimmer:

HM-LC-DIM1T-DR

Daran hängen immer so zwischen 4 und 8 der folgenden LEDs:

Philipps Master LED 3,7W mit 260 Lumen, 2200-2700K, 36 Grad, CRI 90. GU10 DimTone

An inkompatible LEDs hab ich auch schon gedacht aber ich hab ja extra keine billigen genommen und die funktionieren auch sonst super. Ist lediglich beim einschaltvorgang. Daher verdränge ich das etwas und hoffe eine Einstellung die nicht ganz optimal ist. Die Dimmer sind eigentlich fast alle im werkszustand.

Gibt es irgendwo eine ausführliche Liste mit Erklärungen der einzelnen register.

VG,
Chris

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Overheat und overload stehen auf off

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Das liest sich ganz interessant hier. Erst die Dimmzeit und dann den Dimmwert senden:

https://technikkram.net/2019/05/quicktipp-homematic-rgbw-controller-leds-dimmen-ohne-aufleuchten-beim-einschalten

Jetzt muss ich nur noch rausfinden wie ich das mache im Fhem :)

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15610
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
ausführliche Erklärungen sind immer rar ;) ich kenne nur die regList, dort steht wenigsten drin welches Register für was ist und wenn man lange genug liest und drüber nachdenkt und probiert kommt man irgendwie hin.

Das Verhalten, was Du beschreibst ist mir unklar. Ich habe den HM-LC-DIM1TPBU-FM und auch ca. 4-6 LEDs da dran. Das Dimmverhalten ist bis auf die Kurve aber einwandfrei. Also wenn ich einen Wert angebe, dimmt er sanft bis dorthin hoch.

Ich habe lediglich die Dimmkurve angepasst, da bei mir zwischen 100 und 55% nicht viel passiert.

Eigentlich passen alle Daten.  :-[
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Hey Otto,

könntest du vlt. mal die Register deines Dimmer posten? Dann könnte ich mal vergleichen mit meinen. :)

VG,
Chris

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Hier meine im Anhang

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15610
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Wie gesagt Dimmkurve und maximal Werte angepasst -get regTable
No regs found for:

LichtWzL_Dim type:dimmer -
list:peer register         :value
   1:      fuseDelay        :1 s
   1:      logicCombination :or
   1:      ovrTempLvl       :80 C
   1:      powerUpAction    :off
   1:      redLvl           :40 %
   1:      redTempLvl       :75 C
   1:      sign             :off
   1:      statusInfoMinDly :2 s
   1:      statusInfoRandom :1 s
   1:      transmitTryMax   :6
                       self01                          self02                         
                       lg              sh              lg              sh             
ActionTypeDim          downDim         jmpToTarget     upDim           jmpToTarget     
CtDlyOff               geLo            geLo            geLo            geLo           
CtDlyOn                geLo            geLo            geLo            geLo           
CtOff                  geLo            geLo            geLo            geLo           
CtOn                   geLo            geLo            geLo            geLo           
CtRampOff              geLo            geLo            geLo            geLo           
CtRampOn               geLo            geLo            geLo            geLo           
CtValHi                100             100             100             100             
CtValLo                50              50              50              50             
DimElsActionType       off             off             off             off             
DimElsJtDlyOff         rampOff         rampOff         rampOff         rampOff         
DimElsJtDlyOn          rampOn          rampOn          rampOn          rampOn         
DimElsJtOff            dlyOn           dlyOn           dlyOn           dlyOn           
DimElsJtOn             dlyOff          dlyOff          dlyOff          dlyOff         
DimElsJtRampOff        off             off             off             off             
DimElsJtRampOn         on              on              on              on             
DimElsOffTimeMd        absolut         absolut         absolut         absolut         
DimElsOnTimeMd         absolut         absolut         absolut         absolut         
DimJtDlyOff            rampOff         rampOff         rampOn          rampOn         
DimJtDlyOn             dlyOff          dlyOff          rampOn          rampOn         
DimJtOff               dlyOff          dlyOff          dlyOn           dlyOn           
DimJtOn                dlyOff          dlyOff          rampOn          rampOn         
DimJtRampOff           off             off             rampOn          rampOn         
DimJtRampOn            dlyOff          dlyOff          on              on             
DimMaxLvl         [%]  60              100             60              100             
DimMinLvl         [%]  6               0               6               0               
DimStep           [%]  3               5               3               5               
MultiExec              on              off             on              off             
OffDly            [s]  0               0               0               0               
OffDlyBlink            on              on              on              on             
OffDlyNewTime     [s]  0.4             0.4             0.4             0.4             
OffDlyOldTime     [s]  0.4             0.4             0.4             0.4             
OffDlyStep        [%]  5               5               5               5               
OffLevel          [%]  5               0               5               0               
OffTime                unused          unused          unused          unused         
OffTimeMode            absolut         absolut         absolut         absolut         
OnDly             [s]  0               0               0               0               
OnDlyMode              setToOff        setToOff        setToOff        setToOff       
OnLevel           [%]  100             55              100             55             
OnLvlPrio              high            high            high            high           
OnMinLevel        [%]  5               10              5               10             
OnTime            [s]  1               unused          unused          unused         
OnTimeMode             minimal         absolut         absolut         absolut         
RampOffTime       [s]  0.5             0.5             0.5             0.5             
RampOnTime        [s]  0.5             0.5             0.5             0.5             
RampSstep         [%]  5               5               5               5               

Im Prinzip damit angepasst (meine Notiz, ich habe dann noch mit den Werten gespielt 55/60 2.5/3)
set LichtWzR_Dim regSet intKeyVisib visib
# lgOffLevel bringt eigentlich nichts
# shOnLevel würde zusätzlich den Einschaltlevel herunter setzen
# dann fängt das runter dimmen beim DimMaxLvl an und nicht bei 100%
set LichtWzR_Dim regSet prep lgOffLevel 5 self01
set LichtWzR_Dim regSet prep shOnLevel 55 self02

# minimale Register für bessere Dim Kurve
set LichtWzR_Dim regSet intKeyVisib visib
set LichtWzR_Dim regSet prep lgDimMaxLvl 55 self02
set LichtWzR_Dim regSet prep lgDimMinLvl 5 self01
set LichtWzR_Dim regSet prep lgDimStep 2.5 self01
set LichtWzR_Dim regSet exec lgDimStep 2.5 self02

set LichtWzR_Dim regSet intKeyVisib invisib
« Letzte Änderung: 05 April 2020, 18:52:50 von Otto123 »
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Danke dir für deine Hilfe Otto. Ich glaub ich geb erst mal auf. Diese ganzen Register überfordern mich.  ???

An den LEDs liegt es aber glaub ich nicht. Die sind echt gut. Flackern nicht, brummen nicht, dimmen sauber. Das wollt ich nur nochmal erwähnen falls das jmd lesen sollte.

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15610
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Kannst mal bitte noch ein get <Dimmer_Dim> regTable posten, Dein Screenshot überfordert mich :)
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Gern aber das ist auch recht lang  ::)

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8448
Zitat
An den LEDs liegt es aber glaub ich nicht. Die sind echt gut. Flackern nicht, brummen nicht, dimmen sauber.
vielleicht mit einem anderen dimmer.
hier im forum gab es mal einen thread, wo erfahrungen mit "brauchbaren" leds gesammelt wurden.

wie schon gesagt: die register haben keinen einfluss beim steuern über fhem.
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(stretch)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [hm.js]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15610
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Naja wie Frank schon sagt die register vergleichen bringt nichts. Es sei denn Du steuerst den Dimmer nicht direkt über das Dimmer Device sondern über einen virtuellen peer. Aber das ist es offenbar nicht.
Gibt es noch irgendwas anderes in der Installation? Noch einen alten Trafo/Vorschaltgerät oder so?

Ich versteh nicht wieso der erst angehen soll und dann runterdimmt. Probier es wirklich mal mit einer simplen Glühlampe.
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Das heißt man kann die Rampe etc. für Schaltvorgänge aus dem fhem heraus gar nicht einstellen am Dimmer?

Wenn der dimmer auf off steht und ich sende ihm das Signal dass er auf 70 Prozent dimmen soll dann passiert meines Erachtens folgendes:

LED geht direkt ganz kurz an (ich vermute auf 100 Prozent)
LED geht aus
LED dimmt wie gewollt und ganz geschmeidig hoch auf den gewünschten Wert

Das ganze passiert schnell aber man sieht halt dass die LED erst noch einmal an und ausgeht bevor sie hochdimmt.

Ich teste das mal mit einer glühlampe wenn ich eine finde und geb bescheid. Danke für eure Mühen :)

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3540
  • geht nich gips nich
Das heißt man kann die Rampe etc. für Schaltvorgänge aus dem fhem heraus gar nicht einstellen am Dimmer?
Doch, mit einem etwas komplizierteren Befehl kann man eine beliebige Rampe ab 0 setzen (bpsw einschalten und hochdimmen in 20 Minuten, dann nach weiteren 4h ausschalten usw.)
Wenn es immer um den gleichen Befehl geht, empfiehlt sich das schon erwähnte Peeren mit einem virtuellen Button aus FHEM.

Ich versuche das ganze hier wieder mal elektrisch zu verstehen. Wenn möglich, dringend den Glühlampentest machen und berichten.
Tritt das Blitzen auch auf, wenn Du auf einen deutlich geringeren Level stellst (etwa 10%)?
Tritt das Blitzen auch auf, wenn Du mit einem longpress am Taster aufdimmst?
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Wheezy@Raspi(3), HMWLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Glühlampe GU10 muss ich erst besorgen.

Aber deine beiden Fragen kann ich mit Ja beantworten.
Sowohl beim longpress als auch beim Set pct 10 erscheint das Fehlverhalten.

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3540
  • geht nich gips nich
Hast Du noch einen anderen Dimmer (nicht Homematic) an dem Du eines Deiner Leuchtmittel testen kannst ?
Vielleicht irgendeinen kleinen Klemmspot und ein Dimm-Zwischenstecker?
Ne GU10 Halogen zu kaufen extra dafür ist dann schon wieder eher overkill. Ich habe diverse hier liegen...

Ein Fehlverhalten des Dimmers kann ich mir schlecht vorstellen. Die HM-Dimmer sind ja eher dafür bekannt, dass sie nicht richtig "zumachen". Weil man das Geld für einen weiteren FET sparen wollte, laufen sinnloserweise Entstörkondensatoren über das Leuchtmittel und sorgen dort für eine gewisse Grundlast. Nicht dimmfähige LED neigen in diesen Fällen oft zum rhythmischen Blitzen, dimmfähige gehen teilweise gar nicht richtig aus. Vielleicht legen sich Deine LEDs bei solchen Sachen auch irgendwie "schlafen" und wachen verzögert auf.
Ich habe diverse LEDs an HM-Abschnittsdimmern getestet und hatte ein solches Einschaltblitzen nie.

Generell ist Primärdimmen eine anspruchsvolle Sache: Viele dimmfähige LED kommen mit den stark unterschiedlichen Spannungen im Dimmbereich bis 40% mitunter recht gut zurecht, glimmen aber bereits bei 10% viel zu hell und werden über 50% kaum heller - gute Pufferkondensatoren im Schaltwandler überbrücken die vom Dimmer bei 50% abgehackte zweite Hälfte der Halbwelle locker.
Richtig gute dimmfähige LED messen daher den Abschnittswinkel des Dimmers und gewinnen daraus eine Regelgröße. Die erkennt man daran, dass sie einen sehr linearen Dimmbereich von 5% bis 90%, teilweise darüber, besitzen. Ich habe so eine dimmbare Konstantstromquelle für eine LED-Designleuchte, die das mustergültig hinbekommt.
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Wheezy@Raspi(3), HMWLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Leider habe ich sonst keinen Dimmer mehr hier. Aber mir ist grade durch Zufall was anderes interessantes aufgefallen:

2 von 8 meiner Dimmerstromkreise funktionieren ordnungsgemäß. Kein Blitzen beim Einschalten. Weder über den Longtaster noch über FHEM.
Es sind aber überall die gleichen Dimmer verbaut, überall die gleichen LEDs drin. Auch die Readings und Register sind gleich. Dann bleibt für mich jetzt nur noch als Konsequenz:

Schaltschrank aufmachen und schauen was evtl. dort unterschiedlich ist.  ??? :o

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Korrektur....noch seltsamer. Also die beiden Dimmer die ganz gut funktionieren verhalten sich wie folgt:

Taster long:
Alles geschmeidig. Einschalten, Dimmen, Ausschalten. So wie man sich das wünscht. :)
FHEM:
set Dimmer pct auf irgendeinen Wert (ca.) unterhalb von 50: Blitzen beim Einschalten zu sehen. Je niedriger der Wert, desto auffälliger das Blitzen. Ab einem Wert von 50 dimmt er eigentlich gut hoch.


Außerdem passiert folgendes:
Je länger die Rampenzeit ist desto mehr blitzt es beim Einschalten.
Teilweise werden die LEDs dann auch erst nacheinander hell wenn ich zum Beispiel 40 Sekunden als Rampe mit angebe (set wz_Licht_TV_Dim 30 120.00 40.00).
Wenn ich das ganze auf 4 Sekunden (set wz_Licht_TV_Dim 30 120.00 4.00) beschränke blitzt nichts mehr.

Jetzt versteh ich gar nix mehr *g*
« Letzte Änderung: 06 April 2020, 21:43:27 von C_hris »

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3540
  • geht nich gips nich
Wieviele LED hängen jeweils an einem Dimmer?
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Wheezy@Raspi(3), HMWLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Im Schnitt so 4-5.
An einem aber auch mal 8.

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3540
  • geht nich gips nich
Blitzen alle gleichzeitig und in gleichem Maße oder nur einzelne? Ich vermute gegenseitige Beeinflussungen der LEDs.
Generell ist das ein eher ungünstiges Szenario ...  :-[
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Wheezy@Raspi(3), HMWLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline C_hris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Alle gleichzeitig