Autor Thema: Modul für Steuerung einer Go-ECharger Wallbox [= go-e oder go-echarger]  (Gelesen 30023 mal)

Offline LR66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:Modul für Steuerung einer Go-ECharger Wallbox [= go-e oder go-echarger]
« Antwort #45 am: 01 September 2020, 23:10:20 »
Ich hab Model3 - von daher kann ich eh nur 11kW bei AC. Ich weiß ja nicht was der Kona max kann (22kW?), aber würde schon bei 16A bleiben und das nicht ausreizen und auch im go-E als Limit setzen. Sollte doch dann auch in spät. 7-8h voll sein?
Viele Grüße, Lutz

Offline birdy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 213
Antw:Modul für Steuerung einer Go-ECharger Wallbox [= go-e oder go-echarger]
« Antwort #46 am: 02 September 2020, 19:44:25 »
Keine Angst ich weiss was ich mache.
Mein Kona MY19 kann nur einphasig laden, dafür auf dieser einen Phase 32A.
Du siehst mit 16A (1x16x230 = 3.6kw) kommt man eben nicht so weit, das gilt es jedes A auszunützen.
Erst MY20 hat 3Phasenlader mit 11kW, der kann dann wirklich nur 16A, dafür auf allen 3 Phasen.
FHEM  @Debian Buster@Proxmox VE 6.2-6@intelNUC's  (i3/i5)
CUL 433(a-culfw), CUL 868(SlowRF), Max-Cube MAXLan, Max-Cube CUN geflash, HM-CFG-USB-2 (HMALND)

Offline birdy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 213
Antw:Modul für Steuerung einer Go-ECharger Wallbox [= go-e oder go-echarger]
« Antwort #47 am: 06 September 2020, 14:15:08 »
Hallo Lutz
Vielen Dank für die Bereitstellung dieses Modules. Funktioniert bei mir seit ein paar Tagen ausgezeichnet.
Evtl. eine blöde Frage, aber wie kann ich am elegantesten auf eine Änderung des car_state reagieren? Ich habe aktuell einen Notify auf den car_state definiert. Funktioniert soweit auch. Aber der wird alle 60 S (Default Interval) ausgeführt. Was nicht sein müsste sondern eben nur wenn der car_state auf 1 wechselt.

Hintergrund meiner Frage: Wenn das Fz den gewünschten SoC erreicht hat, setze ich allow_charging = 0 was die Ladung unterbricht. Sobald das Kabel aus dem Fz entfernt wird soll allow_charging =1 gesetzt werden. So dass beim nächsten anstecken das Fz automatisch wieder zu laden beginnt.

Gruss
birdy
FHEM  @Debian Buster@Proxmox VE 6.2-6@intelNUC's  (i3/i5)
CUL 433(a-culfw), CUL 868(SlowRF), Max-Cube MAXLan, Max-Cube CUN geflash, HM-CFG-USB-2 (HMALND)

Offline LR66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:Modul für Steuerung einer Go-ECharger Wallbox [= go-e oder go-echarger]
« Antwort #48 am: 06 September 2020, 14:25:20 »
Versuch mal Dich in DOIF einzulesen und dort als auszuwertend das Reading (nicht Event) zu nehmen.
Alternativ oder in Deinem Fall viell. einfacher kannst Du für go-E-Modul das Attribut event-on-change-reading setzen ( mal im Forum/Wiki/commandref suchen: ich hab es sogar auf alles mittels .* gesetzt), sodass nur Wertänderungen zu einem Event führen (also ni alle 60s sondern nur wenn sich der car_state ändert).
Dann geht auch Dein notify nicht alle 60s.
Viele Grüße, Lutz

Offline birdy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 213
Antw:Modul für Steuerung einer Go-ECharger Wallbox [= go-e oder go-echarger]
« Antwort #49 am: 06 September 2020, 21:25:57 »
Genau ein DOIF auf das Reading "car_state" ist das was ich gesucht habe. Funktionier bestens  :)
Vielen Dank für diesen Tip
Gruss, birdy
FHEM  @Debian Buster@Proxmox VE 6.2-6@intelNUC's  (i3/i5)
CUL 433(a-culfw), CUL 868(SlowRF), Max-Cube MAXLan, Max-Cube CUN geflash, HM-CFG-USB-2 (HMALND)

Offline Chris_XXX

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 115
Antw:Modul für Steuerung einer Go-ECharger Wallbox [= go-e oder go-echarger]
« Antwort #50 am: 11 September 2020, 07:45:26 »
Hallo zusammen,
Regelt hier jemand die Leistung des go e abhängig von seiner PV Anlage? Ich frage mich gerade wie ich das machen könnte. Klar ein doif aber ich möchte ja mit der ladeleistung hoch und runter gehen. Und bei einem doif  PV Leistung > 3000 Watt könnten ja dann auch das doif PV Leistung > 2000 Watt zuschlagen. Ich hoffe ich konnte mein Problem so halbwegs formulieren.

Offline LR66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:Modul für Steuerung einer Go-ECharger Wallbox [= go-e oder go-echarger]
« Antwort #51 am: 11 September 2020, 08:10:21 »
Weiter oben hatte ich ein Beispiel meines DOIF für PV-Laden als Text "GoE_max_PV_DOIF_raw.txt" angefügt. Das Beispiel kann deutlich vereinfacht werden - bei mir wird ja zusätzlich das Auto geweckt und der Speicherstand des Hausakku geprüft. Sowas, wie auch Meldung über Telegram, könnte z.B. auch raus. Bei mir läuft der go-E aber dreiphasig, womit die minimale Ladeleistung 3×6A×230V ist, darunter hilft dann mein Speicher und es soll beendet werden, wenn dieser eine bestimmte Grenze unterschreitet. Man könnte vor den go-E auch Schütze in die Phasen setzen und bei Unterschreiten der PV-Leistung 3x6Ax230W die Ladung anhalten, den go-E abschalten, nur mit einem Schütz einphasig neu starten und weiter mit niedrigerer PV laden. Ob das Sinn macht, ist eine Frage, da ja die gesamte Ladeelektronik des Auto's ganz schön lange anbleibt und einen Ladeverlust bedeutet. Für Regeln ab 6A ist ein DOIF wie oben ok, man muss halt entscheiden, wie oft man den Sensor überprüft (oder dessen Polling verändert), um auf Wolken o.ä.zu reagieren. Ich hoffe, ich hab Deine Frage damit etwas beantworten können.
« Letzte Änderung: 11 September 2020, 08:14:14 von LR66 »

Offline satprofi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1502
Hallo zusammen,
Regelt hier jemand die Leistung des go e abhängig von seiner PV Anlage? Ich frage mich gerade wie ich das machen könnte. Klar ein doif aber ich möchte ja mit der ladeleistung hoch und runter gehen. Und bei einem doif  PV Leistung > 3000 Watt könnten ja dann auch das doif PV Leistung > 2000 Watt zuschlagen. Ich hoffe ich konnte mein Problem so halbwegs formulieren.

ja, ich z.b. mit DOIF

([10:00-17:00] and [GoECharger:amp_max_cable] > 6 and [GoECharger:allow_charging] eq "0" and [solarlog_totalpac] >= 2500) ((set GoECharger allow_charging 1),( set GoECharger amp_current 6))
DOELSEIF ([10:00-17:00] and [GoECharger:car_state] eq "2" and [go_e_Steuerung:state] eq "11" and [PowerMeter] >250) (set GoECharger amp_current 12)
DOELSEIF ([10:00-17:00] and [GoECharger:car_state] eq "2" and [go_e_Steuerung:state] eq "10" and [PowerMeter] >250) (set GoECharger amp_current 11)
DOELSEIF ([10:00-17:00] and [GoECharger:car_state] eq "2" and [go_e_Steuerung:state] eq "9" and [PowerMeter] >250) (set GoECharger amp_current 10)
DOELSEIF ([10:00-17:00] and [GoECharger:car_state] eq "2" and [go_e_Steuerung:state] eq "8" and [PowerMeter] >250) (set GoECharger amp_current 9)
DOELSEIF ([10:00-17:00] and [GoECharger:car_state] eq "2" and [go_e_Steuerung:state] eq "7" and [PowerMeter] >250) (set GoECharger amp_current 8)
DOELSEIF ([10:00-17:00] and [GoECharger:car_state] eq "2" and [go_e_Steuerung:state] eq "6" and [PowerMeter] >250) (set GoECharger amp_current 7)
DOELSEIF ([GoECharger:car_state] eq "2" and [go_e_Steuerung:state] eq "12" and [PowerMeter] <1) (set GoECharger amp_current 11)
DOELSEIF ([GoECharger:car_state] eq "2" and [go_e_Steuerung:state] eq "11" and [PowerMeter] <1) (set GoECharger amp_current 10)
DOELSEIF ([GoECharger:car_state] eq "2" and [go_e_Steuerung:state] eq "10" and [PowerMeter] <1) (set GoECharger amp_current 9)
DOELSEIF ([GoECharger:car_state] eq "2" and [go_e_Steuerung:state] eq "9" and [PowerMeter] <1) (set GoECharger amp_current 8)
DOELSEIF ([GoECharger:car_state] eq "2" and [go_e_Steuerung:state] eq "8" and [PowerMeter] <1) (set GoECharger amp_current 7)
DOELSEIF ([GoECharger:car_state] eq "2" and [go_e_Steuerung:state] eq "7" and [PowerMeter] <1) (set GoECharger amp_current 6)
DOELSEIF ((([16:00-18:00] and [GoECharger:car_state] eq "2") and [solarlog_totalpac] >= 1 and [PowerMeter] <1) or ([GoECharger:amp_max_cable] < 6)) (set GoECharger allow_charging 0)
gruss
-----------------------------------------------------------------------
Raspberry - Fhem 5.7 CUL 868, FS20, NetIO230 CUL 433
HMLAN, HM-CC-RT-DN,Homematic Actoren,LD382A,Telegram
Gefällt mir Gefällt mir x 3 Liste anzeigen

Offline sigma415

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
Habe das Modul heute installiert und es läuft nach ersten Tests einwandfrei  :)
Auch die Modulhilfe wird richtig angezeigt, FHEM läuft bei mir auf einem ubuntu-Server 18.04.2

Beim go-E habe ich mich gestern zu einem Firmware-Update via App auf die v040.0 hinreissen lassen, aber auch damit kommt das Modul wohl zurecht.
Vielen Dank an @LR66   :)

Hat von Euch auch schon jemand die FW v040 drauf ?
Seit dem Update funktioniert der Neustart via App (Cloud) nicht mehr richtig: goE hängt sich nach Restart auf (unten 1 grüne und 10 weiße LED's, rechts oben die x blauen Strom-LEDs, WLAN aus) und muss durch Netztrennen restartet werden. Habe Support angeschrieben, muss aber noch auf Antwort warten.
FHEM auf ubuntu-Server, CUNO via LAN, 3x HMLAN, 2x goE

HM-SEC-RHS, LC-Sw1PBU-FM, Dis-WM55, MOD-Em-8, LC-DIM1L-CV, MOD-Re-8, LC-SW1-PL2, LC-SW4-DR, Sen-DB-PCB, ES-PMSw1-Pl, Sen-MDIR-O-2, LC-Bl1PBU-FM, CC-RT-DN, PB-2-WM55, LC-SW1-FM, LC-SW2-FM, PBI-4-FM, LC-Dim1TPBU-FM, LC-Sw1-DR, SEC-SD
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline LR66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Danke für die positive Rückmeldung. Das go-E Update hab ich durch Deinen Post erst jetzt wahrgenommen - da warte ich wohl  dann lieber ...
Vg Lutz

Offline sigma415

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
Ich habe jetzt mittels Supportunterstützung von go-e wieder ein Downgrade auf die Firmware 033 gemacht. Jetzt ist das Aufhängen nach "Neustart" gottseidank wieder weg.
Warnung: Ich vermute die 040, die über die App zum Update angeboten wird, ist noch etwas buggy und mit Vorsicht zu genießen.

@LR66: Kannst Du die Firmware Version vielleicht auch noch als Reading auslesen ?
(fwv im JSON)
« Letzte Änderung: 29 Oktober 2020, 13:29:30 von sigma415 »
FHEM auf ubuntu-Server, CUNO via LAN, 3x HMLAN, 2x goE

HM-SEC-RHS, LC-Sw1PBU-FM, Dis-WM55, MOD-Em-8, LC-DIM1L-CV, MOD-Re-8, LC-SW1-PL2, LC-SW4-DR, Sen-DB-PCB, ES-PMSw1-Pl, Sen-MDIR-O-2, LC-Bl1PBU-FM, CC-RT-DN, PB-2-WM55, LC-SW1-FM, LC-SW2-FM, PBI-4-FM, LC-Dim1TPBU-FM, LC-Sw1-DR, SEC-SD

Offline LR66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Ich hatte es am Wochenende gewagt mit 040 - ging bisher problemlos inkl. Neustarts.Ich hatte mal probiert, ob ich dem go-E eine Phase wegschalten kann - das mag er nicht.
Nach Rü. mit go-E:
Zitat
ein zweiphasiger Betrieb ist beim go-eCharger nicht möglich - darauf folgt immer ein Fehler.
Es ist lediglich ein einphasiger oder dreiphasiger Betrieb möglich. Allerdings empfehlen wir hierbei unbedingt den Charger beim Umschalten komplett vom Netz zu nehmen damit es zu keiner Beschädigung am Auto oder am Charger kommt. Bei manchen Autos kann dabei sogar tatsächlich der Lader defekt werden.
Nur als Tip, falls jmd. nur einphasig z.B. nach PV laden will. Dann also Laden Auto deaktivieren, alle Phasen abschalten, nur mit einer Phase (denke L1) wieder einschalten.

Offline LR66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Wegen fwv (Firmware) als Reading: Du kannst doch frei entscheiden welche Readings benutzt werden (s. HILFE und used_api_keys Attribut.
Vg Lutz
« Letzte Änderung: 29 Oktober 2020, 13:40:57 von LR66 »

Offline bofax

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Hallo zusammen!

Habe seit gestern einen go ECharger Home+ (22kW). Das Modul läuft super, auch mit der neuen FW (0.40). Musste nach dem Update auch den Strom wegnehmen...

Den aktuellen Bezug/Stromfeed (habe eine 9,6kWp-PV-Anlage) lese ich über das OBIS-Modul und einer zweiten FHEM-Instanz auf einen RPi im Technikraum aus und schicke alle 60s den Dummy via FHEM2FHEM auf meinen Haupt-FHEM-RPi.

Das DOIF von LR66 hat mir sehr geholfen, vielen Dank dafür! Habe es auf meine Bedürfnisse angepasst:

## 1 ## incr
## Tagsueber Ladestrom nach PV steuern # Ladestrom stufenweise erhoehen
(([06:30-23:00])                                  ## tagsueber, evtl. hell
and ([powermeter:power] < -690)                   ## Einspeisung > 690 Watt
and ([?goe:amp_current] < [?goe:amp_max_wallbox]) ## Unter maximalem Strom?
and ([?goe:car_state] == 2))                      ## Auto laedt
 (set goe amp_current [goe:amp_current:d:$1+1])   ## Strom 1 Amp erhoehen
##
## 2 ## decr
## Ladestrom stufenweise erniedrigen, keine / wenig Einspeisung tagsueber
DOELSEIF (([06:30-23:00])                         ## tagsueber, evtl. hell
and ([powermeter:power] > -690)                   ## Einspeisung < 690 Watt
and ([?goe:amp_current] > 6 )                     ## ueber minimal 6 Amp
and ([?goe:car_state] == 2))                      ## Auto laedt
 (set goe amp_current [goe:amp_current:d:$1-1])   ## Strom 1 Amp erniedrigen
##
## 3 ## fullpower
## Ladestrom Nachts maximal, Netz weniger belastet. Bis 06:30, da hier Auto im Winter vorgeheizt wird.
DOELSEIF (([23:00-06:30])                         ## Nachts, kein PV, wenig Netzlast
and ([powermeter:power] > -10000)                 ## Einspeisung < 10kW = immer
and ([?goe:car_state] == 2))                      ## Auto laedt
 (set goe amp_current [goe:amp_max_wallbox])      ## auf maximalen Strom stellen
##
## 4 ## finished
## Laden fertig
DOELSEIF ([goe:car_state == 4])                   ## Laden fertig
 ()
##
## 5 ## start
## Auto angeschlossen, Laden starten mit niedrigem Strom (6A)
DOELSEIF ([goe:car_state] == 3)                   ## Warten auf Auto
 (set goe amp_current 6)                          ## auf minimalen Strom setzen, obige Regeln erhoehen je nach PV-Strom
##
## 6 ## nocar
## Kein Auto angeschlossen
DOELSEIF ([goe:car_state] == 1)                   ## Bereit, kein Auto
 ()
##
## 7 ## charge
DOELSEIF (([goe:car_state] == 2)                  ## Auto laedt
and ([powermeter:power] > -10000))                ## Einspeisung < 10kW = immer
()
##
## 8 ## wait
DOELSE
 ()

Danke für euren Input, ist sehr hilfreich!

Flo
diverse RPi 2/3, RaspBee-Funkmodul, Philips Hue+Ikea Tradfri Devices, Netatmo Presence, Yamaha ISX-18D, Fritzboxen 7590
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline pmichel

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Hallo zusammen,
vielen Dank für das super Modul!!
Ich habe es installiert und meinen neuen go-e 11kw Charger gestern Abend erfolgreich eingebunden. Die Steuerung zusammen mit der PV-Produktion klappt super.
Jetzt fehlt nur noch mein e-Niro zum Anschließen  ;)
Viele Grüße, Peter

P.S.: Wer eine sonnen Batterie ECO8 hat und z.B. das Entladen unterdrücken möchte, findet hier meinen Lösungsansatz: https://forum.fhem.de/index.php/topic,32037.msg1100149.html#msg1100149
« Letzte Änderung: 10 November 2020, 18:53:16 von pmichel »

 

decade-submarginal