Autor Thema: HUEBridge nach Bridge-Update nicht mehr mit FHEM koppelbar  (Gelesen 1437 mal)

Offline Deekay2000

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Hallo zusammen,

mir ist soeben aufgefallen, dass ich über FHEM keine Verbindung mehr zur HUEBridge v2 herstellen kann, alle GET-Commands werden mit "unauthorized user" oder gar nicht quittiert. Also habe ich das key-Attribut gelöscht und sollte das Pairing erneuern. Allerdings wird der Tastendruck an der Bridge auch nicht von FHEM erkannt.

Die Hue App funktioniert derweil weiterhin. Ich habe dann dort gesehen, dass gestern ein Update 1938052050 in der Bridge eingespielt wurde, natürlich ohne Changelog; seitdem wird auch ein Verbindungsfehler im FHEM-Log erzeugt.

Ich habe daraufhin mal versucht, die Verbindung über die API wie hier beschrieben herzustellen: https://developers.meethue.com/develop/get-started-2/

Das hat allerdings ebenfalls nicht funktioniert.

Hat noch jemand diese Probleme, oder hat eventuell meine Bridge eine Macke?

Viele Grüße,
Daniel

Offline Esjay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1161
Antw:HUEBridge nach Bridge-Update nicht mehr mit FHEM koppelbar
« Antwort #1 am: 17 April 2020, 09:14:33 »
Verschieb den Theard evtl. mal in Beleuchtung.. Evtl. Noch ein Log von Verbose 5 während des Pairing Versuches bereitstellen.

Grüße

Offline dlehmann69

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Antw:HUEBridge nach Bridge-Update nicht mehr mit FHEM koppelbar
« Antwort #2 am: 17 April 2020, 10:43:39 »
Hallo,


also meine Bridge hat auch gestern das Update bekommen. Bei mir keine Probleme mit FHEM. Lampen lassen sich schalten und GET funktioniert auch.
FHEM 6.0 Development auf Ubuntu 20.04 GIGABYTE GB-BACE mit Intel(R) Celeron(R) CPU N3150
CUL 3.4 FW 1.53 868 MHz für FS20, FHT
CUL 3.4 FW 1.66 868 MHz für HM
configDB; DbLog
FHT80, FS20, HMS, EM1000WZ, FHTTF, HM-LC-Sw1-DR; Lightify; HM-CC-RT-DN; HM-TC-IT-WM-W-EU; HM-SEC-SCO

Offline Deekay2000

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:HUEBridge nach Bridge-Update nicht mehr mit FHEM koppelbar
« Antwort #3 am: 17 April 2020, 11:58:35 »
Ich habe jetzt nochmal alles durchgestartet, aber der Fehler bleibt. Ich erhalte nur folgende Readings:

lastErrorlink button not pressed2020-04-17 11:52:30
statepairing2020-04-17 11:52:30
swupdateBSB002 - 1.38SR2.22020-04-15 16:09:55

Ich habe das Attribut "key" gelöscht, aber es passiert nichts, wenn ich die Connect-Taste an der Bridge drücke.

Wenn ich über die API gehe und dort ein POST auslöse, erhalte ich zuerst die Rückmeldung "link button not pressed". Wenn ich denn den Knopf drücke und das gleiche Kommando nochmal absetze, erhalte ich nur eine leere Zeichenfolge [] zurück.

Im FHEM-Log werden nur drei Zeilen geloggt:

PERL WARNING: Deep recursion on subroutine "main::HUEBridge_Pair" at ./FHEM/30_HUEBridge.pm line 468.
PERL WARNING: Deep recursion on subroutine "main::HUEBridge_OpenDev" at ./FHEM/30_HUEBridge.pm line 501.
HUEBridge_OpenDev: got empty config
« Letzte Änderung: 17 April 2020, 14:51:55 von Deekay2000 »

Offline Deekay2000

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:HUEBridge nach Bridge-Update nicht mehr mit FHEM koppelbar
« Antwort #4 am: 26 Mai 2020, 07:44:49 »
Problem behoben: Die Bridge musste einmal komplett auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Offenbar hat das Firmware-Update irgendwas durcheinandergebracht. Nach dem Reset funktioniert die Abfrage wieder problemlos. Allerdings bin ich in der Zwischenzeit auf den Conbee II-Stick umgestiegen  ;D

 

decade-submarginal