FHEM - Hausautomations-Systeme > Homematic

Eigenleben von HM-TC-CC?

(1/2) > >>

dougie:
Situation:

mein Sohn wohnt ab und zu für ein paar Tage bei uns. Er hat sein eigenes Zimmer, welches ich mit einem HM-TC-CC und zwei VDs ausgestattet habe.

Wenn er da ist, stelle ich den CC auf control-mode auto, und er arbeitet sein Wochenprogramm ab. Ist er weg, stelle ich auf manual und 8°C.

Das hab ich auch gestern Abend so gemacht. Keine Missing ACKs, alles sieht gut aus. Heute nacht springt die Heizung an, weil sein Zimmer zu kalt. DesiredTemp steht auf 18,5 (NachtTemp).

Also ich heute morgen noch mal: desired-temp auf 8°C .... VDs fahren wieder zu und ein getConfig bestätigt mir die desired temp mit 8°C.

Jetzt gerade steht das Ding schon wieder auf 18,5°C


Kann mir das einer erklären?

VG
Ralf

Hier noch das Verhalten vom CC: gestern Nacht um 22:00 schaltet er sich unbemerkt selbständig auf 18,5°... ich ihn wieder auf 8° heute um 07:00 ... er sich wieder auf 18,5 um 09:00 ich wieder runter auf 8° kurz danach.

(siehe Anhang / see attachement)

Billy:

--- Zitat von: dougie schrieb am Mi, 13 Februar 2013 09:22 ---Situation:
Wenn er da ist, stelle ich den CC auf control-mode auto, und er arbeitet sein Wochenprogramm ab. Ist er weg, stelle ich auf manual und 8°C.
Also ich heute morgen noch mal: desired-temp auf 8°C .... VDs fahren wieder zu und ein getConfig bestätigt mir die desired temp mit 8°C.
Jetzt gerade steht das Ding schon wieder auf 18,5°C
Kann mir das einer erklären?
--- Ende Zitat ---


Hoffe ja, steht eigentlich alles in der WIKI! http://www.fhemwiki.de/wiki/HM-CC-TC_Funk-Wandthermostat
Zitat: Manu-Modus
"Der Modus Manu übersteuert die im TC hinterlegten Temperaturlisten und evtl. von der HM-Zentrale / dem FHEM gesendete Einstellungen. Es wird also bis zur nächsten Modusumstellung bzw. manuellen Temperaturverstellung der per Einstellrad gesetzte Temperaturwert gefahren."
d.h. sobald in deiner Templist des auto Modus 18,5°C auftauchen, werden die 8°C überschrieben!
Die Lösung ist ganz einfach, wenn dein Sohn weg ist über FHEM auf Cent-Modus umschalten und dann 8°C desired-temp anfordern.
Gruss Billy

dougie:
Ich befürchte das ist es nicht!

So haben sich meine CC in der Vergangenheit nicht verhalten. Wenn manuell, dann manuell und keine Änderung mehr ohne mein Zutun.

Hab natürlich gestern sofort deinen Vorschlag probiert und auf central gestellt. Laut fhem alles ok (so wie es aussah).
Command accpeted: yes. getConfig bestätigte mode central.

Und trotzdem hat der CC gestern um 15 Uhr wieder die Temperatur hoch gesetzt. Heizung lief die ganze Nacht durch.

Ich also hoch und mal vor Ort nachsehen. Und was steht im Display: auto !!!!

Da scheint was krumm!

VG
Ralf

Billy:
Ich würde zur Eingrenzung deines Problems von Hand auf auto umstellen und dann nach absetzen von:

set TC controlMode central  nach ca. 5 Minuten am Display schauen ob auch wirklich auf cent umgestellt wurde.


--- Zitat ---Und trotzdem hat der CC gestern um 15 Uhr wieder die Temperatur hoch gesetzt.
--- Ende Zitat ---


Von alleine stellt sich der TC nicht von cent auf auto um!

FHEM update hast du gemacht?

Gruss Billy

Rohan:
Hi Ralf,

machst du die Umstellung des Modus von Auto <=> Manu immer von Hand oder per FHEM-Befehl?

Mit letzterem habe ich keine Erfahrung, aber wenn ich von Hand einen Modus am CC gewechselt habe, hat sich noch nichts bei mir selbst verstellt.

Mein Sohn im Dachgeschoss hat die Angewohnheit, wenn ihm zu kalt ist, am CC von "Auto" auf "Manu" umzustellen und die Temperatur hochzudrehen. Das kriege ich dann meist erst am nächsten Tag mit, wenn ich mir wieder die Tagesgrafen anschaue.

Schau dir doch beim nächsten Mal erst einmal die Readings des CC an.

Gruß
Thomas

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln