Autor Thema: Testversionen PBP  (Gelesen 1297 mal)

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 13221
  • "Developer"?!? Meistens doch eher "User"
Testversionen PBP
« am: 28 April 2020, 17:52:37 »
Hallo zusammen,

zur Info:

Es gibt neue Modulversionen (work in Progress), die zu großen Teilen das berücksichtigen, was perlcritic angemäkelt hatte.

Falls jemand Testen mag, die Module sind in der Perl-Ecke zu finden:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,110674.msg1048022.html#msg1048022

(Falls ihr dort schreiben könnt, wäre auch Rückmeldung dort ganz gut aufgehoben).

Funktionale "Verbesserung" bringen die neuen Module nur insoweit, als die lists der MYSENSORS_DEVICE-Geräte jetzt deutlich kürzer sind, weil der statische Teil des Mappings versteckt ist.

Grüße,
Beta-User
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | BT@OpenMQTTGateway
svn:MySensors, WeekdayTimer, RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, zwave}

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 13221
  • "Developer"?!? Meistens doch eher "User"
Antw:Testversionen PBP
« Antwort #1 am: 06 Mai 2020, 10:00:45 »
Jetzt bringt das ganze die ersten funktionalen Erweiterungen:
- die Anzeige der Zeitdauer bis ein "heartbeat"-Request beantwortet wird;
- (vielleicht) die Möglichkeit, STREAM-type-data zu versenden (Sound+Bilder, completely untested...).

Plan wäre (als Minimalziel), die getter-Rückmeldungen besser zu formatieren und auch noch eine formatierte Rückgabe per Dialogfeld für ein paar andere getter zu ergänzen. Wer Vorschläge hat oder Codeteile liefern will: Gerne! (Super wäre es, wenn sich v.a. jemand fände, der das mit den STreams austestet...).

Bin auch mal gespannt, was @RichardCZ ggf. an Vorschlägen zur Weiterentwicklung der Module liefert.

Kleine "Drohung" am Rande: Nach den Downloadzahlen im verlinkten Thread nutzt bisher keiner die Möglichkeit zum Testen. Ihr müßt also damit rechnen, dass ich das dann eben irgendwann "as is" einchecke. Wer vor eventuellen unangenehmen Überraschungen sicher sein will, sollte also entweder mittesten und mal mit einem kritischen Auge in den Code schauen, oder die Möglichkeiten nutzen, die updates temporär zu unterbinden, falls ich mangels freiwilliger Tester "gezwungen" werde, mir via svn welche zu suchen. Einfach passiv bleiben ist also nicht mehr lange zielführend ;D ...

EDIT sagt:
Die funktionalen Erweiterungen bei den "gets" sind soweit vollständig, aber eventuell noch nicht allzu hübsch. Habe leider grad keine Hardware, um die Debug- und RSSI-Ausgaben zu optimieren. Falls sich da also jemand berufen fühlen würde und die passende Anzahl Leerzeichen ergänzen mag...?
« Letzte Änderung: 07 Mai 2020, 11:26:22 von Beta-User »
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | BT@OpenMQTTGateway
svn:MySensors, WeekdayTimer, RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, zwave}

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 13221
  • "Developer"?!? Meistens doch eher "User"
Antw:Testversionen PBP
« Antwort #2 am: 13 Mai 2020, 08:36:48 »
Danke für's ausgiebige Testen :P ; die neuen Module kommen ab morgen per update.
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | BT@OpenMQTTGateway
svn:MySensors, WeekdayTimer, RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, zwave}