Autor Thema: schon wer mit der v2 des subsystems für linux unter win10 beschäftigt?  (Gelesen 949 mal)

Offline the ratman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2478
  • cosmoprolet & intelligenzdiabetiker
hiho,

ich glaub, wir haben da schon mal drüber geredet, aber da die v2 des subsystems ja angeblich ganz nett rennt und ich viel zu wenig ahnung hab, um selber rumzuprobieren und dann sagen zu können "geht/geht nicht", hier die frage:

hat sich schon jemand mit der v2 gespielt? angeblich geht ja auch schon seit monaten das durchschleifen von serialports usw.

ich fände halt immer noch eine m$-interne lösung - quasi out-of-the-box - um ecken besser als meine jetzige vm für mein fhem. allerdings brauch ich da erst gar nicht als tester antreten *g*.
ich könnte und würde natürlich gerne die rechte oder linke hand eines etwaigen testers sein - eh klar ...
aja - man lest immer wieder was, das auch docker-container da irgendwie mitspielen können, aber davon hab ich noch weniger dunst.

wers mal probieren will, und sich noch gar ned damit auseinander gesetzt hat:
https://docs.microsoft.com/de-de/windows/wsl/install-win10
→do↑p!dnʇs↓shit←

 

decade-submarginal