Autor Thema: Bitte an alle: Lösungen bitte posten und beschreiben  (Gelesen 1919 mal)

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1690
Bitte an alle: Lösungen bitte posten und beschreiben
« am: 14 Februar 2013, 08:26:03 »
Hallo liebe Forennützlinge!

Ihr kennt das sicher alle: Da hat man sich mühsam einen Thread aus dem Forum gefischt, der zum eigenen Problem passt. Genau die gleiche Frage brennt einem gerade wie Kugelblitze unter den Nägeln! Man wähnt sich der Lösung nahe, denn ein offenkundig Wissender wirft kommentarlos vermeintlich rettende Codefetzen in die staunende Runde. Und der Threadersteller bedankt sich mit einem lässigen "lüppt!"...

Lange Gesichter allerorten!?

Ich möchte einfach mal an alle die Bitte richten, bei einem gelösten Problem, auch die Lösung zu posten und vielleicht ein paar kurze erklärende Worte hinzuzufügen. Oder als Helfender zum Lösungsvorschlag eine kurze Beschreibung zu geben.

Das Forum wird dadurch noch besser und verständlicher und man muss viele Fragen nicht mehrfach stellen, oder beantworten. Letzendlich zählt doch für ein technisches Forum die Qualität der Beiträge und nicht die Quantität.
Gerade wer als "Quereinsteiger" mit viel Interesse, aber ohne Programmierkenntnisse hier unterwegs ist, wird das sehr zu schätzen wissen.
Ebenso geht es den Fortgeschrittenen: Irgendwie findet man nach nächtelangem studieren der schwarzen Wissenschaften immer eine Lösung - aber wozu dann dieses Forum?!

Vielen Dank und - lüppt...??? ;o)
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline WiKa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 130
Aw: Bitte an alle: Lösungen bitte posten und beschreiben
« Antwort #1 am: 18 Februar 2013, 23:32:59 »
Zitat von: fiedel schrieb am Do, 14 Februar 2013 08:26
...denn ein offenkundig Wissender wirft kommentarlos vermeintlich rettende Codefetzen in die staunende Runde...

NmM wird der rettende Codefetzen idR nicht kommentarlos vom Wissenden geäußert. In den von mir verfolgten Problemlösungen ließ sich der Lösungsansatz idR nachvollziehen.
 
[quote}
Das Forum wird dadurch noch besser und verständlicher und man muss viele Fragen nicht mehrfach stellen, oder beantworten... aber wozu dann dieses Forum?!
[/quote]
Absolute Zustimmung.
Ich lese/schreibe in etlichen technisch orientierten Foren mit unterschiedlicher Thematik und gelöste Probleme werden dort / können dort vom Themenstarter als "solved/gelöst" markiert werden.
Das finde ich sehr hilfreich, wenn ich gerade ein Problem und keine Zeit habe mir (mangelhafte SuFu) alle Beiträge der letzten Woche durchzulesen.
Mehrfach wird darauf verwiesen, daß der Fragesteller oder der Problemlöser einen entsprechenden Eintrag im Wiki erstellt, oder ergänzt habe.
An die Selbstdisziplin der Beitragsersteller zu appellieren ist glaube ich aussichtslos.
Viel zu oft werden zB Fragen gestellt, welche diverser Nachfragen bzgl. der eingesetzten Hardware gelten.
Üblicherweise gibt hierzu die Signatur des Fragestellers Auskunft - Hier im Forum selten.
Hut ab vor den Leuten, die auf Beiträge wie "Auf meiner Fritzbox wird mein Temperatursensor nicht erkannt" noch antworten.

VG, WiKa

FB7390 FW:FRITZ!OS 05.50 / RFXTRX433 FW:433_64 / ELRO AB440R (modified to IT-Code) - AB440S (IT-Code) - AB440IS (IT-Code) / Oregon THGN132N - THN132N - THGR122N / Intertechno PAR-1000 - PAR1500

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1690
Aw: Bitte an alle: Lösungen bitte posten und beschreiben
« Antwort #2 am: 20 Februar 2013, 16:02:03 »
Zitat von: WiKa schrieb am Mo, 18 Februar 2013 23:32
An die Selbstdisziplin der Beitragsersteller zu appellieren ist glaube ich aussichtslos.


Hi WiKa,

das befürchte ich auch, aber ich musste es einfach mal los werden. ;o)

Ich hatte mich über diesen Post zuerst total gefreut und dann ging die Grübelei erst richtig los:

Link

Das mit der Nachvollziehbarkeit ist ja immer sehr individuell. Und für qualifiziertes Nachfragen, braucht man wenigstens Grundkenntnisse.
Also meine HTML- Grundkenntnisse hätten hier zu der Nachfrage "Hä???" geführt, was ich dann auch wieder nicht wollte. ;o)

Aber jetzt wo wir editieren können, können wir ja vielleicht den Titel um "[Gelöst]" ergänzen. Das werde ich in Zukunft mal versuchen.

Viele Grüße

Frank

FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423