Autor Thema: Wiki Thema fhem.service  (Gelesen 1243 mal)

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19731
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Wiki Thema fhem.service
« am: 11 Mai 2020, 22:49:38 »
Hi,

ich würde gern ein paar Wiki Artikel mit teils sehr veralteten und verstreuten Installationsanleitungen wie z.B. COC und SCC überarbeiten und wesentliche Teile zentralisieren. Da in diesem Zusammenhang einige Themen in letzter Zeit aufkamen die letztendlich alle die systemd unit Datei fhem.service betreffen, wäre mein erster Schritt einen Wiki Artikel genau mit diesem Thema "fhem.service" anzulegen.

Spricht da was dagegen oder gibt es andere Vorschläge zum Titel?

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266
Gefällt mir Gefällt mir x 3 Liste anzeigen

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1291
Antw:Wiki Thema fhem.service
« Antwort #1 am: 12 Mai 2020, 05:11:00 »
Ich würde (schon wegen der Suchfunktion) systemd mit in den Titel nehmen.

Also vielleicht: "systemd fhem.service"
RPI 4 - Jeelink HomeMatic Z-Wave

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16372
Antw:Wiki Thema fhem.service
« Antwort #2 am: 12 Mai 2020, 10:05:41 »
Vorab mal: Super Idee!

Was den Titel angeht, scheint es nicht nur um fhem.service zu gehen, sondern eher um "FHEM und systemd-Fragen".

Wenn du alles zusammenfasst: Es gibt durchaus noch einige wenige Leute, die distris ohne dieses feature im Einsatz haben. Eventuell kann man aus den vorhandenen init.d-Schnipseln auch eine Seite bauen. Die muß mMn. nicht perfekt sein, es geht eher darum, das vorhandene know-how nicht ersatzlos wegzuwerfen. Sonst evtl. auf die alten Fassungen verlinken?

In dem Parallelthread sind ja auch ein paar Punkte, kurz und ungeordnet ein paar Gedanken dazu:

- sudo su finde ich generell schwierig, ich halte es aus didaktischen Gründen für besser, kenntlich zu machen, was wirklich mit root-Rechten gemacht werden muß und was nicht.

- usermod -aG gpio fhem ist ein wirkliches "Pi"-Thema, das sollte man auch dort belassen? Der Artikel muß dann aber auch irgendwie angepaßt werden (?).

- dort wird eine sh erstellt. Die dürfte root:root gehören, was sich mit dem gerne gegebenen Tipp beißt, zur Korrektur von eventuellen Problemen /opt/fhem mit fhem:dialout zu beglücken, ein "x" sehe ich auch nicht? (kann sein, das das alles trotzdem klappt, aber irgendwie ist es gefühlt nicht "sauber").

- eventueller Themenvorschlag noch: 2. FHEM starten und parallel laufen lassen? (epdf: blockaden vermeiden => potentiell blockierende Module in dieses 2. FHEM?)
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}
Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

Offline mahowi

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1207
Antw:Wiki Thema fhem.service
« Antwort #3 am: 12 Mai 2020, 10:16:28 »
- dort wird eine sh erstellt. Die dürfte root:root gehören, was sich mit dem gerne gegebenen Tipp beißt, zur Korrektur von eventuellen Problemen /opt/fhem mit fhem:dialout zu beglücken, ein "x" sehe ich auch nicht? (kann sein, das das alles trotzdem klappt, aber irgendwie ist es gefühlt nicht "sauber").

Das läuft, weil es laut dem Thread mit bash script.sh aufgerufen wird. Schöner ist natürlicher #!/bin/bash ins Skript und dann chmod 755.
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19731
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Wiki Thema fhem.service
« Antwort #4 am: 12 Mai 2020, 11:47:04 »
Moin,

ich wollte hier primär den Titel diskutieren. Insbesondere weiß ich nicht ob Punkte im Titel so gern gesehen sind. Und ich wollte den Titel leicht findbar machen. Primär geht die Suche im Wiki nämlich nach dem Titel. Und ich wollte die ganze Prosa nicht im Titel verpulvern, das gibt dann so lange Links. Ich will auch nicht über systemd im allgemeinen philosophieren sondern ich will fhem service unit beschreiben und den Bedarf und die Art der Modifikation beschreiben.
Letztlich will ich an den "hundert" Stellen, wo meist über init.d Script und Installation von Server mit Funk-Hardware Sowieso  teils völlig veraltete Anleitungen geschrieben stehen, Links zu den zentralen Artikeln zur Installation einfügen.

Ich habe die letzten drei Tage viel zu systemd gelesen - davon will ich nicht wirklich was "zu systemd Fragen" ins Wiki schreiben.  :D Das was jetzt nicht perfekt im Wiki steht will ich so aufteilen und wieder zusammen ketteln, dass ein Anfänger seinen XY Funker Stand heute - FHEM 6 debian - einbinden kann. Ohne drei  Tage systemd zu lesen ;)

Zu meiner Art Scripte zu verwenden: Wenn ein Script wirklich fertig und als "Befehl" für den Benutzer verwendbar ist, ist Shebang und chmod +x genau richtig. Solange da keine Fehlerbehandlung drin ist und es eventuell sogar "gefährlich" sein kann es einfach so zu starten, oder sowieso bloß als Teil in einem anderen Prozess sinnvoll ist, bin ich der Meinung: Es ist mit "bash script" ein Schritt weniger (Rechte) und sicherer. Es gehört dem, der es erstellt hat und lesen kann es jeder  ;D

Also nochmal die Frage: Noch Ideen zum Titel? Gibt es das Wiki eigentlich als Spielwiese? Wenn ich jetzt eine Seite erstelle geht die doch nie wieder weg?

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16372
Antw:Wiki Thema fhem.service
« Antwort #5 am: 12 Mai 2020, 12:18:31 »
Klar, wenn es auf fhem.service beschränkt ist, ist der Titel i.O. Punkte hatte ich bei https://wiki.fhem.de/wiki/Fhem.pl auch verwendet, und da die vom Installationspaket installierte Datei genau so heißt, müßte das m.E. passen. (Das Wiki will allerdings große Anfangsbuchstaben...).

Afaik gibt es keine Spielwiese, aber notfalls Löschen (lassen) sollte gehen, umbenennen auch (das gibt dann direkt auch einen manchmal sehr zweckmäßigen Weiterleitungs-Link auf die neue Seite). Wie auch schon an anderer Stelle hin und wieder geschrieben, sollte man halt allzu generische Titel vermeiden, weil das dann ungeschickt ist, wenn man wirklich was "besser passendes" hat ("Arduino" und das teils - aus nachvollziehbaren Gründen - alle Beteiligten wenig erheiternde "io-homecontrol").
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}

Online frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10572
Antw:Wiki Thema fhem.service
« Antwort #6 am: 12 Mai 2020, 12:59:45 »
Zitat
Noch Ideen zum Titel?
"fhem.service (systemd unit file)"
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [HMdeviceTools.js (hm.js)]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html

Offline ph1959de

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1071
Antw:Wiki Thema fhem.service
« Antwort #7 am: 13 Mai 2020, 18:51:21 »
Insbesondere weiß ich nicht ob Punkte im Titel so gern gesehen sind.
Kannst Du gern machen; eigentlich ist nur ein kleiner Anfangsbuchstabe "ein Problem", weil mediawiki da standardmäßig einen Großbuchstaben draus machen möchte.
Und ich wollte den Titel leicht findbar machen. Primär geht die Suche im Wiki nämlich nach dem Titel.
Jein, wenn Du ins Wiki-Suchfeld Text eingibst, wird (mag Browser-/Einstellungsabhängig sein) eine dynamische Trefferliste (dropdown?) angezeigt. Die "findet" nur im Titel. Wenn Du dann aber Enter drückst, wird mit dem eingegebenen Text die Detailsuche bemüht ... und die findet auch "im Wiki Artikel".
Wenn ich jetzt eine Seite erstelle geht die doch nie wieder weg?
Wie bereits von Beta-User erwähnt, Du kannst die Seite "umbenennen" (das hat sich allerdings hinter der Option "Verschieben" versteckt); das erzeugt zwar eine Weiterleitungsseite (die Du als "normaler User" nicht verhindern kannst), die kann aber bei Bedarf (von einem Administrator) entfernt werden.

Peter

Edit: Dank Otto - Beta-User's Nickname korrigiert
« Letzte Änderung: 14 Mai 2020, 11:57:00 von ph1959de »
Aktives Mitglied des FHEM e.V. | Moderator im Forenbereich "Wiki"
[Fhem auf BeagleBone Black (Debian) | FS20, FHT (CUL) | HomeMatic (HMLAN+HMUART) | PCA301 (JeeLink)...]

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19731
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Wiki Thema fhem.service
« Antwort #8 am: 13 Mai 2020, 19:37:36 »
@Frank Du hast gewonnen :) Es gibt eine erste Version, noch nicht alles drin was mir so im Kopf schwebt.
https://wiki.fhem.de/wiki/Fhem.service_(systemd_unit_file)

@Peter Das hier nicht noch Beate-Use wiederbelebt wird :)
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266