Autor Thema: Schmierzeichen beim Editieren von Code über Chrome auf Android  (Gelesen 353 mal)

Offline gadget

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
Hallo,

gelegentlich will ich eine Kleinigkeit in einem DOIF o.ä. vom Smartphone aus ändern über fhemweb im Chrome Browser unter Android -
Also z.B. in einem DOIF über Klick auf DEF.
Nach dem Speichern ("modify <DEF-Name>") ist das DOIF dann regelmäßig kaputt und wirft eine Fehlermeldung "Unrecognized character \xC2".

Da ist dann offenbar irgend ein unsichtbares Schmierzeichen drin. Auf einem Desktop-Chrome ist mir das noch nie passiert.

Reperatur ist dann nur möglich, in dem man den Programmcode nochmal auf dem Desktop in die Zwischenablage kopiert und dann z.B. mit https://onlineasciitools.com/convert-utf8-to-ascii wieder "säubert" und einfügt.

Kennt das jemand ? Kann man da was machen ?

Grüße, gadget.
« Letzte Änderung: 22 Mai 2020, 08:53:00 von gadget »

Offline CBSnake

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 573
Hi,

ich mach 99% über Android und Chrome, den Fehler hatte ich aber noch nie. Welche (Software) Tastatur hast du im Einsatz?

Grüße
Achim
FHEM auf Raspberry 3, HM-Wlan ,ZWave-Wlan, JeeLink, Wlanduino, HUE Bridge, Tradfri GU 10, TP-Link Steckdose, GHoma Steckdosen Geplant:  Multiroom.

Offline gadget

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
Hallo,

Ich verwende Gboard.

Grüße, gadget

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 22552
Ich finde in den FHEM-Quellen keinen Hinweis auf die Fehlermeldung "Unrecognized character ", vermutlich wuerde mir die komplette Fehlermeldung helfen. \xC2 klingt anch dem Anfang eines UTF-8 Zeichens.

 

decade-submarginal