Autor Thema: MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter  (Gelesen 20996 mal)

Offline eldrik

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 922
Antw:MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter
« Antwort #30 am: 02 Juli 2020, 21:40:13 »
Hast Du vorher mal das Template aus meinem Github geladen? Datum und Größe sehen gut aus, Version stimmt nicht.

sollte nicht durch deinen zweiten Befehl aus dem Fhem svn passieren, oder habe ich das falsch interpretiert?

Ich nutze das mqtt2 Device + template nicht für die Bedienung des Worx es läuft quasi derzeit nur als sidecar ohne Priorität mit, daher führe ich hierfür auch kein vollständiges Update mit Restart durch.

Da es bei anderen ja auch grundsätzlich zu funktionieren scheint, braucht für die Thematik auch keine weitere Energie aufgewendet werden.

Greetz
Eldrik
« Letzte Änderung: 02 Juli 2020, 21:49:16 von eldrik »

Online Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19523
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter
« Antwort #31 am: 02 Juli 2020, 21:57:32 »
sollte nicht durch deinen zweiten Befehl aus dem Fhem svn passieren, oder habe ich das falsch interpretiert?
Ich bin nicht sicher was passiert, wenn zwei template Dateien mit gleichem/ähnlichem Inhalt im Verzeichnis
 ./FHEM/lib/AttrTemplate/
liegen und dann anschließend durch { AttrTemplate_Initialize() } verarbeitet und angeboten werden. Im Zweifelsfall hat das keiner vorgesehen und geht schief. ::)

Deswegen solltest Du aktuell Template Files, die von meinem Github geladen wurden, löschen. ;)
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline eldrik

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 922
Antw:MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter
« Antwort #32 am: 02 Juli 2020, 22:27:16 »
das war es! Es lag noch ein Ottos Template im Ordner  8)

Greetz
Eldrik

Offline DJFS

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter
« Antwort #33 am: 07 November 2020, 16:56:47 »
Hallo,

bei mir geht es 5 Minuten und dann wechselt der Broker dauerhaft und sehr schnell zwischen open und disconnected.
kennt jemand dieses Phänomen?


Online Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19523
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter
« Antwort #34 am: 07 November 2020, 17:25:52 »
Zitat
Wechselt der Status hektisch zwischen opened und disconnected stimmt etwas mit dem Zertifikat nicht.
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline clumsy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 157
Antw:MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter
« Antwort #35 am: 22 November 2020, 12:09:28 »
Hallo

Erstmal vielen Dank an @Otto123 die MQTT2 verbindung/Lösung klappt super mit meinem Landroid M500 (2020 Modell).

Nun hätte ich eine Frage/Vorschlag: anscheinend merkt die Schnittstelle nicht, wenn der Robi aus ist (Winterschlaf). D.h. der Client empfängt einfach keien Stati mehr. Die App meldet immerhin ein "Offline". Wäre es allenfalls möglich eine art "Timeout" einzubauen, nachdem er auf Offline geht wenn nichts mehr erhalten wird, resp. wenn der Status abgefragt wird? Evtl. ist das auch in einem der noch nicht entschlüsselten Readings?

Hintergrund ist, dass ich diesen Status gerne entsprechend im FHEM anzeigen lassen würde und natürlich dann auch verhindern möchte dass Befehler abgesetzt werden können.

Wie habt ihr das sonst gelöst?

Gruss aus der CH

STefan

Offline kjmEjfu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 721
Antw:MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter
« Antwort #36 am: 22 November 2020, 12:52:28 »
Du könntest dir da was mit DOIF basteln. Ausgangspunkt wäre dann sowas https://fhem.de/commandref_DE.html#DOIF_Zeitspanne_eines_Readings_seit_der_letzten_Aenderung
Oder halt ein watchdog https://fhem.de/commandref_DE.html#watchdog
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15768
Antw:MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter
« Antwort #37 am: 22 November 2020, 13:03:24 »
Könnte man auch über einen periodicCmd am MQTT2_DEVICE selbst lösen.
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}

Online Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19523
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter
« Antwort #38 am: 22 November 2020, 13:06:13 »
Die Frage wäre wie die App das macht?
Ob man den Status MQTT2_CLIENT da noch mit rein interpretiert?
Ob es da noch was von mqtt gibt?  Edit: Beta-User hat eine Idee?

Mal nachdenken :)
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline clumsy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 157
Antw:MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter
« Antwort #39 am: 22 November 2020, 15:07:32 »
Hmm.. Keine Ahnung wie die App das genau macht. Ich denke sie versucht den Status zu aktualisieren und erhält keine Antowrt.

Die Idee ein Kommando "regelmässig" abzusetzen (z.b. eine Statusanfrage) und bei Timeout dann ein "Offline" Reading oder so zu setzen, würde für mich am meisten Sinn machen, resp. wäre wohl am einfachsten umzusetzen….

MQTT_Client bleibt ja connected, wenn ich das richtig verstehe, also müssts ein mqtt-komando geben mit welchem eben der aktuelle Status aktalisiert wird.

Danke schonmal für Deine Bemühungen, wenn ich was helfen/testen kann, lass mich wissen…

Gruess

STefan

Offline kjmEjfu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 721
Antw:MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter
« Antwort #40 am: 22 November 2020, 17:41:48 »
Könnte man auch über einen periodicCmd am MQTT2_DEVICE selbst lösen.

Was ist denn das nettes? Irgendwie finde ich da in der commandref nix dazu  :-\

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24510
« Letzte Änderung: 18 April 2021, 22:49:10 von rudolfkoenig »
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15768
Antw:MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter
« Antwort #42 am: 22 November 2020, 18:14:46 »
Hier steht folgendes: (zu langsam...)
Zitat
periodicCmd <cmd1>:<period1> <cmd2>:<period2>...
 periodically execute the get or set command. The command will not take any arguments, create a new command without argument, if necessary. period is measured in minutes, and it must be an integer.
Z.B. wird im OpenMQTTGateway_BT_scanner darüber regelmäßig ein Löschen unnötiger Readings veranlasst. Im Prinzip kann man beliebigen Perl-Code darüber auslösen, wenn man entsprechende Einträge in getList oder SetList hat...

(Falls ein ebus-User hier mitliest: m.E. sollte man die getList-Option bei manchen der Geräte ergänzen und die dann über diesen Mechanismus aufrufen. Das würde das "zentrale at" ersetzen...)
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline clumsy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 157
Antw:MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter
« Antwort #43 am: 22 November 2020, 19:27:08 »
Könnte man auch über einen periodicCmd am MQTT2_DEVICE selbst lösen.
Mir ist noch nicht ganz klar, wie ich damit herausfinde ob der Robi online oder offline ist? Das Kommando owird ja einfach abgesetzt dann was auch immer die AWS damit macht…

Hast du mir ein Tipp, wie das funktionieren könnte'

lg

STefan

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15768
Antw:MQTT2 für Worx Landroid Mähroboter
« Antwort #44 am: 22 November 2020, 19:35:11 »
Wie wäre es mit einem setreading-Befehi? Abhängig vom Ergebnis einer ReadingsAge-Abfrage auf irgendwas, das bei "online" regelmäßig aktualisiert wird?
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}