FHEM - Anwendungen > Heizungssteuerung/Raumklima

Luftentfeuchter Erfahrungswerte?

(1/5) > >>

Wernieman:
Hallo Kollegen,

wir haben im Badezimmer ein Luftfeuchteproblem. Da wir morgens nach dem Frühstück nicht mehr im hause sind, muß natürlich das Fenster zu und damit kommt die Luftfeuchtigkeit nicht aus dem Badezimmer .... und wegen Mietwohnung kann ich da auch Bautechnisch wenig machen. Habe jetzt mehrere Monate Testweise einen Luftentfeuchter mit WLAN-Steckdose laufen und prinzipiell geht es gut ... wenn der Entfeuchter (Peltier-Element) nicht prinzipbediengt "zu kkein" währe (War mir kauf schon klar, aber zum testen wollte ich nicht gleich Tief in die Tasche greifen).

Deshalb kurze Frage:
Hat schon jemand einen Kleinen Kompressor-Entfeuchter laufen, dem man mit einer Schaltbaren Steckdose betreiben kann, den er auf empfehlen würde?

Gerne auch Erfahrungswerte für Alternativen ...

P.S.
habe auch im Forum gesucht, aber kein Passenden Thread gefunden. Falls ich etwas übersehen habe, Asche auf mein Haupt und bitte den passenden Link posten, verspreche mich zu bessern ;o)

rabehd:
Bei uns (gemietetes Haus) steigt die Luftfeuche in einem Kellerraum nach Sommerregen.
Deshalb steht da seit über 10 Jahren ein Entfeuchter. Da stelle ich in 5er Schritte die Feuchte ein und das Gerät beginnt bei Werten darüber seinen Tank mit dem entzogenen Wasser zu füllen.
Das Ganze ohne Extrasensor oder anderer Steuerung.
Es muss ja nicht immer smart sein, auch wenn es toll ist die Menge Wasser zu kennen.

der-Lolo:
Im Gartenhaus werkelt ein Comfee
https://www.amazon.de/gp/product/B00B3PK8E4/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

der macht echt nen guten Job - ist laut, aber eh nur im Einsatz wenn niemand da ist.
Automatisiert habe ich dort aber auch nichts...

In den Bädern haben wir Bayernlüfter im Einsatz, das wäre aber bauliche massnahme...

Wernieman:
Naja ... ohne "smart" würde der Trockner auch angehen, wenn z.B. Fenster geöffnet sind. Auch ist während des Duschens das Geräusch störend ...

Die Info über Luftfeuchte bekomme ich von der HM Heizungssteuerung sowieso schon "frei Haus", da war die WLAN-Steckdose mit Regel nur eine Fingerübung ...

@Der-Lolo
Danke für den Tipp ... nur würde ich gerne den Trockner etwas kleiner haben (WAF lässt grüßen)

dkreutz:
Da Du ja den Entfeuchter über die Wifi-Steckdose schalten möchtest achte darauf, dass der Entfeuchter eine "Auto-Restart-Funktion" hat, das wird manchmal als "geeignet für den Einsatz mit einer externen Zeitschaltuhr" beworben.

EDIT: Und ein Anschluss für Abwasserschlauch zu einem Abfluss wäre auch gut, sonst musst Du trotz Automatisierung immer dran denken den Wassertank zu leeren...

Konkrete Empfehlung: hier werkelt seit drei Jahren ein Trotec TTK 54E (Achtung: nicht alle Geräte der Serie haben den Auto-Restart)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln