Autor Thema: JUDO ZEWA via RS-232-Schnittstelle auslesen/ansteuern  (Gelesen 480 mal)

Offline mld

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Hi!

Seit kurzem habe ich einen Judo Zewa Wasserstop (diesen hier) im Keller hängen. Mir ist klar, wie die Ansteuerung bzw. das Auslesen über die potentialfreien Kontakte (siehe Abbildung im Anhang) funktioniert; dazu gab es hier ja auch schon diesen Thread.

Meine Frage ist: kennt jemand die Pin-Belegung der drei RS-232-Pins auf der Platine?

Es ist mir bekannt, dass es von Judo ein Datenkabel D-Sub-9 auf 3-Pol-Klemme für ca 120 € (sic!) gibt. Im Beiblatt des RS-232-Datenkabels ist auch das serielle Protokoll beschrieben. Hier können insbesondere die internen Zählregister des Geräts ausgelesen werden.

Falls jemand das Kabel gekauft hat, würde ich die Frage stellen, ob Du die Pin-Belegung hier posten könntest?

Ich bin mir relativ sicher, dass die drei Pins ziemlich direkt auf die Pins 5-GND, 3-RX_Data und 2-TX_Data mappen, aber in welcher Reihenfolge ist unklar. Da das Board eingegossen ist in Harz sehe ich leider auch keine Leiterbahnen, die auf GND hindeuten könnten und da TX erst dann aktiv wird, wenn ein Kennungs- und ein Aktionsbyte gesendet wurden, ist das auch nicht so ganz einfach zu finden.

Danke für Eure Unterstützung!

Offline Guybrush

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:JUDO ZEWA via RS-232-Schnittstelle auslesen/ansteuern
« Antwort #1 am: 12 Juni 2020, 13:39:34 »
grundsätzlich zu dsub9:

Beim Male Stecker sind die Pins 2,6,7 ingoing/, 1,3,4,8,9 outgoing und 5 Masse. Das kannst du also leicht messen, welcher was ist, wenn du gegen Masse misst. Bei 3-Pin Steckern ist die Reihenfolge normal von links nach rechts RX, TX GND - also 3,2,5.

Offline mld

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:JUDO ZEWA via RS-232-Schnittstelle auslesen/ansteuern
« Antwort #2 am: 12 Juni 2020, 14:10:21 »
Hi,

das mit der Masse ist überraschend schwierig. Der JUDO Zewa wird mit einem 30-V-Wechselstrom-Netzteil betrieben. Die werden anscheinend für einige Bereiche der beiden Platinen gleichgerichtet. Dann gibt es da noch zwei 9V-Block-Batterien, die wohl parallel geschaltet sind und insbesondere für den Notstrom-Betrieb erforderlich sind. Die Spannungsdifferenz zum Minuspol an den Batterien (mit und ohne Netzteil) zu den Pins ist jedoch 9V, 18V und 9V. Das hätte ich anders erwartet. Meine Durchgangsmessung zeigt, dass ich ohne Strom einen Durchgang nur von Pin 3 zum Minuspol der Batterien habe (der ganz rechte Pin) - das spricht für Deine Hypothese (v.l.n.r.: RX, TX, GND). Zwischen Pin 3 und Pin 1 habe ich 3,4 k-Ohm Widerstand gemessen (zwischen Pin 3 und 2 garkeinen Durchgang). Das könnte für einen Pull-down-Widerstand sprechen.

Ok, das sind viele Details. Vielleicht geht daraus ein wenig hervor, dass es nicht ganz einfach ist, mehr als Indizien für die Pin-Belegung zu finden.

Kann jemand Guybrushs Vermutung (v.l.n.r.: RX, TX, GND) erhärten?

Offline Guybrush

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:JUDO ZEWA via RS-232-Schnittstelle auslesen/ansteuern
« Antwort #3 am: 12 Juni 2020, 14:50:42 »
Kann jemand Guybrushs Vermutung (v.l.n.r.: RX, TX, GND) erhärten?

das war keine Vermutung, sondern ist so der Standard. Aber ob die sich dran gehalten haben - ka...  ;D

Offline mld

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:JUDO ZEWA via RS-232-Schnittstelle auslesen/ansteuern
« Antwort #4 am: 03 Juli 2020, 08:57:39 »
Kurze Rückmeldung: die Pin-Reihenfolge ist in der Tat RX, TX, GND.

Von einem alten seriellen Verlängerungskabel habe ich ein Ende abgeschnitten (die D-Sub-9-Buchse) und dort ein 3-Pin-Stecker (MAS-CON PANCON, IDC, 3,96mm Rastermaß) befestigt auf die Pins 2 (RX), 3 (TX), 5 (GND).

Damit funktioniert die Kommunikation.

Offline Guybrush

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:JUDO ZEWA via RS-232-Schnittstelle auslesen/ansteuern
« Antwort #5 am: 08 Juli 2020, 10:41:08 »
Danke, dass du das bestätigst. Ist immer gut, das eigene Feedback einmal validiert zu bekommen :D

 

decade-submarginal