Autor Thema: UniFi Cloud Key Gen2+  (Gelesen 273 mal)

Offline remo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 188
UniFi Cloud Key Gen2+
« am: 24 November 2021, 17:21:05 »
Hallo zusammen,

ich habe gerade einen UniFi Cloud Key Gen2+ in Betrieb genommen.

In FHEM habe ich die Definition entsprechend angepasst

define UNIFI Unifi 192.168.x.x 443 fhem PASSWORT
fhem + PASSWORT
habe ich auf dem Cloud Key angelegt (erstmal mit Vollzugriff für den fhem-User).

Aber das Device verbindet sich nicht: "disconnected" ...


Mehr als das ist im Log nicht zu finden:
2021.11.24 16:40:21 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in string ne at ./FHEM/74_Unifi.pm line 939.
Funktioniert das Modul überhaupt mit einem Cloud Key?

Liebe Grüße



EDIT:

Ich habe den User nochmal umbenannt.
"fhem" erschien mir nicht die cleverste Wahl zu sein.

Trotzdem, kein Connect.




« Letzte Änderung: 24 November 2021, 17:27:26 von remo »

Offline Newbie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 242
Antw:UniFi Cloud Key Gen2+
« Antwort #1 am: 24 November 2021, 18:04:53 »
Hallo,

Attribut UDM auf 1 gesetzt? Bei Fragen am besten immer ein List vom Device mit anhängen.

vG Jens
fhem-6.1 (configDB+DbLog)  auf ODROID-XU4

Offline Wolle02

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 630
Antw:UniFi Cloud Key Gen2+
« Antwort #2 am: 24 November 2021, 18:52:31 »


Funktioniert das Modul überhaupt mit einem Cloud Key?




Die Frage ist, ob das Modul überhaupt noch funktioniert. Seit ich vor 2 Monaten meine UDM auf eine neue Version upgedatet habe steht bei mir auch alles auf disconnected.
Ich habe auch schon im entsprechenden Thread nachgefragt, aber der Modulautor war das letzte Mal im August im Forum aktiv. Ich habe das Gefühl, dass das Modul verwaist ist.

Offline remo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 188
Antw:UniFi Cloud Key Gen2+
« Antwort #3 am: 24 November 2021, 20:06:42 »
Danke.

Das Attribut (isUDM) brachte zumindest erstmal „connected“.

Das Gast-WLAN lässt sich aber noch nicht schalten.

Die Entwicklung des Moduls habe ich in letzter Zeit nicht verfolgt.
Mit meinem Software-Controller unter Debian10 lief das Modul
für meine Ansprüche bis zum Schluss fehlerfrei.

Ich habe es dazu verwendet, die LEDs und das Gast-WLAN zu schalten.

remo
« Letzte Änderung: 24 November 2021, 20:19:31 von remo »

Offline remo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 188
Antw:UniFi Cloud Key Gen2+
« Antwort #4 am: 25 November 2021, 10:20:46 »
Nix zu machen.

Ich lasse FHEM über einen SuperAdmin-Account einloggen.
Readings werden auch regelmäßig (und korrekt) aktualisiert.

Aber kein einziger set-Befehl kommt durch.

Verbose 5:
2021.11.25 10:25:58 5: UNIFI (Unifi_WlanconfRest_Receive) - Failed! - state:'404' - msg:'Failed with HTTP Code 404.'

EDIT:

https://forum.fhem.de/index.php/topic,40287.1515.html

das gepatchte Modul von choenig brachte die Lösung.
« Letzte Änderung: 25 November 2021, 11:40:40 von remo »

Offline remo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 188
Antw:UniFi Cloud Key Gen2+
« Antwort #5 am: 30 November 2021, 17:27:59 »
Guten Abend zusammen.

Ich muss das Thema leider nochmal aufwärmen.

Der Set switchSiteLEDs on/off funktioniert nur (halbwegs zuverlässig) wenn ich die Controller-Ansicht auf klassisch schalte.
Wenn die Controller-Ansicht auf New Interface gesetzt ist, ist es nicht möglich den Befehl set <DEVICE> switchSiteLEDs on erfolgreich abzusetzen.

Über die Controller-Oberfläche ist es auch nicht möglich, die LEDs global zu schalten - nur noch pro AP ("New Interface")... Vielleicht ist das die Ursache?
Dennoch gibt es im Modul keine Möglichkeit switchSiteLEDs pro AP abzusetzen, wie es zB bei restartAP der Fall ist.

Mir ist bewusst, dass FHEM bzw das Modul nicht für die Controller-Oberfläche oder dessen Funktionsweisen verantwortlich sind!

Vielleicht kann diese Erfahrung dennoch von jemandem bestätigt werden oder ggf mit einem Workaround aushelfen?!


Ich wünsche einen schönen Abend.
« Letzte Änderung: 30 November 2021, 17:31:33 von remo »

 

decade-submarginal