Autor Thema: (Fast) Alle Jahre wieder  (Gelesen 827 mal)

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2722
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
(Fast) Alle Jahre wieder
« am: 14 August 2020, 08:44:51 »
Vielleicht besteht Verwendung für diese Anleitung
 
Gegenstand ist eine WEACO-Kühlbox in der ein Kompressor BD35 und eine Steuereinheit mit der Bezeichnung 101N0500 verbaut ist.

In den letzten 4 Jahren hatte ich ein und dieselbe Box schon 3-mal auf meiner Werkbank zur Reparatur stehen. Immer mit dem gleichen Fehler.

Über den 230 Volt Netzanschluss funktioniert die Box über den 12/24 Volt DC Auto-Anschluss geht nichts.

Jedes Mal war ein Defekt der Steuereinheit dafür verantwortlich. Die beiden letzten Male war diese Steuereinheit noch so um die 100 Euro zu bekommen
und da der Eigentümer bereit war diese Summe in das Gerät zu investieren wurde Diese einfach ausgetauscht und die Box funktionierte wieder.

Inzwischen ist diese Steuereinheit, wenn überhaupt noch, nicht unter 200 Euro zu bekommen. Dies wollte der Eigentümer jetzt nicht mehr ausgeben,
also habe ich mir diese Einheit mal ein bisschen näher zu Gemüte geführt.

Meine Recherchen und diverse spärlichen Info´s aus dem Netz ergaben dann folgendes:

Die Steuereinheit ist in 3 Funktionsblöcke aufgeteilt.

-   Block 1 generiert aus den 230 Volt eine Gleichspannung von etwa 30 Volt
-   Block 2 generiert aus den 12/24 Volt eine Gleichspannung von etwa 30 Volt
-   Block 3 steuert mit diesen 30 Volt den 3-Phasen Brushless-Motor des Kompressors

Da die Einheit doch recht komplex aufgebaut ist, zudem vergossen ist und die Bezeichnungen der Halbleiter und integrierten Bausteine
kaum oder überhaupt nicht zu erkennen waren, schien mir die Aussicht auf eine Reparatur nicht sehr groß.

Die Überlegung war nun, was es sonst noch für Möglichkeiten gab die Box über den 12/24 Volt Autoanschluss zu betreiben.
Da Block 1 und Block 3 intakt schienen galt es nur den Block 2 irgendwie zu ersetzen und die Box müsste wieder funktionieren.

Block 2 übte eigentlich nur eine StepUP-Funktion aus und solche Module werden ja zu Hauf, in allen möglichen Varianten und Stromstärken, im Netz angeboten.

Also habe ich mir erst einmal so ein Teil besorgt und auf eine Ausgangsspannung von 30 Volt justiert.
Jetzt noch auf der Platine die Punkte gesucht wo Block 3 mit den 30 Volt versorgt wird und den StepUP-Wandler zwischen die 12/24 Volt Eingangsbuchse und diese
Punkte geschaltet.

Erster Test …12 Volt angelegt … funktioniert …

Jetzt noch ein geeignetes Örtchen für die Befestigung des Modul´s gesucht und einem gekühlten Bier am Baggersee steht nichts mehr im Wege.

Die Materialkosten beliefen sich auf nicht mal 10 Euro.

Im Anhang ein paar Bilder.


LG

Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary
Gefällt mir Gefällt mir x 3 Liste anzeigen

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7742
Antw:(Fast) Alle Jahre wieder
« Antwort #1 am: 14 August 2020, 09:30:37 »
Hast Du probiert, ob die Box jetzt auch bei 220V noch funktioniert? bzw. ob der "PushUp" es überlebt? Sonst müsste "nur" noch eine Diode rein ....
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2722
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:(Fast) Alle Jahre wieder
« Antwort #2 am: 14 August 2020, 10:55:33 »
..klar, hab ich das....

... Sonst müsste "nur" noch eine Diode rein ....

...nee, iss überflüssig ...

LG

Papa Romeo

...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7742
Antw:(Fast) Alle Jahre wieder
« Antwort #3 am: 15 August 2020, 12:09:32 »
Hätte ich mir bei Dir eigentlich denken können, das es so tief durchgeplant ist ...  ;D
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html