FHEM - Hausautomations-Systeme > Homematic

Anschluss einer Türglocke an einen HM-LC-SW1-BA-PCB

(1/3) > >>

Martin Thomas Schrott:
Hi Techniker!

kann mir mal bitte jemand helfen, der Schaltbilder versteht?
Ich bräuchte bitte eine Anleitung auf Deutsch, nicht auf Technisch, oder gar als Bild, wie ich meinen Actor, die Spannungsquelle und die Türglocke miteinander verbinden muss, damit alles auch geht.

Ich habe:
1. 12v Netzteil
2. HM-LC-SW1-BA-PCB
3. Eine 12V Türglocke die vom gleichen Netzteil gespeißt werden soll

Der BA scheint auch wenn die Beschriftung DC OUT sagt, keinen Strom durchzuleiten, der an der Klemme 1 angeschlossen ist.
Also muss ich irgendwas anders machen, aber möchte nichts falsch machen. Daher meine Frage, wie und wo muss ich die Türglocke bzw. das Netzteil anklemmen?

Hoffe jemand kann mir das verdeutschen,Danke!
Martin

Matzek83:
Hi Martin, ich versuchs mal.
Als erstes würde ich die Schaltung, wie auf Seite 8 der Bedienungsanleitung beschrieben, aufbauen. Netzteil an Kl1 und als pull-up-Widerstand würde ich mal 10kOhm nehmen, was 1mA bei 10V bedeutet und wahrscheinlich zu groß ist. Dann kannst du am Ausgang mal die Spannung messen und schauen, ob der BA das macht, was du dir so vorstellst. Wenn du nicht messen willst, dann klemm doch einfach eine LED dran.
Bei der Türglocke kommt es jetzt drauf an, wie sie funktioniert. Wenn sie nur + und - hat, dann einfach an Kl2. Wenn sie + und - als Spannungsversorgung und zusätzlich einen Eingang hat, dann die Spannungsversorgung mit an das Netzteil und den Eingang an Kl2.
Der BA hat Überlast- und Verpolschutz, also einfach mal auf einem Steckbrett testen.

Ich habe selber keinen BA in Betrieb, aber so sollte es funktionieren.

MfG Matze

Martin Thomas Schrott:
danke!

Nur was ist ein pull up wiederstand? Und für was brauch ich den? Und wie soll ich den ohne löten dran bekommen?
Sorry hab leider 0 ahnung davon.

Matzek83:
Ohne den Widerstand wird es nicht funktionieren. Lies mal hier: http://www.rn-wissen.de/index.php/Pullup_Pulldown_Widerstand
Du könntest natürlich auch einfache Lüsterklemmen zum Verbinden nehmen. Aber bitte beachten, dass du einen sauberen Kontakt hast.

Viel Erfolg.

martinp876:
warum nicht das 1. Bild realisieren? Das braucht keinen pull-up.
Vorausgesetzt die Klingen hat keinen Schalteingang - wird also einfach durch 'ausschaltern' der speisung geschaltet:
12V an Klingel, 2. Bein der Klingen an Klemme 2 unten, ground wie beschrieben.
Hier macht der pull-up keinen Sinn.

Der Pull-Up ist nur fuer den Schaltereingang - also wenn die Klingel NICHT ueber die Spannungsversorgung geschaltet wird.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln