Autor Thema: RWW-Wasserzähler  (Gelesen 2665 mal)

Offline Rohan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1060
  • Bin kein Hero, bin Anwender
    • http://keine
RWW-Wasserzähler
« am: 27 Februar 2013, 11:08:09 »
Hallo zusammen,

es wird hier ja einige FHEM-Anwender geben, die im Versorgungsbereich des RWW liegen. Falls bei diesen jetzt oder in Kürze ein Wechsel des Wasserzählers ansteht (so wie bei mir), gibt es eine positive Entwicklung:

Bisher wurden einfache Elster-Zähler 2,5 m³ verbaut. Nun ist folgendes beabsichtigt:
Zitat

Wir danken für ihre Anfrage zu Zählerfernauslesung.
Ich möchte sie darüber Informieren das RWW derzeit dabei ist ihren Zählerpark auf Ringkolbenzähler umzustellen. Die Besagten Zähler verfügen dann bereits über eine Vorbereitung zur Auslesung mit einer Auflösung von 1l pro Impuls, wie von ihnen gewünscht. Voraussichtlicher Start und Einbau der genannten Zähler ist Mitte bis Ende des Jahres.
Daher ist es sinnvoll noch zu warten, da dann der Zähler und der Einbau für sie Kosten frei ist.

Welcher Zähler es wird, steht noch nicht fest, aber das RWW war bereit, den bei mir turnusmäßig anstehenden Wechsel bis dahin zu schieben.

Vlt. ist das ja für den ein oder die andere von Interesse.

Gruß
Thomas
Fhem auf Mini-ITX mit Celeron 2-Core, HMLAN (> 55 Devices), CUL (FS20 und EM), RFXtrx 433E, Arduino (einige DS18B20), RPi mit 1-Wire (DS2423 für S0-Signale, DS18B20+), RPi/Arduino mit MQ-5 und MQ-9 (CO- und CNG/LPG-Sensor), CO-20 IAQ Sensor

 

decade-submarginal