FHEM - Hausautomations-Systeme > Homematic

HM-CC-VD Fehler F5 beim verbinden mit HM-CC-TC

(1/4) > >>

Hannomag:
Hallo zusammen,
nach Monaten des Lesens welche Hausautomation nun denn die richtige und bezahlbar ist, habe ich mich schlussendlich für die Kombination FHEM mit Homematic entschieden.

Daher habe ich folgendes Setup mit den entsprechenden Komponenten gekauft und in Betrieb genommen:
- Fritz Box 7390 mit CUL
- FHEM 5.3
- 4x HM-CC-VD
- 1x HM-CC-TC
- Dimmer Zwischenstecker, Schalter Zwischenstecker, HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-RC-4-B, HM-SEC-RHS,...
Aber die letztgenannten Komponenten sollten eigentlich (hoffentlich) keine Rolle spielen für meine Frage. Sie sind nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

Nach dem Wiki http://www.fhemwiki.de/wiki/HM-CC-TC_Funk-Wandthermostat habe ich die 4 Stellantriebe mit dem TC verbunden und anschließend mit FHEM. Das hat auf Anhieb geklappt und das setzen der desired-temp via Web und via AT klappte auch super. Ich war zufrieden und selbst der WAF war nach einigen Tagen hergestellt :-)

Nach ca. 1 1/2 Wochen bleiben jedoch die ACK vom TC für desired-temp aus (sowohl im MANU also auch im CENT). Ohne bewußte Änderung: Der CUL wurde nicht bewegt, der TC stand auf dem identischen Platz, keine weiteren Sender im Haus ....

Also rein ins Forum und in die Google Group FHEM users und Recherche https://groups.google.com/forum/#!msg/fhem-users/HTQFtMAuuqk/Z3X8SfGVuTMJ
und Einrichtung des WATCHDOG aus dem Wiki, fhemupdate - leider führte nichts zum Erfolg.
Also bin ich streng nach dem alten Windows Motto: Reboot tut immer gut zurück zur Startlinie gegangen und habe alles auf Werkseinstellung zurückgesetzt und neu eingerichtet.

Mit der Folge, dass 3 HM-CC-VD ohne weiteres mit dem TC verbunden wurden und der TC in Zusammenarbeit mit dem Watchdog spielt auch wieder mit mir und nimmt Temperaturen entgegen.

Aber 1 VD bekomme ich seitdem nicht mehr an den TC verbunden. Der VD spuckt immer sehr kurz die Fehlermeldung F5 "Direktes Anlernen durch die HomeMatic-Zentrale gesperrt".
Habe mehrfache RES des VD durchgeführt - der war also nicht mehr mit FHEM verbunden. Das ganze habe ich mit FHEM online, als auch offline ca. gefühlte 30 Mal probiert und ich bin am verzweifeln.
Was bitte hat denn nun der eine Stellantrieb und wie bekomme ich ihn in einen Zustand, dass der wieder zur Kommunikation bereit ist?

schon einmal vielen Dank im Voraus.
Gruß
Frank

p.s. an dieser Stelle großes Kompliment und einen herzlichen Dank für die super Dokumentation, Wiki, Forum, ... Da ich aus der IT komme weiß ich diese Qualität durchaus zu schätzen und für ein privates Projekt ist das keinesfalls selbstverständlich ... es macht riesenspaß mit FHEM das Haus neu zu entdecken.

martinp876:
der VD kann nur mit einem peer gepeert werden (lichtschalter koennen mehr)
und an eine Zentrale angelernt (gepairt) werden

das pairing kann man einfach ueberschreiben, falls noetig
das peering muss man loeschen, wenn man es aendern will.

=> wie ist der Zustand deines VD?

Aktion: mit getConfig alles lesen gehen

set <name> getConfig
=> anlernen druecken

expert mode auf 2 setzen

list <name>
get <name> reg all

Ergebnisse selbst durchsehen oder posten

Gruss
Martin

Hannomag:
Hallo Martin,
nach getConfig, expert mode 2_full und

list eg.wz.hz2

--- Code: ---
iInternals:
   CHANGED    
   CUL_MSGCNT 18
   CUL_RAWMSG A1A0F84001BE0CD00000020003A4A4551303439383932375801010031
   CUL_RSSI   -49.5
   CUL_TIME   2013-03-01 20:46:58
   DEF        1BE0CD
   EVENTS     18
   IODev      CUL
   LASTIODev  CUL
   MSGCNT     18
   NAME       eg.wz.hz2
   NR         273
   STATE      RESPONSE TIMEOUT:RegisterRead
   TYPE       CUL_HM
   lastMsg    No:0F - t:00 s:1BE0CD d:000000 20003A4A45513034393839323758010100
   protCmdDel 0
   protCmdPend 3 CMDs_pending
   protLastRcv 2013-03-01 20:46:58
   protResndFail 1 last_at:2013-03-01 20:32:33
   protSnd    12 last_at:2013-03-01 20:46:06
   protState  CMDs_pending
   Readings:
     2013-03-01 20:46:58   Activity:       alive
     2013-03-01 20:33:02   CommandAccepted yes
     2013-03-01 20:46:05   PairedTo        0xF14711
     2013-03-01 20:32:26   R-intKeyVisib   invisib
     2013-03-01 20:32:26   R-pairCentral   0xF14711
     2013-03-01 20:23:14   R-valveError    15 %
     2013-03-01 20:23:14   R-valveOffset   0 %
     2013-03-01 20:46:06   peerList        eg.hz.st.Climate,
     2013-03-01 20:25:20   powerOn         -
     2013-03-01 20:32:33   state           RESPONSE TIMEOUT:RegisterRead
   cmdStack:
     ++A001F147111BE0CD00040000000000
     ++A001F147111BE0CD0103
     ++A001F147111BE0CD01040000000005
   Helper:
     mId        003A
     peerIDsRaw ,1DFDEF02,00000000
     rxType     12
     Respwait:
     Rssi:
       To_cul:
         avg        -49.8611111111111
         cnt        18
         lst        -49.5
         max        -47.5
         min        -51.5
     Shadowreg:
Attributes:
   actCycle   028:00
   actStatus  alive
   expert     2_full
   firmware   2.0
   fp_Erdgeschoss 51,420,0,
   group      Heizung
   icon       icoHEIZUNG
   model      HM-CC-VD
   peerIDs    00000000,1DFDEF02,
   room       Wohnung
   serialNr   JEQ0498927
   subType    thermostat

--- Ende Code ---


get eg.wz.hz2 reg all

--- Code: ---eg.wz.hz2 type:thermostat -
list:peer register        
--- Ende Code ---


Mein TC ist eg.hz.st und ist in der fhem.cfg define eg.hz.st.Climate CUL_HM 1DFDEF02

Leider kann ich bei der Durchsicht die Diagnose des Patienten (noch?) nicht selbst durchführen. Ich stecke am Anfang und tief in der Lernphase ...

Gruß
Frank

Hannomag:
Die Readings habe ich vergessen:

(siehe Anhang / see attachement)

(siehe Anhang / see attachement)

martinp876:
Hallo Frank,

hier (hoffentlich) eine Hilfe zur Analyse:
Readings:
     2013-03-01 20:46:06   peerList        eg.hz.st.Climate,
Attributes:
   peerIDs    00000000,1DFDEF02,
   
dein VD ist gepeert mit dem TC. Das heisst nicht,dss der TC mit dem VD gepeert ist! peering -sollte- symetrisch sein, wird aber eigentlich einzeln eingetragen.

Der VD sollte also korrekt gepeert sein.

pairing:
der VD ist mit F14711  gepairt, es ist also eine Zenrale eingetragen. Ich gehe davona us, dass dies die HMID diener CUL/HMLAN ist, dann ist es ok.

Da der VD jetzt einer Zentrale "gehört" kann auch nur diese Zentrale das peering aendern.

Wenn du also den peer im VD aendern willst musst du erst den peer löschen, dann einen Eintragen. Das kannst du nur noch mit "devicepair", jedenfalls so lange der VD der Zentrale "gehört" (gepairt ist).

Das peering direkt zwischen TC und VD geht nur, wenn weder TC noch VD gepairt ist
peering(link) und pairing(Zentrale) nicht verwechseln!

Gruss
Martin

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln