Autor Thema: [gelöst] MQTT2_SERVER: Internal SSL bleibt, wenn Attribut SSL gelöscht wird  (Gelesen 86 mal)

Offline gestein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 989
Hallo,

im Zuge von ein paar Experimenten habe ich beim meinem MQTT2_SERVER das Attribut "SSL=1" gesetzt.
Daraufhin wurde ein Internal names SSL erzeugt, dass auf "1" gesetzt ist.
Im log-File tauchten immer häufiger die folgenden Einträge auf:
MQTT2_SERVER SSL/HTTPS error:  SSL accept attempt failed error:1408F10B:SSL routines:ssl3_get_record:wrong version number (peer: 192.168.0.xxx)
Mittlerweile habe ich das Attribut wieder gelöscht, das Internal ist aber geblieben.
Nun kommt bei fast jeder MQTT-Nachricht der obige Fehlereintrag.

Erst ein "shutdown restart" hat geholfen.
Nun ist das Internal weg und die Fehlereinträge kommen auch nicht mehr.

lg, Gerhard
« Letzte Änderung: Gestern um 10:48:03 von gestein »

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24699
Das ist (leider) ein Feature: mir ist keine Methode bekannt, SSL vom socket zu entfernen.
Eigentlich muesste eine Fehlermeldung beim deleteattr erfolgen, das verhindert aber das Entfernen der Attributes.
Bleibt noch die Doku, die habe ich jetzt nachgezogen.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline gestein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 989
Danke für die Erklärung.
lg, Gerhard

 

decade-submarginal