FHEM - Hausautomations-Systeme > ZWave

ZWAVE

(1/2) > >>

Temme:
Ich habe ein ZWAVE System mit ca. 35 - 40 Knoten und benutze den Rasperry Pi B, den USB Stick von AEON Labs und FHEM.
Die Aktoren sind alle von Düwi und zwar Rolladenshutter, Ein/AusSchalter und Dimmer. Das System ist erstaunlicherweise sehr performat und hat sehr kurze Reaktionszeiten. Seitdem ich die Unixversion raspberrypi 3.6.11+ einsetze stürzt das System auch nicht mehr ab. Nun meine 2 Fragen:

1. Obwohl ich mit get RolladeGiebel swmStatus den Status abfragen kann, wird dieser nicht automatisch aktualisiert. Wie ich im Forum gelesen habe soll dies gehen? Liegt dies an meinem USB Stick?

2. Ich wollte die Rolladen mittels sunset/sunrise automatisch fahren. Habe eingegeben:

define testaufgang at *{sunrise("REAL",0,"05:30","09:00")} set Rollade.* on

es fährt aber nur eine Rollade, alle anderen werden ignoriert! Dann habe ich folgendes versucht:

define RolladenWohnLinksAuf at *{sunrise("REAL",0,"05:30","09:00")} set RolladeWohnzLinks on
define RolladenWohnRechtsAuf at *{sunrise("REAL",0,"05:30","09:00")} set RolladeWohnzRechts on
define RolladenWohnWintergAuf at *{sunrise("REAL",0,"05:30","09:00")} set RolladeWintergarten on
define RolladenKuecheAuf at *{sunrise("REAL",0,"05:30","09:00")} set RolladeKueche on

mit dem gleichen Ergebnis, eine fährt alle anderen nicht. Wo liegt der Fehler?

rudolfkoenig:
1. Vmtl. ist association falsch konfiguriert oder reporting ist nicht aktiviert. fhem versucht beim einbinden beides automatisch zu erledigen, evtl. ist hier was schiefgegangen.

2. Ich vermute dass die Befehle zu schnell gesendet werden. Kannst Du bitte folgendes testen:

define testaufgang at *{sunrise("REAL",0,"05:30","09:00")} set RolladeWohnzLinks on;; sleep 0.5;; set RolladeWohnzRechts on;; sleep 0.5;; usw..

alles auf eine Zeile, usw. bitte ersetzen :)

Temme:
zu 1) association und reporting habe ich richtig gesetzt. Es kann sein, dass die Düwi Komponenten hier nicht richtig agieren, es gibt hier ja auch die geflashten Komponenten von ZWAVE.ME die Protokollfehler von Düwi beheben. Ich habe einmal folgendes ausgeführt:

define Status_Abfrage at +*00:03:00 { get RolladeGiebel swmStatus }

dann kommt folgender Fehler im LOG:

2013.03.01 18:31:31 3: Bareword "swmStatus" not allowed while "strict subs" in use at (eval 356) line 1.

Wenn ich den Befehl in die Komandozeile eingeben, wird der Befehl ausgeführt.
LOG
2013.03.01 18:33:16 2: ZWave get RolladeGiebel swmStatus
2013.03.01 18:33:16 2: SW: 010800132202260205e5
2013.03.01 18:33:16 2: SW: 06
2013.03.01 18:33:16 2: ZWDongle_Read ZWDongle_1: 011301
2013.03.01 18:33:16 2: SW: 06
2013.03.01 18:33:16 2: ZWDongle_Read ZWDongle_1: 00130500
2013.03.01 18:33:16 2: SW: 06
2013.03.01 18:33:16 2: ZWDongle_Read ZWDongle_1: 000400220326035e
2013.03.01 18:33:16 2: ZWDongle_1 APPLICATION_COMMAND_HANDLER 22 (0326035e)
Argument "5e" isn't numeric in numeric eq (==) at (eval 360) line 1.
Argument "ff" isn't numeric in numeric eq (==) at (eval 360) line 1.
Argument "5e" isn't numeric in numeric eq (==) at (eval 360) line 1.

Ich werde das einmal mit Fibaro testen, um den Effekt weiter einzugrenzen.

zu 2) 0.5 Sekunden scheinen nicht zu reichen. die 1. Rollade und 4. werden gefahren und 1. und 2. Außenleuchte gehen an. (Reihenfolge war: RRRRLL). Die Schalter sind wohl flotter?! Werde das ganze noch einmal mit 30 Sekunden testen.

Temme:
Habe den Fehler bei der Statusabfrage wohl gefunden, die geschweiften Klammern sind falsch, bzw müssen gelöscht werden..

rudolfkoenig:
>  Argument "5e" isn't numeric in numeric eq (==) at (eval 360) line 1.

Ich meine es gefixed zu haben, kann es aber leider nicht testen.
Ist aber eingecheckt und ab morgen verfuegbar.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln