FHEM - Hausautomations-Systeme > Sonstige Systeme

[Firmata] - Update - Device::Firmata wird aus FHEM entfernt

<< < (7/7)

BlackFlag:
So, habs getestet. Mit der neuen Version funktioniert wieder alles. Vielen Dank, Jens.

Viele Grüße. Christian

jensb:
Die neue Version von 10_FRM.pm, die den von @golem und @BlackFlag gemeldeten Fehler der Device::Firmata-Erkennung behebt, wird ab morgen per FHEM-Update verfügbar sein.

Gleichzeitig wird die alte Version 0.64 von Device::Firmata nicht mehr per FHEM-Update verteilt. Die neue Version 0.69 steht über CPAN zur Installation bereit.

Wer noch eine "alte" Version von Device::Firmata im Unterverzeichnis FHEM/lib/Device hat, muss manuell aufräumen. Mehr dazu unter Punkt 1 des 1. Posts. Die Installation der neuen Version wird auch in der Modulhilfe von FRM und in der Wiki beschrieben.

Noch mal vielen Dank an alle Tester für eure Rückmeldungen!

Grüße,
Jens

fstefan1960:
Hallo,

zunächst herzlichen Dank für all die Arbeit und das tolle Ergebnis.

Ich habe noch eine Frage, die ich trotz einigermaßen intensiver Suche im Netz nicht beantwortet bekomme:

Gibt es auch eine "apt install" - Alternative zu CPAN für Firmata? Ganz oft kann man ja alternatov lis per apt installieren. Das wäre mir deutlich lieber.

Vielen Dank

jensb:

--- Zitat ---Gibt es auch eine "apt install" - Alternative zu CPAN für Firmata?
--- Ende Zitat ---
Nein.

Die verschiedenen Linux-Distributionen stellen im Normalfall die relative überschaubare Anzahl von "Core" Perl Modulen und ein paar weitere über die jeweilige Paketverwaltung zur Verfügung. Alle anderen Perl-Module (ca. 250.000) installiert man sich z.B. mit dem Perl-Installer CPAN. Perl gibt es auch für andere Plattformen als Linux und auf diese Weise ist das Vorgehen beim Installieren für Perl-Nutzer weitgehend plattformunabhängig.

Grüße,
Jens

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln