Autor Thema: FHEM Modul (70_TEMPS.pm) TEM PS 5511 S --> eBUS  (Gelesen 1123 mal)

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
FHEM Modul (70_TEMPS.pm) TEM PS 5511 S --> eBUS
« am: 29 Oktober 2020, 12:57:10 »
Hallo zusammen,

ich habe mir ein Modul zum Auslesen des Solarreglers PS 5511 S der Fa. TEM geschrieben.

Der ist zwar nicht der Neueste, aber nun Mal bei meinen Eltern vor über 15 Jahren eingebaut worden und bis heute funktionsfähig.
Vielleicht stolpert ja nochmal jm. darüber und kann das Modul gebrauchen.

Die Kommunikation läuft über eBUS mit der Platine von https://wiki.fhem.de/wiki/EBUS. Das Script ist sehr "flach" gehalten und benötigt daher auch NICHTS weiteres außer die pm Moduldatei im FHEM Ordner und FHEM selbst die nötigen Zugriffsrechte auf die UART Schnittstelle.

In meinem Beispiel ist die Platine an einem OrangePi One auf dem UART RX3/TX3 angeschlossen:

define myTEMSolar TEMPS /dev/ttyS3

Aktuelle Version (29.10.2020) der 70_TEMPS.pm: 1.0

Viel Spaß beim Testen.

Gruß
Axel Hermann

Offline DS_Starter

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7901
Antw:FHEM Modul (70_TEMPS.pm) TEM PS 5511 S --> eBUS
« Antwort #1 am: 06 Juni 2022, 16:24:06 »
Hallo Axel,

ich bin zufällig über deinen schon etwas älteren Thread gestolpert.
Auch ich habe einen Solarregler TEM PS5511 S-1 den ich über eBus auslesen möchte.

Es ist bei mir bereits ein eBus Adapter V.3  (https://adapter.ebusd.eu/) mit LAN-Anschluß , eBus Daemon (https://github.com/john30/ebusd/wiki) und FHEM via MQTT zur Steuerung meiner Vaillant Heizung vorhanden und läuft.

Jetzt stehe ich vor der Aufgabe den TEM hier mit einzubauen. So wie ich verstanden habe funktioniert dein Modul via serielle Schnittstelle zum Adapter. Das ist zwar nicht mein Einsatzscenario, aber ich hoffe, du kannst mir Tipps zum Aufbau der Konfigurationsfiles für den TEM zur Integration in den eBus Daemon geben.
Diesbezüglich habe ich noch keinen Plan und fange erst damit an.

Gibt es eventuell auch die Möglichkeit mit deinem Modul via LAN auf den eBus Adater zuzugreifen ?

Vielleicht liest du deinen Thread noch, ansonsten mache ich einen neuen Thread zu diesem Thema auf.

Grüße,
Heiko
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH mit FHEM auf Debian 10, DbLog/DbRep mit MariaDB auf VM
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
Antw:FHEM Modul (70_TEMPS.pm) TEM PS 5511 S --> eBUS
« Antwort #2 am: 06 Juni 2022, 22:45:31 »
Hallo Heiko,

wie schon geschrieben, ist das Skript rein auf "UART Roh-Datenebene".
Also, wie im Bild: Server(PI) -> eBus Adapter -> TEM Solarregler

Zitat
Gibt es eventuell auch die Möglichkeit mit deinem Modul via LAN auf den eBus Adater zuzugreifen ?
Vermutlich mit meinem Modul gar nicht.
Ich habe mich mit dem eBus Daemon (leider) nie befasst.. ich weiß nur, dass man da eine Datei mit den Adressen erstellen/definieren muss.
Vielleicht hilft dir das, wenn du die .PM Datei ab Zeile 50 anschaust. Da lassen sich vermutlich die Adressen für den eBus Daemon extrahieren...

'TKO' => '25FC090003A0F502'
'TBU' => '25FC0900033EF502'
'Q' => '25FC090003E6F502'
'QAdd' => '25FC090003EAF502'
'PS' => '25FC09000326F502'

Gruß
Axel

Offline DS_Starter

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7901
Antw:FHEM Modul (70_TEMPS.pm) TEM PS 5511 S --> eBUS
« Antwort #3 am: 06 Juni 2022, 22:52:31 »
Hallo Axel,

das habe ich bereits vermuted.
Aber deine Codes sind schonmal eine wichtige Info und ein Anfang. Ich muß nun noch herausfinden wie genau
die csv-Dateien für den Daemon erstellt werden müssen.
Wahrscheinlich werde ich eine neuen Thread dazu hier aufmachen wenn ich nicht weiterkomme.

Der Adapter mit dem eBus-Daemon per MQTT mit FHEM funktioniert ganz hervorragend.
Die Info nur für den Fall dass du dich auch mal mit eBusd beschäftigen möchtest.  ;)

Danke und LG,
Heiko
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH mit FHEM auf Debian 10, DbLog/DbRep mit MariaDB auf VM
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

Offline DS_Starter

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7901
Antw:FHEM Modul (70_TEMPS.pm) TEM PS 5511 S --> eBUS
« Antwort #4 am: 19 Juni 2022, 09:53:10 »
Hallo Axel,

ich habe begonnen mich etwas näher mit dem Thema zu befassen und dazu einen neuen Thread gestartet: https://forum.fhem.de/index.php/topic,128085.0.html

Ich versuche klein anzufangen mit dem Request:

'name'    => 'T_Kollektor_oben',
'req'     => '25FC090003A0F502',   

Es gibt für eBusd einen direkt read Befehl um Daten abzurufen der bei mir noch nicht funktioniert:

ebusctl read -f -h fc0900033EF502
ERR: element not found

Jetzt bin ich auf der Fehlersuche. Ist meine Interpretation des Requests richtig wenn ich den wie folgt aufschlüssele ?:

  25         FC             09         00              03                A0 F5 02
   |          |              |         |                |                --------
   |          |              |         |                |                   |
 QQ-Quelle  ZZ-Ziel       PB-primary PB-secondary    NN-Anzahl         DD-Datenbytes
            fc bei        Command-   Command-        der folgenden
            Hersteller    byte       byte            Datenbytes
            TEM


Bei dem read Kommando ebusctl read -f -h fc0900033EF502 wird QQ weggelassen. Der Aufruf wird automatisch um QQ = ff ergänzt:

2022-06-19 06:42:28.272 [main notice] read hex cmd: fffc0900033ef502

Wie gesagt klappt es noch nicht.

Wo hast du denn die Request-Daten

'TKO' => '25FC090003A0F502'
'TBU' => '25FC0900033EF502'
'Q' => '25FC090003E6F502'
'QAdd' => '25FC090003EAF502'
'PS' => '25FC09000326F502'

her ? Hast du eine Doku oder einen Link für mich wo ich evtl. weitere Infos finden kann ?

Danke für deine Unterstützung  :)

LG,
Heiko
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH mit FHEM auf Debian 10, DbLog/DbRep mit MariaDB auf VM
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

Offline DS_Starter

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7901
Antw:FHEM Modul (70_TEMPS.pm) TEM PS 5511 S --> eBUS
« Antwort #5 am: 19 Juni 2022, 15:48:22 »
Noch eine ergänzende Frage. Ich habe eine Doku gefunden in der die Memory Befehle RAM - Daten lesen ( Service 09h 00h ) beschrieben sind. -> https://ebus-wiki.org/lib/exe/fetch.php/ebus/spec_prot_7_v1_6_3_d.pdf

Dort ist auch zu lesen, dass Zitat

Zitat
Dieser Service ermöglicht den direkten Zugriff auf die RAM- und EEPROM-Daten eines Moduls. Dieser
Zugriff kann natürlich nur im Servicefall gestattet werden, so daß der Service 09h im Normalbetrieb nicht
unterstützt wird.

Musstest du an dem TEM Regler irgendwo den Service-Modus aktivieren damit die Abfrage der RAM Daten erlaubt wird ?
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH mit FHEM auf Debian 10, DbLog/DbRep mit MariaDB auf VM
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

Offline DS_Starter

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7901
Antw:FHEM Modul (70_TEMPS.pm) TEM PS 5511 S --> eBUS
« Antwort #6 am: 21 Juni 2022, 14:51:41 »
Ein Teil der Fragen hat sich mittlerweile erledigt und ich kam schon etwas voran -> https://forum.fhem.de/index.php/topic,128085.msg1225622.html#msg1225622
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH mit FHEM auf Debian 10, DbLog/DbRep mit MariaDB auf VM
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

Offline DS_Starter

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7901
Antw:FHEM Modul (70_TEMPS.pm) TEM PS 5511 S --> eBUS
« Antwort #7 am: 23 Juni 2022, 16:35:36 »
Welche genaue Version der TEM PS hast du eigentlich ?
Meine ist die TEM PS 5511 S-1. Ich habe festgestellt, dass meine Speicherbereiche andere sind als bei dir.
Ich habe bereits gelesen von PS 5511 - SZ und PS 5511 - S3.2
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH mit FHEM auf Debian 10, DbLog/DbRep mit MariaDB auf VM
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter