FHEM - Hausautomations-Systeme > InterTechno

itremote auswerten -> Gelöst

(1/2) > >>

Werner_Hannover:
Hallo zusammen,
ich möchte gerne mit FHEM die InterTechno (IT) Fernbedienung (in meinem Fall micro-electric) auswerten und bei Tastendruck ein Shelly Relais (Shelly1) schalten.
Dazu habe ich die Fernbdienung von den Funk-Steckdosen durch Änderung des HausCodes entkoppelt.

Die IT Fernbedienung habe ich in FHEM auf den neuen Hauscode konfiguriert:

define IT_FB_TasteC  IT 000000FFF0 F0 0F
attr IT_FB_TasteC IODev MyCUL
attr IT_FB_TasteC model itremote

Den zusteuernden Shelly Aktor habe ich wie folgt angelegt:

define myshelly1 Shelly 192.168.178.57
attr myshelly1 model shelly1

Nun versuche ich über Notify den zu erkennenden Tastendruck (Hier Taste C on oder off) auf einen Schaltbefehl für das Shelly Relais zu mappen:

define n_IT_FB_TasteC_on notify IT_FB_TasteC:on define on_in_5s at +00:00:05 set myshelly1 on
define n_IT_FB_TasteC_off notify IT_FB_TasteC:off define off_in_5s at +00:00:05 set myshelly1 off

(Vorsichtshalber habe ich eine 5s Verzögerung vorgesehen)

Leider reagiert das Notify nicht auf den Tastendruck der IT Fernbedienung
Ich kann mit     set myshelly1 on    oder    set myshelly1 off    das Shelly Relais über FHEM manuell ein- oder ausschalten.

Im Event Monitor kann ich keinerlei Ausgaben beim Tastendruck der IT Fernbedienung sehen
Im logfile erhalte ich Einträge wie
2020.10.29 18:07:02.979 4: CUL_Parse: MyCUL A 0F AF 8610 37F815 000000 0A98D30F0000CC -100
2020.10.29 18:07:02.986 3: MyCUL: Unknown code A0FAF861037F8150000000A98D30F0000::-100:MyCUL, help me!
2020.10.29 18:07:06.563 4: CUL_Parse: MyCUL A 0F DF 8610 315C8E 000000 0AACE00C0000CE -99
2020.10.29 18:07:06.673 3: MyCUL: Unknown code A0FDF8610315C8E0000000AACE00C0000::-99:MyCUL, help me!

Alternativ habe ich ebenfalls versucht über DOIF die IT Fernbedieungstastendrücke im FHEM auszuwerten:

define DI_TasteC DOIF ([IT_FB_TasteC] eq "on") (set myshelly1 on) DOELSE ()
attr DI_TasteC do always

Aber auch mit 5s Verzögerung hatte ich keinen Erfolg
attr DI_TasteC wait 5

Meine Kernfrage: Müsste die IT Fernbedienungsauswertung prinzipiell funktionieren ?
Wenn Ja: Ich bin für hilfreiche Tipps sehr aufgeschlossen.

Ich habe eine kurze Doku meines Setups als PDF angehängt.
Mein Setup verwendet Homematic, MAX, IT und (neu) Shelly Devices.

Wzut:

--- Zitat von: Werner_Hannover am 29 Oktober 2020, 19:07:24 ---Im Event Monitor kann ich keinerlei Ausgaben beim Tastendruck der IT Fernbedienung sehen

--- Ende Zitat ---
Ohne Event wird alles was auf Events aufbaut wie z.B. notify nicht funktionieren !

KölnSolar:
Genau.

--- Zitat ---InterTechno (IT) Fernbedienung (in meinem Fall micro-electric)
--- Ende Zitat ---
Da steckt ja ein Widerspruch drin. Wie kommst Du darauf, dass die micro-electric-Fb das IT-V1-Protokoll sendet ?
Welche firmware ist auf dem CUL ?
Grüße Markus

frank:

--- Zitat ---Im logfile erhalte ich Einträge wie
2020.10.29 18:07:02.979 4: CUL_Parse: MyCUL A 0F AF 8610 37F815 000000 0A98D30F0000CC -100
2020.10.29 18:07:02.986 3: MyCUL: Unknown code A0FAF861037F8150000000A98D30F0000::-100:MyCUL, help me!
2020.10.29 18:07:06.563 4: CUL_Parse: MyCUL A 0F DF 8610 315C8E 000000 0AACE00C0000CE -99
2020.10.29 18:07:06.673 3: MyCUL: Unknown code A0FDF8610315C8E0000000AACE00C0000::-99:MyCUL, help me!
--- Ende Zitat ---
das sind alles homematic messages mit schlechtem rssi, wahrscheinlich vom nachbar.

wieso empfängt der cul homematic?
ist attr rfmode überhaupt auf slowrf eingestellt?

fhem-hm-knecht:
IT 433Mhz, Homematic 868Mhz

also ein Cul kann nicht zwei Frequenzen gleichzeitig hören

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln