Autor Thema: Fehlender Batteriestatus in Readings  (Gelesen 27364 mal)

snoop

  • Gast
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #15 am: 14 März 2013, 19:16:59 »
Hallo Andre,

danke, eine Sache ist mir aber noch unklar.

Zitat
wenn man das fenster also täglich von hand auf und zu macht kommt nie eine batterie nachricht sonst maximal alle 24 stunden.


Bei dem HM-Sec-SC scheint ja ein "täglich von hand auf und zu" nicht zu helfen, da die entsprechende message nicht beim "auf/zu" gesendet wird.

Ich versuche die Frage anders zu stellen, befindet sich der Sensor mit dem Register: "cyclicInfoMsg on" in wakeup Modus und sendet den Status nach min/spätestens 24h (weckt sich - also merkt sich wann er den letzten Status geschickt hat?!) *klar ein Schlafmodus wird unterbrochen wenn ich ein Fenster auf und zu schließe - der Sensor legt sich dann nach einer ungewissen Zeit(?) wieder schlafen*

Viele Grüße
Arthur

snoop

  • Gast
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #16 am: 14 März 2013, 19:28:30 »
also nach drei mal lesen..... versuche ich es anders zu kombinieren - vielleicht einfacher.

Ist es so, dass der Sensor mit dem Register "cyclicInfoMsg on" den Bat-Status bei jedem auf/zu und spätestens nach 24h verschickt?

Viele Grüße
Arthur

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20542
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #17 am: 14 März 2013, 20:46:32 »
das ist beim HM-SEC-RHS genau so. da kommt die batterie nachricht auch nicht bei der auf/zu/gekippt nachricht mit. nur wenn der deckel aufgemacht wird.

mit 'cyclicInfoMsg on' wird der batterie status immer genau dann automatisch versendet wenn seit 24 stunden keine nachricht gesendet wurde. d.h. wenn der griff mindestens ein mal pro tag betätigt wird kommt nie eine batterie ok meldung.

ich weiss nicht wie es mit batterie low meldungen ist.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

snoop

  • Gast
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #18 am: 14 März 2013, 21:41:20 »
Hallo Andre,

ok, ich halte fest (deine negierten Antworten verwirren mich ein wenig - sorry :o) ):

mit 'cyclicInfoMsg "off"' (default Sensor Einstellung)
'________________________________________________________
- beim auf/zu Event wir kein Batterie Status gesendet/übertragen: check
- beim öffnen des Gehäuses wir der Batterie Status gesendet/übertragen und in FHEM aktualisiert: check

mit 'cyclicInfoMsg "on"'
'________________________________________________________
- nach spätestens 24h sendet der Sensor sein Bat-Status

Offene Frage:
Unklar, ob mit cyclicInfoMsg "on" der Sensor beim auf/zu Event den Batterie Status mit sendet/überträgt UND
viel wichtiger aber schwieriger zu beantworten ist, aus meiner Sicht, was machte der Sensor mit Register: cyclicInfoMsg "on" in der Zeit zwischen "00:00:00" und "23:59:59" sendet er frühlich irgend ein Status (Fragt z.B. habe ich den Bat-Status schon geschickt und das evtl. in 10 Min Tackt) und verbraucht dabei fleißig die Batterie. (Ich habes es bei mir ab heute aktiv mal schauen was die Logs sagen - wenn das überhaupt Protokolliert wird?)

Was mich interessiert ist, hält dan die Baterrie nach einschalten des Resgisters, statt ca. 2 Jahre? (Abgesehen der Frequenz der auf/zu Aktivitäten?)? nur noch ein 1/2 Jahr (Ergebnis: Bin nur noch am wechseln? - Abgesehen von den Kosten - ehe der "nervig/lästig Faktor" -> hier das Motto je weniger desto "besser"!)

Hoffe es ist verständlich....

Viele Grüße
Arthur

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20542
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #19 am: 14 März 2013, 22:08:13 »
die negierte antwort macht es aber gerade richtig und eindeutig :)

Zitat
mit 'cyclicInfoMsg "off"' (default Sensor Einstellung)
- beim auf/zu Event wir kein Batterie Status gesendet/übertragen: check
- beim öffnen des Gehäuses wir der Batterie Status gesendet/übertragen und in FHEM aktualisiert: check

ja.

Zitat
mit 'cyclicInfoMsg "on"'
- nach spätestens 24h sendet der Sensor sein Bat-Status

nein. genau eben nicht. wenn 24 stunden lang nichts gesendet wurde kommt ein mal der status. sonst nicht.
wenn gelmäßig ein auf oder zu kommt mit weniger als 24 stunden abstand wird nie ein batterie status gesendet. zumindest nicht ein batterie ok. der 24 stunden zähler fängt bei jeder gesendeten nachricht wieder bei null an und es wird nur dann genau eine batterie nachricht gesendet wenn der zähler bei etwa 24 stunden angekommen ist.

die cyclicInfoMsg ist also eher ein 'ich hab jetzt 24 stunden nix gesagt ich melde mich mal kurz damit niemand denkt ich bin tod'

Zitat
Offene Frage:
Unklar, ob mit cyclicInfoMsg "on" der Sensor beim auf/zu Event den Batterie Status mit sendet/überträgt

nein.

Zitat
UND
viel wichtiger aber schwieriger zu beantworten ist, aus meiner Sicht, was machte der Sensor mit Register: cyclicInfoMsg "on" in der Zeit zwischen "00:00:00" und "23:59:59" sendet er frühlich irgend ein Status (Fragt z.B. habe ich den Bat-Status schon geschickt und das evtl. in 10 Min Tackt) und verbraucht dabei fleißig die Batterie. (Ich habes es bei mir ab heute aktiv mal schauen was die Logs sagen - wenn das überhaupt Protokolliert wird?)

das verstehe ich jetzt gerade nicht :)

Zitat
Was mich interessiert ist, hält dan die Baterrie nach einschalten des Resgisters, statt ca. 2 Jahre? (Abgesehen der Frequenz der auf/zu Aktivitäten?)? nur noch ein 1/2 Jahr (Ergebnis: Bin nur noch am wechseln? - Abgesehen von den Kosten - ehe der "nervig/lästig Faktor" -> hier das Motto je weniger desto "besser"!)

wie lange die batterie hält weiss ich nicht. ich hab meine erst zwei monate :) bei einem fenster das nie bedient wird macht es sicher einen unterschied. bei einem fenster das täglich sowieso bedient wird macht es keinen.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

snoop

  • Gast
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #20 am: 14 März 2013, 22:20:45 »
Hallo Andre,

ich ergänze (grade ein wenig getestet "Nachwuchs inkl. Frau schläft grade..."):

mit 'cyclicInfoMsg "off"' (default Sensor Einstellung)
'________________________________________________________
- beim auf/zu Event wir kein Batterie Status gesendet/übertragen: check
- beim öffnen des Gehäuses wir der Batterie Status gesendet/übertragen und in FHEM aktualisiert: check

mit 'cyclicInfoMsg "on"'
'________________________________________________________
- nach spätestens 24h sendet der Sensor sein Bat-Status: nicht verifiziert?
- beim auf/zu Event wir kein Batterie Status gesendet/übertragen: check
- beim öffnen des Gehäuses wir der Batterie Status gesendet/übertragen und in FHEM aktualisiert: check

Offene Frage:
Unklar, ob mit cyclicInfoMsg "on" der Sensor beim auf/zu Event den Batterie Status mit sendet/überträgt
#######
#Verifiziert: dies ist nicht der Fall.
#######
UND
viel wichtiger aber schwieriger zu beantworten ist, aus meiner Sicht, was machte der Sensor mit Register: cyclicInfoMsg "on" in der Zeit zwischen "00:00:00" und "23:59:59" sendet er frühlich irgend ein Status (Fragt z.B. habe ich den Bat-Status schon geschickt und das evtl. in 10 Min Tackt) und verbraucht dabei fleißig die Batterie. (Ich habes es bei mir ab heute aktiv mal schauen was die Logs sagen - wenn das überhaupt Protokolliert wird?)
#######
# Durchsuche mal die Logs am Wochenende (Ersten 30 Min Log Files -> keine Hinweise auf hoch frequentierten Messages)
#######

Was mich interessiert ist, hält dan die Baterrie nach einschalten des Resgisters, statt ca. 2 Jahre? (Abgesehen der Frequenz der auf/zu Aktivitäten?)? nur noch ein 1/2 Jahr (Ergebnis: Bin nur noch am wechseln? - Abgesehen von den Kosten - ehe der "nervig/lästig Faktor" -> hier das Motto je weniger desto "besser"!)

Viele Grüße
Arthur

snoop

  • Gast
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #21 am: 14 März 2013, 22:53:02 »
Hallo Andre,

okkkk, danke für die Rückantwort, die Nachrichten haben sich ein wenig überschnitten aber ich versuche den aktuellen Status zusammen zu fassen:

mit 'cyclicInfoMsg "off"' (default Sensor Einstellung)
'________________________________________________________
- beim auf/zu Event wird kein Batterie Status gesendet/übertragen: check
- beim öffnen des Gehäuses wird der Batterie Status gesendet/übertragen und in FHEM aktualisiert: check

mit 'cyclicInfoMsg "on"'
'________________________________________________________
- nach spätestens 24h sendet der Sensor sein Bat-Status: offen!(siehe weiter unten)
- beim auf/zu Event wird kein Batterie Status gesendet/übertragen: check
- beim öffnen des Gehäuses wird der Batterie Status gesendet/übertragen und in FHEM aktualisiert: check

Offene Frage:
nach spätestens 24h sendet der Sensor sein Bat-Status: offen!(siehe weiter unten)


Zitat
Zitat:

   
Zitat
mit 'cyclicInfoMsg "on"'
    - nach spätestens 24h sendet der Sensor sein Bat-Status


nein. genau eben nicht. wenn 24 stunden lang nichts gesendet wurde kommt ein mal der status. sonst nicht.
wenn gelmäßig ein auf oder zu kommt mit weniger als 24 stunden abstand wird nie ein batterie status gesendet. zumindest nicht ein batterie ok. der 24 stunden zähler fängt bei jeder gesendeten nachricht wieder bei null an und es wird nur dann genau eine batterie nachricht gesendet wenn der zähler bei etwa 24 stunden angekommen ist.

die cyclicInfoMsg ist also eher ein 'ich hab jetzt 24 stunden nix gesagt ich melde mich mal kurz damit niemand denkt ich bin tod'


OK: FHEM notify ".*:genial.*" :o) so damit halten wir fest:

Wenn meine Haustür ein mal am Tag aufgeht bekomme ich "nie" die Meldung, dass die Baterrie leer ist - Richtig?

Ferner ist das Thema noch offen (vermutlich können Erfahrungswerte hier etwas dazu beitragen?):

Zitat
viel wichtiger aber schwieriger zu beantworten ist, aus meiner Sicht, was machte der Sensor mit Register: cyclicInfoMsg "on" in der Zeit zwischen "00:00:00" und "23:59:59" sendet er frühlich irgend einen Status (Fragt z.B. habe ich den Bat-Status schon geschickt und das evtl. in 10 Min Tackt) und verbraucht dabei fleißig die Batterie. (Ich habes es bei mir ab heute aktiv mal schauen was die Logs sagen - wenn das überhaupt Protokolliert wird?)
#######
# Durchsuche mal die Logs am Wochenende (Ersten 30 Min Log Files -> keine Hinweise auf hoch frequentierten Messages)
#######

Was mich interessiert ist, hält dan die Baterrie nach einschalten des Resgisters, statt ca. 2 Jahre? (Abgesehen von der der auf/zu Aktivitäten/Frequenz?)? nur noch ein 1/2 Jahr (Ergebnis: Bin nur noch am wechseln? - Abgesehen von den Kosten - ehe der "nervige/lästige Faktor" -> hier das Motto je weniger desto "besser"!)


so muss abbrechen..... sorry

Viele Grüße
Arthur

Edit: Wenn meine Haustür ein mal am Tag aufgeht bekomme ich "nie" die Meldung, dass die Baterrie leer ist - Richtig?
Neu: Wenn meine Haustür ein mal am Tag aufgeht bekomme ich "nie" die Meldung, über den aktuellen Batterie Status? - Richtig?

snoop

  • Gast
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #22 am: 14 März 2013, 23:01:01 »
Hallo zusammen,
Ach, ja damit habe ich den Sinn der Funktion von "cyclicInfoMsg" nicht verstanden - zumindest nicht ganz!
Viele Grüße
Arthur

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20542
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #23 am: 14 März 2013, 23:14:25 »
wenn die tür regelmäßig mindestens ein mal alle 24 stunden auf geht bekommst du nie die meldung batterie voll. wozu auch. du bekommst ja die meldung das die tür aufgegangen ist. das wäre ja mit leerer  batterie nicht gegangen.

wenn die tür 24 stunden lang nicht auf gegangen ist bekommst du ein mal alle 24 stunden die meldung batterie voll. du weisst also alles ist ok.

beides zusammen sorgt dafür das du spätestens nach 24 stunden weißt das die batterie nicht leer ist ohne das dauernd etwas gesendet wird.

wann und ob eine batterie low nachricht gesendet wird weiss ich noch nicht. ich würde mal tippen im prinzip schon. aber es kann ja passieren das die batterie so schnell und plötzlich leer ist das die nachricht nicht mehr gesendet werden kann.

das ist genau die sache mit der negierten antwort: du kannst niemals 100% zuverlässig senden das die batterie jetzt (gleich) leer ist.
aber so lange eine nachricht kommt kannst du sicher sein das sie zu dem zeit punkt 100%ig nicht leer war :)

und genau so funktioniert auch der AktionDetector. der trigger das etwas nicht stimmt ist nicht das eine bestimmte nachricht ankommt sondern das alle nachrichten ausbleiben. schon wieder negiert :)
 
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

snoop

  • Gast
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #24 am: 14 März 2013, 23:51:29 »
Hallo Andre,

ok, dann nutze ich die Zeit,

Mein Ansatz ist folgender:

Zitat
wenn die tür regelmäßig mindestens ein mal alle 24 stunden auf geht bekommst du nie die meldung batterie voll. wozu auch. du bekommst ja die meldung das die tür aufgegangen ist. das wäre ja mit leerer batterie nicht gegangen.


Praxis: Ich gehe jeden Tag zur Arbeit (oft auch am WE), nun nehmen wir an - heute ist mein letzter Arbeitstag und Morgen geht es in meinen wohl verdienten Urlaub. Ich packe meine Sachen und fahre mit meiner Familie los. Nach 24 Stunden - bekomme ich ein notify "E-Mail" -> Herzlichen glückwunsch Sie haben von 1/2 Jahr ihre Fenster und Tür Sensoren gekauft und nun sind die Batterien leer - ich wünsch ihnen einen angenehmen 2-3 Wöchigen Urlaubsaufenthalt (Ein Tipp: 2-3 Wochen werden die Batterien wohl nicht mehr halten!).

Ok, etwas übetrieben, ja und wenn ich sowas vermeiden möchte dann setzt man vielleicht nicht aus solch ein System - dennoch damit versuche ich, für mich, die technischen grenzen abzustecken -> mehr nicht.
Zitat

wann und ob eine batterie low nachricht gesendet wird weiss ich noch nicht. ich würde mal tippen im prinzip schon. aber es kann ja passieren das die batterie so schnell und plötzlich leer ist das die nachricht nicht mehr gesendet werden kann.


Ja, verstanden da hat Martin auch schon mal was geschrieben.

Zitat
das ist genau die sache mit der negierten antwort: du kannst niemals 100% zuverlässig senden das die batterie jetzt (gleich) leer ist.
aber so lange eine nachricht kommt kannst du sicher sein das sie zu dem zeit punkt 100%ig nicht leer war :)
und genau so funktioniert auch der AktionDetector. der trigger das etwas nicht stimmt ist nicht das eine bestimmte nachricht ankommt sondern das alle nachrichten ausbleiben. schon wieder negiert :)


Wie bereits geschrieben, absolut korrekt, ich möchte für mich nur die technischen Restriktionen ausloten. ;o)

Dann muss ich schlußfolgern, dass "cyclicInfoMsg" nicht die Lösung für mein Problem ist? Zumindest mir nicht die Sicherheit gibt die ich mir wünsche - aber mir die Diskussion die Eisnchränkung deutlich gemacht hat! Danke.

Viele Grüße
Arthur


Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20542
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #25 am: 15 März 2013, 09:57:15 »
es ein teil der lösung.

der andere teil, also die meldung battery low, gibt es vermitlich ich habe es aber noch nirgends dokumentiert gesehen. probier es doch einfach mal mit ein paar alten batterien aus. aber ich denke selbst wenn die nachricht kommt kannst du dich nicht auf mehrere wochen vorlaufzeit verlassen. das kann dann ganz schnell gehen.

also um sicher zu sein vor dem urlaub alle batterien austauschen :)

ansonsten kommt es halt auf den anwendungsfall an. ich benutze die fenstergriff sensoren um beim weggehen auf einen blick zu sehen das alles zu ist. nicht um festzustellen das in meiner abwesenheit unerlaubt auf gemacht wird. das würde dann eh mit grosser wahrscheinlichkeit durch eine scheibe passieren und das müßte ich ganz anders abfangen und sehr warscheinlich nicht funk verwenden.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline martinp876

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10943
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #26 am: 15 März 2013, 10:09:28 »
Hi Arthur,

Wie hoch dein Sicherheitsbedürfniss ist kann ich nicht einschätzen. Ein gewisses Vertrauen in Technik muss man schon mitbringen wenn man home-automation macht. Die Wichtigkeit einzelner Elemente muss man selbst abwaegen: arbeits-sicherheit, einbruch, ausfall... und deren Folgen. Da ist jedes Element einzeln zu betrachten - und es ist Personen und Bedürfniss abhaengig.

Batterie-betreibene Devices leben immer damit, dass die Batterie irgendwann leer ist. HM devices haben eine Vorwarnung, bat low. Ausserdem haben wir den Action detector, der Batterie-leer (oder aehnlich) signalisiert.
Manche habe noch einen weiteren Level, Batterie critical.

So weit sollte alles passen, viel mehr kann man auch nicht machen - ausser einen "Analogen" Batterie-level. Ist aber bei Kunden-Alkalie-batterien schwer zu realisieren. So etwas kenne ich nur von sehr spezifischen Lithium Akkus - alles andere ist immer ein gewisser 'rate/glücks-level'

Dass ein Fensterkontakt nur einmal am Tag einen statusport liefert ist somit sinnvoll. Das device wird in der Regel selten aktiviert... haeufigere Meldungen wuerden die Batterie einfach leeren.

Was mir nicht klar ist: was mehr stellst du dir vor? Eine TimeToLife Anzeigen schliesst sich schon durch die gewaehlten Batterietypen aus, die ist zu unspezifisch, dafür Billiger....
Wenn alle im Urlaub sind ist ein Fenster-kontakt auch nicht kritisch - es sei denn du rechnest mit Einbrechern. Das ist dann ein andres Thema - und die koennen auch kein Fenster von innen öffnen...

Gruss
Martin

snoop

  • Gast
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #27 am: 15 März 2013, 10:17:18 »
Hallo Andre,

Zitat
es ein teil der lösung.

der andere teil, also die meldung battery low, gibt es vermitlich ich habe es aber noch nirgends dokumentiert gesehen. probier es doch einfach mal mit ein paar alten batterien aus. aber ich denke selbst wenn die nachricht kommt kannst du dich nicht auf mehrere wochen vorlaufzeit verlassen. das kann dann ganz schnell gehen.


Absolut.

Zitat
also um sicher zu sein vor dem urlaub alle batterien austauschen :)


ja, ne ist klar... ;o) *

Zitat

ansonsten kommt es halt auf den anwendungsfall an. ich benutze die fenstergriff sensoren um beim weggehen auf einen blick zu sehen das alles zu ist. nicht um festzustellen das in meiner abwesenheit unerlaubt auf gemacht wird. das würde dann eh mit grosser wahrscheinlichkeit durch eine scheibe passieren und das müßte ich ganz anders abfangen und sehr warscheinlich nicht funk verwenden.


Ich habe ja noch die Bewegungsmelder da - die schicken ja Ihre Bat-Status regelmässig (meine bei jedem motion detection?) - damit kombiniert kann ich das ganze etwas kompensieren.

Viele Grüße
Arthur

snoop

  • Gast
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #28 am: 15 März 2013, 11:22:01 »
Hallo Martin,

Zitat
Dass ein Fensterkontakt nur einmal am Tag einen statusport liefert ist somit sinnvoll. Das device wird in der Regel selten aktiviert... haeufigere Meldungen wuerden die Batterie einfach leeren.

Da bin ich ja bei dir. Der Status eben nur unter bestimmten Voraussetzungen geschickt wird - keine auf/zu Aktion in den letzten 24h - daher auch "selten" nur 1-2x (auf/zu) am Tag.
Weißt du was da genau passiert? Der Sensor scheint sich die letzte "auf/zu" Aktion oder letzten "habe den Bat-Status geschickt am/um..." Status zu merken legt sich schlafen und weckt sich wenn die 24h vorbei sind? Dauernd an ist er mit cyclicInfoMsg=on nicht - habe ich das richtig verstanden?
Zitat
Was mir nicht klar ist: was mehr stellst du dir vor? Eine TimeToLife Anzeigen schliesst sich schon durch die gewaehlten Batterietypen aus, die ist zu unspezifisch, dafür Billiger....

Eine geschätzte Lebenszeit/dauer wäre super aber eben nicht wirklich aussagekräftig (vorgetäuschte Sicherheit). Mir würde auch einfach reichen wenn der Sensor sein Bat-Stat bei der auf/zu Aktion mitsenden würde, so funktioniert das aber leider(warum auch immer - der Sensor ist in dem Moment wach und könnte diese Information ja mitschicken) nicht.
Zitat
Wenn alle im Urlaub sind ist ein Fenster-kontakt auch nicht kritisch - es sei denn du rechnest mit Einbrechern.

Ja.
Zitat
Das ist dann ein andres Thema - und die koennen auch kein Fenster von innen öffnen...

;o) Gut in meinem Fall reden wir hier von SC und nicht RHS (habe keine).
Wie gesagt mir war es wichtig zu verstehen was da passiert.

Viele Grüße
Arthur

Offline Rohan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1060
  • Bin kein Hero, bin Anwender
    • http://keine
Aw: Fehlender Batteriestatus in Readings
« Antwort #29 am: 18 März 2013, 21:29:43 »
Hmmm...

in einer "ruhigen Minute" fiel mir ein, dass ich ja bei einem neuen HM-Sec-SC bereits ca. 6 Wochen nach der Inbetriebnahme Probleme mit diesem hatte. Im Anhang die Log-Auszüge mit den Battery-Low-Meldungen vom 06.01.2013, die verschwanden, als ich am 07.01.2013 neue LR44er eingebaut habe.

Hinweis: Der HM-Sec-SC war "damals" noch nicht sauber gepairt/gepeert ;) Die Log-Daten davor sind leider nicht mehr vorhanden.

Vlt. trägt dies ja etwas zur Klärung bei.

Gruß
Thomas
Fhem auf Mini-ITX mit Celeron 2-Core, HMLAN (> 55 Devices), CUL (FS20 und EM), RFXtrx 433E, Arduino (einige DS18B20), RPi mit 1-Wire (DS2423 für S0-Signale, DS18B20+), RPi/Arduino mit MQ-5 und MQ-9 (CO- und CNG/LPG-Sensor), CO-20 IAQ Sensor