Autor Thema: Benötige Kaufempfehlung für LED-Lightstrip  (Gelesen 371 mal)

Offline OliS.

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 306
  • DOIF, ich will ein Kind von Dir!
Benötige Kaufempfehlung für LED-Lightstrip
« am: 20 November 2020, 08:43:57 »
Ich möchte demnächst in unserem Badezimmer die Deckenbeleuchtung über eine umlaufende Lichtvoute mit LED-Leuchtstreifen realisieren. Da unser Badezimmer recht groß ist, kommen da ca. 15 Meter zusammen. Wenn ich zu Philips Hue greife, bin ich unter Umständen allein für das Leuchtmittel um die 800 Euro los.
Kennt jemand eine halbwegs gleichwertige aber günstigere Alternative? Wichtig ist, es geht hier nicht um reine Ambientbeleuchtung sondern es muss die bisherige Deckenbeleuchtung mit 8 Einbauspots ersetzen können.

LG
Oli
FHEM 5.9 auf Odroid XU4 mit HMLAN und HMUARTLGW, RFXTRX, Conbee II, Homebridge, Alexa
Geräte: Homematic, Tradfri, IT, ESA2000, VU+, Denon-AVR, Sonos, Fritz!Box, Harmony Hub, IP-Cams, Synology DS212+, Roborock, Automower

Offline Esjay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1082
Antw:Benötige Kaufempfehlung für LED-Lightstrip
« Antwort #1 am: 20 November 2020, 09:17:36 »
Guten Morgen.

Such mal nach SK6812 RGBW. Da landest du bei 90 € für 15 Meter + Netzteile etc. Alles aus Fhem heraus mit WLED steuerbar.


Offline slor

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 686
Antw:Benötige Kaufempfehlung für LED-Lightstrip
« Antwort #2 am: 20 November 2020, 09:54:18 »
Hat du denn schon Hue? Deconz?
Dann geht auch ein gledopto Controller und handelsübliche Strips. Bei der Länge würde ich 24v nehmen. Im Bad musst du auf einen hohen cri achten. 90 oder höher.
Dann noch ein gutes Netzteil und Happy sein.
Fhem auf Raspberry Pi 4
CCU3 mit RaspberryMatic mit HMCCU an FHEM
FHEM (alt) auf Cubietruck Debian Stretch (fast alles auf neuen Fhem Server migriert)
FS20, Homematic, Telegram, Conbee2 und Hue/Tradfri/Osram Lampen AQARA Sensoren, Bluetooth Anwesenheitserkennung mit Handys, HomeConnect

Offline OliS.

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 306
  • DOIF, ich will ein Kind von Dir!
Antw:Benötige Kaufempfehlung für LED-Lightstrip
« Antwort #3 am: 20 November 2020, 10:39:10 »
Ja, der größte Teil unserer Beleuchtung läuft über einen Conbee 2. Teilweise benutzen wir aber auch Shelly Module in den Schaltern. Am liebsten wäre mir in diesem Fall ebenfalls das Shelly RGBW2 Modul. Die Frage ist nur, welcher LED-Stip sich da am besten eignet. 15 Meter sind ja schon ordentlich Länge, und ich brauche es auch recht hell.

@Esjay: Ich hab mir die Strips mal angeschaut. Die scheinen ja einen ganz guten Eindruck zu machen. Aber WLED sagt mir nix. Als FHEM-Modul habe ich das nicht finden können.

LG
Oli
FHEM 5.9 auf Odroid XU4 mit HMLAN und HMUARTLGW, RFXTRX, Conbee II, Homebridge, Alexa
Geräte: Homematic, Tradfri, IT, ESA2000, VU+, Denon-AVR, Sonos, Fritz!Box, Harmony Hub, IP-Cams, Synology DS212+, Roborock, Automower

Offline Esjay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1082
Antw:Benötige Kaufempfehlung für LED-Lightstrip
« Antwort #4 am: 20 November 2020, 10:47:07 »
https://github.com/Aircoookie/WLED

Läuft dann über Mqtt. Sry war vorhin bisschen schnell.

Offline OliS.

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 306
  • DOIF, ich will ein Kind von Dir!
Antw:Benötige Kaufempfehlung für LED-Lightstrip
« Antwort #5 am: 20 November 2020, 14:13:07 »
Danke für den Link und Eure Empfehlungen. Ich werde berichten, für welche Lösung ich mich entschieden habe. Kann aber noch ein bisschen dauern...

Ein schönes Wochenende.

Oli
FHEM 5.9 auf Odroid XU4 mit HMLAN und HMUARTLGW, RFXTRX, Conbee II, Homebridge, Alexa
Geräte: Homematic, Tradfri, IT, ESA2000, VU+, Denon-AVR, Sonos, Fritz!Box, Harmony Hub, IP-Cams, Synology DS212+, Roborock, Automower