Autor Thema: (mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips  (Gelesen 986 mal)

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 740
(mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips
« am: 02 Dezember 2020, 08:18:52 »
Hallo,

wieder mal steht ein Umbau an. Ich habe vor einigen Jahren 5050er Stripes (RGBWW) verbaut, damals gab es noch keine, die weiss und Farben in einem hatten.
Da dürfte sich aber einiges getan haben.
Da ich noch einige ESP-LED-Controller und auch shelly liegen habe, werde ich auf jeden Fall wieder auf 12V oder 24V RGBW-Stripes setzen, die damit tun.
Jetzt die Frage: Welche sollte man nach aktuellem Stand der Technik verwenden, die auch halbwegs lichtstark sind? Was nehmt ihr so?
Cheers,
Pula
fhem (debian auf proxmox), HM-LAN und wired, MySensors, FritzBox, Kodi, vdr, Onkyo, squeezeplayers, nanoCUL, wifilight (Ethernet-Bridge), Heizungssteuerung (python/vncdotool), doorpi, ESP/Arduinos/MQTT, Alexa, dash, HomeConnect, Sonoff/Tasmota, espRGBWW, Telegram

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 740
Antw:(mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips
« Antwort #1 am: 03 Dezember 2020, 13:14:05 »
schade... anscheinend haben alle Profis sich in letzter Zeit nicht mit LED stripes beschäftigt :-(
fhem (debian auf proxmox), HM-LAN und wired, MySensors, FritzBox, Kodi, vdr, Onkyo, squeezeplayers, nanoCUL, wifilight (Ethernet-Bridge), Heizungssteuerung (python/vncdotool), doorpi, ESP/Arduinos/MQTT, Alexa, dash, HomeConnect, Sonoff/Tasmota, espRGBWW, Telegram

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3844
  • Online
Antw:(mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips
« Antwort #2 am: 03 Dezember 2020, 18:41:14 »
ich kann sie dir die Tage mal schreiben, da ich welche bestellt habe in der Bucht.
Daten sind 24V RGBWW und entscheidend war für mich das sie 10mm breit sind da ich hinten am Tisch schon eine Aluschiene eingelassen hatte die nur für die 10mm Breite gedacht war, ich habe bisher nur ein 12mm breite, die finde ich aber nicht besonders gelungen diesmal habe SMD5050 LEDs dimmbar genommen. Auch ist für mich nur noch 24V angesagt, da ich schon fast alles umgerüstet habe auf 24V
Bin selber gespannt, da ich nicht 40€ ausgeben wollte... ich habe 19,99 € bezahlt.
Wenn du etwas wissen möchtes einfach fragen.
« Letzte Änderung: 03 Dezember 2020, 18:43:49 von moonsorrox »
Intel-NUC i3: FHEM-Server 5.9 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 740
Antw:(mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips
« Antwort #3 am: 03 Dezember 2020, 18:49:35 »
Hallo,

ja, mich würden schon die Details interessieren. Welche Streifen sind das genau?
wenn du sie hast - wie leuchten die? ich gehe davon aus, dass das schon welche mit rgb und w(w) auf einem chip sind?
fhem (debian auf proxmox), HM-LAN und wired, MySensors, FritzBox, Kodi, vdr, Onkyo, squeezeplayers, nanoCUL, wifilight (Ethernet-Bridge), Heizungssteuerung (python/vncdotool), doorpi, ESP/Arduinos/MQTT, Alexa, dash, HomeConnect, Sonoff/Tasmota, espRGBWW, Telegram

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3844
  • Online
Antw:(mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips
« Antwort #4 am: 03 Dezember 2020, 19:34:26 »
wer sich momentan mit LED Streifen beschäftigt kann deine Frage nachvollziehen...
ich habe glaube ich 5-6 Händler angeschrieben bei 3 war es unmöglich technische Details vernünftig raus zu bekommen... es kam immer nur bestellen sie diese dann der Link, wenn sie nicht zufrieden sind kontaktieren sie uns gerne...
Ich habe es dann aufgegeben, aber zwei haben vernünftig geantwortet einer davon ist ein Pole hier aus der Gegend bei uns gewesen, aber der war mir mit knapp 40€ zu teuer, der andere sicher auch ein Chinaman aber es kommt alles hier aus Deutschlan geht also schnell, der hat mir auch einen Link geschickt aber ich war sofort auf den LEDs und mußte nciht erst 5 Aufklappfenster bestätigen umd dann am Ende doch nicht zu wissen ob es die richtigen sind.

Kurzum ich gehe davon aus da ich die schmalen Stripes habe das alles auf einer LED ist, meist sind die breiteren also die 12mm die mit weißen und farbigen LEDs, denn die habe ich hier zuhause, sind aber auch OK nur für mich zu breit.
« Letzte Änderung: 05 Dezember 2020, 16:24:49 von moonsorrox »
Intel-NUC i3: FHEM-Server 5.9 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3844
  • Online
Antw:(mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips
« Antwort #5 am: 05 Dezember 2020, 16:35:51 »
heute nun ist der LED Streifen gekommen ;) und ich habe ihn obwohl es hier nach Arbeit aussieht (siehe Screenshot) gleich mal ausprobiert. Die Farbe kommt sicher auf dem Bild nicht so rüber, aber ich kann nur sagen ich bin begeistert, da ich ja im Vergleich einen 12V Streifen habe mit getrennten LEDs der kommt absolut nicht an den neuen von heute ran. Um es mal so zu beschrieben, die Farben die ich getestet habe Rot, Blau Grün egal welche sind allesamt schön satt in der Farbe auch das warmweiß ist sehr gut und das reicht mir schon mal.

Ich habe ja hier im Forum in einem anderen Beitrag vor geraumer Zeit schon mal gefragt ob schon jemand mit den LED Controllern hier aus dem Forum irgendwelche Szenen erstellt hat was ja mit den Controllern funktioniert. Aber bisher hat dazu noch niemand etwas geschrieben, ich habe es bisher nur auf der Weboberfläche mit den rgb Farben gemacht oder ich wähle in einem Dummy die Farben aus.
Aber schöner wären da so Szenen (geht aber glaube ich nur mit Perl) wenn das Licht leicht slidet, ich sage mal so von Rot nach Blau und Grün Violett was weiß auch immer für Farben so ein langsamer Übergang.
Aber ich kann mit Perl da nicht dienen. Evtl. kennst du sich damit aus...?
Intel-NUC i3: FHEM-Server 5.9 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Offline slor

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 741
Antw:(mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips
« Antwort #6 am: 05 Dezember 2020, 16:42:16 »
Was ist denn das genau für einer? 24v? Kann der ww und cw? Zusammen mit Farbe?
Fhem auf Raspberry Pi 4
CCU3 mit RaspberryMatic mit HMCCU an FHEM
FHEM (alt) auf Cubietruck Debian Stretch (fast alles auf neuen Fhem Server migriert)
FS20, Homematic, Telegram, Conbee2 und Hue/Tradfri/Osram Lampen AQARA Sensoren, Bluetooth Anwesenheitserkennung mit Handys, HomeConnect

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3844
  • Online
Antw:(mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips
« Antwort #7 am: 05 Dezember 2020, 16:54:13 »
Was ist denn das genau für einer? 24v? Kann der ww und cw? Zusammen mit Farbe?

Also für mich waren 3 Dinge entscheidend,
1. 24V
2. 10mm breite
3. Neue LED Chips Farbe und Weiß in einem, weil ich gelesen habe das die sehr gut sein sollen

Kaltweiß weiß ich jetzt nicht...!  :-\
Ich werde mich die Tage damit weiter beschäftigen da ich alles schon wieder auseinander habe, für mich war aber Warmweiß entscheidend, da ich kaltweiß nicht nutze in diesem Zimmer.
Das ist der Stripe, hoffe der link darf hier rein..
LED Stripe 24V RGB RGB+WW RGBW RGBWW SMD5050 Streifen Band Dimmbar
Intel-NUC i3: FHEM-Server 5.9 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 740
Antw:(mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips
« Antwort #8 am: 05 Dezember 2020, 21:15:19 »
Ich kenn mich da leider auch nicht wirklich aus.
Aber soweit ich mich erinnere, ist hier das Timing entscheidend - und damit der Controller.
Ich habe vor allem die espled-controller von hier aus dem Forum im Einsatz, da kann man solche Dinge (wenn man möchte) direkt per fhem antriggern und den Rest machen die Controller.
Danke für den Bericht und die Fotos! werde mir bei ali dann auch solche LED-stripes besorgen...
Cheers,
Pula
fhem (debian auf proxmox), HM-LAN und wired, MySensors, FritzBox, Kodi, vdr, Onkyo, squeezeplayers, nanoCUL, wifilight (Ethernet-Bridge), Heizungssteuerung (python/vncdotool), doorpi, ESP/Arduinos/MQTT, Alexa, dash, HomeConnect, Sonoff/Tasmota, espRGBWW, Telegram

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3844
  • Online
Antw:(mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips
« Antwort #9 am: 06 Dezember 2020, 00:36:07 »
ich setze da ein paar Szenen mit einem DOIF um, aber so richtig gefällt mir das noch nicht, da der Stripe erst reagiert mit den DOIF Sequenzen wenn er einmal eingeschaltet wurde ansosnten reagiert er nicht... verstehen kann ich es aber noch nicht, werde da noch etwas mich mit beschäftigen müssen, ein paar kleine Beispiele aus dem Github habe ich da.

Wenn du hier irgend etwas hast was die Steuerungen angehet immer her damit. Ich habe für meine Philips Hue im Internet Perl Beispiele gefunden, dass läßt sich aber leider nicht umsetzen mit unseren Controllern die brauchen ein paar andere Befehle.
Intel-NUC i3: FHEM-Server 5.9 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Offline Cybers

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 414
Antw:(mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips
« Antwort #10 am: 07 Dezember 2020, 11:34:39 »
Ich kann nur diese LED-Stripes empfehlen: https://www.llv-shop.de/10m-rolle-rgbww-5050-all-in-one-led-strip-24v-mehrfarbig-und-warmweiss-19-2w/m-strips-flexband-4237-107313?c=274
Ja ich weiß, sie sind deutlich teurer und kosten pro Meter soviel wie anderer hier für 5 Meter bezahlen. Wer aber mal die Farben, bzw. die Farbtreue und vor allem den Farbwiedergabeindex vergleicht, wird einen gewaltigen Unterschied merken. Für eine einfache Party-Beleuchtung mögen diese Low-Budget-Stripes reichen, wer aber seine Raumbeleuchtung damit plant, sollte zu Streifen mit einer deutlich besseren Farbwiedergabe greifen.

Gruß, Sascha
FHEM 6.0 auf Raspberry PI 3 / Smartvisu
Eltako Serie 14: FAM14, FGW14-USB, FSB14, FSR14-4x, FSR14-2x, FDG14, FTS14-EM in Kombination mit Jung F50 24V Tastern
1-Wire Temperatursensoren
aus alter Zeit:
Gott sei Dank nur noch 3 Homematic Jalousie- & Schaltaktoren! Wer sich mit Funk auskennt, legt Kabel
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3844
  • Online
Antw:(mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips
« Antwort #11 am: 07 Dezember 2020, 13:11:47 »
Ja, dem stimme ich uneingeschränkt zu..!  ;)

Ich habe die oben erwähnten und jetzt gekauften in meinem Arbeitszimmer hinten in der Tischkante in einer Aluschiene eingelassen, der Tisch einschl. der Tischplatte ist komplett aus Buche und geht über Eck, das ganze Projekt hat nun schon einige Stunden in Anspruch genommen und ich bin mit dem Ergebnis absolut zufrieden. Es macht was es soll und sieht gut aus und ich denke hier ist die Farbtreue nicht ganz so entscheidend...
Ich hoffe die Haltbarkeit  ist es dann auch, werde ich sehen.
Ich hatte bei meiner Recherche einige Stripes verglichen, wobei der gleiche Stripe da oft zu übertriebenen Preisen angeboten wird.
Wenn ich im Wohnzimmer solch ein LED Farbprojekt angehen sollte, würde ich wohl auch zu etwas hochpreisigerem Stripe greifen, aber solche teuren würde ich wohl eher nicht kaufen, dass ist zuviel des guten.
Und noch entscheidend war die 10mm Breite
Wenn ich mir die Nahaufnahme von den dort abgebildeten so anschaue (obwohl da 12V drauf steht) sehen die ganz genau so aus wie die von mir gekauften...!!  :-\ Aber ich stimme dir zu die Farbtreue ist da entscheidend... ich sehe es z.b. an der Farbe gelb was nun ja nicht so die tolle Farbe ist und von mir auch nicht eingesetzt wird, aber die bekomme ich eher nicht so gut hin ist aber nicht schlimm, alle anderen Farben sind recht gut umzusetzen.
Ich glaube darüber kann man Seiten füllen.
Wie gesagt jeder soll sich für sein Projekt die Streifen nehmen die er meint die für ihn am besten geeignet sind.

Wie steuest du deine Streifen..? mit DOIF oder eher nur die einzelnen Farben..?
« Letzte Änderung: 07 Dezember 2020, 13:15:01 von moonsorrox »
Intel-NUC i3: FHEM-Server 5.9 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Online Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4283
Antw:(mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips
« Antwort #12 am: 07 Dezember 2020, 13:16:08 »
Ich kann nur diese LED-Stripes empfehlen:

Das sind bestimmt gute Streifen, Aber für "All in One" wie sie dort ja genannt werden fehlt mir das Kaltweis.

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3844
  • Online
Antw:(mal wieder) Kaufempfehlung RGBWW-Strips
« Antwort #13 am: 07 Dezember 2020, 13:18:50 »
Das sind bestimmt gute Streifen, Aber für "All in One" wie sie dort ja genannt werden fehlt mir das Kaltweis.
dem stimme ich ich zu wenn man Kaltweiss braucht... bei dem Preis sollte der Streifen dieses können...
Intel-NUC i3: FHEM-Server 5.9 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

 

decade-submarginal