Autor Thema: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen  (Gelesen 12693 mal)

Offline klaus.schauer

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1240
10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« am: 11 März 2013, 20:40:46 »
Aus meinem ursprünglichen Ziel das Modul 10_EnOcean um die eine oder andere Routine zu ergänzen, das ich aktuell benötige z. B. für den Temperatur- und Feuchtigkeitssensor FIFT63AP, ist eine größere Erweiterung und Überarbeitung geworden. Auch kam z. B. aus dem Forum der Wunsch, mit der Dimmersteuerung auf einen variablen Wert einschalten zu können. Weiterhin gibt es offensichtlich einen größeren Bedarf die grundsätzlichen EnOcean-Funktionen und die einzelnen Befehle und Geräte umfassender zu beschreiben. Herausgekommen ist:

   1. Die Teach-In-Funktion ist jetzt für nahezu alle EEP Profile umgesetzt. D. h. fast alle Sensoren, die das EEP Profil und die Manufacturer ID beim Teach-In senden, sollten jetzt per "autocreate" richtig zugeordnet und ohne weitere manuelle Vorgabe von Attributen verwendet werden können, auch so Exoten wie die Wetterstation.

   2. Herstellerabhängige Besonderheiten werden - soweit mir bekannt waren - über das neue Attribut manufID automatisch abgefangen bzw. können ergänzend eingearbeitet werden. Ich habe bei den herstellerspezifischen Anpassungen im Wesentlichen die Produkte von Eltako und Thermokon berücksichtigt.

   3. Beim Profil "eltakoDimmer" kann jetzt mit vordefinierten bzw. gespeicherten Dimmwerten eingeschaltet werden; zu den einzelnen Varianten siehe commandref.

   4. Beim Profil "switch" können jetzt drei Schaltertypen gewählt werden, "direction|universal|central". Diese Varianten sind bei manchen Aktoren nützlich, da man z. B. nicht bei allen Geräten "Richtungstaster" anlernen kann, was optimal wäre. Statt dessen kann jetzt bei bidirektionalen Aktoren über den "Universalschalter/-taster" angelernt werden. Über diesen Weg ist es jetzt möglich, definiert ein- und auszuschalten und nicht nur zwischen den Schaltzuständen hin- und her zu schalten.

   5. Für viele Geräte z. B. den Treppenlichtschalter Eltako FTN14 habe ich in der commandref hinterlegt, wie die Attribute  gesetzt und mit welchem Profil Fhem eingelernt werden sollte. Auch dies erspart in Zukunft Nachfragen.

   6. Die Commandref ist jetzt insgesamt erheblich erweitert und enthält zu Beginn einige grundsätzliche Erklärungen und Hinweise, z. B. zu den unterschiedlichen Teach-In-Verfahren.

Für einige vorhandenen Profile z. B. Eltako FAH sind jetzt neue autocreate-Profile verfügbar. Hier sollte diskutiert werden, ob die alten Profile später herausgenommen werden.
 
Ich konnte die Profile nicht alle testen. Mir fehlen schlicht die Geräte. In der commandref sind die ungetesteten Profile  gekennzeichnet. Ich hoffe deshalb auf viele Tester und möglich wenig Fehlermeldungen!

Aus dem gesamten EEP-Profilzoo ist hauptsächlich noch die Profilsammlung A5-3F-00 (PHC Gateway) offen. Eltako verwendet diese Profile z. B. für den Dimmer und das Stromstoß-Schaltrelais FSR14-4x. Ich werde mich in der nächsten Zeit darum kümmern. Vielleicht finde ich dafür auch eine (halb)-automatische Profilerkennung.

P.S. an Rudolf König: Anzahl der Programmzeilen im Modul hat sich stark erhöht. Deshalb wäre ich für einen kritischen Blick auf das neue Modul sehr dankbar, bevor es eingestellt wird. Ich habe alles getestet, was eben ging, aber...

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24916
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #1 am: 11 März 2013, 21:27:22 »
Die neue Version ist in der Tat 2.5 mal groesser als das alte (*staun*), ich habe aber beim kurzen ueberfliegen keine wensetlichen Probleme damit gesehen und erstmal eingecheckt. Ach doch: laut contrib/commandref_join.pl (alle Dokuschreiber sollten es verwenden) ist ein <li> nicht geschlossen.

Klaus: willst Du nicht das EnOcean fhem Modul uebernehmen?
Ich braeuchte dazu ein sourceforge Account von Dir.

Gruss,
  Rudi

Offline krikan

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7031
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #2 am: 12 März 2013, 16:19:57 »
Hallo Klaus,

von meiner Seite ein großen Danke für Deine Arbeit am Modul. Werde mich mal ans Testen mit meinen Geräten begeben.

Zitat
Für einige vorhandenen Profile z. B. Eltako FAH sind jetzt neue autocreate-Profile verfügbar. Hier sollte diskutiert werden, ob die alten Profile später herausgenommen werden.


Die alten Profile würde ich persönlich entfernen. Das passt doch überhaupt nicht in Dein Konzept. Bei den Events hast Du anscheinend bspw. beim FBH-Änderungen (state) vorgenommen, die sicherlich besser in FHEM passen....

Gruß, Christian

Offline klaus.schauer

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1240
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #3 am: 12 März 2013, 16:43:04 »
Es wäre sicherlich für die Fhem-Gemeinde nützlich bei den Readings möglichst einheitliche Benennungen zu verwenden. Ich habe das entsprechend versucht. Weitere gute Ideen greife ich gerne auf.

Matze1984

  • Gast
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #4 am: 12 März 2013, 16:49:49 »
Hallo Zusammen,

Ich werde auch einige Funktionen wie Bspw. eltakoDimmer und eltakoShutter mit den verschiedensten Aktoren mal durch Testen.
Auch möchte ich gerne eine Heizungsregelung mit dem MD15-FtL-HE und einem Temperatursensor aufbauen.
Nähere Ergebnisse werde ich dann anschließend posten.

Gibt es denn spezielle Wünsche, was genau getestet werden soll?
Hab hier ziemlich viel EnOcean (auch Eltako etc.) Aktoren sowie Sensoren zur Verfügung.

Gruß Matze.
 

Offline klaus.schauer

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1240
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #5 am: 12 März 2013, 17:09:30 »
Mein Wunsch ist, dass möglichst alle EEP Profile einmal getestet wurden. Vielleicht haben wir Glück und der eine oder andere hat auch ein paar "exotische" Geräte. Für die commandref wäre es zudem gut, wenn wir die getesteten Geräte dann dort bei den jeweiligen Profilen aufnehmen. Bitte deshalb auch angeben, mit welchem Gerät die Tests durchgeführt wurden.

tobias6789

  • Gast
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #6 am: 13 März 2013, 10:44:55 »
Matze und ich machen uns an die Arbeit. Wir kommen an ALLE Geräte dran und testen diese auf Herz und Nieren.
Wo wir nach wie vor Fehler sehen ist der Dimmer in der UP Version! Die Visualisierung/Schalten im Floorplan mittels Slider geht gar nicht und in der Handy app andfhem ist ebenfalls keine Visualisierung bzw. Schaltmöglichkeit vorhanden. Das wäre etwas für euch, was Ihr vielleicht einbinden könntet, da Dimmer mit am meisten in dieser Sparte verwendet werden.

Vielen Dank und liebe Grüße

Tobias

Offline klaus.schauer

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1240
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #7 am: 13 März 2013, 17:11:16 »
Super .. na da bin ich mal gespannt auf die Ergebnisse der Profiltests ... hoffentlich kann ich da ganz entspannt bleiben.

Die fehlenden oder unvollständigen Slider-Funktionalitäten bei den unterschiedlichen WEB-Profilen wurden ja kürzlich angesprochen. Es wird wohl einfach noch nicht unterstützt. Es scheint aber weniger oder gar nicht an dem eigentlichen EnOcean-Modul zu liegen. Wo man deshalb ansetzen muss, ist mir nicht klar.  

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24916
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #8 am: 13 März 2013, 19:15:26 »
> Es wird wohl einfach noch nicht unterstützt.

Diese Antwort gefaellt mir. :)

FHEMWEB bietet automatisch einen slider an, falls einer der Befehle in der Hilfetext (set dev ?) mit dem suffix ":slider,MIN,STEP,MAX" auftaucht. Beispiel FS20:

fhem> set fs20dim ?
Unknown argument ?, choose one of ... dim:slider,0,6.25,100 ...


Offline klaus.schauer

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1240
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #9 am: 13 März 2013, 20:02:14 »
Na ja diese Befehle tauchen ja beim "eltakoDimmer" auf:

Unknown argument ?, choose one of dim:slider,0,1,100 dimup:slider,0,1,100 dimdown:slider,0,1,100 on off teach blink on-for-timer on-till off-for-timer intervals off-till

doch irgendwie scheint da aber noch was nicht ganz zu passen.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24916
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #10 am: 13 März 2013, 20:21:20 »
Vlt. fehlt ein "attr DEV webCmd dim" ?
Btw. dimup und dimdown als slider finde ich komisch.

Offline krikan

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7031
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #11 am: 13 März 2013, 20:50:32 »
Habe folgende Sensoren mit teach-in erfolgreich getestet und kann keine Probleme erkennen:

Eltako FBH63AP (lightTempOccupSensor.01)
Eltako FAH60 (lightSensor.01)
Fensterkontakte: Eltako FTK, Peha D 450 FU, BSC ??? (contact)

Könnte man bei einem teach-in nicht die Roh-Readings D0-D3 und Senor1-3 automatisch löschen?

Gruß, Christian

Offline klaus.schauer

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1240
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #12 am: 13 März 2013, 21:09:11 »
Zitat von: krikan schrieb am Mi, 13 März 2013 20:50
Habe folgende Sensoren mit teach-in erfolgreich getestet und kann keine Probleme erkennen:

Eltako FBH63AP (lightTempOccupSensor.01)
Eltako FAH60 (lightSensor.01)
Fensterkontakte: Eltako FTK, Peha D 450 FU, BSC ??? (contact)

Könnte man bei einem teach-in nicht die Roh-Readings D0-D3 und Senor1-3 automatisch löschen?

Gruß, Christian


Super zu Beginn direkt positive Rückmeldungen.

Das automatische Löschen nehme ich in meine to do-Liste auf. Dagegen sollte eigentlich nichts sprechen. Den Aufwand kann ich aber noch nicht abschätzen.

Offline klaus.schauer

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1240
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #13 am: 13 März 2013, 22:11:13 »
Zitat von: rudolfkoenig schrieb am Mi, 13 März 2013 20:21
Vlt. fehlt ein "attr DEV webCmd dim" ?
Btw. dimup und dimdown als slider finde ich komisch.


Damit das überhaupt funktioniert muss doch wahrscheinlich das entsprechende Attribut erst einmal in  $hash->{AttrList} eingetragen werden:

attr d2 webCmd dim
attr d2 set setList dim:slider,0,10,100

Nur welches ... set, setList oder beide?

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24916
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #14 am: 14 März 2013, 08:57:08 »
> attr d2 set setList dim:slider,0,10,100

???
setList ist keine Loesung, EnOcean_set liefert auf "?" schon die richtigen Werte zurueck.
Ich habe die Vermutung, dass wir hier aneinander vorbeireden.

Offline klaus.schauer

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1240
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #15 am: 14 März 2013, 09:51:35 »
Zitat von: rudolfkoenig schrieb am Do, 14 März 2013 08:57
> attr d2 set setList dim:slider,0,10,100

???
setList ist keine Loesung, EnOcean_set liefert auf "?" schon die richtigen Werte zurueck.
Ich habe die Vermutung, dass wir hier aneinander vorbeireden.


Ich komme deshalb auf die verwegene Idee, da

attr d2 set setList dim:slider,0,10,100
mit einer Fehlermeldung quittiert wird. Der Befehl wird in dieser Form in der commandref für webCmd beschrieben.

Matze1984

  • Gast
Aw: 10_EnOcean Erweiterungen und Überarbeitungen
« Antwort #16 am: 15 März 2013, 11:29:00 »
Hallo Zusammen,

Der EltakoDimmer funktionieren nur in der bidirektionalen Ausführung mit Slider.

Dazu muss das Bestätigungstelegramm bei define <Dimmer> EnOcean <Best.Tel.ID>

Mein Code hierzu:

define Dimmer EnOcean 00855EE3  <---- ID des DimmAktors bzw. Bestätigungstelegramm ID
attr Dimmer devStateIcon 0.*:FS20.off 18.*:dim18% 2\d.*:dim25% 3\d.*:dim31% 4\d.*:dim43% 5\d.*:dim50% 6\d.*:dim62% 7\d.*:dim75% 8\d.*:dim87% 9\d.*:dim93% 1\d.*:dim100%    <----- ist zur Darstellung der Icons
attr Dimmer room TestRaum
attr Dimmer stateFormat dimValue
attr Dimmer subDef FFFF1234    <------ (Fortlaufende) Base ID des TCM310!
attr Dimmer subType eltakoDimmer
attr Dimmer webCmd dim

So funktioniert bisher jeder Dimmaktor von Eltako, den ich getestet habe und der bidirektional ist.

Nur das von Tobi angesprochene Problem mit der andFhem App besteht weiterhin, der Herr Matthias Klass ist nicht zufällig in diesem Forum aktiv oder?

Ausserdem funktionieren die EnOcean Geräte auch nicht in der fhemMobile App, vielleicht fühlt sich ja Jemand angesprochen in diese Richtung einmal etwas zu unternehmen.

And last but not least, ein großes Lob an Alle die dieses Projekt (Fhem) betreuen und weiterentwickeln.
Das ist echt Spitze, hiermit eine gute Open Source Hausautomatisierungssoftware zu haben.
Vielen Dank.

Mfg Matze  


 

decade-submarginal