Autor Thema: Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate  (Gelesen 324121 mal)

Offline Risiko

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #660 am: 08 Januar 2016, 22:33:37 »
Hallo John,

könntest du bitte die Logausgaben kontrollieren. Scheinbar wird in MaxScanner_Log nicht der hash vom Scanner sondern vom Device übergeben.
Das Ändern des Loglevels im Scanner hat keine Auswirkung.

Danke.

Offline John

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1426
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #661 am: 08 Januar 2016, 22:36:47 »
Das ist durchaus gewollt so.

Nur übergeordnete Logs werden dem Scanner-Modul zugeordnet. Logausgaben die zu den Thermostaten gehören, werden über dessen Verbose-Level gesteuert.

Das kann sonst sehr viel werden.

John
CubieTruck CULV3 MAX HM  Logo  ESP8266 MQTT PID20 HourCounter MaxScanner KostalPiko

Offline Risiko

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #662 am: 09 Januar 2016, 10:14:53 »
Ok. Danke für die Erläuterung.
Die Aktion die zum Log führt wird doch aber vom Scanner durchgeführt\ausgelöst.
Das ist wohl wieder Ansichtssache.
« Letzte Änderung: 09 Januar 2016, 11:30:22 von Risiko »

Offline Risiko

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #663 am: 09 Januar 2016, 11:34:08 »
Hatte heute den Fall, dass trotz geöffnetem Shutterkontakt zurück auf Temperatur laut Wochenprofil gestellt wurde nicht die Window-Open-Temperatur gehalten wurde.
Habe leider keine Logausgaben.  Habe Loglevel jetzt wieder verstellt um da beim nächsten mal was Zuliefern zu können.

Offline Jackson

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #664 am: 09 Januar 2016, 19:47:47 »
Hallo John,

ich habe jetzt mal das Modul ausprobiert (MAX - CUBE). Und es läuft tadellos.... Die Administrierung vom Scanner war auch schnell klar (-> steht ja im Wiki). Auch sehr schön sind die einzelnen Log-Levels und die variable ScanZeit. Da sieht man die Mühe am Modul. Respekt!!  :)

Mir ist aber aufgefallen, dass du anscheinend nur die Temperaturen aus dem hinterlegten Wochenprogramm nimmst (Mode AUTO). Somit werden die Temperaturen, die manuell am Thermostat wieder einstellt überschrieben. Hab das richtig gesehen (hab da in dein Modul gelinst ;) )? Oder muss ich hier nur die ScanZeit hochschrauben um nicht im 3 min - Fenster zulanden?

Gruss
FHEM5.9@RPI3

Offline John

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1426
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #665 am: 10 Januar 2016, 12:21:54 »
Hallo Jackson,
besten Dank für deien Rückmeldung. Als Anfänger (1. Beitrag im Forum)  bringst du schon eine Menge Expertise mit.

Was der Scanner hier macht, war vom  Hersteller nie angedacht.
Daraus ergeben sich einige Probleme, die sich kaum lösen lassen.

Zitat
Somit werden die Temperaturen, die manuell am Thermostat wieder einstellt überschrieben
Genau das versucht der Scanner zu erkennen, wenn es ihm gelingt.
Er verwaltet hierzu einen Führungssollwert, der zunächst vom Wochenprogramm abgeleitet wird.
Ändert sich der Sollwert vor dem nächsten Schaltpunkt des Wochenprogramms, so geht der Scanner davon aus, daß der Sollwert
von Hand verändert wurde. Es erscheint der Log-Eintrag. "change leadDesiTemp due manipulation:"

Siehe auch http://www.fhemwiki.de/wiki/MAX!_Temperatur-Scanner#Was_passiert.2C_wenn_der_Sollwert_am_Thermostat_manuell_verstellt_wird.3F

Nun kann aber folgendes passieren: Der Sollwert wird durch das Handrad geändert. Im ungünstigesten Fall wird diese Änderung
erst nach 3 Minuten zu FHEM gesendet. Wenn nun gleichzeitig der Trigger seitens des Scanners ansteht, wird diese den zuvor
geänderten Sollwert wieder überschreiben.

Die Wahrscheinlichkeit reduziert sich, wenn die ScanZeit höher gewählt wird.

John
« Letzte Änderung: 10 Januar 2016, 12:26:46 von John »
CubieTruck CULV3 MAX HM  Logo  ESP8266 MQTT PID20 HourCounter MaxScanner KostalPiko

Offline John

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1426
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate - Modul-Version eingechecked
« Antwort #666 am: 10 Januar 2016, 14:21:40 »
Ich habe nun die Modul-Variante eingecheckt.

Änderunge zur Beta-Version
* MAXSCANNER.COMMON.EVENT wird nicht mehr benötigt, bitte löschen falls vorhanden
* Startup-Szenario nach dem Laden des Moduls wurde verbessert
* scnEnabled wird nicht mehr verwendet, statt dessen kommt das schon vorhandene Attribut  scanTemp zum Einsatz
  * nur wenn scanTemp=1, werden die zusätzlichen UserAttribute angelegt
  Bitte Attribute userattr der alten Version löschen, diese werden automatisch neu angelegt
* der Timer der Script-Version wird gelöscht, sobald die Modul-Version aktiviert wird (disable=0)
* es ist aktuell nur 1 Instanz von MaxScanner möglich

John
« Letzte Änderung: 10 Januar 2016, 14:31:28 von John »
CubieTruck CULV3 MAX HM  Logo  ESP8266 MQTT PID20 HourCounter MaxScanner KostalPiko

Offline Risiko

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #667 am: 10 Januar 2016, 18:41:42 »
Hallo John,

danke für die Aufnahme als "offizielles Modul".

Bei geöffnetem Kontakt kommt alle 5s eine Eintrag im Log hinzu
<<stage 1>> no action due open window; desi-temp before window open:
Gewollt? Ggf. Loglevel hierfür herab setzen? Erschwert meiner Meinung evtl. Fehlersuche

Nachtrag:
Ist es möglich den Scanner dahingehend zu erweitern, dass er auch bei geöffnetem Kontakt arbeitet. Dann eben mit der windowOpenTemperature?
« Letzte Änderung: 10 Januar 2016, 19:17:55 von Risiko »

Offline Jackson

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #668 am: 10 Januar 2016, 20:53:12 »

Was der Scanner hier macht, war vom  Hersteller nie angedacht.
Daraus ergeben sich einige Probleme, die sich kaum lösen lassen.
Genau das versucht der Scanner zu erkennen, wenn es ihm gelingt.
Er verwaltet hierzu einen Führungssollwert, der zunächst vom Wochenprogramm abgeleitet wird.
Ändert sich der Sollwert vor dem nächsten Schaltpunkt des Wochenprogramms, so geht der Scanner davon aus, daß der Sollwert
von Hand verändert wurde. Es erscheint der Log-Eintrag. "change leadDesiTemp due manipulation:"

Siehe auch http://www.fhemwiki.de/wiki/MAX!_Temperatur-Scanner#Was_passiert.2C_wenn_der_Sollwert_am_Thermostat_manuell_verstellt_wird.3F

Nun kann aber folgendes passieren: Der Sollwert wird durch das Handrad geändert. Im ungünstigesten Fall wird diese Änderung
erst nach 3 Minuten zu FHEM gesendet. Wenn nun gleichzeitig der Trigger seitens des Scanners ansteht, wird diese den zuvor
geänderten Sollwert wieder überschreiben.

Die Wahrscheinlichkeit reduziert sich, wenn die ScanZeit höher gewählt wird.

John

Ok... dann habe ich es verstanden.

Allerdings muss der Scanner nicht bei geöffneten Fenster andauert die log message absetzen. Könnte man diese nicht unterdrücken nach dem 3 mal oder so..., da sonst der log zu gemüllt wird.

<<stage 1>> no action due open window; desi-temp before window open:
@Risiko

Das der Fensterkontakt vom Scanner nicht betrachtet wird, ist gewollt. Man findet auch im diesem Thread die Geschichte dazu, glaube ich ...  ;) Du kannst es aber auch im Wiki finden.

http://www.fhemwiki.de/wiki/MAX!_Temperatur-Scanner#Ber.C3.BCcksichtigt_der_Scanner_die_Temperatur-Sturz-Erkennung.3F

Wenn du auch weiter im Forum für MAX schaust, findest du auch eine Scannerlösung die die Fenstertemperatur ignoriert und weiter scannt. Ist letzlich aber Geschmackssache
« Letzte Änderung: 10 Januar 2016, 21:05:21 von Jackson »
FHEM5.9@RPI3

Offline Risiko

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #669 am: 10 Januar 2016, 22:24:54 »
Verstehe ehrlich gesagt die Begründung im Wiki nicht.
Natürlich ist es Geschmackssache. Wäre nur supi, wenn man es am Scanner optional umstellen könnte.

Offline John

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1426
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #670 am: 10 Januar 2016, 23:56:29 »
Zitat
Bei geöffnetem Kontakt kommt alle 5s eine Eintrag im Log hinzu
Code: <<stage 1>> no action due open window; desi-temp before window open:
Gewollt? Ggf. Loglevel hierfür herab setzen? Erschwert meiner Meinung evtl. Fehlersuche

Gefixt und engecheckt.

John
CubieTruck CULV3 MAX HM  Logo  ESP8266 MQTT PID20 HourCounter MaxScanner KostalPiko

Offline John

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1426
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #671 am: 11 Januar 2016, 00:05:45 »

Zitat
Das der Fensterkontakt vom Scanner nicht betrachtet wird, ist gewollt. Man findet auch im diesem Thread die Geschichte dazu, glaube ich .

Verstehe ehrlich gesagt die Begründung im Wiki nicht.
Natürlich ist es Geschmackssache. Wäre nur supi, wenn man es am Scanner optional umstellen könnte.

Ich werde das sicher nicht brauchen und habe dafür auch keine Zeit mehr übrig.

Aber man kann mir jederzeit funktionierende und getestet Patches zukommen lassen.

John
CubieTruck CULV3 MAX HM  Logo  ESP8266 MQTT PID20 HourCounter MaxScanner KostalPiko

Offline dieda

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 539
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #672 am: 12 Januar 2016, 21:36:08 »
Hallo in der Runde,

klasse Modul. Doch leider habe ich eine Fehlermeldung in meinem Log und weiß nicht, wie ich diese in Griff bekommen kann.

Zitat
MaxScanner Scanner Find.433 missing basic property for device: 0231a6

Das sieht für mich wie ein Geister Fensterkontakt aus. Wie bekomme ich den raus?
Komponenten:
Sensoren und Aktoren: FS20, Max!, Zigbee, Zwave
IODev:  Cul1101, MaxLan, ZWAVE, Deconz
Router: KD-Fritte (6360)
Sonstiges: Raspberries,  1x LMS,1 FHEM, 1 x zum Testen,  Logitech-Clients,  Onkyo, SamsungTV, Squeezebox, TabletUIs

Offline tobby

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #673 am: 13 Januar 2016, 00:51:55 »
Hi

Wenn ich meine Fensterkontakte in der Config angebe, bekomme ich folgendes
Zitat
2016.01.13 00:30:10 3: MAX_Kueche_Heizung: unknown attribute scnShutterList. Type 'attr MAX_Kueche_Heizung ?' for a detailed list.
scanTemp wird dagegen "geschluckt"...
FHEM 5.7 in Ubuntu 14.04.3 (als VM via KVM auf Homeserver) / CUL V3
MAX!: 5x Wandthermostat+, 5x Heizkörperthermostat (derzeit nicht in Benutzung), 5x Heizkörperthermostat basic, 5x Fensterkontakt, 1x Cube (derzeit nicht in Benutzung)

Offline John

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1426
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #674 am: 13 Januar 2016, 08:03:57 »
@Dieda
ein "list <name deines Thermostats>" sollte nachfolgende Eigenschaften liefern

Zitat
Internals:
   CULMAX0_MSGCNT 388
   CULMAX0_TIME 2016-01-13 08:00:26
   DEF        HeatingThermostat 063cce
   IODev      CULMAX0
   LASTInputDev CULMAX0
   MSGCNT     388
   NAME       HT.JOHN
   NR         171
   RSSI       -66
   STATE      19.0 °C
   TYPE       MAX
   addr       063cce
   backend    CULMAX0
   dstsetting 1
   mode       0
   rferror    0
   type       HeatingThermostat

eine der markierten Eigenschaften fehlt bei deinem Thermostat.


John
CubieTruck CULV3 MAX HM  Logo  ESP8266 MQTT PID20 HourCounter MaxScanner KostalPiko

 

decade-submarginal