Autor Thema: Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate  (Gelesen 377802 mal)

Offline D3ltorohd

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 486
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #810 am: 23 Oktober 2019, 15:23:36 »
Danke dir erst mal für deine Antwort.
Also momentan soll es auf manual laufen, weil ich die Heizung noch nicht brauche. Daher eigentlich auf nochange, ich habe das so verstanden das er eben so nicht den Modus ändert, sondern nur immer 0,5° + / - macht. Das funktioniert ja so auch eine Weile. Bis auf das Wohnzimmer hängen keine Thermostat zusammen in einem Raum und da Frage ich nur ein Thermostat ab.

Auto hatte ich drin, aber wie gesagt das brauche ich noch nicht. Es sind mehrere Schaltpunkte pro Tag, die waren Default drin.
Base : Intel NUC Debian 9, FHEM aktuell || Zigbee (Coordinator FW Z-Stack 1.2 default Koenkk) || MaxCUL (culfw V 1.67 nanoCUL868) || SIGNALduino 433MHz (V 3.3.2.1-rc8 ) || Shelly s1

Offline D3ltorohd

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 486
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #811 am: 24 Oktober 2019, 12:30:07 »
So zack. Auf 20 Grad gestellt, nach ca. 10 min steht er nun wieder auf 17 Grad, das wäre wieder die Nacht Temp.

2019-10-24 12:01:10 MAX Buero_HT mode: manual
2019-10-24 12:01:10 MAX Buero_HT battery: ok
2019-10-24 12:01:10 MAX Buero_HT batteryState: ok
2019-10-24 12:01:10 MAX Buero_HT panel: locked
2019-10-24 12:01:10 MAX Buero_HT desiredTemperature: 17.0
2019-10-24 12:01:10 MAX Buero_HT temperature: 19.1
2019-10-24 12:01:10 MAX Buero_HT valveposition: 48
2019-10-24 12:01:10 MAX Buero_HT 17.0 °C

Es kann auch nicht am Wochenprogramm liegen, da jetzt um die Zeit 21° richtig wäre. Also habe ich keine Ahnung, warum er auf 17 gestellt hat. Nun scheint er aber an diesem Punkt fest zu stehen und immer nur 0,5 + / - zu machen, so wie er sollte. Aber warum nicht mit der Temp die ich eingestellt hatte ?

Zitat
weekprofile-5-Thu-temp
17.0 °C / 21.0 °C / 17.0 °C / 21.0 °C / 17.0 °C
2019-08-07 21:01:47
weekprofile-5-Thu-time
00:00-06:00 / 06:00-09:00 / 09:00-17:00 / 17:00-23:00 / 23:00-00:00
2019-08-07 21:01:47
Base : Intel NUC Debian 9, FHEM aktuell || Zigbee (Coordinator FW Z-Stack 1.2 default Koenkk) || MaxCUL (culfw V 1.67 nanoCUL868) || SIGNALduino 433MHz (V 3.3.2.1-rc8 ) || Shelly s1

Offline JHo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #812 am: 24 Oktober 2019, 12:47:58 »
OK, das ist dann definitiv ein zu starker Sprung.
Du schneidest die Logs ein bisschen arg kurz: waren denn die 20° auch wirklich schon im Thermostat angekommen? --> Sowohl fhem- als auch Thermostat-Log anschauen. Der Cube hängt sich gerne mal auf, nimmt das Kommando entgegen, gibt es aber nicht weiter. Resette den doch mal, wenn noch nicht geschehen (richtig stromlos machen).
Und ändere doch mal bitte die Comfort - und Eco-Temperaturen (die Readings, nicht die Angaben für den Zeitplan) auf andere Werte als im Zeitplan. Dann wird klar, ob der Scanner mit dem Zeitplan oder Eco-/Comfort kollidiert.
1: FHEM auf Ubuntu, MAX!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, diverse LaCrosse-Sensoren, per remote angebundene DS18B20-Sensoren
2: FHEM auf Raspi 3, Max!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, ht_pitiny-Adapter zu Junkers FW120

Offline D3ltorohd

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 486
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #813 am: 24 Oktober 2019, 13:43:35 »
Also einen Cube nutze ich nicht. Habe nen CulStick am laufen. Ich habe das Thermostat direkt hinter mir. Dort stand direkt nach umschalten in FHEM die 20° auf dem Display. Kurze Zeit später die 17°.

Im Wohnzimmer, waren sie auf 9,5 schon Tage lang, da wir mit Kaminofen heizen momentan. Ich habe Testhalber den Scanner heute wieder laufen und zack, im Wohnzimmer wieder 17° eingestellt.

Ich ändere mal die Temps, für Eco und Comfort.

Komisch ist aber, nachdem ich das jetzt 2-3x wieder auf 20 gestellt habe, bleibt das auch so. Aber 100% morgen oder heute Abend steht dort wieder 17 oder eben 21.

EDIT:: Blöde Frage, wie ändere ich die Readings ? Also Eco und Comfort Temp ?

Ok in der Befehlszeile hab ich folgendes eingegeben ::

set Buero_HT comfortTemperature 20.0
Das scheint so zu klappen,im DropDown gibt es dazu nichts, auch bei der Eco Temp hab ich das so gemacht.
« Letzte Änderung: 24 Oktober 2019, 13:56:24 von D3ltorohd »
Base : Intel NUC Debian 9, FHEM aktuell || Zigbee (Coordinator FW Z-Stack 1.2 default Koenkk) || MaxCUL (culfw V 1.67 nanoCUL868) || SIGNALduino 433MHz (V 3.3.2.1-rc8 ) || Shelly s1

Offline JHo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #814 am: 24 Oktober 2019, 14:01:10 »
Ah, ich war von hier
Hier noch ein List:
Internals:
   DEF        HeatingThermostat 0d8452
   FUUID      5d4b201b-f33f-fc62-f0ce-67544dce4c1fb8fd
   IODev      MaxCube
   LASTInputDev MaxCube
   MSGCNT     5
   MaxCube_MSGCNT 5
   MaxCube_TIME 2019-10-07 20:28:00
   NAME       Buero_HT
   NR         59
   RSSI       -66.5
   STATE      17.0 °C
   TYPE       MAX
   addr       0d8452
   backend    MaxCube
   dstsetting 1
   mode       1
   rferror    0
   type       HeatingThermostat
   READINGS:
     2019-10-07 20:28:00   RSSI            -66.5
     2019-08-07 22:00:51   TimeInformationHour 1
     2019-10-07 20:28:00   battery         ok
     2019-10-07 20:28:00   batteryState    ok
     2019-08-07 21:01:47   boostDuration   25
     2019-08-07 21:01:47   boostValveposition 80
     2019-08-07 21:01:47   comfortTemperature 21.0
     2019-08-07 21:01:47   decalcification Sat 12:00
     2019-10-07 20:28:00   desiredTemperature 17.0
     2019-08-07 21:01:47   ecoTemperature  17.0
     2019-10-04 09:39:16   firmware        1.0
     2019-10-04 09:39:16   groupid         0
     2019-08-07 21:01:47   maxValveSetting 100
     2019-08-07 21:01:47   maximumTemperature on
     2019-08-07 21:01:47   measurementOffset 0.0
     2019-08-07 21:01:47   minimumTemperature off
     2019-10-07 20:28:00   mode            manual
     2019-10-07 20:25:33   msgcnt          7
     2019-10-07 20:28:00   state           17.0 °C
     2019-10-07 20:28:00   temperature     20.6
     2019-10-04 09:39:16   testresult      160
     2019-08-07 21:01:47   valveOffset     0
     2019-10-07 20:28:00   valveposition   0
     2019-08-07 21:01:47   weekprofile-0-Sat-temp 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
     2019-08-07 21:01:47   weekprofile-0-Sat-time 00:00-06:00  /  06:00-22:00  /  22:00-00:00
     2019-08-07 21:01:47   weekprofile-1-Sun-temp 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
     2019-08-07 21:01:47   weekprofile-1-Sun-time 00:00-06:00  /  06:00-22:00  /  22:00-00:00
     2019-08-07 21:01:47   weekprofile-2-Mon-temp 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
     2019-08-07 21:01:47   weekprofile-2-Mon-time 00:00-06:00  /  06:00-09:00  /  09:00-17:00  /  17:00-23:00  /  23:00-00:00
     2019-08-07 21:01:47   weekprofile-3-Tue-temp 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
     2019-08-07 21:01:47   weekprofile-3-Tue-time 00:00-06:00  /  06:00-09:00  /  09:00-17:00  /  17:00-23:00  /  23:00-00:00
     2019-08-07 21:01:47   weekprofile-4-Wed-temp 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
     2019-08-07 21:01:47   weekprofile-4-Wed-time 00:00-06:00  /  06:00-09:00  /  09:00-17:00  /  17:00-23:00  /  23:00-00:00
     2019-08-07 21:01:47   weekprofile-5-Thu-temp 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
     2019-08-07 21:01:47   weekprofile-5-Thu-time 00:00-06:00  /  06:00-09:00  /  09:00-17:00  /  17:00-23:00  /  23:00-00:00
     2019-08-07 21:01:47   weekprofile-6-Fri-temp 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
     2019-08-07 21:01:47   weekprofile-6-Fri-time 00:00-06:00  /  06:00-09:00  /  09:00-17:00  /  17:00-23:00  /  23:00-00:00
     2019-08-07 21:01:47   windowOpenDuration 15
     2019-08-07 21:01:47   windowOpenTemperature 12.0
   helper:
     DesiTime   1570471374
     LastCmdDate 1570472421.04116
     NextScan   1570473763
     NextScanTimestamp 2019-10-07 20:42:43
     TempBeforeWindOpen 17.0
     TemperatureTime 1570472880
     WinWasOpen 0
     desiredOffset 0
     gotTempTS  1
     leadDesiTemp 17.0
     switchDate 1570482000
   internals:
     interfaces thermostat;battery;temperature
Attributes:
   IODev      MaxCube
   room       Max!
   scanTemp   1
   scnModeHandling NOCHANGE
   scnProcessByDesiChange 1
   userattr   scnProcessByDesiChange:0,1 scnShutterList scnModeHandling:NOCHANGE,AUTO,MANUAL
darauf gekommen, dass es auch ein Cube sein wird, der MaxCube heißt.

Dann fallen die Cube-spezifischen Macken raus, die Temperatureinstellung ist ja im Thermostat auch angekommen.
Möglich aber, dass sie der Scanner nicht mehr rechtzeitig mitbekommen hat. Habe ich ab und zu, aber auch noch keine Lösung. Dagegen spricht aber deine Beobachtung aus dem Wohnzimmer.

Zum Edit: im Webinterface das Thermostatdevice öffnen und set <Name> comfortTemperature <Wert> auswählen, auf das set links davon klicken. Und dann halt nochmal für Eco.

Wenn das erledigt ist, dann bitte wieder abwarten und morgen den Logauszug vom Thermostat und von FHEM (wo auch der Scanner-Eintrag auftaucht) + einige Minuten Vorlauf posten. Vielleicht inkl. dem vorherigen Eintrag vom Scanner bzw. Thermostat. Alles dazwischen, was nicht MAX, CUL oder Scanner ist, kannst du ja rauslöschen.
1: FHEM auf Ubuntu, MAX!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, diverse LaCrosse-Sensoren, per remote angebundene DS18B20-Sensoren
2: FHEM auf Raspi 3, Max!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, ht_pitiny-Adapter zu Junkers FW120

Offline Wzut

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 4544
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #815 am: 24 Oktober 2019, 14:48:39 »
da wirst mal die Suchfunktion anwerfen müssen , die 17 kommt mir so verdammt bekannt vor ...
da war hier mal vor einiger Zeit was mit einem Bug + Fix , habe mir das aber nicht irgendwo vermerkt da ich selbst nicht davon betroffen war/bin
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline JHo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #816 am: 24 Oktober 2019, 15:27:21 »
Das hier? Das war im Zuge des Scanners aufgetreten, aber nicht verursacht von ihm. Allerdings dürfte das hier nicht zutreffen, da kein ModeChange aktiv ist und zumindest eine letzte Schaltzeit recht spät existiert (zwar nicht 23:55, aber 23:00 an den Wochentagen).
1: FHEM auf Ubuntu, MAX!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, diverse LaCrosse-Sensoren, per remote angebundene DS18B20-Sensoren
2: FHEM auf Raspi 3, Max!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, ht_pitiny-Adapter zu Junkers FW120

Offline Wzut

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 4544
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #817 am: 24 Oktober 2019, 15:44:15 »
nein nicht das 23:59 Uhr Prob von 2013, das was ich im Hinterkopf habe war später ( 2018 , 2017 ? )
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline D3ltorohd

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 486
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #818 am: 25 Oktober 2019, 10:47:19 »
Also wie erwartet steht nun wieder 17° auf dem Display. Ich habe zig Einträge, ich habe jetzt noch nicht geschaut wann er das umsetzt. Aber zwischenzeitlich hat er auch auf 21° gesetzt.

2019.10.24 12:28:26 3: MaxScanner MaxTempScan Timer.1404 ------------started ---------------- instance:MaxTempScan
2019.10.24 12:28:26 3: MaxScanner Buero_HT Work.1228 <<set Buero_HT desiredTemperature  17>>
2019.10.24 12:28:26 3: MaxScanner MaxTempScan Work.1324  next scan in seconds : 21
2019.10.24 12:28:27 3: MaxScanner MaxTempScan Notify.322 will start <MaxTempScan> triggerd by Buero_HT desiredTemperature: 17.0

Hier sprang es das erste mal gestern. Dann hatte ich das ja zurück gesetzt und die Eco und Comfort Temp geändert, diese sind jetzt nicht mehr 17° und 21°.

So als nächstes wurde hier wieder geändert. Dazwischen sprang er immer seine 0,5 auf und ab.

2019.10.24 23:19:12 3: MaxScanner MaxTempScan Work.1324  next scan in seconds : 236
2019.10.24 23:21:22 3: MaxScanner MaxTempScan Notify.322 will start <MaxTempScan> triggerd by Phillip_HT desiredTemperature: 21.0
2019.10.24 23:21:22 3: MaxScanner MaxTempScan Timer.1404 ------------started ---------------- instance:MaxTempScan
2019.10.24 23:21:22 3: MaxScanner Phillip_HT Work.1014 TEMPERATURE received at 2019-10-24 23:21:22, ==> new ns:2019-10-24 23:36:05
2019.10.24 23:21:22 3: MaxScanner MaxTempScan Work.1324  next scan in seconds : 106
2019.10.24 23:23:08 3: MaxScanner MaxTempScan Timer.1404 ------------started ---------------- instance:MaxTempScan
2019.10.24 23:23:08 3: MaxScanner Buero_HT Work.1228 <<set Buero_HT desiredTemperature  17>>
2019.10.24 23:23:08 3: MaxScanner MaxTempScan Work.1324  next scan in seconds : 60
2019.10.24 23:23:09 3: MaxScanner MaxTempScan Notify.322 will start <MaxTempScan> triggerd by Buero_HT desiredTemperature: 17.0
2019.10.24 23:23:09 3: MaxScanner MaxTempScan Timer.1404 ------------started ---------------- instance:MaxTempScan

Auch bei meinem Sohn sprang es dann direkt auf 21°. Das sind die Temps aus dem WeekProfil.

2019.10.25 06:06:49 3: MaxScanner MaxTempScan Timer.1404 ------------started ---------------- instance:MaxTempScan
2019.10.25 06:06:49 3: MaxScanner Buero_HT Work.1228 <<set Buero_HT desiredTemperature  21.5>>
2019.10.25 06:06:49 3: MaxScanner MaxTempScan Work.1324  next scan in seconds : 5
2019.10.25 06:06:50 3: MaxScanner MaxTempScan Notify.322 will start <MaxTempScan> triggerd by Buero_HT desiredTemperature: 21.5
2019.10.25 06:06:50 3: MaxScanner MaxTempScan Timer.1404 ------------started ---------------- instance:MaxTempScan


Im Wohn und Esszimmer, bleibt es konstant bei den 9° + / - 0,5. Dort hängt aber ein Wandthermostat mit dran. Ich frage aber nur einen Thermostat ab, da die ja gekoppelt sind.

Das WochenProfil sieht so aus ::

weekprofile-0-Sat-temp
17.0 °C / 21.0 °C / 17.0 °C
2019-08-07 21:01:47
weekprofile-0-Sat-time
00:00-06:00 / 06:00-22:00 / 22:00-00:00
2019-08-07 21:01:47
weekprofile-1-Sun-temp
17.0 °C / 21.0 °C / 17.0 °C
2019-08-07 21:01:47
weekprofile-1-Sun-time
00:00-06:00 / 06:00-22:00 / 22:00-00:00
2019-08-07 21:01:47
weekprofile-2-Mon-temp
17.0 °C / 21.0 °C / 17.0 °C / 21.0 °C / 17.0 °C
2019-08-07 21:01:47
weekprofile-2-Mon-time
00:00-06:00 / 06:00-09:00 / 09:00-17:00 / 17:00-23:00 / 23:00-00:00
2019-08-07 21:01:47
weekprofile-3-Tue-temp
17.0 °C / 21.0 °C / 17.0 °C / 21.0 °C / 17.0 °C
2019-08-07 21:01:47
weekprofile-3-Tue-time
00:00-06:00 / 06:00-09:00 / 09:00-17:00 / 17:00-23:00 / 23:00-00:00
2019-08-07 21:01:47
weekprofile-4-Wed-temp
17.0 °C / 21.0 °C / 17.0 °C / 21.0 °C / 17.0 °C
2019-08-07 21:01:47
weekprofile-4-Wed-time
00:00-06:00 / 06:00-09:00 / 09:00-17:00 / 17:00-23:00 / 23:00-00:00
2019-08-07 21:01:47
weekprofile-5-Thu-temp
17.0 °C / 21.0 °C / 17.0 °C / 21.0 °C / 17.0 °C
2019-08-07 21:01:47
weekprofile-5-Thu-time
00:00-06:00 / 06:00-09:00 / 09:00-17:00 / 17:00-23:00 / 23:00-00:00
2019-08-07 21:01:47
weekprofile-6-Fri-temp
17.0 °C / 21.0 °C / 17.0 °C / 21.0 °C / 17.0 °C
2019-08-07 21:01:47
weekprofile-6-Fri-time
00:00-06:00 / 06:00-09:00 / 09:00-17:00 / 17:00-23:00 / 23:00-00:00
2019-08-07 21:01:47

Von der Zeit her könnte es hinhauen, nicht direkt um 6 Uhr, aber 6min später. Ich ändere mal die Temps im WeekProfil. Aber ich denke das wird dennoch geschaltet irgendwie durch den MaxScanner, auch wenn es auf Nochange steht, also weder Auto noch Manu. Die Thermostate stehen alle auf Manu, momentan.

Wo finde ich den die Log File vom Thermostat selber ? Gibt es da eine ?

EDIT:::

Er schaltet also doch das Week Profil durch, aber warum ? Habe jetzt jede Stunde eine andere Temp und mit etwas Verzögerung steht auch diese Temp am Thermostat. Ich teste noch ein wenig durch und schalte später mal von NoChange auf manual um, vllt gibt es da ein Problem ?

Komisch, aber wie gesagt, das die zwei Thermostate im Wohnzimmer nicht schalten, aber denk weil dort das Thermostat mit dran hängt. Die zwei anderen in den Kinderzimmern,schalten auch durch.
« Letzte Änderung: 25 Oktober 2019, 11:24:30 von D3ltorohd »
Base : Intel NUC Debian 9, FHEM aktuell || Zigbee (Coordinator FW Z-Stack 1.2 default Koenkk) || MaxCUL (culfw V 1.67 nanoCUL868) || SIGNALduino 433MHz (V 3.3.2.1-rc8 ) || Shelly s1

Offline JHo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #819 am: 31 Oktober 2019, 11:11:27 »
War die Tage ziemlich ausgelastet, Sorry.

Mit dem Weekprofile bin ich ratlos. Deaktiviere bitte den Scanner in den Räumen, wo du ein Wandthermostat hast. Das Wandthermostat sendet ja von sich aus den Istwert, da braucht es keinen Scanner. Im Gegenteil, am Ende bringst du das System damit in den komischen und noch unerklärlichen Zustand.

Die Logs der Thermostate musst du erst selber definieren, wenn es sie noch nicht gibt. Sollten bei Existenz als "probably associated with" auf der Deviceseite des jeweiligen Thermostats aufgeführt sein.
1: FHEM auf Ubuntu, MAX!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, diverse LaCrosse-Sensoren, per remote angebundene DS18B20-Sensoren
2: FHEM auf Raspi 3, Max!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, ht_pitiny-Adapter zu Junkers FW120

Offline D3ltorohd

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 486
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #820 am: 31 Oktober 2019, 11:16:13 »
Das Wandthermostat wird nicht abgefragt, nur ein Thermostat, welches dort im Raum ist, damit sendet dann auch das zweite Thermostat die Temps. Gerde in diesen Räumen, passiert das unerklärliche Phänomen nicht. Das sind zwei Räume in der Mitte ist ein recht großer Durchbruch, dort hängt das Wandthermostat. Aber eben genau diese beiden Thermostate schalten 0,5 Grad hoch und wieder runter, das über Tage, kein einziges mal das sie auf die Temp des WeekProfiles stehen.

Ich schau mal ob ich das mit den Logs hinbekomme.

Das Log lege ich hiermit an ? https://wiki.fhem.de/wiki/FileLog
« Letzte Änderung: 31 Oktober 2019, 11:17:57 von D3ltorohd »
Base : Intel NUC Debian 9, FHEM aktuell || Zigbee (Coordinator FW Z-Stack 1.2 default Koenkk) || MaxCUL (culfw V 1.67 nanoCUL868) || SIGNALduino 433MHz (V 3.3.2.1-rc8 ) || Shelly s1

Offline JHo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #821 am: 31 Oktober 2019, 11:23:59 »
Habe ich schon auch so verstanden, aber du brauchst ja in dem Raum nicht nochmal die Thermostat-Isttemperatur, wenn du die (ohnehin einzig "wahre" Stellgröße) Wand-Thermostattemperatur eh schon hast. Ich glaube mich erinnern zu können, dass es mit solchen Settings zu Problemen kommt. Wie und vor allem was genau... keine Ahnung. Aber ausschließen mag ich es nicht, dass dieser Konfigurationsfehler was mit dem nicht normalen Verhalten in den anderen Räumen zu tun hat.
Hast Du vielleicht mehrere HK-Thermostate in einem Raum im Scanner eingebunden (siehe Wiki)?


1: FHEM auf Ubuntu, MAX!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, diverse LaCrosse-Sensoren, per remote angebundene DS18B20-Sensoren
2: FHEM auf Raspi 3, Max!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, ht_pitiny-Adapter zu Junkers FW120

Offline JHo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #822 am: 31 Oktober 2019, 11:26:22 »
Nachtrag: schau mal hier rein.
1: FHEM auf Ubuntu, MAX!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, diverse LaCrosse-Sensoren, per remote angebundene DS18B20-Sensoren
2: FHEM auf Raspi 3, Max!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, ht_pitiny-Adapter zu Junkers FW120

Offline D3ltorohd

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 486
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #823 am: 31 Oktober 2019, 11:27:03 »
Nein, WohnEss ist der einzige Raum, indem 2 HT werkeln, in den anderen immer nur einer.. Ich schmeiße den Scanner da mal raus.

Hm irgendwie will das nicht..

define Buero_HT_Log FileLog ./opt/fhem/log/BueroHT-%Y-%m.log Thermostat
No such file or directory kommt dann.
« Letzte Änderung: 31 Oktober 2019, 11:31:45 von D3ltorohd »
Base : Intel NUC Debian 9, FHEM aktuell || Zigbee (Coordinator FW Z-Stack 1.2 default Koenkk) || MaxCUL (culfw V 1.67 nanoCUL868) || SIGNALduino 433MHz (V 3.3.2.1-rc8 ) || Shelly s1

Offline JHo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #824 am: 31 Oktober 2019, 11:30:05 »
define Buero_HT_Log FileLog ./log/BueroHT-%Y-%m.log Thermostatsollte gehen. fhem wird nicht außerhalb seines Verzeichnisses schreiben können, daher brauchst du m.W. das /opt/fhem/ nicht mit angeben.
1: FHEM auf Ubuntu, MAX!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, diverse LaCrosse-Sensoren, per remote angebundene DS18B20-Sensoren
2: FHEM auf Raspi 3, Max!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, ht_pitiny-Adapter zu Junkers FW120

 

decade-submarginal