Autor Thema: Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate  (Gelesen 312860 mal)

Offline D3ltorohd

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 370
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #825 am: 31 Oktober 2019, 11:32:06 »
Ok, so hat es funktioniert, mal sehen was das Log liefert.

Grad deinen Nachtrag gelesen, also ich habe zum Schluss einen Schaltpunkt um 23:00 bei einem anderen 23:55 auch hier tritt es dennoch auf... Aber das Wochenprofil ist ja nicht mal aktiv, das heißt der HT steht die ganze Zeit auf manual, oder hat das indem Fall keine Bedeutung.

Da lese ich was von 3 Bereichen, ich habe aber mehr, spielt das eine Rolle ? Warum tritt dieses Phänomen nicht auf, wenn der Scanner deaktiviert ist ? Das WeekProfil ist ja immer noch da.
Base : Intel NUC Debian 9, FHEM aktuell || Zigbee (Coordinator FW Z-Stack 1.2 default Koenkk) || MaxCUL (culfw V 1.67 nanoCUL868) || SIGNALduino 433MHz (V 3.3.2.1-rc8 ) || Shelly s1

Offline D3ltorohd

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 370
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #826 am: 31 Oktober 2019, 17:16:19 »
Auch jetzt schaltet er wieder auf die Temp vom WeekProfil.

Im Log des HT ist nicht viel zu sehen...

2019-10-31_16:54:41 Buero_HT mode: manual
2019-10-31_16:54:41 Buero_HT battery: ok
2019-10-31_16:54:41 Buero_HT batteryState: ok
2019-10-31_16:54:41 Buero_HT panel: locked
2019-10-31_16:54:41 Buero_HT desiredTemperature: 9.5
2019-10-31_16:54:41 Buero_HT temperature: 20.6
2019-10-31_16:54:41 Buero_HT valveposition: 0
2019-10-31_16:54:41 Buero_HT 9.5 °C
2019-10-31_16:54:41 Buero_HT RSSI: -68.5
2019-10-31_17:09:24 Buero_HT desiredTemperature 21.5
2019-10-31_17:09:25 Buero_HT mode: manual
2019-10-31_17:09:25 Buero_HT battery: ok
2019-10-31_17:09:25 Buero_HT batteryState: ok
2019-10-31_17:09:25 Buero_HT panel: locked
2019-10-31_17:09:25 Buero_HT desiredTemperature: 21.5
2019-10-31_17:09:25 Buero_HT valveposition: 0
2019-10-31_17:09:25 Buero_HT 21.5 °C
2019-10-31_17:09:25 Buero_HT RSSI: -71
2019-10-31_17:11:24 Buero_HT mode: manual
2019-10-31_17:11:24 Buero_HT battery: ok
2019-10-31_17:11:24 Buero_HT batteryState: ok
2019-10-31_17:11:24 Buero_HT panel: locked
2019-10-31_17:11:24 Buero_HT desiredTemperature: 21.5
2019-10-31_17:11:24 Buero_HT temperature: 20.8
2019-10-31_17:11:24 Buero_HT valveposition: 51
2019-10-31_17:11:24 Buero_HT 21.5 °C
2019-10-31_17:11:24 Buero_HT RSSI: -70.5
Base : Intel NUC Debian 9, FHEM aktuell || Zigbee (Coordinator FW Z-Stack 1.2 default Koenkk) || MaxCUL (culfw V 1.67 nanoCUL868) || SIGNALduino 433MHz (V 3.3.2.1-rc8 ) || Shelly s1

Offline riker1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 715
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #827 am: 13 November 2019, 08:12:15 »
Hallo,

hätte auch eine Frage hier:

2019.11.13 07:50:01.282 5 : MaxScanner MAX_Scanner Find.447 missing property type for device: HASH(0x5636ac156ca8)
2019.11.13 07:50:01.282 5 : MaxScanner MAX_Scanner Find.447 missing property type for device: HASH(0x5636ac4aa7b0)
2019.11.13 07:50:01.283 5 : MaxScanner MAX_Scanner Find.447 missing property type for device: HASH(0x5636ac657820)
2019.11.13 07:50:01.283 5 : MaxScanner MAX_Scanner Find.447 missing property type for device: HASH(0x5636ac70a4a0)
2019.11.13 07:50:01.283 5 : MaxScanner MAX_Scanner Find.447 missing property type for device: HASH(0x5636ac747a10)
2019.11.13 07:50:01.283 5 : MaxScanner MAX_Scanner Find.447 missing property type for device: HASH(0x5636ac900ef8)

Hier fehlt ein property, aber welches?

Wie bekomme ich das heraus?

Danke T
FHEM 5.9 Ubuntu, FHEM 5.9 RPI 3 , Actoren: IT ,Tasmota, ESPEasy,
MAX CUBE, MAX HT, MAX WT, Selbstbau nanoCULs, FS 20, Homematic, FTK, SW. DIM, Smoke,KODI,Squeezebox

Offline riker1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 715
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #828 am: 12 Dezember 2019, 13:17:45 »
Hallo,

irgendwie bekomme ich den Scanner nicht mehr zum Laufen.

Ist merkwürdig., er war mal da, dann bei umbauten ist er verloren gegangen....

Beim Anlegen sagte er mit, das nur 1 Instanz erlaubt ist, aber konnte den Scanner als device nicht mehr finden.

Nach restart konnte ich den Scanner neu anlegen, aber dann die Logmeldungen und ? im state.

im log nun:
2019.12.12 11:54:27.305 4 : MaxScanner MAX_Scanner Set.244 hits: 1 needPara:
2019-12-12 11:54:27.315 MaxScanner MAX_Scanner run
2019.12.12 11:54:27.428 4 : MaxScanner MAX_Scanner Get.194 cmd:?


Die Attribute an den MAX devices sind auf scannen gestellt.

attr MAX_HT_JEQ0188949_MAX_0270b9 scanTemp 1
attr MAX_HT_JEQ0188949_MAX_0270b9 scnModeHandling AUTO
attr MAX_HT_JEQ0188949_MAX_0270b9 scnProcessByDesiChange 0


Kennt das jemand?

Danke für die Hilfe

VG Thomas

PS, nutze maxlan CUBE
FHEM 5.9 Ubuntu, FHEM 5.9 RPI 3 , Actoren: IT ,Tasmota, ESPEasy,
MAX CUBE, MAX HT, MAX WT, Selbstbau nanoCULs, FS 20, Homematic, FTK, SW. DIM, Smoke,KODI,Squeezebox

Offline cotecmania

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #829 am: 29 Januar 2020, 19:10:32 »
Hallo,

nach Umzug auf buster und Restore von FHEM habe ich nun folgende Probleme im LOG :

2020.01.29 19:06:19 1: MaxScanner HK_EILEEN Work.729 !! READING:temperature is not defined !!
2020.01.29 19:06:19 1: MaxScanner HK_SCHLAFEN Work.729 !! READING:temperature is not defined !!
2020.01.29 19:06:19 1: MaxScanner HK_TAMARA Work.729 !! READING:temperature is not defined !!
2020.01.29 19:06:19 1: MaxScanner HK_WC_OG Work.821 !! Reading:msgcnt is not defined
2020.01.29 19:06:19 1: MaxScanner HK_MARCEL Work.729 !! READING:temperature is not defined !!
2020.01.29 19:06:19 1: MaxScanner HK_BUERO Work.729 !! READING:temperature is not defined !!
2020.01.29 19:06:19 1: MaxScanner HK_BAD Work.729 !! READING:temperature is not defined !!
2020.01.29 19:06:19 1: MaxScanner HK_KUECHE Work.729 !! READING:temperature is not defined !!
2020.01.29 19:06:26 1: MaxScanner HK_BUERO Work.729 !! READING:temperature is not defined !!
2020.01.29 19:06:26 1: MaxScanner HK_MARCEL Work.729 !! READING:temperature is not defined !!
2020.01.29 19:06:26 1: MaxScanner HK_BAD Work.729 !! READING:temperature is not defined !!
2020.01.29 19:06:26 1: MaxScanner HK_WC_OG Work.821 !! Reading:msgcnt is not defined
2020.01.29 19:06:26 1: MaxScanner HK_TAMARA Work.729 !! READING:temperature is not defined !!
2020.01.29 19:06:26 1: MaxScanner HK_SCHLAFEN Work.729 !! READING:temperature is not defined !!
2020.01.29 19:06:26 1: MaxScanner HK_EILEEN Work.729 !! READING:temperature is not defined !!
2020.01.29 19:06:26 1: MaxScanner HK_KUECHE Work.729 !! READING:temperature is not defined !!

Was kann das sein ?
FHEM auf RaspberryPI B (buster)
2xCUL868 für MAX/Slow_RF, HM-LAN, JeeLink
MAX!/HM-Thermostate, FS20/HM-Rolladenschalter, FS20-EM, LevelJet-Ölstandsmessung, PCA301, IT, KM271, IPCAM, FireTAB10 FTUI

Offline Wzut

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3484
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #830 am: 29 Januar 2020, 19:23:02 »
na das sagt doch die Fehlermeldung , die Readings sind an deinen Geräten nicht vorhanden. Vermutlich haben sie nach deinem Umzug noch nicht geredet :)
(die fhem.save hast du vermutlich nicht mitgenommen, das hätte das Problem verhindert ) 
D.h. nun warten bis die gewünschten Readings da sind oder sie einfach mittels setreading von Hand setzen
« Letzte Änderung: 29 Januar 2020, 19:35:43 von Wzut »
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline cotecmania

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #831 am: 29 Januar 2020, 19:35:51 »
Wenn ich ein normales Backup aus fhem mache, ist dann die .save mit drin oder muss ich da was spezielles angeben.
Ich ging davon aus dass in einem Backup alles notwendige drin ist
Zumindest sind alle anderen logfiles vorhanden und die liegen im selben Verzeichnis wie die fhem.save ...
FHEM auf RaspberryPI B (buster)
2xCUL868 für MAX/Slow_RF, HM-LAN, JeeLink
MAX!/HM-Thermostate, FS20/HM-Rolladenschalter, FS20-EM, LevelJet-Ölstandsmessung, PCA301, IT, KM271, IPCAM, FireTAB10 FTUI

Offline Wzut

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3484
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #832 am: 29 Januar 2020, 19:47:53 »
Ich habe keine Ahnung was ein "normales" Backup ist bzw wie du deines erstellt hast und welchen Inhalt es hat.
Schau einfach mal rein und wenn die fhem.save vorhanden ist was drin steht.
Setz doch einfach die Readings und gut ist.
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher