Autor Thema: Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate  (Gelesen 320469 mal)

Offline John

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1426
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #270 am: 03 November 2013, 12:44:59 »
Hi Stephan,
das gilt nicht nur für HeatingControl, sondern für ALLE defines in FHEM.

Der Name für ein Objekt muss eindeutig (unique) sein. Er darf pro define somit nur 1x vorkommen.

John
CubieTruck CULV3 MAX HM  Logo  ESP8266 MQTT PID20 HourCounter MaxScanner KostalPiko

Offline Stephan

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #271 am: 03 November 2013, 12:48:44 »
Zitat
#
attr max_gz_ht_1 scanTemp 1
attr max_gz_ht_1 userReadings watchShutter { return "max_gz_sc_1";;}
define hc_max_gz_ht_1 Heating_Control max_gz_ht_1 \\
12345|18:00|19 12345|22:00|17 \\
67|11:00|19 67|22:00|17 {MaxScan_SetTemp("@","%");;}
#

So wäre also richtig?
Gruß
Stephan

fhem 5.5, Raspi B, CUL V3 868 (max), Arduino Uno R3 conf.firmata v2.05

Offline stgeran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1037
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #272 am: 03 November 2013, 12:52:30 »
Vielen Dank an John! Ich werde es beobachten, ich glaube es funktioniert bei mir. Das Thermostat wechselt zwischen Auto und Manu  hin und her.
FHEM auf Raspberry
CSM 866MHz für EM1010 mit Strom und Gaszähler
CUL 866MHz für MAX! Radiator Thermostat 
CUL 433MHz für Innen und Aussen Temp
HMLAN für HM-LC-Sw1-PI-2

Offline stgeran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1037
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #273 am: 03 November 2013, 13:25:57 »
Nochmal ich. Vielleicht falsche Abteilung, bitte verschieben.
Frage: Die Zahlen 1 bis 7 in Heating_Control entsprechen welchem Wochentag? Ich bin nicht sicher, ob 1 dem Montag entspricht.
2013-11-03_13:19:23 Hzg_Buero weekprofile-0-Sat-time: 00:00-06:00  /  06:00-22:00  /  22:00-00:00
2013-11-03_13:19:23 Hzg_Buero weekprofile-0-Sat-temp: 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
2013-11-03_13:19:23 Hzg_Buero weekprofile-1-Sun-time: 00:00-06:00  /  06:00-22:00  /  22:00-00:00
2013-11-03_13:19:23 Hzg_Buero weekprofile-1-Sun-temp: 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
2013-11-03_13:19:23 Hzg_Buero weekprofile-2-Mon-time: 00:00-00:00
2013-11-03_13:19:23 Hzg_Buero weekprofile-2-Mon-temp: 15.0 °C
2013-11-03_13:19:23 Hzg_Buero weekprofile-3-Tue-time: 00:00-06:00  /  06:00-09:00  /  09:00-17:00  /  17:00-23:00  /  23:00-00:00
2013-11-03_13:19:23 Hzg_Buero weekprofile-3-Tue-temp: 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
2013-11-03_13:19:23 Hzg_Buero weekprofile-4-Wed-time: 00:00-06:00  /  06:00-09:00  /  09:00-17:00  /  17:00-23:00  /  23:00-00:00
2013-11-03_13:19:23 Hzg_Buero weekprofile-4-Wed-temp: 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
2013-11-03_13:19:23 Hzg_Buero weekprofile-5-Thu-time: 00:00-06:00  /  06:00-09:00  /  09:00-17:00  /  17:00-23:00  /  23:00-00:00
2013-11-03_13:19:23 Hzg_Buero weekprofile-5-Thu-temp: 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
2013-11-03_13:19:23 Hzg_Buero weekprofile-6-Fri-time: 00:00-06:00  /  06:00-09:00  /  09:00-17:00  /  17:00-23:00  /  23:00-00:00
2013-11-03_13:19:23 Hzg_Buero weekprofile-6-Fri-temp: 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
FHEM auf Raspberry
CSM 866MHz für EM1010 mit Strom und Gaszähler
CUL 866MHz für MAX! Radiator Thermostat 
CUL 433MHz für Innen und Aussen Temp
HMLAN für HM-LC-Sw1-PI-2

Offline Stephan

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #274 am: 03 November 2013, 13:27:54 »
So wäre also richtig?

jetzt bekomm eich

2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_gz_ht_1 0.0
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_dg_ht_1 nextUpdate: 01.01.1970 01:00:00
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_dg_ht_1 nextValue: 0
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_dg_ht_1 0.0
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_di_ht_1 nextUpdate: 01.01.1970 01:00:00
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_di_ht_1 nextValue: 0
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_di_ht_1 0.0
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_bz_ht_1 nextUpdate: 01.01.1970 01:00:00
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_bz_ht_1 nextValue: 0
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_bz_ht_1 0.0
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_di_ht_1 nextUpdate: 01.01.1970 01:00:00
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_di_ht_1 nextValue: 0
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_di_ht_1 0.0
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_dg_ht_1 nextUpdate: 01.01.1970 01:00:00
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_dg_ht_1 nextValue: 0
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_dg_ht_1 0.0
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_gz_ht_1 nextUpdate: 01.01.1970 01:00:00
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_gz_ht_1 nextValue: 0
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_gz_ht_1 0.0
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_bz_ht_1 nextUpdate: 01.01.1970 01:00:00
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_bz_ht_1 nextValue: 0
2013-11-03 13:25:30 Heating_Control hc_max_bz_ht_1 0.0

wieso denn 1970?

Zitat
#
# HC Gästetoilette
#
attr max_gt_ht_1 scanTemp 1
attr max_gt_ht_1 userReadings watchShutter { return "max_gt_sc_1";;}
define hc_max_gt_ht_1 Heating_Control max_gt_ht_1 12345|06:30|19 \\
12345|07:30|17 12345|13:00|19 12345|22:00|17 \\
67|09:30|19 67|22:00|17 {MaxScan_SetTemp("@","%");;}
#
# HC Gästezimmer
#
attr max_gz_ht_1 scanTemp 1
attr max_gz_ht_1 userReadings watchShutter { return "max_gz_sc_1";;}
define hc_max_gz_ht_1 Heating_Control max_gz_ht_1 \\
12345|18:00|19 12345|22:00|17 \\
67|11:00|19 67|22:00|17 {MaxScan_SetTemp("@","%");;}
#
Gruß
Stephan

fhem 5.5, Raspi B, CUL V3 868 (max), Arduino Uno R3 conf.firmata v2.05

Offline Stephan

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #275 am: 03 November 2013, 13:34:25 »
habs in eine Zeile geschrieben und da klappt es...mir raucht der kopf...
Gruß
Stephan

fhem 5.5, Raspi B, CUL V3 868 (max), Arduino Uno R3 conf.firmata v2.05

Offline Harald

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 648
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #276 am: 04 November 2013, 11:08:15 »
Hallo John,

herzliche Gratulation zu Deinem Erfolg!  ;D Der Scanner läuft mit den Cube gut und stabil, Klasse!

Ich habe ihn jetzt ca. 1 1/2 Tage ohne Eingriff laufen und er schaltet brav ca. alle 15 min  ("optimal scan intervall":15" bei 7 Thermostaten) zwischen auto und manual um und zurück. Leichte Zeitverzögerungen gibt es, wenn dutycycle > 70 ist. Aber das stört in keiner Weise.

Vielleicht kann man noch etwas für die Anwender verbessern, die wie ich die Wochenprogramme auf dem Cube laufen haben wollen. Jetzt ist es ja so, dass der Scanner sich nicht darum kümmert. Wenn nun gerade auf manual geschaltet ist und ein Schaltpunkt des Wochenprogramms wird aktiv, wird der neue Wert nicht übernommen, weil das Gerät ja nicht im Auto-Modus ist. Das wird auch nicht nachgeholt, wenn das Modul wieder auf auto schaltet.

Wäre es evtl. möglich, zu prüfen, ob innerhalb von ("optimal scan intervall" + z.B. 5 min) ein Schaltpunkt ansteht und dann auf jedem Falle auf auto geschaltet wird und auch die nächste Umschaltung ausfallen lässt, also für ("optimal scan interval" x 2) das Gerät im Auto-Modus bleibt. Die Tagesprogramme stehen mit akuellem timeStamp  als Readings in den Geräten zur Verfügung.Internals:
   DEF        HeatingThermostat 06695f
   IODev      MAXLAN
   LASTInputDev MAXLAN
   MAXLAN_C_RAWMSG C: D2 06 69 5F 01 04 16 FF 4A 45 51 30 36 39 30 39 34 35 2B 21 3D 09 07 18 03 30 0C FF 00 44 48 58 7E 4C E5 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 44 48 58 7E 4C E5 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 44 48 58 7E 4C E5 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 44 48 58 7E 4C E5 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 44 48 58 7E 4C E5 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 44 48 58 7E 4C E5 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 44 48 58 7E 4C E5 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20 45 20
   MAXLAN_L_RAWMSG L: 0B 06 69 5F 09 12 18 54 2C 00 E2 00
   MAXLAN_MSGCNT 4940
   MAXLAN_TIME 2013-11-04 10:27:21
   MSGCNT     4940
   NAME       Bad
   NR         130
   STATE      22.0 °C
   TYPE       MAX
   addr       06695f
   backend    MAXLAN
   dstsetting 1
   mode       0
   rferror    0
   serial     JEQ0690945
   type       HeatingThermostat
   Readings:
     2013-11-04 10:27:21   battery         ok
     2013-11-04 10:27:17   boostDuration   5
     2013-11-04 10:27:17   boostValveposition 80
     2013-11-04 10:27:17   comfortTemperature 21.5
     2013-11-04 10:27:17   decalcification Sat 12:00
     2013-11-04 10:27:21   desiredTemperature 22.0
     2013-11-04 10:27:17   ecoTemperature  16.5
     2013-11-04 10:27:17   groupid         4
     2013-11-04 10:27:17   maxValveSetting 100
     2013-11-04 10:27:17   maximumTemperature on
     2013-11-04 10:27:17   measurementOffset 0.0
     2013-11-04 10:27:17   minimumTemperature off
     2013-11-04 10:27:21   mode            auto
     2013-11-04 10:27:21   msgcnt          4939
     2013-11-04 10:27:21   state           22.0 °C
     2013-11-04 10:27:21   temperature     22.6
     2013-11-04 10:27:17   valveOffset     0
     2013-11-04 10:27:21   valveposition   84
     2013-11-04 10:27:17   weekprofile-0-Sat-temp 17.0 °C  /  22.0 °C  /  19.0 °C  /  17.0 °C
     2013-11-04 10:27:17   weekprofile-0-Sat-time 00:00-06:00  /  06:00-10:30  /  10:30-19:05  /  19:05-00:00
     2013-11-04 10:27:17   weekprofile-1-Sun-temp 17.0 °C  /  22.0 °C  /  19.0 °C  /  17.0 °C
     2013-11-04 10:27:17   weekprofile-1-Sun-time 00:00-06:00  /  06:00-10:30  /  10:30-19:05  /  19:05-00:00
     2013-11-04 10:27:17   weekprofile-2-Mon-temp 17.0 °C  /  22.0 °C  /  19.0 °C  /  17.0 °C
     2013-11-04 10:27:17   weekprofile-2-Mon-time 00:00-06:00  /  06:00-10:30  /  10:30-19:05  /  19:05-00:00
     2013-11-04 10:27:17   weekprofile-3-Tue-temp 17.0 °C  /  22.0 °C  /  19.0 °C  /  17.0 °C
     2013-11-04 10:27:17   weekprofile-3-Tue-time 00:00-06:00  /  06:00-10:30  /  10:30-19:05  /  19:05-00:00
     2013-11-04 10:27:17   weekprofile-4-Wed-temp 17.0 °C  /  22.0 °C  /  19.0 °C  /  17.0 °C
     2013-11-04 10:27:17   weekprofile-4-Wed-time 00:00-06:00  /  06:00-10:30  /  10:30-19:05  /  19:05-00:00
     2013-11-04 10:27:17   weekprofile-5-Thu-temp 17.0 °C  /  22.0 °C  /  19.0 °C  /  17.0 °C
     2013-11-04 10:27:17   weekprofile-5-Thu-time 00:00-06:00  /  06:00-10:30  /  10:30-19:05  /  19:05-00:00
     2013-11-04 10:27:17   weekprofile-6-Fri-temp 17.0 °C  /  22.0 °C  /  19.0 °C  /  17.0 °C
     2013-11-04 10:27:17   weekprofile-6-Fri-time 00:00-06:00  /  06:00-10:30  /  10:30-19:05  /  19:05-00:00
     2013-11-04 10:27:17   windowOpenDuration 15
     2013-11-04 10:27:17   windowOpenTemperature 12.0
   Helper:
     DesiTime   1383494214
     NextScan   1383557635
     NextScanTimestamp 2013-11-04 10:18:54
     TempBeforeWindOpen 22.0
     TemperatureTime 1383494214
     WinWasOpen 0
   Internals:
     interfaces thermostat;battery;temperature

 In dieser Zeit kann das Wochenprogramm die gewünschte Temperatur einstellen und die Regierung braucht keine Sanktionsmaßnahmen einleiten, weil z.B. die Badezimmerthemperatur morgens auf 17 °C steht.
Das ist auch der Grund, warum ich die Themperatursteuerung nicht FHEM überlassen möchte. Wenn nämlich der Raspberry - warum auch immer - ausfällt, läuft der Cube und die Thermostaten weiter und regeln die Raumtemperatur. Ich möchte einfach verhindern, dass meine "Spielerei" verteufelt und abgeschaltet werden muss.

Nochmals herzichen Dank, dass Du soviel Zeit und Aktivitäten da hinein gesteckt hast, damit Dein Modul auch mit dem Cube, allerdings derzeit nur vernünftig in Verbindung mit Heating-Control, nutzbar ist.

Viele Grüße

Harald
PS: Wenn ich irgendwo Unsinn geschrieben habe, bitte korrigiere mich.
Router:AVM7590 1&1 FW:FRITZ!OS 07.01 Anbindung:1&1 50/10 Mb/s, WLAN-Repeater 300E OS 6.04
ELV MAX!Cube, 7xThermostat, ECO, RasPi B mit Wheezy auf Festplatte,
CUL V 1.67, JeeLink v3_10.1c, nanoCUL, 1xS300TH, 4xHMS100T, 4xELRO, 1xTFA, 1xMAX_FK
ELV MAX!1.4.5, MAX!Buddy, -Backup, FHEM 5.7 auf RasPi

Offline Stephan

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #277 am: 04 November 2013, 11:42:59 »


Nochmal ich. Vielleicht falsche Abteilung, bitte verschieben.
Frage: Die Zahlen 1 bis 7 in Heating_Control entsprechen welchem Wochentag? Ich bin nicht sicher, ob 1 dem Montag entspricht.
Zumindest nach DIN/EN fängt die Woche montags an. Davon bin ich ungeprüft einfach mal ausgegangen...

Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk

Gruß
Stephan

fhem 5.5, Raspi B, CUL V3 868 (max), Arduino Uno R3 conf.firmata v2.05

Offline maddin

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 24
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #278 am: 04 November 2013, 12:08:23 »
@Harald: Aus welchem Posting hast du das Max! Cube Scannerscript? Ich habe jetzt mir den Verlauf durchgelesen, fand aber nur das CUL_MAX Scannerscript. Oder hast du das dafür verwendet?
FHEM auf RaspberryPi mit: CCD 868MHz für 5x MAX! Thermostat
JeeLink 868MHz für 8x TX29DTH Temperatur/Luftfeuchte
CUL 433MHz für div. Baumarktsteckdosen
HMLAN für 2x HM-LC-BL1PBU-FM
JeeLink 868Mhz für 2x PCA-301 Funksteckdose mit Strommessung (unstabil)

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2129
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #279 am: 04 November 2013, 12:10:07 »
finde auch nichts was für den Cube passt :(
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

Offline der-Lolo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1747
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #280 am: 04 November 2013, 12:54:21 »
Ich hab schon damit begonnen, der Scanner scheint schon zu laufen, der Cube sagt aber immer wenn der Scanner eine Aktion auslöst Comand discarded.
Vielleicht stellt uns Harald ja mal seine Definitionen zur Verfügung.

Offline Harald

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 648
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #281 am: 04 November 2013, 12:56:30 »
Hallo zusammen,

wenn Ihr Euch dass hier durchgelesen habt, habt ihr sicherlich auch gesehen, dass das Modul noch in der Entwicklung und somit nicht freigegeben  ist. John hat programmiert und ich getestet. Also ist es nicht sehr sinnvoll, das schon einzusetzen, bevor John das freigegeben hat.

Was die Wochentage anbetrifft, müsst Ihr Euch schon an eQ3, den Hersteller wenden. Dass sind Daten, die direkt vom Gerät über Cube/Maxlan geliefert werden. Ob nach DIN oder nicht, es ist halt so.

Viele Grüße

Harald
Router:AVM7590 1&1 FW:FRITZ!OS 07.01 Anbindung:1&1 50/10 Mb/s, WLAN-Repeater 300E OS 6.04
ELV MAX!Cube, 7xThermostat, ECO, RasPi B mit Wheezy auf Festplatte,
CUL V 1.67, JeeLink v3_10.1c, nanoCUL, 1xS300TH, 4xHMS100T, 4xELRO, 1xTFA, 1xMAX_FK
ELV MAX!1.4.5, MAX!Buddy, -Backup, FHEM 5.7 auf RasPi

Offline maddin

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 24
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #282 am: 04 November 2013, 13:15:52 »
Hallo Harald,

alles klar, ich dachte das wäre wie bei anderen Modulen nen halböffentlicher Test für Leute die im Forum mitlesen und sich damit beschäftigen. Dann warten wir noch, ich würde mich aber auch gern als Beta-Tester 'missbrauchen' lassen. Mein CCD-Raspberry-Aufsatz ist noch nicht angekommen...

Grüße
FHEM auf RaspberryPi mit: CCD 868MHz für 5x MAX! Thermostat
JeeLink 868MHz für 8x TX29DTH Temperatur/Luftfeuchte
CUL 433MHz für div. Baumarktsteckdosen
HMLAN für 2x HM-LC-BL1PBU-FM
JeeLink 868Mhz für 2x PCA-301 Funksteckdose mit Strommessung (unstabil)

Offline stgeran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1037
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #283 am: 04 November 2013, 14:49:41 »
@Harald: Ich möchte keine Rechtfertigung WARUM das mit den Wochentagen so ist. Ich wollte nur wissen OB es so ist wie es z.B. im logfile angezeigt wird.
FHEM auf Raspberry
CSM 866MHz für EM1010 mit Strom und Gaszähler
CUL 866MHz für MAX! Radiator Thermostat 
CUL 433MHz für Innen und Aussen Temp
HMLAN für HM-LC-Sw1-PI-2

Offline Harald

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 648
Antw:Temperatur-Scanner für MAX-Thermostate
« Antwort #284 am: 04 November 2013, 15:13:00 »
Ja, das ist so. In FHEM ist der Tag 1 (1-7) der Montag, im MAX! ist es der Tag 2 (0 - 6). Sieh' Dir mal die Readings von einem MAX-Gerät an. Zumindest ist es bei mir so.

Noch etwas:

John hat das Modul ursprünglich für den CUL mit MAX!-Thermostate entwickelt und dort läuft es - glaube ich - ganz gut mit HeatingControl zusammen. Da er keinen Cube hat, ich aber wohl, haben wir uns zusammen getan, um das Modul auch funktionsfähig für die Zuasammenarbeit von Cube und den dort angemeldeten Thermostaten zu machen.
Da das interne Timing ziemlich unterschiedlich bei den beiden Systemen ist, bedurfte es vieler Versuche, bis es einigermaßen klappte. Allerdings funktioniert alles derzeit nur vernünftig, wenn die geräteeigenen Wochenprogramme nicht aktiv sind, genauso wie bei CUL mit MAX.

Außerdem klappt es nicht richtig, wenn die originalen MAX und MAXLAN laufen, weil dort die Credits bzw. DutyCycle nicht so verfügbar sind, wie sie im Modul benötigt werden.

Matthias Gehre wurde schon angeschrieben mit der Frage, ob eine passende Änderung möglich ist.

Ich hoffe, ein wenig Licht ins Dunkel gebracht zu haben.

Viele Grüße

Harald
« Letzte Änderung: 04 November 2013, 15:44:55 von Harald »
Router:AVM7590 1&1 FW:FRITZ!OS 07.01 Anbindung:1&1 50/10 Mb/s, WLAN-Repeater 300E OS 6.04
ELV MAX!Cube, 7xThermostat, ECO, RasPi B mit Wheezy auf Festplatte,
CUL V 1.67, JeeLink v3_10.1c, nanoCUL, 1xS300TH, 4xHMS100T, 4xELRO, 1xTFA, 1xMAX_FK
ELV MAX!1.4.5, MAX!Buddy, -Backup, FHEM 5.7 auf RasPi