Autor Thema: eBUS Adapter 3.0 Betatest  (Gelesen 12196 mal)

Offline wseifert

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #285 am: 11 Januar 2021, 12:12:05 »
Dann warte ich auf heute Abend, danke für das Hilfeangebot.

Offline HeikoGr

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #286 am: 11 Januar 2021, 14:00:14 »
@john30: musst du noch dein Debian apt repository updaten? Ich kann noch immer nur 3.4 installieren.

Offline chons

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #287 am: 11 Januar 2021, 18:13:38 »
Hat jemand von den Betatestern eigentlich einen Raspi 4 mit der Platine am laufen?
Ja, ich.
Wenn ja, was habt ihr in der Datei /boot/config.txt geändert?
Wenn das System neu ist, dann sind folgende Schritte nötig:

[UART aktivieren]
sudo raspi-config- 3 Interface Options
- P6 Serial Port
  - login shell deaktivieren [<no>]
  - serial port hardware aktivieren [<Yes>]
[BT funktion auf mini UART switchen]
dtoverlay=miniuart-bt muss in die /boot/config.txt eingetragen werden.
Die /boot/config.txt enthält final folgende Einträge:
enable_uart=1
dtoverlay=miniuart-bt
[Reboot]
sudo reboot now[Kontrolle]
ls -al /dev/serial*/dev/serial0 -> ttyAMA0
/dev/serial1 -> ttyS0

ttyAMA0 muss auf serial0 liegen
[Fertig]

Offline HeikoGr

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #288 am: 11 Januar 2021, 18:17:53 »
Ja, ich.Wenn das System neu ist, dann sind folgende Schritte nötig:
[...]

Ja, das funktioniert auf jeden Fall!
Interessant für mich wäre aber zu wissen, ob das ganze auch funktioniert ohne dtoverlay=miniuart-bt. Wenn ich es richtig verstehe sollte der ebus Adapter dann auf ttyAMA1 laufen.

Offline chons

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #289 am: 11 Januar 2021, 18:59:59 »
dtoverlay=miniuart-btSwitcht nur die BT-Funktion auf den "mini UART" schau mal hier
ttyAMA0 ändert sich dadurch nicht und nein mit /dev/serial1 funktioniert es nicht.

Offline HeikoGr

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #290 am: 11 Januar 2021, 19:08:35 »
Genau!

auf der Doku-Seite steht aber auch, dass der RPI4 4 weitere „echte“ UARTs hat. Daher habe ich recherchiert, ob man Bluetooth bei einem RPI4 wirklich mit der Software emulation eines UART betreiben muss. Das einzige belastbare, was ich dazu gefunden habe, war der Forumeintrag welchen ich oben verlinkt habe. Da schreibt ein Mitarbeiter der Raspi-Foundation, dass man mit enable_uart=1 alleine (ohne weitere Overlays) bewerkstelligt, dass das Bluetooth beim UART1 (ttyAMA0) bleibt und die seriellen Pins GPIO 14 und 15 den UART2 (ttyAMA1) bekommen.

Das würde ich gerne getestet wissen. Reine Neugierde
« Letzte Änderung: 11 Januar 2021, 20:11:20 von HeikoGr »

Offline HeikoGr

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #291 am: 11 Januar 2021, 20:23:42 »
@wseifert: wenn ich es richtig verstehe, hat john30 das repository mit den fertigen Installationspaketen noch  nicht aktualisiert.

Du kannst ebusd also selbst kompilieren (steht glaub ich auf Seite 2 dieses Threads) oder du installierst das binary Paket von Hand.

Das müsste so gehen (kannst gerade nicht testen)


Offline wseifert

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #292 am: 11 Januar 2021, 21:45:59 »
@wseifert: wenn ich es richtig verstehe, hat john30 das repository mit den fertigen Installationspaketen noch  nicht aktualisiert.

Du kannst ebusd also selbst kompilieren (steht glaub ich auf Seite 2 dieses Threads) oder du installierst das binary Paket von Hand.

Das müsste so gehen (kannst gerade nicht testen)


Da sehe ich leider nicht durch, bin kein Linux Mann, nur Windows ...
Ich werde wohl oder übel warten bis john30 das Repo aktualisiert hat.

Offline HeikoGr

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #293 am: 11 Januar 2021, 22:01:19 »
nachvollziehbar - auch wenn ich dir gerne mehr Mut aufschwätzen würde :-D

Offline HeikoGr

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #294 am: 11 Januar 2021, 22:53:27 »
wegen RPI4, UART und Bluetooth

ich habe oben einen Forumspost bei RaspberryPi.org versprochen, aber nur im github pull request der Adapter 3 Doku erwähnt:
https://www.raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?f=107&t=244827&start=25#p1590882

wenn ich es noch einmal in Ruhe durchlese komme ich zu dem Schluss, dass ich falsch lag.
Man kann die Pins 14 und 15 nur mit dem UART0 (ttyAMA0) oder miniUART (ttyS0) ansprechen.

Ich hatte die Hoffnung, dass man einen von den neuen UARTs hier verwenden kann.

Offline wseifert

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #295 am: 12 Januar 2021, 11:29:18 »
Ich habe nun doch probiert mit meinen wenigen Linux Kentnissen die Ratschläge von HeikoGr zu befolgen, siehe da, das manuelle Installieren des Binary Paketes hat funktioniert  :D

eBUS Adapter 3.0 läuft auf einem Raspberry Pi Zero 1.1!

Meine Konfig:

Raspberry Pi Zero 1.1

2020-12-02-raspios-buster-armhf-lite

ebusd-21.1_armhf-stretch_mqtt1.deb

mit raspi-config: Interface Options - Serial Port - login shell over serial <No>, serial port hardware enabled <Yes>

/etc/default/ebusd: EBUSD_OPTS="--scanconfig --accesslevel=* --latency=20000 -d enh:/dev/ttyAMA0 --loglevel=debug --address=ff --configpath=/etc/ebusd"

/boot/config.txt: [all] dtoverlay=miniuart-bt

/boot/cmdline.txt: console=tty1

dann sollte ls -l /dev/ttyA*
crw-rw---- 1 root dialout 204, 64 Jan 11 21:04 /dev/ttyAMA0

bringen und nach dem Start von ebusd

netstat -tulpn | grep LISTEN
tcp        0      0 0.0.0.0:8888            0.0.0.0:*               LISTEN      563/ebusd

bringen, für mich wichtig, da ich mit openHAB3 mein Smarthome "dirigiere" und mittels  des openhab-ebus-binding von csowada (https://github.com/csowada/openhab-ebus-binding) auf den eBUS zugreifen möchte (was auch soweit ich bisher sehe funktioniert).

lg Werner
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline wseifert

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #296 am: 14 Januar 2021, 17:15:58 »
Nun läuft zwar ebusd, bekommt auch Daten vom eBUS 3 Adapter, aber mit der csv Datei für Ochsner OTE 3 kann ebusd offensichtlich nichts anfangen. Mit ebusctl i bekomme ich folgende Ausgabe:

version: ebusd 21.1.v21.1
update check: version 3.4 available
access: *
signal: acquired
symbol rate: 20
max symbol rate: 105
reconnects: 0
masters: 4
messages: 45
conditional: 0
poll: 0
update: 3
address 01: master #6
address 03: master #11
address 10: master #2
address 13: master #12
address 15: slave #2

Eigentlich sollte bei einer der master Addressen noch mehr stehen, etwa welche Heizung gefunden wurde. Oder liege ich da falsch? Ich verwende die 22102.csv aus ebus 1 da sonst keine csv Dateien für Ochsner OTE zu bekommen sind. Mit eBUS Adapter 2.2 über USB an den Raspi Zero und einer ältern ebusd Version aus 2018 hat es besser funktioniert.
Hat da wer für mich einen Tip oder vielleicht eine csv Datei=

lg Werner

Offline Reinhart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2164
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #297 am: 14 Januar 2021, 19:38:48 »
du hast eine uralte Version von ebusd, die kann den enhanced Modus nicht!

Installiere die neueste Version und passe die config so an dass deine 22102.csv geladen wird!

--configpath=/etc/ebusd
LG
« Letzte Änderung: 14 Januar 2021, 19:49:25 von Reinhart »
FHEM auf Raspy4 mit Buster + SSD, mit FS20, Homematic, ESP8266, Sonoff, Electrodragon, eBus, RPi mit COC,NanoCUL, MapleCUL, HM-CFG-LAN Adapter, MQTT2, Alexa

Offline HeikoGr

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #298 am: 14 Januar 2021, 20:06:29 »
Ich glaub da liegst du falsch, Reinhart. John30 hat die Versionierung geändert  8)

Offline wseifert

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:eBUS Adapter 3.0 Betatest
« Antwort #299 am: 14 Januar 2021, 20:40:59 »
Das ist die neueste Version, ich habe Sie wie HeikoGr empfohlen mit 'wget https://github.com/john30/ebusd/releases/download/v21.1/ebusd-21.1_armhf-stretch_mqtt1.deb' installiert. Die config ist schon so eingerichtet dass 22102.csv geladen wird. Ohne diese csv geht gar nichts ...

LG