Autor Thema: [gelöst] nanoCUL433 im sleep-Modus?  (Gelesen 3212 mal)

Offline larrysteward

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
[gelöst] nanoCUL433 im sleep-Modus?
« am: 07 Januar 2021, 19:05:39 »
Hallo,

ich habe nach einer Neuinstallation des FHEM auf einem neu aufgesetzten Raspberry OS das Problem, dass der nanoCUL nach einer Weile immernoch als initialized angezeigt wird, aber er nicht mitbekommt, wenn ich per Intertechno-Handsender Signale sende. Fordere ich ihn in FHEM auf einen Befehl zu senden funktioniert das und es werden auch für eine Weile alle Funksignale des Handsenders korrekt erfasst.

Ich habe am selben Raspberry 2 auch noch einen nanoCUL866 als culMAX am laufen, der alle Meldungen der MAX!-Geräte mitbekommt. Der scheint also nicht zu "schlafen".

Kann es sein, dass hier ein Stromsparmechanismus meinen USB-Port und damit den nanoCUL schlafen legt?

Gruß,
Larry
« Letzte Änderung: 10 Januar 2021, 11:55:43 von larrysteward »
Raspberry Pi 2 B mit Raspberry Pi OS + FHEM, 2 x NET-IO mit Ethersex, nanoCUL433 und nanoCUL868 mit culw
e3q MAX! Thermostate, MAX! Fensterkontakte, Intertechno Funksteckdosen, HMIP-Geräte via Raspberrymatic, Tasmota geflashte Sonoff-Zwischenstecker

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5318
Antw:nanoCUL433 im sleep-Modus?
« Antwort #1 am: 07 Januar 2021, 22:14:04 »
Hi Larry,
Zitat
Kann es sein, dass hier ein Stromsparmechanismus meinen USB-Port und damit den nanoCUL schlafen legt?
Nein. Mach mal ein set CUL CCCONF und stell dann das Ergebnis eines list CUL hier ein.
Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline larrysteward

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:nanoCUL433 im sleep-Modus?
« Antwort #2 am: 07 Januar 2021, 23:35:11 »
get CUL CCCONF nachdem er nicht mehr mitliest: Timeout reading answer for get C0D
nach einem Tastendruck (er initilisiert dabei wohl auch den CUL neu):nanoCUL433 ccconf => freq:434.000MHz bWidth:812KHz rAmpl:42dB sens:4dB

Internals:
   CMDS       BCFiAGMKUYRTVWXefLltx
   Clients    :FS20:FHT.*:KS300:USF1000:BS:HMS:FS20V: :CUL_EM:CUL_WS:CUL_FHTTK:CUL_HOERMANN: :ESA2000:CUL_IR:CUL_TX:Revolt:IT:UNIRoll:SOMFY: :STACKABLE_CC:TSSTACKED:STACKABLE:CUL_RFR::CUL_TCM97001:CUL_REDIRECT:
   DEF        /dev/ttyUSB1@38400 0000
   DeviceName /dev/ttyUSB1@38400
   FD         8
   FHTID      0000
   FUUID      5fa655d8-f33f-7b58-f59e-0af60e24f0a09012
   NAME       nanoCUL433
   NR         52
   PARTIAL   
   RAWMSG     i00155F1A
   RSSI       -61
   STATE      Initialized
   TYPE       CUL
   VERSION    V 1.21.00 a-culfw Build: 70 (2016-04-22_17-15-27) nanoCUL433 (F-Band: 433MHz)
   initString X21
   nanoCUL433_MSGCNT 36
   nanoCUL433_TIME 2021-01-07 23:41:07
   MatchList:
     0:FS20V    ^81..(04|0c)..0101a001......00[89a-f]...
     1:USF1000  ^81..(04|0c)..0101a001a5ceaa00....
     2:BS       ^81..(04|0c)..0101a001a5cf
     3:FS20     ^81..(04|0c)..0101a001
     4:FHT      ^81..(04|09|0d)..(0909a001|83098301|c409c401)..
     5:KS300    ^810d04..4027a001
     6:CUL_WS   ^K.....
     7:CUL_EM   ^E0.................$
     8:HMS      ^810e04......a001
     9:CUL_FHTTK ^T[A-F0-9]{8}
     A:CUL_RFR  ^[0-9A-F]{4}U.
     B:CUL_HOERMANN ^R..........
     C:ESA2000  ^S................................$
     D:CUL_IR   ^I............
     E:CUL_TX   ^TX[A-F0-9]{10}
     F:Revolt   ^r......................$
     G:IT       ^i......
     H:STACKABLE_CC ^\*
     I:UNIRoll  ^[0-9A-F]{5}(B|D|E)
     J:SOMFY    ^Y[r|t|s]:?[A-F0-9]+
     K:CUL_TCM97001 ^s[A-F0-9]+
     L:CUL_REDIRECT ^o+
     M:TSSTACKED ^\*
     N:STACKABLE ^\*
   READINGS:
     2021-01-07 23:32:47   ccconf          freq:434.000MHz bWidth:812KHz rAmpl:42dB sens:4dB
     2021-01-07 23:32:35   cmds             B C F i A G M K U Y R T V W X e f L l t x
     2021-01-07 23:32:38   raw             is00000F0FFFF0
     2021-01-07 23:41:07   state           Initialized
     2020-11-07 09:09:14   version         V 1.21.00 a-culfw Build: 70 (2016-04-22_17-15-27) nanoCUL433 (F-Band: 433MHz)
Attributes:
   DbLogExclude .*
   icon       cul_cul
   model      CUL
   room       99_RF,99_System
   verbose    0

Gruß,
Larry
« Letzte Änderung: 07 Januar 2021, 23:43:53 von larrysteward »
Raspberry Pi 2 B mit Raspberry Pi OS + FHEM, 2 x NET-IO mit Ethersex, nanoCUL433 und nanoCUL868 mit culw
e3q MAX! Thermostate, MAX! Fensterkontakte, Intertechno Funksteckdosen, HMIP-Geräte via Raspberrymatic, Tasmota geflashte Sonoff-Zwischenstecker

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5318
Antw:nanoCUL433 im sleep-Modus?
« Antwort #3 am: 08 Januar 2021, 06:06:49 »
Die Einstellungen
Zitat
2021-01-07 23:32:47   ccconf          freq:434.000MHz bWidth:812KHz rAmpl:42dB sens:4dB
sind nicht dramatisch falsch aber sehr ungewöhnlich. Wenn Du sie nicht bewusst so eingestellt hast, solltest Du sie auf den Standard(bei schwachem Empfang) einstellen.
freq:433.92MHz bWidth:464KHz rAmpl:42dB sens:8dBGeht alles über set-Befehle. Abschließend noch ein set nanoCUL433 raw X21, damit die neuen Werte dauerhaft gespeichert u. der nanoCUL neu initialisiert wird.

Ich hoffe es hilft.

Viel Erfolg
Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline larrysteward

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:nanoCUL433 im sleep-Modus?
« Antwort #4 am: 08 Januar 2021, 17:40:39 »
Hallo Markus,

ich habe jetzt mal in den Event monitor geschaut, nachdem er wieder ncihts aufnimmt. Bei Anfrage eines Sendebefehls kam diese Meldung2021-01-08 17:32:22 IT IT_Alina_Licht_B off
2021-01-08 17:32:26 CUL nanoCUL433 DISCONNECTED
2021-01-08 17:32:26 CUL nanoCUL433 raw: No answer
2021-01-08 17:32:26 CUL nanoCUL433 cmds:  B C F i A G M K U Y R T V W X e f L l t x
2021-01-08 17:32:26 CUL nanoCUL433 Initialized
2021-01-08 17:32:26 CUL nanoCUL433 CONNECTED

In FHEM wird mir der CUL aber durchweg als initialized angezeigt  ???

Ich habe Frequenz, Sens und Bandbreite mal auf die Standardwerte geändert. Ich erinnere mich nicht mehr wirklich, warum ich diese Werte habe. Ich betreibe damit in erster Line Intertechno kompatible Steckdosen von Pollin. Ich weiß noch, dass ich für das Pollin RFM-Modul mit ECMD 2016 etwas rumspielen musste, um ein stabiles Signal zu bekommen.

Gruß,
Larry
Raspberry Pi 2 B mit Raspberry Pi OS + FHEM, 2 x NET-IO mit Ethersex, nanoCUL433 und nanoCUL868 mit culw
e3q MAX! Thermostate, MAX! Fensterkontakte, Intertechno Funksteckdosen, HMIP-Geräte via Raspberrymatic, Tasmota geflashte Sonoff-Zwischenstecker

Offline larrysteward

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:nanoCUL433 im sleep-Modus?
« Antwort #5 am: 08 Januar 2021, 18:03:34 »
Ich beobachte gerade was so im Log kommt bei verbose 5 und da ist mir ein CUL nanoCUL433 UNKNOWNCODE iaufgefallen
Ich habe manuell nichts veranlasst.

Bei jedem Tastendruck quittiert der CUL mit: CUL nanoCUL433 UNKNOWNCODE i00155f event monitor

Log021.01.08 18:40:07 5: CUL/RAW: /i00115107

2021.01.08 18:40:07 4: CUL_Parse: nanoCUL433 i00115107 -70.5
2021.01.08 18:40:07 5: nanoCUL433: dispatch i001151
2021.01.08 18:40:07 4: nanoCUL433 IT: message "i001151" (7)
2021.01.08 18:40:07 4: nanoCUL433 IT: msgcode "00000F0FFF0F" (12) bin = 000000000001000101010001
2021.01.08 18:40:07 5: nanoCUL433 IT: V1 housecode = 00000F0FFF  onoffcode = 0F
2021.01.08 18:40:07 3: nanoCUL433 IT: IT_Alina_Licht_B off->on
2021.01.08 18:40:31 5: CUL/RAW: /i00115415

2021.01.08 18:40:31 4: CUL_Parse: nanoCUL433 i00115415 -63.5
2021.01.08 18:40:31 5: nanoCUL433: dispatch i001154
2021.01.08 18:40:31 4: nanoCUL433 IT: message "i001154" (7)
2021.01.08 18:40:31 4: nanoCUL433 IT: msgcode "00000F0FFFF0" (12) bin = 000000000001000101010100
2021.01.08 18:40:31 5: nanoCUL433 IT: V1 housecode = 00000F0FFF  onoffcode = F0
2021.01.08 18:40:31 3: nanoCUL433 IT: IT_Alina_Licht_B on->off
2021.01.08 18:40:32 5: CUL/RAW: /i00155F15

2021.01.08 18:40:32 4: CUL_Parse: nanoCUL433 i00155F15 -63.5
2021.01.08 18:40:32 5: nanoCUL433: dispatch i00155f
2021.01.08 18:40:32 4: nanoCUL433 IT: message "i00155f" (7)
2021.01.08 18:40:32 4: nanoCUL433 IT: msgcode "00000FFFFF11" (12) bin = 000000000001010101011111
2021.01.08 18:40:32 5: nanoCUL433 IT: V1 housecode = 00000FFFFF  onoffcode = 11
2021.01.08 18:40:32 3: nanoCUL433 IT: Code 11 not supported by IT_00000FFFFF.
2021.01.08 18:40:32 4: nanoCUL433 IT: message "i00155f" (7)
2021.01.08 18:40:32 4: nanoCUL433 IT: msgcode "00000FFFFF11" (12) bin = 000000000001010101011111
2021.01.08 18:40:32 5: nanoCUL433 IT: V1 housecode = 00000FFFFF  onoffcode = 11
2021.01.08 18:40:32 3: nanoCUL433 IT: Code 11 not supported by IT_00000FFFFF.
2021.01.08 18:40:32 3: nanoCUL433: Unknown code i00155f, help me!

Der letzte Block ist mir schleierhaft. 00000 ist der Hauscode, FFFFF - eines der F müsste eine 0 sein für A-E, aber alles F sollte doch gar nicht vorkommen, wird aber immer wieder mal erkannt und dann kann er damit nichts anfangen.

Kann das mit dem disconnect zusammenhängen?
« Letzte Änderung: 08 Januar 2021, 18:45:01 von larrysteward »
Raspberry Pi 2 B mit Raspberry Pi OS + FHEM, 2 x NET-IO mit Ethersex, nanoCUL433 und nanoCUL868 mit culw
e3q MAX! Thermostate, MAX! Fensterkontakte, Intertechno Funksteckdosen, HMIP-Geräte via Raspberrymatic, Tasmota geflashte Sonoff-Zwischenstecker

Offline larrysteward

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:nanoCUL433 im sleep-Modus?
« Antwort #6 am: 08 Januar 2021, 19:25:20 »
noch eine Ergänzung: wieder nach Inaktivität und dann Aufruf in FHEM
2021.01.08 19:15:10 3: nanoCUL433 IT_set: IT_Alina_Licht_B on
2021.01.08 19:15:10 5: SW: is00000F0FFF0F
2021.01.08 19:15:13 1: /dev/ttyUSB1 disconnected, waiting to reappear (nanoCUL433)
2021.01.08 19:15:13 2: IT IODev device didn't answer is command correctly:   raw => No answer
2021.01.08 19:15:13 3: Setting nanoCUL433 serial parameters to 38400,8,N,1
2021.01.08 19:15:13 5: SW: V
2021.01.08 19:15:13 5: CUL/RAW (ReadAnswer): V 1.21.00 a-culfw Build:
2021.01.08 19:15:13 5: CUL/RAW (ReadAnswer):  70 (2016-04-22_17-15-27) nanoCUL433 (F-Band: 433MHz)

2021.01.08 19:15:13 5: SW: ?
2021.01.08 19:15:13 5: CUL/RAW (ReadAnswer): ? (? is unknown) Use one of B C F i A G M
2021.01.08 19:15:13 5: CUL/RAW (ReadAnswer): K U Y R T V W X e f L l t x

2021.01.08 19:15:13 3: nanoCUL433: Possible commands: BCFiAGMKUYRTVWXefLltx
2021.01.08 19:15:13 5: SW: X21
2021.01.08 19:15:13 5: SW: T01
2021.01.08 19:15:13 5: CUL/RAW (ReadAnswer): 000
2021.01.08 19:15:13 5: CUL/RAW (ReadAnswer): 0

2021.01.08 19:15:13 5: GOT CUL fhtid: 0000
2021.01.08 19:15:13 1: /dev/ttyUSB1 reappeared (nanoCUL433)
Sieht aus als wären die Parameter für die serielle Schnittstelle nicht passend konfiguriert. Im DEFINE sind /dev/ttyUSB1@38400 0000 vorgegeben, 8 bit, Stopbit und Handshake kann ich aber gar nicht angeben. Kommt denn überhaupt was anderes als 38400,8,N,1 in Frage?
Raspberry Pi 2 B mit Raspberry Pi OS + FHEM, 2 x NET-IO mit Ethersex, nanoCUL433 und nanoCUL868 mit culw
e3q MAX! Thermostate, MAX! Fensterkontakte, Intertechno Funksteckdosen, HMIP-Geräte via Raspberrymatic, Tasmota geflashte Sonoff-Zwischenstecker

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5318
Antw:nanoCUL433 im sleep-Modus?
« Antwort #7 am: 08 Januar 2021, 19:46:39 »
Die disconnects sind sicherlich ein Problem. Du siehst sie in FHEM nicht, weil sie nur ganz kurz sind. Könntest in global mseclog setzen, um ms zu loggen.
Ich kenn mich mit der Hardware nicht aus. Ich lese nur immer von Fehlermöglichkeiten: kein Spannungsteiler.... Woher hast Du ihn ?
Aber
Zitat
ich habe nach einer Neuinstallation des FHEM auf einem neu aufgesetzten Raspberry OS
der lief also früher ?
Zitat
Stromsparmechanismus meinen USB-Port
Das nicht, aber könntest Du ein Problem mit stabiler/ausreichender Spannungsversorgung haben ? Ließe sich mit einem aktiven USB-Hub ausschließen.
Grüße Markus

RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline larrysteward

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:nanoCUL433 im sleep-Modus?
« Antwort #8 am: 08 Januar 2021, 20:09:14 »
Hallo Markus,

ja, der lief früher und der parallel angeschlossene nanoCUL868 ist bis auf das C1101-Modul für 868 identisch ohen Probleme.

Ein anderes Netzteil und/oder Hub werde ich testen.

Danke und Gruß,
Larry
Raspberry Pi 2 B mit Raspberry Pi OS + FHEM, 2 x NET-IO mit Ethersex, nanoCUL433 und nanoCUL868 mit culw
e3q MAX! Thermostate, MAX! Fensterkontakte, Intertechno Funksteckdosen, HMIP-Geräte via Raspberrymatic, Tasmota geflashte Sonoff-Zwischenstecker

Offline larrysteward

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:nanoCUL433 im sleep-Modus?
« Antwort #9 am: 10 Januar 2021, 08:54:11 »
Hallo Markus,

ich hatte erstmal den USB-Port für den CUL433 gewechselt  und dann ein etwas stärkeres Netzteil verwendet. Beides hat wenig gebracht. Wenig, weil ich inzwischen wieder alle möglichen Geräte der Nachbarn empfange  ;).

Jetzt läuft der CUL mit einem aktiven USB-Hub seit gestern Nachmittag durch. Das scheint es gewesen zu sein. Vielen Dank für deine Hilfe!
Larry
« Letzte Änderung: 10 Januar 2021, 11:55:25 von larrysteward »
Raspberry Pi 2 B mit Raspberry Pi OS + FHEM, 2 x NET-IO mit Ethersex, nanoCUL433 und nanoCUL868 mit culw
e3q MAX! Thermostate, MAX! Fensterkontakte, Intertechno Funksteckdosen, HMIP-Geräte via Raspberrymatic, Tasmota geflashte Sonoff-Zwischenstecker

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5318
Antw:nanoCUL433 im sleep-Modus?
« Antwort #10 am: 10 Januar 2021, 09:06:25 »
prima. Schreib doch noch [gelöst] in den Betreff .des 1. Posts.
Have fun
Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt