Autor Thema: Updateprobleme am Raspi und Zigbee2mqtt reagiert nach Pi OS update nicht mehr  (Gelesen 1025 mal)

Offline Krise

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:Updateprobleme am Raspi
« Antwort #15 am: 10 Januar 2021, 15:01:40 »
probiere mal als root

usermod -aG dialout fhem
und teste dann nach einem reboot

nein leider erfolglos. Der User fhem war eigentlich vorher schon in der Gruppe Dialout. Vor dem Update gehört der Stick auch root:root, was ja auch kein Problem war. Da verstehe ich irgendwie den Zusammenhang nicht  :o ???

Online Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17399
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Updateprobleme am Raspi
« Antwort #16 am: 10 Januar 2021, 16:25:26 »
zu root: Ich melde mich nie als root an, es gibt (denke ich) einen guten Grund warum root selbst als user in den meisten System nicht zur interaktiven Anmeldung frei ist. Ich arbeite durchgängig mit sudo ...
zu zigbee: da kenne ich mich nicht aus. Ich habe letztens mal geholfen dem deconz Dienst auf die Schliche zu kommen, weil der in der "nicht richtig Einstellung" alle seriellen Schnittstellen an sich reißt.

In der Datei cmdlines.txt braucht man eigentlich nicht rumfummeln, wenn man was machen muss geht das anders. Habe ich auch erst später gelernt. ;)

Nach welcher Anleitung installierst Du das zigbee Zeugs?
« Letzte Änderung: 10 Januar 2021, 22:03:01 von Otto123 »
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Krise

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:Updateprobleme am Raspi
« Antwort #17 am: 10 Januar 2021, 17:01:10 »
ich melde mich auch so gut wie nie als root an, es sei denn es steht in einer Anleitung, dass man das machen sollte oder eben in dem Fall zum Testen.

Meine Zigbee2MQTT ist eine Mischung aus der http://wiki.gorjup.de/doku.php?id=public:fhem_zigbee_cc2531 und dem FHEM Wiki. Wie schon gesagt, das lief ja alles sauber vor dem letzten sudo apt-get update ... da musste ich auch an den Rechten nichts fummeln. Wie oben schon erwähnt und gezeigt ist nur in der zigbee2mqtt.service "user=root" eingegeben... oder muss ich das root dann in ' ...' machen?

Grüße

Online Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17399
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Updateprobleme am Raspi
« Antwort #18 am: 10 Januar 2021, 22:20:24 »
wenn in einer Anleitung steht man muss sich als root anmelden - würde ich es mit sudo versuchen. Und der Anleitung ein gewissen Misstrauen entgegenbringen.
Also die Anleitung erscheint mir verständlich und vertrauenswürdig - ist ja das Original :). Warum machst Du es nicht wie dort und lässt alles als pi laufen?
Was passiert wenn Du als pi den npm interaktiv startest und nicht über systemd? Da zeigt er vielleicht Ausgaben?

Nur mal zur Vorsicht: Hast Du in FHEM gesetzt? attr initialUsbCheck disable 1
« Letzte Änderung: 10 Januar 2021, 22:29:03 von Otto123 »
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Krise

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:Updateprobleme am Raspi
« Antwort #19 am: 12 Januar 2021, 18:42:44 »

Was passiert wenn Du als pi den npm interaktiv startest und nicht über systemd? Da zeigt er vielleicht Ausgaben?

Nur mal zur Vorsicht: Hast Du in FHEM gesetzt? attr initialUsbCheck disable 1

Der Witz ist, dass der Service läuft und auf Reaktionen angezeigt werden im fhem.  attr initialUsbCheck disable 1 ist gesetzt. Was ich mir jetzt bei der Fehersuche aufgefallen ist, dass der User root nicht in dialout war. Das habe ich in /etc/group nachgeholt, da es via Befehl nicht ging  :o :(.

crw-rw---- 1 fhem dialout 166,  0 Jan 12 18:39 /dev/ttyACM0 Das erste sind die l/s Rechte, richtig? fhem dialout ist mir auch klar. 1 ist bestimmt der Bus?! Was bedeutet die 166, 0?  Liegt da was im Argen? Bei den anderen Geräten steht da immer 4, xx (xx einstellige oder zweistellige Zahl)

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6909
Antw:Updateprobleme am Raspi
« Antwort #20 am: 12 Januar 2021, 18:50:13 »
Hast DU jetzt noch Dein Update-Problem?
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Krise

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:Updateprobleme am Raspi
« Antwort #21 am: 12 Januar 2021, 19:24:58 »
Moin,

Ja, wie gesagt aus irgendeinem Grund darf ich via fhem (Service läuft eigentlich als root... s.o.) nicht auf den Zigbeestick zugreifen. Das Problem kam mit dem letzten sudo... update. Ohne sonstige Änderungen meinerseits.

Online Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17399
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Updateprobleme am Raspi
« Antwort #22 am: 12 Januar 2021, 19:43:32 »
Zitat
Das habe ich in /etc/group nachgeholt, da es via Befehl nicht ging  :o :(.
Ich denke, das macht Dein System nicht besser  :o
So ist es - unverändert - bei mir:
Zitat
groups root
root : root

Die normalen Rechte mit root:dialout sind völlig in Ordnung, es wird ja alles über die Gruppe dialout geregelt.  Was 166, 0 bedeutet kann ich Dir auch nicht sagen, aber da es hier genauso aussieht wird es nicht das Problem sein :)
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Online Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17399
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Updateprobleme am Raspi
« Antwort #23 am: 12 Januar 2021, 19:45:43 »
Wieso willst Du eigentlich von fhem auf den Zigbee Stick zugreifen wenn der unter zigbee2mqtt läuft? Wills Du mit zwei Diensten auf den gleichen Stick verbinden?
zigbee2mqtt sendet doch autark an den mqtt in FHEM?
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Krise

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:Updateprobleme am Raspi
« Antwort #24 am: 12 Januar 2021, 19:58:27 »
Ich denke genau die Antwort auf diese Frage löst mein Problem 😉. Eigentlich läuft/lief der service als root. Der Service meldet auch keinen Fehler. Nur lösen die Befehle in fhem keine Reaktion bei den Geräten aus. Erst wenn ich fhem den Stick zuordne. Da ich nichts angefasst habe war das mein Ansatzpunkt...

Online Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17399
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Updateprobleme am Raspi
« Antwort #25 am: 12 Januar 2021, 20:27:50 »
Ok ich habe wie so oft keine Ahnung von zigbee2mqtt - aber ich kann gut zuhören und Dokus lesen ;)
Zigbee2mqtt ist doch quasi ein mqtt Client, FHEM ist der MQTT Server - richtig?
MQTT2_Server? Mit allowed abgesichert?
User und Password auf der zigbee2mqtt configuration.yaml? Die Datei ist vom Dienst User lesbar? Liegt in /opt/zigbee2mqtt/data/configuration.yaml? Berechtigungen im Pfad passen?
Die Konten passen zusammen?
Vorm Update in FHEM was geändert und save vergessen?
Du sagst Du kannst bloß nicht schalten? Das bedeutet das publish passt nicht? Die topics sind noch in Ordnung?
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Krise

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:Updateprobleme am Raspi
« Antwort #26 am: 12 Januar 2021, 20:38:36 »
1. ->Zigbee2mqtt ist doch quasi ein mqtt Client, FHEM ist der MQTT Server - richtig?
2. ->MQTT2_Server? Mit allowed abgesichert?
3. ->User und Password auf der zigbee2mqtt configuration.yaml? Die Datei ist vom Dienst User lesbar? Liegt in /opt/zigbee2mqtt/data/configuration.yaml? Berechtigungen im Pfad passen?

Also erst mal zu deinen Fragen. 1. Ja, 2. nein 3. damit obsolet ;).
Geändert ohne zu speichern habe ich  nicht. Ich hatte das ganze Zigbeezeug angelernt, gespeichert und am nächsten Morgen das update über ssh gemacht.

So... jetzt wird es interessant. Ich habe testhalber mal den User in der Zigbee2mqtt.service auf fhem gesetzt
User=fhemjetzt läuft es wieder, ohne das ich die Rechte vom Stick ändere. Na das soll mir mal einer erklären  :o ::). Ach ja und in dem "Serviced" Zigbee... habe ich usesudo "1" gesetzt, da das lt. Devicehilfe standard ist, stand bei mir aber auf "0". Hatte ich auch noch nicht angefasst vorher.
« Letzte Änderung: 12 Januar 2021, 20:43:00 von Krise »

Offline Krise

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:Updateprobleme am Raspi
« Antwort #27 am: 13 Januar 2021, 07:07:44 »
Hast DU jetzt noch Dein Update-Problem?

Ich hab grad festgestellt, dass sich das Thema aus einer ganz anderen Frage entwickelt hat. Ich hab das mal angepasst. Da warte ich noch auf eine neue SD, da die alte evtl. defekt ist.

Online Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17399
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Moin,

wenn Du Dich klarer ausdrücken könntest - könnte ein andere vielleicht besser mitdenken.
Es sind zwei völlig getrennte Seiten die miteinander reden: zigbee2mqtt als Dienst <-> MQTT Server in FHEM.
Dazwischen könnte als dritter Punkt eine Anmeldung liegen: Das hast Du verneint. :)

zigbee2mqtt muss seine Dateien lesen können - also bitte folgende Infos:
ls -lha /dev/ttyAC*ls -lha /opt/zigbee2mqttcat /etc/systemd/system/zigbee2mqtt.servicecat /opt/zigbee2mqtt/data/configuration.yamllist dein_MQTTServer
Was meinst Du hiermit?
Zitat
in dem "Serviced" Zigbee... habe ich usesudo "1" gesetzt
In welcher Datei steht das?
Zu welcher Seite des Problems gehört das?

Gruß Otto
 
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Krise

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Moin,

na ja die Codebruchstücke sind im Thema verteilt. Ich fasse zusammen ;)

1. crw-rw---- 1 root dialout 166, 0 Jan 13 19:24 /dev/ttyACM02. drwxr-xr-x  11 fhem dialout 4,0K Jan 10 12:06 .
   drwxr-xr-x  19 fhem dialout 4,0K Jan 10 12:40 ..
  -rwxr-xr-x   1 fhem dialout  179 Jan 10 10:39 cli.js
   drwxr-xr-x   3 fhem dialout 4,0K Jan 13 19:20 data
... usw.
3. [Unit]
Description=zigbee2mqtt
After=network.target

[Service]
ExecStart=npm start
WorkingDirectory=/opt/fhem/zigbee2mqtt
StandardOutput=inherit
StandardError=inherit
Restart=always
User=fhem

[Install]
WantedBy=multi-user.target
Da stand ebend vorher User=root, wie in der Anleitung, die ich verlinkt hatte.
5. homeassistant: false
permit_join: false
mqtt:
  base_topic: zigbee2mqtt
  client_id: zigbeebridge
  server: 'mqtt://localhost:1883'
serial:
  port: /dev/ttyACM0
advanced:
  report: true
devices:

6. defmod MQTT2_FHEM_Server MQTT2_SERVER 1883 global
attr MQTT2_FHEM_Server autocreate simple
attr MQTT2_FHEM_Server room Services

7. Serviced ist ein FHEM-Modul zur Verwaltung von Services in fhem, da hab ich meine homebridge und jetzt das zigbee2mqtt laufen, damit ich das via fhem überwachen kann.

Wie gesagt eine Anmeldung im eigentlichen Sinn gibt es nicht :).

So wie es jetzt da aufgelistet ist funktioniert es auch wieder, ich verstehe nur nicht warum. Die einzige Änderung ist der User in der zigbee2mqtt.Service

 

decade-submarginal