FHEM - Hausautomations-Systeme > SlowRF

[workaround]FS20 follow-on-for-timer.... temporäres at--> global events

(1/1)

KölnSolar:
Hi Rudi,
bei FS20 wird ja über das attr follow-on-for-timer die Erzeugung/Löschung eines temp. ats gesteuert, um den state zu aktualisieren.

Dadurch werden immer entsprechende global events erzeugt, die meiner Ansicht nach überflüssig sind u. unnötig die notify-Loop für global(wird sicherlich oft genutzt)durchlaufen, was dann performance kostet. Das ließe sich doch auch mit einem internaltimer lösen. Z.B. so
--- Code: --- InternalTimer(gettimeofday()+$time_argument, "{readingsSingleUpdate.....}");
--- Ende Code ---

Und nicht, dass Du denkst ich wolle Erbsen zählen. Ich nutze FS20 um meinen FBH-Mischer zu steuern. Da fallen massenhaft on-for-timer an.  ;)

Grüße Markus

rudolfkoenig:
Der Haken an der InternalTimer Loesung ist, dass es kein shutdown oder rereadcfg ueberlebt.

KölnSolar:
Danke. Stimmt natürlich.  ::). Im Falle des Mischers egal, aber bei anderen Dingen...Wobei es ja nur der state ist, also eher Optik.
Ich denke dann verzichte ich auf follow-on.... und mache bei meinem Mischer(2 devices) die internaltimer-Lösung individuell.
Grüße Markus

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln