Autor Thema: Fronius Gen24 Speichersteuerung per Modbus  (Gelesen 8369 mal)

Offline sn0000py

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 509
Antw:Fronius Gen24 Speichersteuerung per Modbus
« Antwort #15 am: 10 Januar 2022, 10:13:07 »
werd ich mal testen.

Ist im Moment nur eine überlegeung, (zumindest bei uns in Österreich) gibt es den Anbieter aWATTar, der hat stündliche preise, je nach Sonne und Wind  da gehen die preise von 5 cent/kw bis 37 cent/kw.
Und meistens sind die preise in der Nacht günstig (wenig verbrauch und eher viel Wind)

Und ob nun eine Auto mit Akku oder mein Akku von BYD dran hängt?

Offline BOFH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
Antw:Fronius Gen24 Speichersteuerung per Modbus
« Antwort #16 am: 14 April 2022, 12:06:43 »
hab mir gerade mal den modbus aktiviert.

Ich muss mal ahnungslos fragen.  Wozu möchte man denn den Ladestatus des Speichers steuern? Wo ist der benefit?
RasPi 4
ZWave.me ZME_UZB (Fibaro Auge Gen.2)/ HM-USB2 (Thermostat | Hutschienen Relais | 1-/2fach Schalter) / Enigma2 / PhilipsTV / Philips HUE (GO|Bulb|Stripe (plus)) / Somfy IO Rollos / BOSCH HSG636XS6 / SONOS (P1, P3, P5 2.Gen, SUB, Bar)

Offline yoda_gh

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 120
Antw:Fronius Gen24 Speichersteuerung per Modbus
« Antwort #17 am: 14 April 2022, 14:10:04 »
Ich muss mal ahnungslos fragen.  Wozu möchte man denn den Ladestatus des Speichers steuern? Wo ist der benefit?

Leider ist die Gen24-Ladesteuerung ziemlich dämlich: wenn vormittags Überschuss da ist, wird mit maximaler Leistung geladen, bis die Batterie voll ist. Und mittags drosselt sich dann die Anlage, um nicht zu viel Strom einzuspeisen...

Ich habe zum Beispiel die Lade-Leistung generell auf 2kW begrenzt, um die Batterie zu schonen. Außerdem wertet FHEM die vom DWD vorausgesagten Sonnenstunden aus - und an einem sonnigen Tag lade ich vormittags nur wenig und erst ab 11:00 dann mit 2 kW.

Ein weiterer Punkt ist, dass er an trüben Tagen, wenn die PV-Leistung knappi ist, ständig zwischen Laden und Entladen wechselt, was vermutlich für die Batterie alles andere als schonend ist. Dazu habe ich allerdings noch keine Lösung umgesetzt...
« Letzte Änderung: 14 April 2022, 14:12:33 von yoda_gh »

Offline BOFH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
Antw:Fronius Gen24 Speichersteuerung per Modbus
« Antwort #18 am: 21 April 2022, 08:23:27 »
hochinteressant ...
hab die Wetterprognose aus dem Wiki auch mal aktiviert - das kommt zwar noch nicht ganz hin aber schon ein guter Anhaltspunkt.

Mag denn jemand eventuell seine Geistige Überlegung/Code teilen zur steuerung des Lademanagement.
RasPi 4
ZWave.me ZME_UZB (Fibaro Auge Gen.2)/ HM-USB2 (Thermostat | Hutschienen Relais | 1-/2fach Schalter) / Enigma2 / PhilipsTV / Philips HUE (GO|Bulb|Stripe (plus)) / Somfy IO Rollos / BOSCH HSG636XS6 / SONOS (P1, P3, P5 2.Gen, SUB, Bar)

Offline yoda_gh

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 120
Antw:Fronius Gen24 Speichersteuerung per Modbus
« Antwort #19 am: 22 April 2022, 21:02:27 »
Gerne! Ich habe erstmal meine ModBusAttr-Definitionen weiter oben im Thread (https://forum.fhem.de/index.php/topic,117853.msg1157410.html#msg1157410 und https://forum.fhem.de/index.php/topic,117853.msg1158469.html#msg1158469) um die Batterie-Werte ergänzt.

Und hier die wichtigsten Eckpunkte zur Steuerung - wenn Du mehr Details brauchst, gerne fragen. :)

In der Früh setzt ein at-Device je nach erwarteter Sonnenintensität das Lade-Maximum auf 200 oder 2000 Watt:

define gen24_bat_morgens at *05:10\
{\
  if (ReadingsVal("dwd","globalstrhlg_11bis15",0) > 350)\
  {\
    fhem("set gen24 BatConfigMaxChargeWatt 200") \
  } else {\
    fhem("set gen24 BatConfigMaxChargeWatt 2000") \
  }\
}

Um 11:00 wird dann in jedem Fall auf 2000 W geschaltet:

define gen24_bat_mittags at *11:05\
{\
  if (ReadingsVal("gen24","BatConfigMaxChargeWatt",0) < 1700)\
  {\
    fhem("set gen24 BatConfigMaxChargeWatt 1700") \
  }\
}

Ich habe nur den Batterie-Minimalausbau, also 5,12 kWh, die 2000 W habe ich gewählt, um die Batterie etwas schonender aufzuladen als in der Standard-Konfiguration vom Gen24, der sie sonst in einer Stunde vollballert.

Hier noch die Definition des dwd-Devices:

defmod dwd DWD_OpenData
attr dwd forecastDays 0
attr dwd forecastProperties Td, TTT, FX1, Neff, RR1c, R110,R105,Rad1h,Sa3
attr dwd forecastResolution 1
attr dwd forecastStation K4xxx
attr dwd userReadings globalstrhlg_11bis15 { (ReadingsVal($name,"fc0_12_Rad1h",0) + ReadingsVal($name,"fc0_13_Rad1h",0) + ReadingsVal($name,"fc0_14_Rad1h",0) + ReadingsVal($name,"fc0_15_Rad1h",0)) / (4*3.6) }

(In Kurzfassung: hole einige Werte (TTT = Temperatur, ..., Rad1h = Sonnen-Globalstrahlung für eine Std) aus der Wettervorhersage nur für den aktuellen Tag (0 Days) für die Wetterstation K4xxx in einer Auflösung von einer Stunde. Das userReading addiert dann einfach die Stundenwerte für 12 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr. Was die anderen komischen Kürzel bedeuten und wie Du an die Station-ID für Deine Stadt kommst, ist in der Doku zu DWD_OpenData beschrieben - wenn was unklar ist, gerne fragen. :) )

Die Globalstrahlung ist nicht perfekt, da sie nicht linear mit der PV-Leistung korreliert - im Winter bekomme ich bei deutlich niedrigerer Globalstrahlung volle PV-Leistung als im Sommer, aber es funktionert so trotzdem schon diverse Monate ganz gut.

Wenn ich mich richtig erinnere, hatte ich mir damals auch den Wolkenbedeckungs-Grad und die Sonnenstunden im Vergleich zur PV-Leistung angeschaut, aber die Globalstrahlung schien mir trotzdem am besten zu korrelieren.
« Letzte Änderung: 22 April 2022, 21:26:37 von yoda_gh »

Offline yoda_gh

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 120
Antw:Fronius Gen24 Speichersteuerung per Modbus
« Antwort #20 am: 22 April 2022, 21:32:07 »
Was mir noch (immer) nicht gefällt, ist, dass der Gen24 an trüben Tagen x-fach schnell zwischen Laden und Entladen der Batterie hin- und herschaltet, wenn die PV-Leistung unseren Stromverbrauch nur zeitweise abdeckt. Ich dachte eigentlich, das Umschalten zwischen Entladen und Laden wäre der Haupt-Stress für einen Akku (neben 0% oder 100% Entladen/Laden), daher ist mein Plan, das Entladen komplett zu verbieten, bis der Akku einen gewissen Füllstand erreicht hat - in der Hoffnung, damit die Lebensdauer der Akku-Zellen zu verlängern.

Ob das aber wirklich notwendig/sinnvoll ist, weiß ich nicht und umgesetzt habe ich es auch noch nicht...

Offline Syon

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 22
Antw:Fronius Gen24 Speichersteuerung per Modbus
« Antwort #21 am: 26 August 2022, 19:39:51 »
Darf ich mich mal einharken?
Ich habe
define Fronius_GEN24 fronius 192.168.2.10
attr Fronius_GEN24 icon measure_photovoltaic_inst
attr Fronius_GEN24 room Solar
#attr fronius delay 600
#
# FileLog Definition
#
define FroniusLog.File FileLog ./log/Fronius-%Y-%m.log Fronius_GEN24:Inverter_Common_PAC_Value|Fronius_GEN24:Inverter_Common_DAY_ENERGY_Value
attr FroniusLog.File icon icoLog
attr FroniusLog.File logtype text
attr FroniusLog.File nrarchive 12
attr FroniusLog.File room Solar
#
# Chart
#
define SVG_FroniusLog.File SVG FroniusLog.File:SVG_FroniusLog.File:CURRENT
attr SVG_FroniusLog.File room Solar
attr SVG_FroniusLog.File title "Solarleistung Min $data{min1}kW, Max $data{max1}kW, Letzter $data{currval1}kW"
Aber zum einen wird nur Inverter_Common_PAC_Value geloggt und zum anderen liefert mein Gen24 bei den Tageswerten nur 0

2022-08-26_19:47:36 Fronius_GEN24 connected
2022-08-26_19:47:36 Fronius_GEN24 API_BaseURL: /solar_api/v1/
2022-08-26_19:47:36 Fronius_GEN24 API_CompatibilityRange: 1.7-6
2022-08-26_19:47:36 Fronius_GEN24 API_APIVersion: 1
2022-08-26_19:47:41 Fronius_GEN24 DeviceInfo_Inverter_1_DT: 1
2022-08-26_19:47:41 Fronius_GEN24 DeviceInfo_Inverter_1_Serial: xxx
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Inverters_1_DT: 1
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Inverters_1_E_Day: 0
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Inverters_1_E_Year: 0
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Inverters_1_P: 1.43144738674164
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Inverters_1_E_Total: 967224.642222222
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Version: 12
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Site_rel_SelfConsumption: 0
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Site_P_PV: 109.232788085938
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Site_E_Total: 967224.642222222
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Site_rel_Autonomy: 0
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Site_P_Akku: 0
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Site_E_Year: 0
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Site_Mode: produce-only
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Site_P_Load: 0
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Site_Meter_Location: unknown
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Site_BackupMode: false
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Site_E_Day: 0
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 PowerFlow_Site_P_Grid: 0
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 MPPT1_DC_W: 0
2022-08-26_19:47:46 Fronius_GEN24 MPPT2_DC_W: 0
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_System_TOTAL_ENERGY_Values_1: 967224.642222222
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_System_TOTAL_ENERGY_Unit: Wh
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_System_PAC_Unit: W
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_System_PAC_Values_1: 0.951520919799805
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_System_YEAR_ENERGY_Unit: Wh
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_System_YEAR_ENERGY_Values_1: 0
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_System_DAY_ENERGY_Values_1: 0
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_System_DAY_ENERGY_Unit: Wh
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_3P_UAC_L2_Unit: V
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_3P_UAC_L2_Value: 237.169464111328
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_3P_IAC_L2_Value: 0.0178749337792397
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_3P_IAC_L2_Unit: A
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_3P_UAC_L1_Value: 237.860488891602
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_3P_UAC_L1_Unit: V
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_3P_IAC_L3_Value: 0.0165197961032391
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_3P_IAC_L3_Unit: A
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_3P_IAC_L1_Unit: A
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_3P_IAC_L1_Value: 0.0177133418619633
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_3P_UAC_L3_Value: 237.573181152344
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_3P_UAC_L3_Unit: V
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_IAC_Value: 0.052108071744442
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_IAC_Unit: A
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_UDC_2_Value: 482.462158203125
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_UDC_2_Unit: V
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_UDC_3_Value: 0
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_UDC_3_Unit: V
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_FAC_Unit: Hz
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_FAC_Value: 49.987922668457
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_IDC_Value: 0.126352742314339
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_IDC_Unit: A
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_IDC_2_Value: 0.11182726174593
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_IDC_2_Unit: A
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_UAC_Unit: V
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_UAC_Value: 237.720748901367
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_TOTAL_ENERGY_Unit: Wh
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_TOTAL_ENERGY_Value: 967224.642222222
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_SAC_Unit: VA
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_SAC_Value: 12.3756160736084
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_DAY_ENERGY_Unit: Wh
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_DAY_ENERGY_Value: 0
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_UDC_Unit: V
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_UDC_Value: 433.023223876953
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_PAC_Unit: W
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_PAC_Value: 0.951520919799805
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_YEAR_ENERGY_Value: 0
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_YEAR_ENERGY_Unit: Wh
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_DeviceStatus_ErrorCode: 0
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_DeviceStatus_InverterState: Running
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_DeviceStatus_StatusCode: 7
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_IDC_3_Unit: A
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Common_IDC_3_Value: 0
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Cumulation_PAC_Unit: W
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Cumulation_PAC_Value: 0.951520919799805
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Cumulation_TOTAL_ENERGY_Unit: Wh
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Cumulation_TOTAL_ENERGY_Value: 967224.642222222
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Cumulation_YEAR_ENERGY_Value: 0
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Cumulation_YEAR_ENERGY_Unit: Wh
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Cumulation_DeviceStatus_InverterState: Running
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Cumulation_DeviceStatus_StatusCode: 7
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Cumulation_DeviceStatus_ErrorCode: 0
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Cumulation_DAY_ENERGY_Value: 0
2022-08-26_19:47:52 Fronius_GEN24 Inverter_Cumulation_DAY_ENERGY_Unit: Wh
Habe ich irgendwas übersehen?
« Letzte Änderung: 26 August 2022, 19:49:42 von Syon »

Offline ZeitlerW

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 181
Antw:Fronius Gen24 Speichersteuerung per Modbus
« Antwort #22 am: 05 September 2022, 15:44:18 »
Hi Syon,

Du hast leider den Thread verwechselt, da hier über die Modbus - Anbindung diskutiert wird. Hier gehts zum API - Modul https://forum.fhem.de/index.php/topic,113850.0.html

... Aber ja, ich hatte das Problem mit dem Inverter_Common_PAC_Value und habe dies wie folgt über Modbus gelöst:
defmod gen24 ModbusAttr 1 30 192.168.6.215:502 TCP
attr gen24 DbLogInclude (Limit|ACPower|ArbeitGesamt|statArbeitGesamtDayLast|statArbeitGesamtHourLast)
attr gen24 dev-h-combine 125
attr gen24 dev-h-defFormat %.2f
attr gen24 dev-h-defUnpack f>
attr gen24 event-on-change-reading .*
attr gen24 obj-h40091-len 2
attr gen24 obj-h40091-reading ACPower
attr gen24 obj-h40101-len 2
attr gen24 obj-h40101-poll 1
attr gen24 obj-h40101-reading ACEnergy
attr gen24 obj-h40107-len 2
attr gen24 obj-h40107-poll 1
attr gen24 obj-h40107-reading DCPower
attr gen24 obj-h40109-len 2
attr gen24 obj-h40109-poll 1
attr gen24 obj-h40109-reading CabinetTemperature
attr gen24 obj-h40242-format %d
attr gen24 obj-h40242-len 1
attr gen24 obj-h40242-reading Limit
attr gen24 obj-h40242-set 1
attr gen24 obj-h40242-setexpr $val
attr gen24 obj-h40242-unpack s>
attr gen24 obj-h40243-len 1
attr gen24 obj-h40243-reading TimeWindow
attr gen24 obj-h40243-set 1
attr gen24 obj-h40243-setexpr $val
attr gen24 obj-h40243-unpack s>
attr gen24 obj-h40244-len 1
attr gen24 obj-h40244-reading TimePeriod
attr gen24 obj-h40244-set 1
attr gen24 obj-h40244-setexpr $val
attr gen24 obj-h40244-unpack s>
attr gen24 obj-h40245-len 1
attr gen24 obj-h40245-reading TimeRamp
attr gen24 obj-h40245-set 1
attr gen24 obj-h40245-setexpr $val
attr gen24 obj-h40245-unpack s>
attr gen24 obj-h40246-format %d
attr gen24 obj-h40246-len 1
attr gen24 obj-h40246-reading Enabled
attr gen24 obj-h40246-set 1
attr gen24 obj-h40246-setexpr $val
attr gen24 obj-h40246-unpack n
attr gen24 room Zaehler
attr gen24 userReadings ArbeitGesamt { sprintf("%.3f",ReadingsVal($name,"ACEnergy",0)/1000)}

lG
Wolfgang

Offline Syon

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 22
Antw:Fronius Gen24 Speichersteuerung per Modbus
« Antwort #23 am: 05 September 2022, 15:48:10 »
Zitat
Du hast leider den Thread verwechselt
Oups... sorry  ::)

Zitat
... und habe dies wie folgt über Modbus gelöst:
Das teste ich direkt mal, Danke

Offline geoker

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Fronius Gen24 Speichersteuerung per Modbus
« Antwort #24 am: 03 Dezember 2022, 11:43:47 »
Hallo,
zum einen: Die bisherigen Dinge haben sehr geholfen. Danke!

Ein Hinweis: Fronius stellt die Schnittstellen-Doku bereit. Man muss sich nur mit einer E-Mail anmelden:
z.B. Hier:
https://www.fronius.com/en/solar-energy/installers-partners/technical-data/all-products/system-monitoring/open-interfaces/modbus-tcp

Ich selber habe jetzt einen neuen Stromtarif bekommen: Niedertarif 30Ct/kWh 22-6h; Hochtarif 60Ct/kWh
Da lohnt sich die Nachtladung.

Anmerkung: Da ich aus der Batterie keinen Strom ins Netz Einspeise, sondern nur selbst verbrauche, macht es nichts, wenn "Graustrom" dabei ist. Die EEG Vergütung (8.5Ct/kWh) erhalte ich nur für EEG-Strom Einspeisung aus der PV (wenn die Batterie voll ist). Wer will die schon eine Einspeisevergütung, wenn man Faktor 5 mehr bezahlt, als man bekommt? Damit erschleiche ich mir also keine "EEG-Förderung" und das Vorgehen ist so auch sauber.


Die Nachladefunktion selber ist ein DOIF
Variablen:

gen24 / Das Modbus-TCP-Modul
Tarifinfo /  "Dummy" der HT/NT im FHEM nun ermittelt (über at gesteuert)
SpeicherExtSOC /  "Dummy" der die "Zielnachladung" als SOC enthält. Dort soll später mal abhängig von der Wetterprognose ein Nachlade-wert in der NT-Zeit eingespeichert werden. (Regen&Schnee z.B. 96%, Sonne ab 8:00 z.B. 20%)



## 1 Lade mit 1.3kW damit in 8h 10 kWh sicher geladen werden können
([Tarifinfo:state] eq "NT" and [gen24:BatteryChargePercent] <= ([SpeicherExtSOC]-5))
   ({Log 1, "Speicher ext. Laden"}, set gen24 BatConfigMaxDischargeWatt -1300)
## 2 Reduziere langsam die Ladeleistung
DOELSEIF
([Tarifinfo:state] eq "NT" and [gen24:BatteryChargePercent] <= ([SpeicherExtSOC]-3))
   ({Log 1, "Speicher ext. Laden"}, set gen24 BatConfigMaxDischargeWatt -750)
## 3 Reduziere weiter die ladeleistung
DOELSEIF
([Tarifinfo:state] eq "NT" and [gen24:BatteryChargePercent] <= ([SpeicherExtSOC]-1))
   ({Log 1, "Speicher ext. Laden"}, set gen24 BatConfigMaxDischargeWatt -250)
## 4 Totband im Bereich um Ziel-0.99% bis Ziel SOC-0.01% - Dort wird entweder weiter geladen oder das laden nicht gestartet
DOELSEIF
([Tarifinfo:state] eq "NT" and [gen24:BatteryChargePercent] < ([SpeicherExtSOC]-0))
   ({Log 1, "änder nichts am Zustand = Totband"})
## 5 -  Ziel SOC erreicht - Laden beenden
DOELSEIF ([Tarifinfo:state] eq "NT" and [gen24:BatteryChargePercent] == [SpeicherExtSOC])
   ({Log 1, "Speicher ext. Pause"}, set gen24 BatConfigMaxDischargeWatt 0)
## 6 - Default setze in autmatischen Regelmodus im vollen Bereich
DOELSE
   ({Log 1, "Speicher ext. Laden beenden"}, set gen24 BatConfigMaxDischargeWatt 10240.0)


Vielleicht nützt es ja wem für Copy&Paste.
Wenn irgendwer einen tipp hat wie man den "Wetterabhängigen Energiebedarf" pfiffig ermittelt und den SOC-Setzt  - Danke :)

Offline Marlen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1127
    • @pump_upp - best crypto pumps on telegram !
Antw:Fronius Gen24 Speichersteuerung per Modbus
« Antwort #25 am: 11 Dezember 2022, 21:43:57 »
Hi, die Verbindung hab ich soweit hin bekommen,
aber wie kann ich jetzt die min. Ladeleistung einstellen?

LG
  Marlen

Offline Marlen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1127
    • @pump_upp - best crypto pumps on telegram !
Antw:Fronius Gen24 Speichersteuerung per Modbus
« Antwort #26 am: 12 Dezember 2022, 19:22:11 »
Siehe Anhang

Ich möchte diese Regeln per Modbus aktivieren bzw. deaktivieren.
Ideal wäre natürlich die Werte per Modbus anzupassen.

LG
 Marlen