Verschiedenes > Bastelecke

eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme

<< < (3/76) > >>

Reinhart:
Tabletui3 zur Visualisierung des Adapters V3

Ich habe heute einmal eine Mobile UI mit Hilfe des neu entwickelten Tablet-UI3 getestet. Die Entwickler sind zwar noch mitten drinnen, aber es lassen sich schon tolle Ergebnisse darstellen. Zum Unterschied der alten Tablet-UI2 gibt es hier wesentlich mehr Möglichkeiten und alles wird aufgepeppt!

Ich habe hier zunächst nur eine Seite gemacht und noch ohne Menüführung um die neuen Möglichkeiten auszuloten, aber es lassen sich tolle Effekte darstellen. Wer hier testen will, einfach die Tablet-UI3 installieren (sind nur 3 Zeilen) und die unten angehängte index.html in /opt/fhem/www/ftui austauschen. Der Aufruf erfolgt dann mit

--- Code: ---http://IP_von_Fhem:8083/fhem/ftui/index.html

--- Ende Code ---

oder einfach ins FHEM-Menü hinzufügen

--- Code: ---define tablet_ui3 FTUISRV ftui/ ./www/ftui/ Tablet-UI3
--- Ende Code ---

LG
Reinhart

Reinhart:
eBus Anzeige mit "icon_ring" und "icon_temp_ring" aufpeppen!

Damian hat ja sein DOIF mit svg-Funktionen nun so weit weiter entwickelt, dass sich auch in Fhem schöne dynamische Icons mit Farbring darstellen lassen. Wie man sieht gibt es immer wieder colle Ideen zur Verschönerung eurer GUI.

dazu einfach definieren.

--- Code: ---defmod eBus_Vaillant DOIF ##
--- Ende Code ---

und dann das Attribut "uiTable" mit folgendem Inhalt setzen:

--- Code: ---{package ui_Table}

"Temperaturen"|icon_temp_ring((([Fanspeed:Fanspeed]) >=0?"sani_boiler_temp\@red":""),[VorlaufSoll:VorlaufSoll:d1],20,60,120)|
icon_temp_ring("sani_supply_temp",[Vorlauf:Vorlauf],20,60,120)|
icon_temp_ring("sani_return_temp",[Ruecklauf:Ruecklauf],20,60,120)|
icon_temp_ring ("sani_water_hot",[WarmW.Temp.:WarmW.Temp.],20,60,120)

"Status Therme"|icon_ring((([Fanspeed:Fanspeed]) >=10?"vent_ventilation_level_3\@red":"vent_ventilation_level_0\@gray"),[Fanspeed:Fanspeed],0,3000,140,0,"upm",0,120)|
icon_ring((([PumpeWatt:PumpeWatt]) >=10?"sani_pump\@red":"sani_pump\@gray"),[PumpeWatt:PumpeWatt],0,100,120,0,"Watt",0,120)|
icon_ring ("weather_barometric_pressure",[Druck:Druck],0,2,120,0,"Bar",1,120)|
icon_ring ("temp_control",[HKurve:HKurve],0,2,120,0,"Curve",1,120)
--- Ende Code ---

Ich hab's hier beim Ventilator und der Umwälzpumpe so definiert, dass wenn diese nicht laufen das Icon grau wird. Die Readings müssen durch eure Werte ausgetauscht werden, zB: Fanspeed oder Druck.

Es geht auch wie im 2. Bild auch ein zweiter Ring, somit erhöht sich die Packungsdichte der Anzeige. Im rechten Icon wir Vorlauf und Rücklauf im Ring dargestellt, leider hat das Icon dann keinen Platz mehr und muss der Beschriftung weichen. Mir persönlich gefällt daher die Variante mit einem Ring besser, da sich hier ein Icon und der Messwert noch schön unterbringen lassen!
Im vorletzten Bild dann noch passend zum Thema Heizung ein paar HM-Regler auch mit "icon_ring" dargestellt.


--- Code: ---{package ui_Table;;
  $TC{0..4}="align='center'";;}

icon_temp_ring((([Fanspeed:Fanspeed]) >=0?"sani_boiler_temp\@red":""),[VorlaufSoll:VorlaufSoll:d1],20,60,120),"SollTemp"|
icon_temp_ring("sani_supply_temp",[Vorlauf:Vorlauf],20,60,120),"Vorlauf"|
icon_temp_ring("sani_return_temp",[Ruecklauf:Ruecklauf],20,60,120),"Rücklauf"|
icon_temp_ring ("sani_water_hot",[WarmW.Temp.:WarmW.Temp.],20,60,120),"Warmw."|
WID([WarmWasserEinstellen:state],"selectnumbers,55,0.5,60,1,lin","set"),"Warmw."

" ",icon_ring((([Fanspeed:Fanspeed]) >=10?"vent_ventilation_level_3\@red":"vent_ventilation_level_0\@gray"),[Fanspeed:Fanspeed],0,3000,140,0,"upm",0,120),"Ventilator"," "|
" ",icon_ring((([PumpeWatt:PumpeWatt]) >=10?"sani_pump\@red":"sani_pump\@gray"),[PumpeWatt:PumpeWatt],0,100,120,0,"Watt",0,120),"Pumpe"|
" ",icon_ring ("weather_barometric_pressure",[Druck:Druck],0,2,120,0,"Bar",1,120),"Druck"|
" ",icon_ring ("temp_control",[HKurve:HKurve],0,2,120,0,"Curve",1,120),"Hkurve"|
" ",WID([HeizkurveEinstellen:state],"0.20,0.40,0.50,0.60,0.70,0.80,0.90,1.00,1.10,1.20,1.30,1.40,1.50,1.60,1.70","set"),"Heizkurve"

" ",switch([Kasa1:state],"sani_pump\@green","sani_pump\@grey","on","off"),"PumpeUG"|
" ",switch([PumpeEG:state],"sani_pump\@green","sani_pump\@grey","on","off"),"PumpeEG"|

" ",switch([Kueche:state],"sani_pump\@green","sani_pump\@grey","on","off"),"FBKueche"|
" ",switch([Wohnzimmer:state],"sani_pump\@green","sani_pump\@grey","on","off"),"FBWohnz"|
" ",switch([HM_6C9670:state],"sani_pump\@green","sani_pump\@grey","on","off"),"FBBad"

" ",icon_ring ("time_graph",[WichtungAll:state],0,2,120,0,"%",1,120),"Wichtung"|
" ",switch([Therme:state],"ios_off_fill\@green","ios_on_fill\@grey","on","off"),"Therme"|
" ",switch([Winter:state],"ios_off_fortimer_fill\@green","ios_on_fortimer_fill\@grey","on","off"),"Winter"|
" ",switch([AutoHeizkurve:state],"ios_off_till_fill\@green","ios_on_till_fill\@grey","on","off"),"AutoHc"|
" ",WID([Tagschaltung:state],"4,4.5,5","set"),"TagSchaltung"
--- Ende Code ---
Beispielcode für eine komplette eBus Anzeige aller relevanten Daten im letzten Bild. Die untersten 2 Reihen sind schaltbar durch anklicken auf das Icon (Pumpe, Switch).

Ebenso gibt es auch schöne Säulendiagramme in allen Varianten, zB. zur Energieanzeige!


Viel Spaß beim experimentieren!

Reinhart:
Achtung

Es erreichen mich immer wieder per Mail oder PN Anfragen das der Adapter zwar soweit funktioniert aber nur spärlich Daten liefert!

Das ist auch richtig so, das Heizgerät liefert nur ein paar Broadcast Daten automatisch, warum sollte es am Bus auch mehr übertragen wenn es die zur internen Steuerung nicht braucht! Je mehr Geräte wie Calormartic etc. miteinander kommunizieren, desto mehr wird am Bus sichtbar werden, aber mit dem Adapter wird keiner von selbst kommunizieren, dieser lauscht lediglich am Bus alles mit!

Wer sich nun die Broadcast Daten genauer anschaut wird aber feststellen das hier schon gut brauchbare Messdaten enthalten sind:


--- Code: ---,,Status01,Vorlauftemperatur/Rücklauftemperatur/Aussentemperatur/WW Temperatur/Speichertemperatur/Pumpenstatus,,,,01,,,temp1;temp1;temp2;temp1;temp1;pumpstate,,,

--- Ende Code ---
diese Daten kommen regelmäßig als Broadcast und müssen nicht extra angefragt werden, alles weitere muss vom Benutzer am Bus abgefragt werden!

Beispiel im der Console:

--- Code: ---pi@eBus:~ $ ebusctl r -f FlowTemp
54.44;ok

--- Ende Code ---

Es gibt dazu verschiedene Ansätze:
- polling über Dämon
- Abfrage über ECMD
- Abfrage über MQTT via "get"
- oder GAEBUS einrichten, dass ist für Anfänger die einfachste Art da hier auch die Polling Steuerung mit enthalten ist und ihr euch nicht weiter kümmern müsst.

Alle Links zu den Infos sind im ersten Post enthalten und sollen euch bei den ersten Schritten weiter helfen und wenn das nicht hilft, dann bitte hier eure Fragen posten! Per PN oder Mail hat das wenig Sinn, dazu ist das Forum da!

LG
Reinhart

stefan_d:
Kleine Info für alle, die auch die ersten Gehversuche mit ebus machen (so wie ich).

Mein Setup: ebus Adpater über wifi.

Zuerst wollte der ebusd ( läuft auf nem NAS (arm) ) keine Daten vom esp holen.


--- Code: ---~# ebusctl info
version: ebusd 21.2.v21.2
access: *
signal: no signal
reconnects: 0
masters: 0
messages: 11
conditional: 0
poll: 0
update: 4
--- Ende Code ---


Auf dem esp habe ich dann nochmal alle Felder im webgui geprüft.
Wer lesen kann, ist wie immer klar im Vorteil.  :-[  :D
Es fehlten wohl die Klicks auf "Check & Update" und "Save & Reset" ( hier kam der Hinweis: https://github.com/john30/ebusd-esp )

Ich habe dann den "Device String" aus dem Status für die Verbindung genommen.
 
eBUS adapter 3
Build: 20201122
ebusd device string: enh:172.16.1.212:9999
WiFi signal: 100% (-38dBm)

Und damit den ebusd neu gestartet:

--- Code: ---~ # ebusd  --loglevel=debug -d enh:172.16.1.212:9999 -l /var/log/ebusd.log --scanconfig --latency=20000 --address=ff --readonly --accesslevel=*

--- Ende Code ---

Jetzt scheint er auch Daten zu bekommen, zumindest findet er andere Bus-Teilnehmer!


--- Code: ---~ # ebusctl info
version: ebusd 21.2.v21.2
update check: OK
access: *
signal: acquired
symbol rate: 24
max symbol rate: 63
reconnects: 0
masters: 5
messages: 16
conditional: 0
poll: 0
update: 4
address 03: master #11
address 07: master #16
address 08: slave #11, scanned "MF=Kromschroeder;ID=W ;SW=0202;HW=5103"
address 30: master #3
address 70: master #4
address f1: master #10
address f6: slave #10, scanned "MF=Kromschroeder;ID=WWST?;SW=0202;HW=5103"

--- Ende Code ---

Kromschroeder ist vermutlich falsch, ich habe eine Weishaupt Anlage. Ich probier mal, ob ich mit https://github.com/J0EK3R/ebusd-configuration-weishaupt weiterkomme.

Danke an alle, die diesen Adapter möglich gemacht haben!

Reinhart:
Danke für deinen Beitrag, solche Berichte helfen sicher einigen bei den ersten Versuchen gut weiter!

Aber wie man sieht, ganz ohne einzulesen funktionieren solche Projekte leider nicht!

Suche mal "Kromschroeder" in der Boardsuche,  da gibts einige User die solche Geräte haben und darüber berichten.

LG
Reinhart

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln