Autor Thema: eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme  (Gelesen 9592 mal)

Offline john30

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1319
    • ebusd.eu
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #210 am: 07 April 2021, 22:43:41 »
Beobachtung am Rande:
Bei der Message hat die Poll-Priorität offenbar keine Wirkung. Egal ob mit "r9" oder "r1", es kommt ein Bündel dieser Messages immer alle --pollinterval Sekunden. Das könnte evtl. ein Bug sein; gemäß Doku hätte ich bei "r9" mit (9 x pollinterval) gerechnet.
Okay, danke. Ich glaubte, die Poll-Prioritäten in der Message-Definition wären genau für solche unterschiedlichen Intervalle gedacht. Aber aktive Abfrage über MQTT ist trotzdem flexiber, das stimmt schon.
wie der Names sagt ist es eine Priorität und kein Faktor auf das Intervall. Alle Messages in der gleichen Prio 1 werden in jedem Zyklus abgefragt, alles in Prio 2 nur jeden 2. Zyklus. Gibt es keine in Prio 1, dann rutschen die entsprechend nach.
Die yield sind insofern speziell, als dass das eine aus mehreren einzelnen Messages (12 Stück) kombinierte Message ist. Wir die kombinierte 1x abgefragt, braucht es konsequenterweise 12 Abfragen auf den Bus dafür.
author of ebusd

Offline john30

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1319
    • ebusd.eu
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #211 am: 07 April 2021, 22:47:43 »
Müsste ich dann "--scanconfig" durch z.B. "--configpath=/etc/ebusd/config" ersetzten?
du kannse scanconfig auch mit lokalen files nutzen. einfach nur configpath auf das latest/de oder latest/en Verzeichnis des geclonten ebusd-config repos setzen.

Gibt es nach einem "--scanconfig" irgendwo eine lokale Kopie der erforderlichen Dateien?
nein
author of ebusd

Offline john30

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1319
    • ebusd.eu
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #212 am: 07 April 2021, 22:49:07 »
Die IP wurde automatisch zugewiesen und auch der Port 9999 ist laut Netzwerkscanner vorhanden, wird aber von ebusd nicht erkannt.
Ich bin am Ende mit meiner Problemlösung (und Wissen) - vielleicht hat jemand eine Lösung?
reagiert die IP auf nen ping?
Und passen die LEDs am Adapter laut Doku?
author of ebusd

Offline raimundl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 390
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #213 am: 08 April 2021, 08:27:54 »
reagiert die IP auf nen ping?
Und passen die LEDs am Adapter laut Doku?
Guten Morgen!
Habe nun wieder von RPI auf LAN umgebaut und siehe da es funktioniert problemlos. Wieso kann ich nicht erklären, da ich nichts (wissentlich) verändert habe.
Trotzdem Danke für die Hilfestellung!
Eine Bitte noch - nachstehend meine funktionierende Configuration, bitte um Überprüfung ob fachlich in Ordnung.
EBUSD_OPTS="--latency=20 -d enh:192.168.178.72:9999 --address=ff -l /var/log/ebusd.log --scanconfig --accesslevel=* --httpport=8080  --mqttport=1883  --mqttjson --mqtthost=192.168.178.53 --mqtttopic=ebusd/%circuit/%name"
Danke und LG
Homematic: Licht, Heizung, Alarm, Alexa ... auf einen RaspberryPi3+mit OS "Stretch" und RPI-RF-MOD mit piVCCU3 (HMCCU), ca. 40 HM Komponenten, alexa, MobileAlerts, Hue Ledstripes....

Offline chris371

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #214 am: 09 April 2021, 09:02:16 »
Alle Messages in der gleichen Prio 1 werden in jedem Zyklus abgefragt, alles in Prio 2 nur jeden 2. Zyklus. Gibt es keine in Prio 1, dann rutschen die entsprechend nach.
Aah! Das mit dem Nachrücken war mir nur durchs lesen der Doku nicht klar geworden. Danke für die Erläuterung.  :)

Offline DieterPN

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #215 am: 09 April 2021, 11:09:33 »
Hallo,

ich habe noch Fragen zum Polling:

Ich habe versucht die
Zitat
Option --pollinterval=0
in /etc/default/ebusd  einzusetzen (EBUSD_OPTS). Danach lässt sich der service ebusd nicht mehr starten.

Muss --pollinterval=0 an einer bestimmten Stelle eingesetzt werden?

In einem Beitrag hatte ich gelesen das
Zitat
Poll-Prioritäten in der Message-Definition
eingestellt werden können.

Wo finde ich eine Beschreibung wie das gemacht wird? Ich habe schon viel gelesen aber wohl nicht die richtige Seite gefunden.

Grüße

Dieter

Offline chris371

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #216 am: 09 April 2021, 12:25:56 »
Ich habe versucht die [Option --pollinterval=0] in /etc/default/ebusd  einzusetzen (EBUSD_OPTS). Danach lässt sich der service ebusd nicht mehr starten.
Darüber bin ich auch schon gestolpert: --pollinterval=0 geht nicht zusammen mit --scanconfig. John hatte das hier bestätigt:
das Scannen der Geräte geht nur in Kombination mit Polling.


In einem Beitrag hatte ich gelesen das [Poll-Prioritäten in der Message-Definition] eingestellt werden können.
Wo finde ich eine Beschreibung wie das gemacht wird?
Das steht in der Message-Definition auf Johns Wiki. Gleich die erste Spalte "TYPE".

Offline DieterPN

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #217 am: 09 April 2021, 12:50:32 »
Darüber bin ich auch schon gestolpert: --pollinterval=0 geht nicht zusammen mit --scanconfig. John hatte das hier bestätigt:

Danke für die Info - aber wie/wann kann ich dann "--pollinterval=0" überhaupt einsetzen?

Offline chris371

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #218 am: 09 April 2021, 13:07:59 »
Danke für die Info - aber wie/wann kann ich dann "--pollinterval=0" überhaupt einsetzen?
Nur zusammen mit der statischen Konfiguration. Also nur die für Deine Anlage relevanten CSVs und INCs lokal in einen Ordner legen und den --configpath dorthin umbiegen.

Ich war auch in Versuchung, das zu machen, aber da es in meiner Anlage noch unbekannte Devices gibt, wollte ich gern von vielleicht späteren Updates im Configuration-GIT profitieren.  ;D
Eigentlich gefällt es mir auch besser, den ebusd pollen zu lassen, weil das MQTT ja eigentlich genau für asynchrone Benachrichtigungen gedacht ist, und man so mehr Anlagen-spezifisches vom ebusd abhandeln lassen kann. Also bleibe ich vermutlich bei einem heraufgesetzten Poll-Interval.

Offline DieterPN

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #219 am: 09 April 2021, 16:45:49 »
Hallo,

noch eine Frage zur doppelten Rückgabe:

Zitat
Zitat von: Pretender am 04 April 2021, 20:36:16

    Ist es eigentlich normal, dass nach einer Werteabfrage der Wert zweimal zurückgegeben wird:
john30: ja.

Kann man davon ausgehen das beide zurückgegebenen Werte gleich sind (bis auf den Zeitpunkt)?

Ich suche ein Kriterium einen der beiden Werte zu ignorieren.

Grüße

Dieter


Offline john30

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1319
    • ebusd.eu
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #220 am: 10 April 2021, 14:25:11 »
Habe nun wieder von RPI auf LAN umgebaut und siehe da es funktioniert problemlos. Wieso kann ich nicht erklären, da ich nichts (wissentlich) verändert habe.
Trotzdem Danke für die Hilfestellung!
Eine Bitte noch - nachstehend meine funktionierende Configuration, bitte um Überprüfung ob fachlich in Ordnung.
EBUSD_OPTS="--latency=20 -d enh:192.168.178.72:9999 --address=ff -l /var/log/ebusd.log --scanconfig --accesslevel=* --httpport=8080  --mqttport=1883  --mqttjson --mqtthost=192.168.178.53 --mqtttopic=ebusd/%circuit/%name"
sieht in Ordnung aus. den letzten Parameter (mqtttopic) müsstest Du Dir auch sparen können, da das sehr nach dem default aussieht.
author of ebusd

Offline john30

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1319
    • ebusd.eu
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #221 am: 10 April 2021, 14:27:07 »
Kann man davon ausgehen das beide zurückgegebenen Werte gleich sind (bis auf den Zeitpunkt)?
eigentlich ja, aber ich würde dennoch nicht davon ausgehen.
Im Prinzip sollte mit "--mqttchanges" die Message auch nur dann 2x kommen, wenn sich der Wert wirklich geändert hat. Die erste Message kommt gezwungenermaßen als Antwort auf den Request.
author of ebusd

Offline Pretender

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #222 am: 11 April 2021, 13:41:20 »
nur die files von ebusd-configuration in /etc/ebusd legen, die deine Anlage braucht, und dann ebusd darauf konfigurieren (--configpath).
Ich fürchte, das habe ich noch nicht ganz verstanden. Die Dateien liegen bei mir unter /etc/ebusd und werden auch dort angezogen. Aber um es wirklich statisch zu machen, müsste ich doch dem ebusd z.B. irgendwie sagen können:
Adresse 15 ist "MF=Vaillant;ID=UI   ;SW=0508;HW=6201", lade bitte die Datei "vaillant/15.ui.csv", also letztendlich was das System gescannt hat.

Eine Frage hätte ich noch zum Scannen: Wenn ebusd startet, bekomme ich von dem CC und HWC (Adresse 23 und 25) sehr oft den Fehler
[main error] scan config 23: ERR: read timeoutWenn ich es im Nachgang ein paar Mal mit einem scan 23 versuche, wird das Gerät gefunden - allerdings wird die Konfigdatei nicht mehr geladen, in diesem Fall die vaillant/23.solsy.cc.csv. Gibt es da eine bestimmte Logik? Ich dachte an Gerät gefunden, Daten werden geprüft, geeignetes Konfigfile laden. Sollte das so sein, auch wenn man nachträglich scannt?
Kann das auf die Issue #398 hindeuten? Ich hatte jedoch nie eine 3.x Version am laufen.

Eine ganz dumme Frage hätte ich noch: Was bedeutet BAI ausgeschrieben?

Danke und einen schönen Sonntag!
Reinhard

Offline chris371

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #223 am: 11 April 2021, 15:39:49 »
Zu statischen Konfiguration kann ich etwas sagen:

Aber um es wirklich statisch zu machen, müsste ich doch dem ebusd z.B. irgendwie sagen können:
Adresse 15 ist "MF=Vaillant;ID=UI   ;SW=0508;HW=6201", lade bitte die Datei "vaillant/15.ui.csv", also letztendlich was das System gescannt hat.
Bei aktiviertem --scanconfig benötigt der ebusd die weiteren Informationen (MF, ID, SW, HW) aus der scan-Message, um aus den ganz vielen Dateien für die Adresse 15 die richtige auswählen und laden zu können.

Ohne --scanconfig hast Du ihm diese Auswahl bereits abgenommen, indem Du nur die für Deine Anlage relevanten Dateien in den --configpath gelegt hast. Der ebusd läd dann einfach von vornherein immer sämtliche Dateien, die er dort findet. Wegen Deiner Vorauswahl gibt es darunter aber nur eine für Adresse 15. Und die wird dann auch für das entsprechende Device genommen.

Offline john30

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1319
    • ebusd.eu
Antw:eBUS Adapter 3.0 Inbetriebnahme
« Antwort #224 am: 11 April 2021, 20:04:59 »
Bei aktiviertem --scanconfig benötigt der ebusd die weiteren Informationen (MF, ID, SW, HW) aus der scan-Message, um aus den ganz vielen Dateien für die Adresse 15 die richtige auswählen und laden zu können.

Ohne --scanconfig hast Du ihm diese Auswahl bereits abgenommen, indem Du nur die für Deine Anlage relevanten Dateien in den --configpath gelegt hast. Der ebusd läd dann einfach von vornherein immer sämtliche Dateien, die er dort findet. Wegen Deiner Vorauswahl gibt es darunter aber nur eine für Adresse 15. Und die wird dann auch für das entsprechende Device genommen.
genau!
author of ebusd

 

decade-submarginal