Autor Thema: Börse für SmartHome-Enthusiasten  (Gelesen 3704 mal)

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5091
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #15 am: 13 Februar 2021, 09:54:19 »
Hi Gisbert,
sagte ich doch
Zitat
Und so sehe ich seit Jahren(unabhängig Corona) den nächsten Gau kommen. Die Notenbanken können nicht unendlich drucken, aufkaufen.... Das gab es schon einmal vor so 100 Jahren.  ;)
Aber im Augenblick gelten die alten Börsenweisheiten "die Hausse nährt die Hausse".
Zu meiner obigen Anekdote: Eine Messgröße für den Preis einer Aktie war immer das KGV(wie bei Immobilien der Jahresnettokaltmietenfaktor ::)). In Blasenzeiten gilt das "plötzlich" nicht mehr. :o Damals "erfand" man so blödsinnige Kennziffern wie KUV, um dem Käufer die Aktien weiter "schmackhaft" zu machen. Die Hausse läuft.... Wie nannte das Kostolany ? Milchmädchenhausse. Wenn der Taxifahrer Aktientipps gibt, ist das Ende nah.
Gamestop. Ich fragte mich, was wir da gerade diskutieren.(selbst mein Sohn interessiert sich plötzlich für Börse) Die Cloud die Helden, die Hedgefonds in die Knie zwingen ? Bullshit. Am Ende werden die am meisten(verhältnismäßig) verloren haben, die als letzte eingestiegen sind. Denn eins ist sicher: die Aktie hat einen Preis, aber keinen Wert. Eigentlich ein schönes Bsp. für Börse.
Und Bitcoin ? Wir unterhielten uns mal vor Jahren.  ;) Wieder das selbe: fehlt die Phantasie, fehlen die Käufer, fällt der Kurs. Aber noch haben wir ja Musk. ::) Mal nüchtern betrachtet: In Zeiten von Klimawandel, Energieeffizienz..... macht eine ressourcenfressende Währung wenig Sinn  :-X Ob in einer "richtigen"(wie '29) Krise jemand Bitcoin für Güter nehmen wird ....
Immer schön den Schweinezyklus im Hinterkopf haben. ;)
Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8002
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #16 am: 13 Februar 2021, 18:11:24 »
Guter Artikel im Finanzteil der WELT von heute, zu diesem Thema.

LG

pah

Offline gvzdus

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 822
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #17 am: 13 Februar 2021, 22:41:59 »
Welchen meinst Du? Ich habe Welt-Plus, mir fällt aber nichts Konkretes auf.

KölnSolar kann ich nicht nachvollziehen. Ja, das P/E beim S&P liegt um die 30. Beim DAX wohl auch - jedenfalls weit über historischen Werten. Das Mietvielfache in Hamburg liegt bei 40 - und eine Immobilie kostet mehr als ein Depot, und ist ganz fürchterlich immobil und damit Überlegungen wie der Hauszinssteuer frei ausgesetzt. Oder sonderbaren Überlegungen wie in Berlin, wo man denkt, eine knappe Ressource würde besser und gerechter verteilt und bewirtschaftet, wenn ihr Preis möglichst runterreglementiert wird.

Die Referenz für Aktien und Immobilien war immer der Zins. Wir sind uns vermutlich einig, dass der Zins ganz weit unten bleiben wird, allenfalls der Inflation mit sattem Abstand nach unten folgen wird, weil sonst die Staatsfinanzen schon in der mittleren Stabilitätsliga ins Wanken geraten würden, und Zentralbanken eben heutzutage politischen Zielen verpflichtet sind - was auch immer man davon hält.

In der Folge ist es logisch, dass P/E und Mietvervielfacher eben steigen. In was soll ich z.B. als Freiberufler auch sonst mein Geld investieren? Um die Aufnahme in die staatliche Rentenkasse betteln? Bundesschatzbriefe zeichnen? 3% Aktienrendite sind besser als 0% oder -1% Zinsrendite. Vom Bitcoin & Co. halte ich nichts. Vergleichen wir ihn mit Gold: Mit meiner Küchenphysik vom Abi erscheint mir die Menge an Gold für im Wesentlichen festgelegt - wenn auch unbekannt, während für mich nicht nachvollziehbar ist, ob nicht eines Tages ein Mathematiker den Bitcoin "widerlegt". Zudem erscheint mir Gold gerechter verteilt als Bitcoins, und damit sozial akzeptabler.

Aus diesem Grund habe ich keinerlei Zweifel, dass Aktien, Immobilien in politisch stabilen Ländern und Edelmetalle auch heute im Wesentlichen die einzigen soliden Investmentziele sind.

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5091
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #18 am: 13 Februar 2021, 23:03:28 »
Wir sind uns doch grundsätzlich einig. 8) Wir sitzen auch eine Baisse aus. Dass FANG, Tesla, DeliveryHero ...... für ein KGV von 30 zu haben sind, glauben wir auch beide nicht.  ;)

Mir ging es doch mehr um die "moderne Vergleichsgröße" KUV. ;D

Zitat
Um die Aufnahme in die staatliche Rentenkasse betteln?
betteln ? Keine Sorge, die Nötigung kommt zur nächsten Legislatur.
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline fhem-hm-knecht

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2321
  • Fhem User seit 2010
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #19 am: 14 Februar 2021, 01:40:10 »
Zitat
    Um die Aufnahme in die staatliche Rentenkasse betteln?

betteln ? Keine Sorge, die Nötigung kommt zur nächsten Legislatur.

Das zweite Problem der Selbständigen --> dürften die priv. Krankenkasse sein.

Bin mal gespannt, wie der Eine oder Andere das bezahlen will, wenn die Lebenserwartung gegen !00 Jahre läuft.

Hary


Odroid HC 1  getrennte Fhem Instanzen HM|INETdienste|Heizung|Bedienoberfläche|TEST -->alles nur noch über MQTT2 und CLIENT --> abgesetzte Pi's über LAN

Offline gvzdus

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 822
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #20 am: 14 Februar 2021, 08:38:52 »
Zitat
Bin mal gespannt, wie der Eine oder Andere das bezahlen will, wenn die Lebenserwartung gegen !00 Jahre läuft.

Grundsätzlich ist das Problem in der PKV ja nicht anders gelagert als in der GKV: Die GKV steht vor den gleichen Problemen eines enormen Anstiegs "teurer" Rentner im Vergleich zu jungen, billigen Beitragszahlern. Allerdings werden die gesetzlichen Sozialsysteme eher (weitere) Zuschüsse aus dem Steueraufkommen erhalten, als dass der "reiche" PKVler davon profitiert. Gesellschaftlich läuft es aber auf das Gleiche hinaus, ob nun direkte Beiträge oder Steuerzuschüsse erhöht werden.

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8002
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #21 am: 14 Februar 2021, 16:59:33 »
Zitat
Nötigung kommt zur nächsten Legislatur.

Sehen wir mal. Wenn die Partei, in der ich als Freizeitpolitiker unterwegs bin, etwas mitzureden hat, ganz sicher nicht.

LG

pah

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5091
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #22 am: 14 Februar 2021, 19:59:46 »
Ich kenne keine Partei, die mitreden darf, die nicht mit "sozialer Gerechtigkeit" auf Wählerfang gehen wird. Senkung des Rentenalters oder sonstiger Renten-Müll dürften dieses Mal ausfallen. Da bleibt doch nur den langgehegten Wunsch im "Klassenkampf" anzubieten. Und die Bürgerversicherung on top. Und dann schauen wir mal, wie die Beiträge der gesetzlichen Kassen steigen werden, wenn die ehemals Privatversicherten das Gesundheitssystem nicht mehr subventionieren.  ;D

Aber back to topic. Georg wollte ja in die Richtung unseres gemeinsamen Themas diskutieren. Da hau ich mal die nächste Börsenweisheit raus: Im wilden Westen verdienten nicht die Goldschürfer, sondern Hersteller/Händler von Hacke u. Schaufel. Was steckt also in unseren devices ? Wer verdient an den ESP's, die ja (leider) mittlerweile in fast allen SmartHome-Komponenten drin stecken ? Espressif. KGV um die 50. Aber wenn der Umsatz exponentiell zulegt ? Was steckt in den Shellys, Homematic... ?
Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline gvzdus

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 822
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #23 am: 14 Februar 2021, 20:44:30 »
Gute Idee! Aber hat Espressif eine Preissetzungsmacht? Überraschend ist doch: Auf dem Kurs auf 2 Jahre kannst Du Wäsche bügeln - da hat sich seit 2019 nicht so viel getan.
Wir können ja mal Silicon Labs dagegenhalten: Die mit ihrer Promo letzte Woche zusammen mit Allterco / Shelly bezüglich des Motion-Sensors. Sie behaupten halt, unter dem Strich mit 1/100 des Energiebedarfs für Wifi auszukommen. Da muss man nur noch einen 7-stelligen Betrag in Lobbying stecken, um die EU dazu zu bringen, dass 0,5 Watt Standby eines IoT-Gerätes mindestens 0,4 Watt zu viel sind (was ich gar nicht so falsch finde), und schon hat man (evtl.) eine Preissetzungsmacht.

Wenn ich mich jetzt für Espressif oder Silicon Labs entscheiden müsste, würde ich mich aber für noch nicht gut genug informiert halten. Das P/E liegt bei Silicon Labs aber - nach dem ersten Google-Hit - nicht bei 50, sondern bei etwa 500. Dafür gibt es bei Espressif auf die Schnelle nicht mal Quartalszahlen auf Englisch.

Und dann ist es China. Mein Highlight der letzten Jahre in Sachen Börsenweisheiten war - alles aus der Erinnerung, ich krieg' es nicht gegoogled: Hendrik Leber von Acatis zum Börsengang von Aramaco im DLF: "Wenn ich mich in den USA beschweren will, weiß ich, zu welchem Gericht ich gehe. Wenn ich mich in Russland beschweren will, lande ich wahrscheinlich im Gefängnis. Und wenn ich mich in Saudi Arabien beschweren möchte, werde ich zersägt und in Teilen abtransportiert. Das muss man schon mit berücksichtigen".
« Letzte Änderung: 14 Februar 2021, 20:52:26 von gvzdus »

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5091
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #24 am: 14 Februar 2021, 21:04:50 »
Ich sehe 40. Seit Okt. +50%. Hätte Gisbert doch nur etwas früher das Thema "angezettelt". ;D

Zitat
Überraschend ist doch: Auf dem Kurs auf 2 Jahre kannst Du Wäsche bügeln - da hat sich seit 2019 nicht so viel getan.
Hatte ich gar nicht geguckt. Sollte nur zum Brainstormen anregen. Kursverlauf vielleicht weil A-Aktie ? China ist schon interessant, aber ich hab doch lieber nur ETFs(heute Bericht in der FAZaS) anstatt Einzelaktien. Die Anreise zur HV dauert so lange.  ;D ;D
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline gvzdus

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 822
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #25 am: 15 Februar 2021, 12:48:17 »
Espressif zu kaufen scheint aber eher schwierig zu sein. Es gibt ja nicht einmal ADRs o.ä.

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5091
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #26 am: 15 Februar 2021, 13:50:53 »
Ich nutze seit Jahrzehnten finanztreff. Da ist espressif noch nicht einmal aufgeführt.  :o

Ich hab mal bei den ETF's gesucht. Bei diesen 3en fand ich wenigstens noch die uns nicht unbekannte Xiaomi. ETFL32, A2PB5V, A1JHYT. Scheinen recht technologielastig zu sein, da auch die nicht unbekannten Alibaba, Tencent, Baidu stark vertreten sind. Gar nicht so uninteressant.
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline gvzdus

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 822
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #27 am: 15 Februar 2021, 16:07:37 »
Xiaomi und Co. sind doch längst bei "Onvista Mahlzeit" angekommen und Mainstream :-) Wenn Xiaomi primär ein Smarthome-Hersteller wäre, würde ich mir ja eine Meinung zutrauen. Aber das Handygeschäft dominiert.

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8002
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #28 am: 15 Februar 2021, 17:22:22 »
Xiaomi dümpelte in den letzten Wochen so vor sich hin.

Ein guter Tipp jetzt im Frühjahr sind Baumärkte. Mit Hornbach habe ich im letzten Jahr richtig gute Gewinne realisiert, waren jetzt zum Jahresende etwas runter. Alternative St. Gobain, allerdings ist da wegen der erwarteten guten Zahlen (Datum dafür ist der 25.2.) der Preis schon oben.

LG

pah

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5091
Antw:Börse für SmartHome-Enthusiasten
« Antwort #29 am: 23 Februar 2021, 09:18:39 »
Zitat
Ein guter Tipp jetzt im Frühjahr sind Baumärkte. Mit Hornbach habe ich im letzten Jahr richtig gute Gewinne realisiert
Metoo. :)

Mal was anderes: BayWa. Bisschen Landwirtschaft, Baustoff, Baumarkt, Ölhandel.......aber auch Erneuerbare Energien, Digitalisierung, SmartHome. Die BayWa r.e. Sparte macht ca. 10% Umsatz, ist aber die zukunftsorientierte Sparte. Beobachte ich mal....

Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

 

decade-submarginal